NACHRICHTEN
TICKER
Aktuelle lokale Meldungen aus externen Quellen
SZOn - Lokalnachrichten aus Ulm
Haushalt: Kurz vor Schluss gibt es noch Streit New Windowmehr...

Am Ende wurde noch einmal gestritten. Der fertige Haushaltsplan für das Jahr 2018 lag in der Sitzung des Ulmer Gemeinderats am Mittwochabend schon auf dem Tisch, da brachte Stadtrat Thomas Kienle (CDU) noch einmal zwei Anträge ins Spiel. Die habe seine Fraktion schon am 17. November eingebracht, behandelt worden seien sie nicht. Die CDU forderte, dass die Stadt Ulm fünf Millionen Euro in die Schuldentilgung steckt und dass ein neues Sparbuch für das Ziel Klimaschutz anlegt.

Kampf dem Amok-Fehlalarm New Windowmehr...

Im Oktober 2015, am 12. September diesen Jahres und vor vier Wochen, am 14. November, gleich doppelt: Vier Mal wurde an der Ulmer Friedrich-List-Schule bereits Amok-Fehlalarm ausgelöst. Vier Mal mit dem gleichen Ergebnis: Schwer bewaffnete Spezialisten vom Sondereinsatzkommando riegeln die Schule ab. Maschinenpistolen und Rammböcke sorgen für Angst. Schüler, Eltern und auch Lehrer haben Tränen in den Augen. "Ganz klar. So etwas ist eine außergewöhnliche Grenzsituation. Todesangst spielt eine Rolle", sagte Ulms Baubürgermeister Tim von Winning in einem Pressegespräch am Mittwoch über die aus den Fehlalarmen gezogenen Lehren.

Pakete fĂŒr den guten Zweck New Windowmehr...

Dutzende Tüten voller Mehl, Reis und Nudel, dazwischen zahlreiche Kekspackungen, Zahnbürsten und Duschgele: Die Geschäftsstelle der Johanniter in Neu-Ulm hätte vor der Packaktion der Johanniter-Hilfsgemeinschaft (JHG) Ulm-Biberach und der ehrenamtlichen Helfern der Dienststelle Neu-Ulm durchaus mit einem kleinen Supermarkt verwechselt werden können. Nachdem aber das Team rund um die beiden Vorsitzenden, Jens Pätzmann und Eckart von Ruepprecht, losgelegt hatte, waren nach zwei Stunden 100 Pakete gepackt, verklebt und verladen. Doch bevor sie ihren guten Zweck erfüllen, wartet auf die Päckchen noch eine teilweise mehrtägige Reise.

GĂŒnter Wallraff fĂŒrchtet Verhaftung bei Reise zum Tolu-Prozess New Windowmehr...

Der Enthüllungsjournalist Günter Wallraff hat seine Absicht bekräftigt, am kommenden Montag in Istanbul als Beobachter den Prozess gegen die aus Ulm stammende Übersetzerin und Journalistin Mesale Tolu zu verfolgen: "Wenn ich jetzt zum Prozess in die Türkei reise, dann ist das ein Spiel, ich nehme mir immer dicke Bücher mit", sagte Wallraff am Mittwochabend in der ARD-Talkshow "Maischberger" und begründete: "Ich muss mit Verhaftung rechnen." Die Reise sei er aber seinen Kollegen schuldig.

Burger und Pasta statt Hemd und Hose New Windowmehr...

An keinem anderen Ort in der Region wird der Handel im Wandel so offensichtlich wie am Münsterplatz 18: "Bücher entdecken" steht noch über der ehemaligen Verkaufsstelle der Buchhandlung Herwig, in der nun andere Relikte aus der Vergangenheit feil geboten werden: Schals und Tücher aus dem Hause Passigatti.

ICE lÀsst 50 Pendler in der KÀlte stehen New Windowmehr...

Bahn-Chaostage: Nachdem in den vergangenen Tagen bei der DB auf vielen Strecken wenig bis gar nichts ging, erwischte es nun auch Bahnfahrer in Neu-Ulm.

Betrunkener wĂŒrgt Polizeihund New Windowmehr...

Gleich drei Mal sind Neu-Ulmer Polizisten in die städtische Obdachlosenunterkunft in der Leibnizstraße gerufen worden – und beim letzten Mal von einem Betrunkenen angegriffen worden.

Schwer verletzt an der Kloschranke New Windowmehr...

Eine Frau hat sich bei einem Sturz in Ulm schwer verletzt. Sie hatte versucht, über das Drehkreuz vor einer kostenpflichtigen Toilette zu klettern.  

Ein BĂŒrgermeister fĂŒr alle FĂ€lle New Windowmehr...

Eigentlich hätte Albert Obert schon viel früher für ein politisches Amt kandidieren wollen, wie er sagt. Seit 2014 ist der heute 73-jährige Kommunalpolitiker zweiter Bürgermeister der Stadt Neu-Ulm – und seitdem vielseitig im Einsatz.

Kreistag fordert von Bund und Land mehr ZuverlÀssigkeit New Windowmehr...

Der Kreistag des Alb-Donau-Kreises hat am Montag mit sehr großer Mehrheit den Haushalt für das Jahr 2018 verabschiedet – bei zwei Gegenstimmen aus der Fraktion der Grünen. Der Haushalt hat ein Gesamtvolumen von 266,2 Millionen Euro, 31,8 Millionen Euro mehr als im laufenden Jahr.

Das Ticket "63 plus" wird abgeschafft New Windowmehr...

Nicht nur Schüler, Azubis und Studenten bekommen Jahrestickets für Bus und Straßenbahn zum ermäßigten Preis, sondern auch Senioren. Doch für einige von ihnen wird es ab 1. Januar teurer. Denn der Nahverkehrsverbund Ding schafft das Ticket "63 plus" ab. Auf der Homepage des Unternehmens ist das Angebot bereits nicht mehr zu finden. Stattdessen steht dort "65 plus". Dieses Ticket ersetzt die bisherige Jahreskarte für ältere Nutzer des Nahverkehrs.

Eine Stadt in Bewegung New Windowmehr...

Der Sommer 2018 ist zwar noch ein ganzes Stück entfernt, für das dritte Tanzfestival "Ulm Moves!", das am 7. Juni 2018 beginnen wird, startet der Kartenvorverkauf dennoch schon am 12. Dezember. Nicht ganz ohne Hintergrund, wie Theater-Verwaltungsdirektorin Angela Weißhardt verrät: Der – in limitierter Auflage erhältliche – Festivalpass zum Preis von 95 Euro, der sieben Gastspiele umfasst, ist nur bis maximal 15. Februar 2018 erhältlich.

Die Linie 2 soll planmĂ€ĂŸig abfahren New Windowmehr...

In der Neutorstraße stehen die Masten für die Fahrleitungen bereits, als nächstes werden sie im Mähringer Weg und in der Wissenschaftsstadt aufgestellt – die Arbeiten an der Tramlinie 2 gehen voran. Läuft alles wie vorgesehen, dann ist das Projekt im Dezember 2018 abgeschlossen. "Das ist ein ambitionierter Zeitplan. Aber im Moment sieht alles danach aus, dass wir es schaffen", sagt Projektleiter Ralf Gummersbach von den SWU.

Teva befindet sich in "kritischer Lage" New Windowmehr...

Ein unserer Zeitung vorliegender Brief der Geschäftsführung klingt bedrohlich: "Das Gesamtunternehmen Teva befindet sich in einer kritischen Lage und steht vor enormen Herausforderungen", heißt es darin. Der neue Vorstandsvorsitzende Kåre Schulz habe in seinem Schreiben keinen Zweifel daran gelassen, dass es zu einer Restrukturierung des globalen Unternehmens keine Alternative gibt. Zwei für den gestrigen Freitag angesetzte Weihnachtsfeiern im Donautal sowie Berlin seien deswegen "schweren Herzens" abgesagt worden.

MĂŒllerschön hinterlĂ€sst bei Utz ein gut bestelltes Haus New Windowmehr...

Drei Milliarden Euro Umsatz, 43 000 Mitarbeiter: Thomas Müllerschön, der ab Mai 2018 neuer Personal- und Finanzvorstand beim Prüfkonzern Dekra wird, muss sich an größere Zahlen gewöhnen. Der Chef des Ulmer Bauchemieherstellers Uzin Utz war bisher für 400 Millionen Euro Umsatz und 1200 Mitarbeiter verantwortlich. "Meine Entscheidung, zur Dekra zu gehen, war eine Entscheidung für den neuen Arbeitgeber, nicht aber gegen Uzin Utz", stellt der 49-jährige Manger heraus.

"Ein Licht der Nächstenliebe" leuchtet auf dem Weihnachtsmarkt New Windowmehr...

Die vier Ulmer Frauen-Serviceclubs haben auch in diesem Jahr das gemeinsame Ziel, Kinder, Jugendliche und deren Mütter in der Ulmer Flüchtlingsunterkunft tatkräftig zu unterstützen: "Wir wollen diesen Menschen Hoffnung und ein Zeichen der Nächstenliebe geben."

Millionen-Schaden an der Erhard-BrĂŒcke New Windowmehr...

Die Ludwig-Erhard-Brücke in Ulm, die die Innenstadt unter anderem mit dem Fachmarktzentrum (Ikea) an der Blaubeurer Straße verbindet, braucht dringend eine Sanierung für über eine Million Euro. Bei den regelmäßigen Brückenprüfungen sind den Spezialisten der Stadt Ulm Unregelmäßigkeiten an der Brüstung aufgefallen, die beseitigt werden müssen. Unklar ist, wann die Arbeiten beginnen. Derzeit behindern viele Baustellen den Verkehr in diesem Teil Ulms, so dass eine weitere Baustelle ungelegen käme.

Kiosk-Aus mit NebengerÀuschen New Windowmehr...

Seit zehn Jahren ist der Kiosk in der Augsburger Straße 2 einer der belebtesten Orte der Stadt. Es gibt Zeitungen, Zeitschriften, Tabakwaren, Geschenkideen und Pächterin Dorothea Kugler oder eine ihrer Angestellten sind immer für einen Plausch gut.

Bob Dylan kommt im April nach Neu-Ulm New Windowmehr...

Überraschung am Nikolaustag: Gestern gab der Tourneeveranstalter Live Nation der Deutschlandtermine von Bob Dylan im kommenden Jahr bekannt – und einer davon ist in Neu-Ulm. Am Donnerstag, 12. April, gastiert der bedeutende Folk- und Rockmusiker mit seiner Band in der Ratiopharm-Arena.

Flixbus-Cabrio: Bus und Fahrer kommen aus Langenau New Windowmehr...

Das Bild machte bundesweit Schlagzeilen: Eine Brücke im Berliner Stadtteil Spandau reißt das Dach eines Reisebusses ab. Und jetzt kommt heraus: Das Busunternehmen kommt aus der Region.

Weihnachtsschmuck statt Paketbombe New Windowmehr...

Große Aufregung um einen kleinen Schuhkarton: Weil einem Apotheker am Ulmer Wengentor ein Paket verdächtig vorkam, riegelte die Polizei in der Münsterstadt am Mittwochmorgen gleich einen ganzen Häuserblock ab.

Hunderte MissbrauchsfÀlle: Stiefvater soll im GefÀngnis bleiben New Windowmehr...

Ein Mann aus dem Kreis Neu-Ulm verging sich jahrzehntelang an seiner Stieftochter. Nun muss er ins Gefängnis.

VerdĂ€chtiges Paket in Ulm — Polizei evakuiert GebĂ€ude New Windowmehr...

Kriminelle wollen DHL mit Paketbomben erpressen. Jetzt wurde auch in Ulm ein Paket gefunden, die Polizei gab allerdings Entwarnung.

Ulmer StadtrĂ€te wĂŒnschen sich mehr E-Fahrzeuge New Windowmehr...

Eine elektrisch betriebene Fahrzeugflotte für die Stadt, am liebsten von regionalen Anbietern bereitgestellt. Diesen Wunsch haben Ulmer Stadträte immer wieder geäußert. Demnächst könnte eine längere Testphase für dieses Ziel anstehen. Ein Neu-Ulmer Unternehmen will der Stadt einen Elektro-Kleintransporter der Marke Streetscooter für drei bis vier Wochen kostenlos ausleihen.

Als Geburtstagsgeschenk Holztier geklaut New Windowmehr...

Weil sie auf einer Party nicht ohne Geschenk auftauchen wollten, haben zwei junge Männer in der Nacht zum Sonntag spontan ein Holztier vom Weihnachtsmarkt geklaut. 

Bald ist die Manege frei New Windowmehr...

Seit einer Dekade gibt es das Spektakel alle Jahre wieder in der Friedrichsau: den "Ulmer Weihnachtscircus". Und ausgerechnet die erste Spielzeit ohne Wildtiere im vergangenen Winter sei eine der erfolgreichsten der Geschichte gewesen, wie Programmdirektor Matthias Bergstaedt bei der Vorstellung der Jubiläumsausgabe berichtete.

Josef Veser ist neuer Direktionsleiter New Windowmehr...

Zum 1. Dezember hat das Polizeipräsidium Ulm einen neuen Leiter der Direktion Polizeireviere.

Ulmer Juden feiern neue heilige Schrift New Windowmehr...

Die jüdische Gemeinde in Ulm beginnt am Sonntag ein neues Kapitel ihrer Geschichte. Dann feiern die Juden der Stadt, dass eine neue Tora-Rolle in ihre Synagoge eingebracht wird. Ein Festzug wird die heilige Schrift unter Gesang und mit Tänzen vom Rathaus bis zur Neuen Synagoge im Weinhof bringen. "Das zeigt die Entwicklung des jüdischen Lebens in Ulm", sagt Rabbiner Shneur Trebnik.

Eiszeitkunst strahlt ĂŒber die Region hinaus New Windowmehr...

Die Höhlen der Schwäbischen Alb und die darin entdeckte Eiszeitkunst sind im Juli zum Unesco-Weltkulturerbe erklärt worden – am Mittwochabend folgte ein Festakt. Staatsministerin Maria Böhmer (CDU) überreichte in Ulm die entsprechende Urkunde an Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne).

In zwei Jahren arbeiten alle Behörden des Landratsamtes unter einem Dach New Windowmehr...

Mit einem symbolischen Spatenstich neben dem Haus des Landkreises in Ulm (Hauffstraße/Ecke Schillerstraße) sind am Donnerstag die Bauarbeiten für den Verwaltungsneubau für die Kreisverwaltung, direkt beim Landratsamt des Alb-Donau-Kreises, begonnen worden.

Personen im Gleis: Bahn-Chaos rund um Ulm New Windowmehr...

Rund um Ulm und im Alb-Donau Kreis waren am Mittwoch zahlreiche Bahnpendler von Ausfällen und Verspätungen betroffen. Schuld waren Kinder im Gleisbett.

TĂŒrkisches Gericht spricht Mesale Tolus Ehemann frei New Windowmehr...

Der Vater Mesale Tolus bestätigte die Freilassung gegenüber der "Schwäbischen Zeitung". Jetzt besteht auch Hoffnung für seine Tochter.

Zweite Chance fĂŒrs Berblinger-Jahr New Windowmehr...

Dem Berblinger-Jahr droht das gleiche Schicksal wie dem "Schneider von Ulm". Der Flugpionier war im Jahr 1829 abgestürzt und in der Donau ertrunken. Die Pläne, wie Ulm der bekannten historischen Figur gedenken könnte, sind kurz davor, ins Wasser zu fallen. Knapp 1,4 Millionen Euro sollten die Feierlichkeiten kosten. Der Gemeinderat hat den Vorschlag der Verwaltung zu einem Themenjahr zu Albrecht Berblingers 250. Geburtstag im Jahr 2020 abgelehnt. Das Ergebnis: 20 zu 20 Stimmen, die knappest mögliche Entscheidung dagegen.

Jetzt kann der Winter kommen New Windowmehr...

Für diese Woche haben die Meteorologen Schnee vorhergesagt. Viel Schnee. Die Straßenmeisterei Krumbach/Neu-Ulm ist dafür gerüstet: Die Mitarbeiter können sozusagen aus dem Vollen schöpfen, und zwar noch mehr als in früheren Jahren.

St. Jakob strahlt jetzt wieder in Weiß New Windowmehr...

Es riecht noch nach frischer Farbe in der St. Jakobskirche in Burlafingen, die nach der Sanierung durch den Holzheimer Kirchenmaler Johannes Riggenmann und sein Team hell und freundlich wirkt. Am 8. Dezember wird Pfarrerin Katja Baumann im Rahmen einer adventlichen Feierstunde das Ergebnis der Arbeiten der Öffentlichkeit präsentieren.

Neue Lichter in der Weihnachtswelt New Windowmehr...

Terroristen sollen die Steine abhalten, die vor dem Eingang zum Weihnachtsmarkt am Münstertor stehen. Die Anwesenheit der mächtigen Quader hat jedoch einen erfreulicheren Nebeneffekt. Als Teil des Nebelbrunnens werden sie im Sommer mit Wasser besprüht. Auf dem durch die Lastersperre frei gewordenen Fleckchen am südlichen Münsterplatz eröffnete der Ulmer Gastronom Christian Becker (Stadthaus, Becker‘s) jetzt die urige Gastwirtschaft "Zur Ente". Nomen est Omen: Ab 18 Uhr werden nach Reservierung in der beheizten Bude gebratene Vögel serviert. Vor 18 Uhr kann man sich hier auch ohne Reservierung aufwärmen. Zwar ohne Ente, aber mit Glühwein.

WĂŒrfel und Karten sind ihre Welt New Windowmehr...

Hannah, Melissa, Alissa und Sasha haben im voll besetzten großen Saal des Edwin-Scharff-Hauses einen freien Platz gefunden. Zwischen den vielen anderen Brettspiel-Freunden fühlen sich die vier Freundinnen wohl, sie kommen jedes Jahr, um Trends und Klassiker zu spielen. "Das ist einfach eine gute Möglichkeit, viele Spiele für Jung und Alt auszuprobieren", erzählt Melissa aus Neu-Ulm und legt das ausgewählte Spiel auf den Tisch.

Millionenbau auf Luftfedern New Windowmehr...

Im Jahr des 50. Geburtstags beschert der Bund die Universität Ulm nicht nur mit lobenden Worten: Am Montag wurde Richtfest für den Neubau des Zentrums für Quanten- und Biowissenschaften (ZQB) auf dem Campus am Oberen Eselsberg gefeiert.

Stadt Ulm kommt dem Museum entgegen New Windowmehr...

Stefanie Dathe, die Chefin des Museum Ulm, hat viel von den Stadträten im Kulturausschuss gefordert. Und sie hat sich durchgesetzt: Eine Senkung der geplanten Ansätze aus Eintrittsgeldern und Verkaufserlösen um 158 000 Euro stand angesichts rückläufiger Besucherzahlen ebenso auf ihrer Wunschliste wie die Erhöhung des Budget-Zuschusses um 407 000 Euro zunächst für das Jahr 2018. Nur auf einer solchen finanziellen Basis könnte das Museum sein angehäuftes Defizit von 410 000 Euro abbauen, sagte Dathe.

OchsengÀssle könnte bald zum Gold-OchsengÀssle werden New Windowmehr...

Ein Schattendasein fristet in Ulm das Ochsengässle. Es verbindet die Schelergasse mit der Herdbruckerstraße. Kaum einer, der durch das enge Gässchen schlendert, denkt an Bier. Denn Straßenschilder sind rar und die alte Braustätte, die hier einmal beheimatet war, ist längst Geschichte. 1597, so das Gründungsjahr der Brauerei, wurde in der damaligen Herdbruckerstraße 11 die "Brauerei Zum Goldenen Ochsen" erstmals in der Ulmer Chronik erwähnt. Vom 16. Jahrhundert bis 1944 hatte das Brauhaus Bestand. 1869 wurde dieser Teil der Gasse zu Ehren von Ulms älterster Brauerei in Ochsengasse umbenannt. Wie die Ulmer Stadtverwaltung auf Nachfrage recherchierte, wurde die Bezeichnung 1963 in "Ochsengässle" geändert, um Verwechslungen mit der Ochsengasse in Söflingen zu vermeiden. Naht jetzt über 50 Jahre später eine erneute Änderung? Brauereichefin Ulrike Freund, ein Spross der Familie Leibinger, die seit 150 Jahren die Geschicke bei Gold Ochsen führt, erinnerte im Rahmen des Jubiläums an ein fehlendes Schild. Die Antwort von Oberbürgermeister Gunter Czisch kam prompt: "Wir machen das Gold-Ochsen-Gässle drauß’, wenn Sie das Schild zahlen." Diese Chance wird sich die Brauerei kaum entgehen lassen. Foto: Alexander Kaya

Wie die Hundemafia auf Mitleid setzt New Windowmehr...

Es ist schwer, Welpen nicht süß zu finden – und damit dem Drang zu widerstehen, sie zu kaufen und zu retten. Darauf setzen skrupellose Hundehändler aus Osteuropa auch bei uns.

Österreichische Journalisten ehren Mesale Tolu New Windowmehr...

Die beiden in der Türkei inhaftierten Journalisten Deniz Yücel und Mesale Tolu und gemeinsam mit ihnen alle in der Türkei in Gefängnissen eingesperrten Journalisten erhalten den in diesem Jahr erstmals vergebenen "Dr. Karl Renner Solidaritätspreis für Publizistik" des Österreichischen Journalisten Club (ÖJC). Die aus Ulm stammende Übersetzerin und Journalistin Tolu sitzt seit Ende April im Gefängnis, Yücel seit Februar. Die Jury unter dem Vorsitz von ÖJC-Präsident Fred Turnheim habe einstimmig entschieden, teilte der ÖJC am Freitag mit.

Große GefĂŒhle zum JubilĂ€um New Windowmehr...

Seit 100 Jahren stehen die "Lions" im Dienst der guten Sache. Gegründet in den USA, zog die Idee des Service-Clubs nach Ende des Zweiten Weltkrieges auch nach Deutschland. Das große Jubiläum feierten die Ulmer Mitglieder, ganz der Idee der Organisation folgend, mit einer Benefizgala im CCU. Das Ulmer Hospiz konnte sich über einen Zuschuss von 20 000 Euro freuen.

Ein Leben im Dienste der SchwÀcheren New Windowmehr...

Jetzt kann er es in Händen halten: Nachdem Helmut Schön bereits im August die Nachricht ereilt hatte, dass der Bundespräsident ihm die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen hatte, überreichte am Freitag Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch Urkunde und Orden. Als weiteres eindrucksvolles Beispiel, wie engagiert und vital unsere Gesellschaft im Bereich des Ehrenamtes ist, wertete die CDU-Politikerin die Auszeichnung.

Wildnis in der Stadt New Windowmehr...

Manchmal stehen am frühen Morgen Rehe auf dem Ulmer Hauptfriedhof und fressen Rosen und Kastanien. Füchse sind noch zutraulicher, sie dringen in die Gärten am Stadtrand ein. In der Wilhelmsburg an der Stuttgarter Straße lebte vor kurzem eine Rotte Wildschweine, am Zinglerberg tummeln sich Kaninchen und Waschbären fühlen sich im Örlinger Tal besonders wohl. Wildtiere sind heimisch geworden in Ulm. Max Wittlinger, Leiter des Sachgebiets Forstwirtschaft der Abteilung Liegenschaften und Wirtschaftsförderung der Stadt Ulm, schätzt ihre Zahl auf mindestens 1000. Nach und nach werden es mehr.

Auto brennt auf der B10 New Windowmehr...

Ein Auto hat am Freitagmorgen auf der Bundesstraße B10 auf Höhe von Ulm-Lehr gebrannt. Verletzt wurde niemand. Nach ersten Erkenntnissen handelte es sich um einen sogenannten Vergaserbrand.

Eine Welt im Kleinen im Möbelhaus New Windowmehr...

Die ersten Züge stehen schon auf den Gleisen: Seit vergangenem Donnerstag sind die Modellbahnfreunde Senden mit dem Aufbau ihrer Ausstellung bei Mödel Inhofer beschäftigt. Am Freitag wird sie eröffnet. 

Ulm will ein StĂŒck vom Bayern-Kuchen New Windowmehr...

Die Doppelstadt an der Donau will künftig verstärkt das touristische Potenzial einer Grenzstadt ausschöpfen. Gerade von Bayern will man profitieren.

Bekommt das Museum Ulm mehr Geld? New Windowmehr...

Am Thema Finanzen haben sich schon mehrere Ulmer Museumsdirektorinnen die Zähne ausgebissen – Stefanie Dathe könnte es nun schaffen. In seiner heutigen Sitzung berät der Kulturausschuss des Ulmer Gemeinderats über eine Erhöhung des Budget-Zuschusses um 407 000 Euro. Und auch das bereits vorhandene Defizit soll mit Hilfe der Stadt abgebaut werden.

Polizei wirft ein waches Auge auf den Budenzauber New Windowmehr...

Nach dem Terroranschlag mit einem Lkw auf den Berliner Weihnachtsmarkt 2016 wird nun auch der Weihnachtsmarkt auf dem Ulmer Münsterplatz mit Sperren gesichert.


Universität Ulm
Fernsehen schadet dem Kinderschlaf|Forscher untersuchen erstmals SchlafqualitÀt DreijÀhriger New Windowmehr...

Wunderwerkzeug fĂŒr die Wissenschaft|Supermikroskop SALVE mit Festveranstaltung eingeweiht New Windowmehr...

Ulmer Dermatologie-Preis 2017|Forschung zwischen Hauterkrankungen und Genetik New Windowmehr...

SALVE – weltweit einzigartige Einblicke in den Nanokosmos|UUG-Vortrag mit der Physikprofessorin Ute Kaiser New Windowmehr...

15 Jahre German University in Cairo|JubilĂ€umsfeier bei der „PatenuniversitĂ€t“ Ulm: Die Erfolgsgeschichte geht weiter New Windowmehr...

Ulmer UniversitÀtsrat|Dr. Klaus Dieterich einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewÀhlt New Windowmehr...

Gesundheitshelfer Smartphone|Von der Trauma- bis zur Tinnitus-App New Windowmehr...

CHE-Ranking: Hohe Studienzufriedenheit und starker Arbeitsmarktbezug| Uni Ulm schneidet bei Wiwi-MasterstudiengÀngen hervorragend ab New Windowmehr...

„Das weltweit erste und bislang einzige seiner Art!“|Festakt zur Einweihung des SALVE-Mikroskops an der UniversitĂ€t Ulm New Windowmehr...

Ulmer Kolloquium fĂŒr Wirtschafts- und Steuerrecht |Haften deutsche Unternehmen fĂŒr Menschenrechtsverletzungen im Ausland? New Windowmehr...

1. Tag der Lehre |„Aktiv lehren und lernen“ an der Uni Ulm New Windowmehr...

15 Jahre German University in Cairo|JubilÀumsfeier an der Uni Ulm mit hochrangigen Gratulanten New Windowmehr...

Pfade durch den Karriere-Dschungel|Ulmer Symposium fĂŒr junge Wissenschaftler New Windowmehr...

Richtfest des Zentrums fĂŒr Quanten- und Biowissenschaften|Baustein fĂŒr exzellente Forschung in der Wissenschaftsstadt New Windowmehr...

FĂŒnf Ulmer unter den meistzitierten Forschern |Internationales Publikations-Ranking misst Einfluss New Windowmehr...

Musischer Tag 2017 |Uni-Mitglieder gestalten vielfÀltiges Programm New Windowmehr...

UUG-Vortrag zur Alternsforschung |Wege in ein gesundes drittes Lebensalter New Windowmehr...

Von der ungeheuren Lust auf bewegtes Wasser|Der UniversitÀtssegelclub feierte sein 40. JubilÀum New Windowmehr...

VortrĂ€ge des Humboldt-Professors Bernhard Schlink|Der Jurist und Bestsellerautor ĂŒber Gerechtigkeit und Leben mit der Geschichte New Windowmehr...

Quantenmechanik bei ultrakalten chemischen Prozessen|Physikern gelingt beispiellose Vermessung auf Quantenniveau New Windowmehr...

Lehren und Lernen 2017|Das war die Nanuuu Night an der Uni New Windowmehr...

Osteoporose: neue Teile im großen Puzzle|Biologen der Uni decken neue SchlĂŒsselfaktoren auf New Windowmehr...

Weltweite Erhebung zur psychischen Gesundheit Studierender |Teilnehmer an der Uni Ulm gesucht! New Windowmehr...

Studieninfotag an der Uni Ulm |Orientierung fĂŒr angehende Abiturienten New Windowmehr...

Nanuuu Night an der Uni Ulm am Mittwoch|Lehre 4.0: zwischen Tafel und Tablet New Windowmehr...


SZOn - Lokalnachrichten aus Laupheim
LUK verleiht erstmals Ausbildungspreis New Windowmehr...

Der Laupheimer Unternehmerkreis (LUK) hat am Dienstagabend zum ersten Mal den LUK-Ausbildungspreis vergeben. Die 13 besten Azubis und duale Studenten aus den 32 LUK-Firmen wurden ausgezeichnet. Der Preis wurde zur Förderung und Anerkennung von guten Ausbildungsleistungen im vergangenen Jahr ins Leben gerufen und nun vom LUK-Vorsitzenden Norbert Gruber verliehen.

Mit brachialer Gewalt New Windowmehr...

Zwei Männer sind am frühen Dienstagmorgen in eine Gaststätte in der Kapellenstraße in Laupheim eingebrochen. Drei Geldspielgeräte wurden mit brachialer Gewalt aufgewuchtet, ein Dart-Automat beschädigt. Die Polizei beziffert allein den Sachschaden mit 5000 Euro.

Wahlausschuss bestÀtigt Ergebnis der OB-Wahl New Windowmehr...

Der Gemeindewahlausschuss hat am Dienstag das Ergebnis der Laupheimer Oberbürgermeisterwahl amtlich festgestellt. Es gab keine Beanstandungen, lediglich eine unbedeutende Korrektur: Eine Wählerstimme, die unter "Sonstige" geführt worden war, wurde für ungültig erklärt, weil der auf dem Stimmzettel angegebene Name nicht zweifelsfrei einer Person zuzuordnen war.

Stadt investiert 1,5 Millionen Euro ins Gesundheitszentrum New Windowmehr...

Die Stadt Laupheim beteiligt sich mit 1,5 Millionen Euro an den Investitionskosten für den stationären Bereich des geplanten Gesundheitszentrums am Bronner Berg. Das hat der Gemeinderat am Montag in nichtöffentlicher Sitzung einstimmig beschlossen. Wie Oberbürgermeister Rainer Kapellen am Dienstag bekannt gab, kann sich der Rat außerdem vorstellen, dass die Stadt die Bauherrschaft für das Ärztehaus übernimmt, das auf dem heutigen Klinikgelände angesiedelt werden soll.

Von KrabbelkÀfern und SportbÀren New Windowmehr...

Wieder ein besonderer Anziehungspunkt ist das Nikolausturnen des TSV Laupheim am Sonntag gewesen. Trotz der winterlichen Straßen war die Tribüne in der Rottumhalle gut gefüllt mit Eltern, Großeltern und Geschwistern der mitwirkenden Kinder und Jugendlichen.

Ingo Bergmann: "Sag niemals nie" New Windowmehr...

Vor fünf Wochen sei mit diesem seinem Abschneiden bei der Laupheimer Oberbürgermeisterwahl nicht zu rechnen gewesen, sagt der unterlegene Kandidat Ingo Bergmann am Sonntagabend im Rathausfoyer. "Für mich war es ein bisschen wie Speed-Dating", lässt er seinen Wahlkampf Revue passieren und dankt den Laupheimern für "die herzliche Aufnahme".

Um 18.40 Uhr entlÀdt sich die Spannung in Applaus New Windowmehr...

Laupheim bekommt einen neuen Oberbürgermeister. Groß war die Schar der Gratulanten, als das Ergebnis am Sonntag gegen 18.40 Uhr feststand.

Ein Schneemann mit Namen Gerold New Windowmehr...

Gerold Rechle wird neuer Laup-heimer Oberbürgermeister. Roland Ray sprach mit dem künftigem Stadtoberhaupt über die Stunden vor der Entscheidung und darüber, was aus Rechles Sicht den Ausschlag gab.

Gerold Rechle wird Laupheims neuer OB New Windowmehr...

Gerold Rechle heißt der künftige Oberbürgermeister in Laupheim. Der 53-jährige, aktuelle Erste Bürgermeister und Kämmerer der Stadt Laupheim setzte sich bei der Wahl am Sonntag nach dem vorläufigen Endergebnis mit 58,45 Prozent der abgegebenen Stimmen gegen den einzigen Mitbewerber Ingo Bergmann durch. Der 39-Jährige aus Ulm-Unterweiler erhielt 41,16 Prozent der Stimmen. Die Wahlbeteiligung lag bei 41,5 Prozent. Rechle tritt sein Amt am 5. März 2018 an. Der aktuelle OB Rainer Kapellen hatte nicht mehr kandidiert.

Gerold Rechle gewinnt OB-Wahl in Laupheim New Windowmehr...

Gerold Rechle heißt der künftige Oberbürgermeister in Laupheim. Die Wahlbeteiligung lag bei 41,5 Prozent – der Wahltag zum Nachlesen in unserem Live-Ticker.

Eine spannende Reise ins All New Windowmehr...

Wie die Technik des Planetariums Laupheim funktioniert, durften am Sonntagmorgen die Teilnehmer der Aktion "Die Welt mit Kinderaugen" der Schwäbischen Zeitung erleben. Voll besetzt war das Planetarium mit Kindern im Alter von fünf bis zehn Jahren. In einem fast zweistündigen Programm ging es zu Beginn um die technischen Grundlagen des Planetariums, bevor anschließend ein "Flug" ins Weltall unternommen wurde.

Acht GlatteisunfĂ€lle im Kreis – Auch Polizeiauto rutscht aus New Windowmehr...

Acht Glatteisunfälle haben sich nach Angaben der Polizei in der Nacht von Freitag auf Samstag im Landkreis Biberach ereignet. Auch ein Streifenwagen der Polizei war betroffen.

"Mister GWO" geht in den Ruhestand New Windowmehr...

Der Satz "Eine Ära geht zu Ende" ist hier ganz sicher angebracht: 29 Jahre war Albert Klöckler Vorstandsvorsitzender der Genossenschaft für Wohnungsbau Oberland, jetzt trennen ihn nur noch wenige Tage vom Ruhestand. Unter seiner Leitung hat die GWO mit Firmensitz in Laupheim in allen Bereichen stetig zugelegt.

Jörg Schenkluhn wird GWO-Vorstandschef New Windowmehr...

Jörg Schenkluhn heißt der Nachfolger Albert Klöcklers bei der Genossenschaft für Wohnungsbau Oberland (GWO). Am 2. Januar übernimmt der 52-Jährige aus Herbrechtingen die Position des Vorstandsvorsitzenden.

"Eine großartige Investition" New Windowmehr...

Die Sonne stand schon tief am Horizont, doch Walter Spleis strahlte. "Das ist eine großartige Investition", sagte der Vorsitzende des Vereins Kinder- und Heimatfest Laupheim am Donnerstag beim Spatenstich für die dritte Heimatfest-halle.

Beifall fĂŒr konkrete Antworten New Windowmehr...

Eineinhalb Stunden Gespräch auf dem Podium, aber die Besucher der SZ-Diskussionsveranstaltung zur Oberbürgermeisterwahl hatten am Ende doch noch Fragen an die beiden Kandidaten. Die Spannweite der Themen war groß, führte vom Verhältnis des künftigen OB zum Gemeinderat über Historie bis zum Problem der Fahrraddiebstähle.

Nur zaghaft duellieren sich die Konkurrenten New Windowmehr...

Gut 400 Besucher haben am Mittwochabend beim SZ-Forum im Kulturhaus die Gelegenheit genutzt, die beiden OB-Kandidaten Gerold Rechle und Ingo Bergmann bei ihrem einzigen gemeinsamen Bühnenauftritt im Wahlkampf zu erleben. Dabei wusste Bergmann als Kandidat von auswärts mit Schlagfertigkeit und Kenntnissen über die Probleme Laup-heims zu beeindrucken. Er heimste insgesamt mehr Applaus ein als der sich eher nüchtern programmatisch äußernde heimische Kandidat Rechle. Duelliert haben sich die Konkurrenten freilich nur zaghaft.

Diplomatische ZurĂŒckhaltung und genervtes Kontra New Windowmehr...

Auf dem historischen Ratsgestühl aus hartem Eichenholz, in dem die Laupheimer Stadträte einst getagt haben, bat Roland Ray beim SZ-Forum zur Laupheimer Oberbürgermeisterwahl die beiden Kandidaten zum persönlichen "Verhör".

Stille Helden stehen im Mittelpunkt New Windowmehr...

Am internationalen Tag des Ehrenamts, am 5. Dezember, hat Landrat Heiko Schmid zwölf Preisträger mit dem Ehrenamtspreis des Landkreises Biberach ausgezeichnet. Der Preis ist mit insgesamt 10 000 Euro dotiert und wurde den Ehrenamtlichen bei einer Feierstunde im Biberacher Landratsamt vergeben. Zu den Empfängern gehörten auch Rolf Müller und Philipp Pfaff aus Laupheim sowie das Obersulmetinger Fischerchörle.

Streifzug durch Laupheims Knackpunkte New Windowmehr...

Nicht ganz zwei Stunden hat der Infoabend im Kolpinghaus gedauert, weniger als bei anderen Gelegenheiten, merkte Ingo Bergmann an. Dennoch: Die Zeit nutzten zwei Dutzend Laupheimer ausgiebig, um dem OB-Kandidaten auf den Zahn zu fühlen. Und dabei zeigte Bergmann mehr Detailkenntnis, als er bislang hatte durchblicken lassen. Mit Lösungsansätzen für Laupheimer Probleme hielt er sich dennoch meist zurück.

17 045 Laupheimer haben Stimmrecht New Windowmehr...

Endspurt im OB-Wahlkampf: Am kommenden Sonntag entscheiden die Laupheimer Bürger, wer in den nächsten acht Jahren Rathauschef sein wird: Gerold Rechle oder Ingo Bergmann. Auf einer Videoleinwand im Rathausfoyer werden ab 18 Uhr die jeweils aktuellen Zwischenstände der Stimmenauszählung eingeblendet.

"Nordwesttangente muss kommen" New Windowmehr...

"Die Nordwesttangente muss kommen": Das haben Oberbürgermeister Rainer Kapellen und die Stadträte im Bau- und Umweltausschuss am Montag bekräftigt. Der Landkreis Biberach ist zwar in die Vorplanung eingestiegen, vergangene Woche wurden dem zuständigen Kreistagsausschuss drei mögliche Trassen vorgestellt. Doch der Kreiskämmerer Ralf Miller sprach bei dieser Gelegenheit auch von einem ergebnisoffenen Prozess.

Land fördert Gestaltungsbeirat mit 20 000 Euro New Windowmehr...

Das baden-württembergische Wirtschaftsministerium fördert die Einrichtung eines kommunalen Gestaltungsbeirats in Laupheim mit 20 000 Euro. Das meldete am Montag der CDU-Landtagsabgeordnete Thomas Dörflinger. Die Stadt hatte einen Zuschuss beantragt.

Zwischen Alltagspflicht und WahlkampfkĂŒr New Windowmehr...

Eine zentrale Rolle hat für den OB-Kandidaten Ingo Bergmann der Laupheimer Marktplatz vor allem in der ersten Phase seines Wahlkampfs gespielt. "Man kommt hier schnell ins Gespräch", sagt er.

Laupheimer Sorgen ĂŒber vollen BierglĂ€sern New Windowmehr...

Es ist Freitagnacht, es ist beinahe 23 Uhr, als Gerold Rechle an einem Tisch noch einmal in eine lebhafte Diskussion mit drei jungen Leuten einsteigt. So wie er sie an diesem Abend bereits mehrfach führte und Laupheimer Befindlichkeit auf ungewöhnliche Art abfragte. Der OB-Kandidat besuchte Kneipen. An schummrigen Tischen über Biergläser hinweg stellte er immer wieder die gleiche Frage: Wo drückt der Schuh in Laupheim? Er bekam vielschichtige Antworten.

Auch Frau Holle schickt schöne GrĂŒĂŸe New Windowmehr...

Am Ende schickte auch Frau Holle noch einen schönen Gruß: Ordentlich Schneefall am Sonntagabend krönte den wieder einmal gelungenen Laupheimer Weihnachtsmarkt, der zum fünften Mal vor der traumhaften Kulisse von Schloss Großlaupheim veranstaltet wurde.

Kinder sind "ganz heiß aufs Backen" New Windowmehr...

Im Rahmen der Aktion "Die Welt mit Kinderaugen" der Schwäbischen Zeitung durften am Samstag insgesamt 66 Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren in den Verkaufsräumen der Firma nic Spiel und Art in Laupheim Plätzchen backen. Von neun Uhr morgens bis in den Nachmittag hinein konnten sich jeweils zehn Kinder eine Stunde lang als kleine Weihnachtsbäcker betätigen. Aus den Verkaufsräumen der Firma nic strömte ein herrlicher Duft nach frisch gebackenen Keksen. Bei weihnachtlicher Musik sah man leuchtende Kinderaugen. Ganz konzentriert und erstaunlich ruhig waren die kleinen Weihnachtsbäcker am Werk.

Ingo Bergmann möchte einen "Pakt für Laupheim" New Windowmehr...

"Lassen Sie uns einen Pakt schließen: Gemeinsam für Laupheim": Dieses Angebot hat Ingo Bergmann den Laupheimern in seiner Rede bei der Kandidatenvorstellung in der Herrenmahdhalle gemacht.

Gerold Rechle verspricht "Mut zu Entscheidungen" New Windowmehr...

Seine Vision für "ein lebenswertes Laupheim für alle Generationen" präsentierte Gerold Rechle den Besuchern der OB-Kandidatenvorstellung. Bei der Umsetzung baut er unter anderem auf seine langjährige Erfahrung als Stadtkämmerer und Erster Bürgermeister.

Sonja Mangold gibt Schwimmbadkneipe ab New Windowmehr...

Die Stadt Laupheim muss einen neuen Pächter für die Schwimmbadkneipe und das Parkbad-Bistro suchen: Die derzeitige Betreiberin Sonja Mangold hat zum Ende des Jahres gekündigt. Dies habe ausschließlich persönliche Gründe, betonte sie im Gespräch mit der SZ.

Zwei ganz verschiedene Persönlichkeiten New Windowmehr...

700 Besucher kamen zur offiziellen Vorstellung der Kandidaten Rechle und Bergmann für die OB-Wahl in Lauheim.

Jugendkulturverein hat neuen Vorstand New Windowmehr...

Einen neuen Vorstand hat der Jugendkulturverein Laupheim am Wochenende bei einer Mitgliederversammlung gewählt. Moritz Bayer und Janica Golger gaben nach zwei erfolgreichen Jahren als Vorstandsteam ihre Ämter ab und legen nun die Verantwortung in die Hände von Pasqual Thonemann als Vorsitzender und Anna Hamberger als 2. Vorsitzende.

14 Monate auf BewĂ€hrung fĂŒr Lucias Vater New Windowmehr...

Der Ägypter hatte seine siebenjährige Tochter nach einem Kurzurlaub in seiner Heimat nicht, wie mit der Mutter verabredet, wieder nach Deutschland heimfliegen lassen.

Auf den Förderverein des CLG ist Verlass New Windowmehr...

Bei der Hauptversammlung des Ehemaligen- und Fördervereins des Carl-Laemmle-Gymnasiums sind die 2. Vorsitzende Heike Feische und Schatzmeisterin Bettina Bauer einstimmig in ihren Ämtern bestätigt worden. Der Beirat mit den kraft Amtes vertretenen Funktionsträgern der Schule – Rektorin Petra Braun, die Elternbeiratsvorsitzende Nicola Rosteck sowie einer der Schülersprecher (Moritz Mangold, Liv Reinalter und Lukas Mohl) – wird von den ebenfalls einstimmig gewählten Sabine Brandt und Sabine Buck vervollständigt.

Diehl Aircabin setzt den Steigflug fort New Windowmehr...

Die Geschäftsführung des Flugzeugkabinenausstatters Diehl Aircabin hat auch in diesem Jahr die Betriebsjubilare mit Begleitung zum festlichen Abendessen mit Musik und Tanz ins Schloss Erbach eingeladen. Das Unternehmen steuert in diesem Jahr auf eine neue Bestmarke beim Umsatz zu.

"Üppige Förderung" für Familien New Windowmehr...

Laupheim schafft Einstieg in das Bundesprogramm "Brücken bauen" – Benachteiligte Kinder werden in Kleingruppen auf Kitas vorbereitet

Bau der Nordwesttangente Laupheim noch unsicher New Windowmehr...

Die Planungen einer möglichen Nordwesttangente Laup-heim sind Thema im Ausschuss für Umwelt und Technik am Dienstag im Biberacher Landratsamt gewesen. Über den aktuellen Stand berichtete Gunnar Volz vom Straßenamt des Landkreises Biberach, er stellte verschiedene Trassenvarianten vor. Die Straße soll die Laupheimer Innenstadt vom hohen Verkehrsaufkommen entlasten.

Warme GemĂŒter zum nasskalten Auftakt New Windowmehr...

Der Auftakt zum Laup-heimer Weihnachtsmarkt ist in diesem Jahr etwas für Hartgesottene gewesen. Pünktlich zur Eröffnung am späten Mittwochnachmittag setzte kalter Regen ein, der in Graupel überging und mit den ersten warmen Worten von OB Rainer Kapellen zu schmelzendem Schnee überwechselte. Dennoch ließen es sich mehrere Hundert Besucher nicht entgehen, bei dieser weihnachtlichen Zeremonie dabei zu sein – und ließen sich von Kälte und Nässe auch die adventliche Laune nicht verderben. Regenschirme beherrschten das Bild rund um das Laupheimer Schloss, darunter fröhliche Gesichter, häufig mit dampfenden Getränken und Speisen.

Bis Heiligabend kostenlos parken New Windowmehr...

Wer mit dem Auto zum Einkaufen in die Laupheimer Innenstadt kommt, kann sich freuen: Von Mittwoch, 29. November, ab 16 Uhr bis einschließlich Heiligabend (24. Dezember) sind alle städtischen Parkplätze kostenfrei.

Vernetzen und kooperativ fĂŒhren, lautet Bergmanns Devise New Windowmehr...

Vor rund 30 Zuhörern im Bihlafinger Pfarrstadel hat der OB-Kandidat Ingo Bergmann seinen Werdegang skizziert und welche Themen er im Fall seiner Wahl schwerpunktmäßig anpacken möchte. Als "erster Diener" der Stadt will er Kräfte bündeln und Laupheim voranbringen.

"Generell fehlt eine Zukunftsvision" New Windowmehr...

"Liebe Laupheimerinnen und Laupheimer", hat Ingo Bergmann seinen Flyer zur OB-Wahl überschrieben. Damit fängt er sich zu Beginn der Diskussion im Pfarrstadel gleich mal einen Tadel ein: "Wir sind Bihlafinger!", belehrt ihn ein Bürger. Woraufhin der Kandidat sich beeilt zu versichern, dass er Empathie für die Teilorte mitbringe, um deren eigene Identität wisse und dass sie zuweilen von den Kernstädtern übersehen werde; er wohne schließlich in einem Teilort von Ulm.

Verein Kommunales Kino Laupheim gegrĂŒndet New Windowmehr...

31 Gründungsmitglieder haben im "Schlosscafé" den Verein Kommunales Kino Laupheim aus der Taufe gehoben. Als Zweck wird in der Satzung der Betrieb eines kommunalen Kinos und einer Kleinkunstbühne genannt. Wie berichtet, will die Stadt für eine solche Einrichtung das ehemalige Sudhaus im Schloss Großlaupheim zur Verfügung stellen und verpachten.

Ach du dickes Ei! New Windowmehr...

Da hat Georg Gretzinger aus Obersulmetingen nicht schlecht gestaunt, als er am Freitagmorgen wie gewohnt die Eier aus seinem Hühnerstall holen wollte. War das etwa ein Kuckucksei? Aber nein, es war tatsächlich ein Hühnerei. Allerdings kein ganz normales, denn mit sieben Zentimeter Länge und fünfeinhalb Zentimeter Breite dürfte es wohl in die Klasse XXXXXL fallen. So etwas habe er nie zuvor gesehen, sagt Gretzinger. Anderen Hühnerhaltern im Ort geht es ebenso.

Der schwebende Weihnachtsbaum New Windowmehr...

Ein Weihnachtsbaum schwebt sozusagen in voller Montur leuchtend über der Straße: Dieses ungewöhnliche Bild hat am Samstag in der Laupheimer Siedlung "Welsche Höfe" für Aufsehen gesorgt. Dabei hat die Aktion der ehrenamtlich aktiven Gruppe "Welsche Höfler" spannenden Anlass. Der dekorative Weihnachtsbaum wurde mit Hilfe der Feuerwehr-Drehleiter noch in einem Vorgarten stehend geschmückt und dann nach dem Sägeeinsatz per Autokran über den Weg auf das benachbarte Freigelände am Städtischen Kindergarten gehievt. Dort leuchtet er am 23. Dezember dekorativ beim "1. Welsche Höfler-Winterzauber", einer Art Klein-Laupheimer Weihnachtsfest.

Am Regentag viel Spaß mit "Uno" und "Grazy Race" New Windowmehr...

Was kann man mit einem verregneten, kalten Novembernachmittag besseres anfangen, als mit vielen Gleichgesinnten zu spielen? Das dachten sich die Besucher des vierten Spielenachmittags, die am Samstagnachmittag in die Schulmensa der Friedrich-Uhlmann-Schule strömten. "Schon kurz nach drei ist richtig viel los!" freut sich Birgit Gutmann von der Städtischen Jugendarbeit Laupheim. Sie und ihre Mitarbeiter haben gemeinsam mit dem Spielwarengeschäft Schaich diesen Nachmittag organisiert. Und schon ist Birgit Gutmann mit anderen Spielebegeisterten mittendrin in dem Klassiker "Die Siedler von Catan".

Das Nein zur Großen Koalition wankt New Windowmehr...

Politischer Martini bei der SPD in Laupheim – Die Abgeordneten Stoch und Gerster sehen neue Chancen für Sozialdemokraten

Gretchenfrage: wie all’ die Ideen umsetzen? New Windowmehr...

Fast zwei Stunden sind vergangen, als aus hinterer Reihe die Gretchenfrage kommt. Wieso er glaube, mit ihm wird alles besser, will ein Besucher von Gerold Rechle wissen. Anlass der Skepsis: Der Kandidat fürs Oberbürgermeisteramt hatte Laupheimer ins Gasthaus "Schützen" geladen, um über seine Vorstellungen zu informieren, und präsentierte ein ganzes Füllhorn an Ideen. Auf den Tisch kamen etliche schwelende Knackpunkte von Straßenverkehr bis Bildung – zusammengefasst als "Investitionsstau". Das 40-köpfige Publikum hatte dazu zahlreiche Fragen. Da bekam auch der Gemeinderat sein Fett weg.

"Schutzbedürftigkeit der Saatkrähe neu bewerten" New Windowmehr...

Gemeinsam mit dem Bürgermeister von Bad Krozingen (Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald) hat Laupheims OB Rainer Kapellen einen Vorstoß unternommen, den Schutzstatus der Saatkrähe in Deutschland herabzusetzen. In einem Brief bitten sie den Präsidenten des Städtetags Baden-Württemberg, Freiburgs OB Dieter Salomon, "in den entsprechenden politischen Gremien mit diesem Anliegen vorstellig zu werden". Die Thematik müsse auf Bundesebene diskutiert werden.

Kleiderspenden helfen, dass Menschen bleiben New Windowmehr...

Burkina Faso in Westafrika und Guatemala in Mittelamerika zählen zu den ärmsten Ländern der Welt. Die katholische Hilfsorganisation Aktion Hoffnung bereitet von Laupheim aus erneut den Transport gebrauchter Kleidung dorthin vor. Die Lieferungen sollen dazu beitragen, Fluchtursachen zu bekämpfen.

Spaß mit Sprachwitz und Musik New Windowmehr...

Am Donnerstag stellten Götz Alsmann und seine Band ihr neuestes Album, " In Rom", im Laup-heimer Kulturhaus vor. Das Publikum erwartete ein Abend zum Schwelgen und Mitsummen, welcher die Sehnsucht nach dem sonnigen Bella Italia weckte.


SZOn - Lokalnachrichten aus Laichingen
Neue Tankstelle mit GetrÀnkemarkt eröffnet in Laichingen New Windowmehr...

Ab Freitag gibt es in Laichingen eine neue Tankstelle mit integriertem Getränkemarkt. Eine 360-Grad-Tour durch das komplette neue Arial.

Viele Saiten und Vivaldi New Windowmehr...

Das "Münchner Gitarrentrio" – von vielen Seiten als "Ensemble der Extraklasse" gefeiert – wird in der nächsten "Stunde der Kammermusik" in Laichingen konzertieren. 

Laichinger Expertin verrÀt Spiele-Trends New Windowmehr...

In knapp zwei Wochen ist Weihnachten. Doch was schenken? Wir haben uns bei Spielwaren Schmid in Laichingen über die aktuellen Spiele-Trends erkundigt.

GefĂ€hrlich ĂŒberholt: schwerst verletzt New Windowmehr...

Weil eine Frau wegen eines entgegenkommenden Rettungswagens abgebremst hat, setzt ein 22-Jähriger zu einem Überholmanöver an – und verursacht einen schweren Unfall.

Königsklasse fĂŒr Laichinger Feuerwehr New Windowmehr...

Die Stadtverwaltung Laichingen hat durch den Beschluss des Gemeinderats die Aufgabe bekommen, den Auftrag für ein neues Löschfahrzeug für die Laichinger Feuerwehr zu vergeben. 

Verfahren gegen WOG eingestellt New Windowmehr...

Erleichterung bei der West-Ost-Gesellschaft Baden-Württemberg (WOG) und der Laichinger WOG-Regionalgruppe. Die WOG teilt mit, dass die gegen sie eingeleiteten Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Karlsruhe eingestellt worden seien. Im Fokus der Ermittlungen stand eine Reise der WOG auf die Krim, mit Laichinger Beteiligung. Der Verdacht: Damit könnte gegen das Außenwirtschaftsgesetz verstoßen worden sein.

"Eigentlich bin ich eher eine linke Sau" New Windowmehr...

Das Echo  auf die SZ-Berichterstattung über das in Laichingen geplante Rockfestival ist enorm. Was sagt der Veranstalter zu den Diskussionen um das Festival?

BĂŒhne frei fĂŒr Rechtsrock? New Windowmehr...

Rund 20 Bands sollen im Juli auf dem Jakob-Laur-Flugplatz in Laichingen auftreten – die bekannteste Band: Frei.Wild, der vorgeworfen wird, der rechten Szene nahe zu stehen.

Freundeskreis oder Förderverein soll gegrĂŒndet werden New Windowmehr...

Aktive und ehemalige Lehrkräfte, Schulleitung, Eltern und Elternsprecher sowie ehemalige Schüler der Anne-Frank-Realschule haben sich als Freundeskreis zum Gründungstreffen eines Fördervereins getroffen. 

Echo-PreistrÀger Frei.Wild sollen in Laichingen auftreten New Windowmehr...

Vom 19. bis 21. Juli 2018 soll auf dem Laichinger Jakob-Laur-Flugplatz ein dreitägiges Rockmusikfestival stattfinden. Unter anderem mit der Band Frei.Wild, die bei Kritikern sehr umstritten ist.

Vier große Projekte fĂŒr das Trinkwasser New Windowmehr...

Vier große Bauprojekte möchte die Albwasserversorgungsgruppe II im nächsten Jahr umsetzen. Die umfangreichen Investitionen hat der Zweckverband in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen. Die Kosten fallen dabei teurer als geplant aus, denn die Baufirmen sind derzeit gut ausgelastet. "Günstige Preise sind kaum noch drin", meinte der Verbandsvorsitzende Klaus Kaufmann. Mit Sorge haben die Vertreter der Verbandsgemeinden die Kostensteigerungen betrachtet.

"Laichinger Krankheit" befällt Kemmer New Windowmehr...

Seit März befindet sich die Laichinger Firma Wäschekrone in einer neuen Halle. Jetzt besuchte die Bundestagsabgeordnete Ronja Kemmer das Unternehmen.

"Weil keiner von uns zu viel über Frieden und Versöhnung hören kann" New Windowmehr...

Zu einer besinnlichen Weihnachtsfeier des VDK-Ortsverbands Laichingen konnte die erste Vorsitzende Sieglinde Bölzle zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Rössle-Saal begrüßen. 

Jugendbeirat erzielt ersten Erfolg New Windowmehr...

Für Laichinger Kinder und Jugendliche gibt es keine Ausreden mehr, wenn ihnen etwas an ihrem Wohnort nicht passt: Seit Oktober werden sie vom Jugendbeirat vertreten. 

KrÀtze im Seniorenzentrum Laichingen New Windowmehr...

In den vergangenen Wochen sind in einem Wohnbereich des Seniorenzentrums Laichingens Fälle von Skabies – umgangssprachlich Krätze – aufgetreten.

1,4 Tonnen Orangen verkauft New Windowmehr...

Erfolgreich von Haus zu Haus gezogen sind Kinder, Jugendliche und Mitarbeiter des CVJM. 1400 Kilogramm Bioorangen wurden bei der Orangen-Aktion verkauft. 

Eis und Schnee: UnfÀlle auf der Alb New Windowmehr...

Eis und Schnee haben von Sonntagabend bis Montagmorgen den Autofahrern in der Region zu schaffen gemacht. 

Adventskalenderaktion 2017 der Wirtschaftsvereinigung Laichingen New Windowmehr...

Nach dem Erfolg im Vorjahr möchten sich die Laichinger Händler auch dieses Jahr wieder bei ihren Kunden bedanken und diesen die Vorweihnachtszeit versüßen. 

Vorlesewettbewerb in der StadtbĂŒcherei: ASG-Schulsieger ist Julian Kohnle New Windowmehr...

Es gibt sie noch, die begeisterten Schüler, die sich dem Genuss faszinierender Bücher hingeben und sich bereitwillig auf neue Geschichtenwelten einlassen. Das haben sechs Schüler des Albert-Schweitzer-Gymnasiums bewiesen. 

Mehr als 100 lebenswichtige NÀhrstoffe liegen auf einem Löffel Honig New Windowmehr...

Bienenprodukte liefern Gesundheit pur. Honig, Pollen, Gelée Royal und Propolis enthalten Vitamine, Enzyme, Flavonoide, Spurenelemente sowie viele andere bioaktive Stoffe. 

99 Teilnehmer erhalten das Deutsche Sportabzeichen New Windowmehr...

Martin Klenk und Joachim Tornow haben bei einer Feierstunde in der Gaststätte "Kastro" beim Waldstadion 99 Sportler ehren dürfen, die erfolgreich beim TSV Laichingen das Deutsche Sportabzeichen abgelegt haben.

Zu viel Stress: keine "Feuerzangenbowle" New Windowmehr...

Der Arbeitskreis Handel der Laichinger Wirtschaftsvereinigung braucht eine Pause. In der Vorweihnachtszeit wird es keine "Feuerzangenbowle" auf dem Platz zwischen Sparkasse und Bücherei geben.

Ökostrom hat in Laichingen keinen leichten Stand New Windowmehr...

Ohne Strom gehen die Lichter aus. Damit Laichingen auch von 2019 bis 2023 nicht im Dunkeln sitzt, wird die Stadtverwaltung nun den städtischen Strombezug für diese fünf Jahre ausschreiben. 

Burkhardt kĂŒndigt Neueinstellungen an New Windowmehr...

Der Machtolsheimer Safthersteller Burkhardt Fruchtsäfte ist erneut vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) mit dem Bundesehrenpreis für Fruchtgetränke ausgezeichnet worden. 

Trauung mit Pferdegeleit New Windowmehr...

Eine zum Pferdestehlen... im Sattel macht Carolin Harscher so schnell niemand etwas vor. Die Laichinger Reiterin hat sich am Freitag getraut und ihrem Oliver das Ja-Wort gegeben.

Laichinger ist Bundessieger der Elektroniker New Windowmehr...

Jakob Groß aus Laichingen ist Bundessieger im Ausbildungsberuf Elektroniker mit der Fachrichtung Informations- und Telekommunikationstechnik. 

Warmes beim zweitletzten Markt des Jahres New Windowmehr...

Der Laichinger Andreasmarkt hat am Donnerstag zahlreiche Händler aber auch Besucher in die Laichinger Weite Straße gelockt. Begehrt war vor allem Warmes: Ob zum Anziehen oder zum Essen. Dieser Marktbesucher (li.) hat sich jedoch für etwas Kaltes entschieden: einen mit Schokolade überzogenen Fruchtspieß. Der Winter ist da, dicke Flocken rieselten zeitweise auf das Marktgeschehen hinab. Der Andreasmarkt ist der zweitletzte der traditionellen Laichinger Krämermärkte im Jahreslauf. Es folgt am Samstag, 16. Dezember, der Weihnachts-Krämermarkt. Marktbeschicker und -besucher bevölkern Laichingens Mitte erst wieder am 2. April 2018: beim Ostermarkt. Der Pfingstmarkt findet am 21. Mai 2018 statt

Spannend und gruselig zugleich New Windowmehr...

Sicher mit Daten im Internet umgehen – das wollte Profi-Hacker Erwin Markowsky  in Laichingen Eltern und anderen Interessierten beibringen. Nur die Resonanz ließ zu wünschen übrig.

"Auch Homosexuelle haben ein Recht auf den Segen" New Windowmehr...

Im Paragraf 1353 des Bürgerlichen Gesetzbuches heißt es seit Oktober: "Die Ehe wird von zwei Personen verschiedenen oder gleichen Geschlechts auf Lebenszeit geschlossen." Aber wird dieses neue Gesetz auch in Anspruch genommen? Und wie stehen die Kirchen dazu? Erst an diesem Mittwoch wurde bei der Herbsttagung der evangelischen Landessynode beschlossen: Alles so zu lassen, wie es ist. Bedeutet: Gleichgeschlechtliche Paare bekommen weiterhin keinen Segen.

Laichinger Realschule soll einen "Freundeskreis" bekommen New Windowmehr...

Die Laichinger Anne-Frank-Realschule soll einen "Freundeskreis" bekommen. Aus der Taufe gehoben werden soll er bei einem Treffen. Alle Freunde, Eltern, (ehemalige) Schüler sowie (frühere) Lehrkräfte sind dazu eingeladen.

EKS-Schulsiegerin heißt Ellen Wörtz New Windowmehr...

In Laichingen wird in diesem Jahr um die Wette gelesen. Lesebegeisterte Sechstklässler aller Laichinger Schulen treten bei einem Stadtentscheid gegeneinander an. Zuvor werden die jeweiligen Schulsieger ermittelt. 

Alb-Trinkwasser soll weicher werden New Windowmehr...

Das Trinkwasser, das aus den Hähnen und Anschlüssen auf der Laichinger Alb sprudelt, ist relativ reich an Kalk. Zum Ärger von so mancher Hausfrau und so manchem Hausmann. Das muss aber nicht sein. Die Landeswasserversorgung hat ein Verfahren entwickelt, das den Kalkgehalt im Trinkwasser merklich reduziert. Die Albwasserversorgungsgruppe II will nun eine Studie in Auftrag geben lassen, um zu prüfen, ob das Verfahren auch beim Trinkwasser auf der Laichinger Alb angewandt werden kann. Kosten: 15 000 Euro. Ein Laichinger Stadtrat war damit aber ganz und gar nicht einverstanden.

Konzerte im Wiley-Club bringen 3000 Euro New Windowmehr...

Groß war die Freude am vergangenen Freitag im Hause von Jakob Dokter in Machtolsheim. Mitglieder der Blaubeurer Band "Living Harmony" brachten einen prallen 3000-Euro-Scheck mit.

Im Mai soll Klarheit herrschen New Windowmehr...

Die Zukunft der Straßenmeisterei Merklingen steht in den Sternen. Am Montagmittag hat Landrat Heiner Scheffold im Kreistag über eine diesbezüglich laufende Organisations-Untersuchung informiert. Er ging dabei auch auf einen möglichen neuen gemeinsamen Standort der Merklinger und Langenauer Straßenmeisterei in Dornstadt ein, das brach liegende Gelände der Krone an der B10.

Streit um Bahnhalt Amstetten geht in die nÀchste Runde New Windowmehr...

Das Fahrgastaufkommen sei laut Ministerium für mehr Züge zu gering. Doch Landrat Heiner Scheffold hält an seinen Forderungen fest.

Zeugenaufruf: Diese 20-JĂ€hrige Frau wird vermisst New Windowmehr...

Die Polizei fahndet nach der 20-jährigen Laura Krebs aus Dettingen, die seit Sonntagnachmittag vermisst wird. Bisherige Fahndungsmaßnahmen blieben ohne Erfolg.

Feuer unterm Dach in Machtolsheim New Windowmehr...

Die Jahresfeier(n) des Schützenvereins Machtolsheim finden im Januar statt. Auf dem Programm stehen neben dem Auftritt des Schützenchors auch die Aufführung der Theatergruppe.

Wohl keine NSU-Beteiligung am Laichinger Mordfall New Windowmehr...

Der Mord an einem Laichinger Blumenhändler im Jahr 2011 hängt nach Darstellung des damaligen Soko-Leiters Alexander Dürr wohl nicht mit den Terroranschlägen des NSU zusammen.

Sechs WohnungseinbrĂŒche in der Region New Windowmehr...

In sechs Wohnungen in der Region, davon drei in Laichingen, ist am Wochenende eingebrochen worden.

Um 6 Uhr sollten alle Straßen einmal gerĂ€umt sein New Windowmehr...

Der Winter kann kommen, die Mitarbeiter der Straßenmeisterei Merklingen sind bestens auf Eis und Schnee vorbereitet. 

Giftige Geschichten in Suppingen New Windowmehr...

Heimelig gemütlich ist es in der Suppinger Steinwollhütte gewesen, als Sybille Regina Braun rund 20 Besuchern am Freitagabend von "Pflanzenmythen und Pflanzen in Märchen" erzählte.

Mehr Hoffnung als Glaube an AufklÀrung New Windowmehr...

Die Hisbollah, ein Familienstreit, ging es um Drogen, Geld? An fast unzähligen möglichen Anhaltspunkten haben sich die Ermittler im Fall des vor sechs Jahren erschossenen Laichinger Blumenhändlers abgearbeitet. Bis die Akte geschlossen wurde. Es gab und gibt keine heiße Spur vom Täter – oder vielleicht bald doch? Am Montag beschäftigt sich der NSU-Untersuchungsausschuss im Landtag mit dem Mord. Gibt es Verbindungen zwischen den Rechtsterroristen des NSU und dem Tod des kurdisch stämmigen Händlers? Der Neffe des Verstorbenen hat die Hoffnung nicht aufgegeben, dass der Mörder noch gefunden wird. Auch er selbst war ins Fadenkreuz der Polizei geraten.

Landrat schimpft ĂŒber Verkehrsminister New Windowmehr...

Weitere IRE-Halte in Amstetten seien nicht möglich, so das Landesverkehrsministerium  am Donnerstag. Am Freitag folgte prompt die Antwort von Heiner Scheffold, Landrat des Alb-Donau-Kreises. 

NSU-Ausschuss geht ungeklÀrtem Mord an BlumenhÀndler aus Laichingen nach New Windowmehr...

2011 wird ein kurdischstämmiger Blumenhändler in Laichingen erschossen. Täter und Motiv bleiben unklar -  hat der rechtsextreme NSU damit etwas zu tun?

"Berührende Geschichten" mit Jakob Dokter New Windowmehr...

Nach der "Schwäbischen Zeitung" und RegioTV greift nun auch der SWR das Schicksal von Familie Dokter aus Machtolsheim auf. 

ZusÀtzliche IRE-Halte nicht möglich New Windowmehr...

Bald ein Jahr ist der Fahrplanwechsel her, der bei Pendlern aus dem Alb-Donau-Kreis heute noch für Kopfschütteln sorgt. Verbesserung sind (noch) nicht in Sicht.

"Christen in der AfD": Rottmann wieder dabei New Windowmehr...

Ein Jahr nach der Gründung hat sich der Vorstand der "Christen in der AfD" (ChrAfD – Regionalverband Süd) mehrheitlich der Wiederwahl gestellt. 

Hufeisen ohne GlĂŒck: Pferd verursacht Sachschaden New Windowmehr...

Einen solchen Einsatz habe man auch noch nicht erlebt, so die Polizei. Die Beamten suchen Zeugen, die die Tat beobachtet haben.

Millionenraub auf A8: Haftbefehl gegen sechsten VerdÀchtigen New Windowmehr...

Zehn Monate nach dem fingierten Überfall auf einen Werttransporter auf der A8 stehen fünf Verdächtige vor Gericht; die Millionenbeute ist noch immer verschwunden.

Kiste mit elf Kilo Marihuana im Garten ausgegraben New Windowmehr...

Ein Hausbesitzer hat bei Aufräumarbeiten im Garten eines vermieteten Reihenhauses in Reutlingen eine mit elf Kilo Marihuana gefüllte Metallkiste ausgegraben. Die verständigte Polizei konnte kurz darauf drei Verdächtige festnehmen, wie Polizeipräsidium Reutlingen und Staatsanwaltschaft Tübingen am Mittwoch mitteilten. Dabei handle es sich um den 34-Jährigen, der erst seit Kurzem in dem Reihenhaus wohnte, seine 32-jährige Freundin sowie einen polizeibekannten 36-Jährigen. Ihn halten die Ermittler nach bisherigen Erkenntnissen für den Drahtzieher des Drogengeschäfts.

Polizei (BWB/Ulm) - Pressemeldungen
POL-UL: (UL) Ehingen - Unbekannter ĂŒberfĂ€llt GetrĂ€nkemarkt / Auf die Tageseinnahmen hatte es ein unbekannter Mann abgesehen, der einen GetrĂ€nkemarkt ĂŒberfiel. New Windowmehr...

Ulm (ots) - Mit mehreren hundert Euro Bargeld flüchtete ein Mann, der am Mittwochabend kurz nach 19.30 Uhr in der Münsinger Straße einen Getränkehandel ausraubte. Der Unbekannte betrat das Geschäft und bedrohte sofort die beiden Angestellten. ...

POL-UL: (BC) Altheim bei Riedlingen - Junger Autofahrer stirbt bei Verkehrsunfall / Tödliche Verletzungen erlitt ein Autofahrer, als er mit einem Lkw zusammenstieß. New Windowmehr...

Ulm (ots) - Ein schrecklicher Unfall ereignete sich am Mittwochnachmittag gegen 17.10 Uhr auf der L287. Wie die Polizei mitteilte, war ein 24 Jahre alter Mann mit seinem BMW von Heiligkreuztal kommend in Richtung Binzwangen unterwegs. Dabei wollte ...

POL-UL: (UL) Erbach - Zwei Verletzte nach Zusammenstoß / Am Dienstag verursachte ein 21-jĂ€hriger in Erbach einen Unfall. New Windowmehr...

Ulm (ots) - Gegen 17 Uhr war ein 21 Jahre alter Mann mit seinem Toyota unterwegs. Er befuhr die Donaustraße in Richtung Dellmensingen. Der Mann wollte nach links in die Heinrich-Hammer-Straße abbiegen. Vor ihm fuhr ein anderes Auto. Der 21-jährige ...

POL-UL: (GP) Göppingen - Einbruch in GaststÀtte / Unbekannte brachen in der Nacht zum Mittwoch in eine GaststÀtte in Göppingen ein. New Windowmehr...

Ulm (ots) - Die Einbrecher hebelten die Türe der Gaststätte im Paul-Koepff-Weg auf. Anschließend betraten die Unbekannten das Gebäude auf der Suche nach etwas Wertvollem. Die Täter stahlen ein Elektrogerät. Bei dem Versuch eine weitere Türe am ...

POL-UL: (BC) Erlenmoos - TĂŒckische GlĂ€tte / Auf der Fahrt von Laubach in Richtung Erlenmoos ist am Mittwochmorgen ein Auto ins Schleudern geraten. New Windowmehr...

Ulm (ots) - Die 27-Jährige Fahrerin hatte gegen 8.30 Uhr auf einem glatten Straßenabschnitt die Kontrolle über ihr Auto verloren. Der Pkw rutschte in den Straßengraben und blieb auf der Seite liegen. Die Fahrerin wurde leicht verletzt. Uwe Krause, ...

POL-UL: (UL) Ulm - Seite ganz kaputt / Einen hohen Schaden hat ein Unbekannter am Dienstag in Ulm verursacht. New Windowmehr...

Ulm (ots) - Wie ein Autofahrer später der Polizei schilderte, parkte er seinen BMW von 8 Uhr bis 10 Uhr in der Albert-Einstein-Allee. Als er zu seinem Auto zurück kam fiel ihm nur auf, dass ein Spiegel eingeklappt war. Erst zu Hause sah er den ...

POL-UL: (UL) Ulm - Im Rausch in die Kontrolle / Keinen FĂŒhrerschein mehr hat ein Mann seit einer Kontrolle am Mittwoch in Ulm. New Windowmehr...

Ulm (ots) - Die Polizei hatte verstärkte Kontrollen zur Weihnachtszeit angekündigt. Und auch durchgeführt. In eine dieser Kontrollen geriet am frühen Mittwoch, kurz nach Mitternacht, ein 24-Jähriger. Der fuhr mit seinem Hyundai durch die Blaubeurer ...

POL-UL: (GP) Göppingen - Alkohol- und Drogenkontrollen in Göppingen / Am Dienstag nahm die Polizei Göppingen VerkehrssĂŒnder in den Fokus. New Windowmehr...

Ulm (ots) - Der Schwerpunkt der Kontrollaktion war auf Drogen- und Alkoholsünder ausgelegt. Bei 139 Unfällen im Landkreis Göppingen im Jahr 2016 standen Verkehrsteilnehmer unter Drogen- und Alkoholeinfluss. Dabei wurden 65 Personen verletzt. Weil ...

POL-UL: (GP) Göppingen / Eislingen / Geislingen - Nach Unfall geflĂŒchtet / In den vergangene Tagen flĂŒchteten mehrere Verursacher nach UnfĂ€llen. New Windowmehr...

Ulm (ots) - Zwischen Montag, halb 6 Uhr und Dienstag 12.30 Uhr fuhr ein bislang Unbekannter gegen einen BMW, der auf einem Parkplatz in der Unterböhringer Straße in Bad Überkingen abgestellt war. Anschließend flüchtete der Unbekannte, ohne sich um ...

POL-UL: (GP) Göppingen - Rabiater Ladendieb / Ein 35-JÀhriger ergriff am Dienstag in Göppingen nach einem Diebstahl die Flucht. New Windowmehr...

Ulm (ots) - Gegen 17.30 Uhr betraten ein 35-Jähriger und ein 33-Jähriger ein Geschäft in der Dieselstraße. Der 33-Jährige trug einen Rucksack und lief vor dem 35-Jährigen her, während dieser darin Waren verstaute. Angestellte des Geschäfts wurden ...

POL-UL: (BC) Bad Schussenried - Fahrer ĂŒbersieht Entgegenkommenden / Bei Steinhausen sind am Mittwochmorgen zwei Autos zusammengeprallt. Eine Fahrerin wurde leicht verletzt. New Windowmehr...

Ulm (ots) - Gegen 7.45 Uhr wollte ein aus Richtung Ingoldingen kommender Autofahrer nach links in Richtung Olzreute abbiegen. Der 51-Jährige übersah hierbei einen entgegenkommenden Pkw. Die 37-jährige Fahrerin erlitt Verletzungen. An beiden ...

POL-UL: (GP) Uhingen/Rechberghausen - BetrĂŒger rufen an / In den vergangenen Tagen waren erneut BetrĂŒger im Landkreis aktiv. Die Polizei rĂ€t zur Vorsicht bei Anrufen Unbekannter. New Windowmehr...

Ulm (ots) - Am Montag, gegen 16 Uhr erhielt eine Frau aus Rechberghausen den Anruf eines Unbekannten. Der Mann gab als ein Mitarbeiter einer Softwarefirma aus. Der Unbekannte gab an, dass der Computer der Frau beschädigt sei. Der Unbekannte ...

POL-UL: (BC)(RV)Ravensburg/Eberhardzell-Oberessendorf/B30 - Unfallfahrer soll weitere Menschen in Gefahr gebracht haben / ErgÀnzungsmeldung zur Pressemitteilung vom 10.12.2017 - 10:37 New Windowmehr...

Ulm (ots) - Der betrunkene Autofahrer, der am Sonntagmorgen bei Oberessendorf einen schweren Verkehrsunfall verursacht hatte, soll schon bei Ravensburg andere Verkehrsteilnehmer gefährdet haben. Der silberne Ford Mondeo war in der Zeit zwischen 4 ...

POL-UL: (BC) Laupheim - Baum umgefahren / Ein unbekannter Fahrzeuglenker hat am Sonntag in Laupheim einen Baum umgefahren. New Windowmehr...

Ulm (ots) - Der Unfall war zwischen 16 Uhr und 17 Uhr in der Bronnerstraße. Der Verursacher war beim Kreisverkehr an der Edith-Stein-straße von der Fahrbahn abgekommen und gegen die Säuleneiche geprallt. Der Baum hatte einen Wert von einigen hundert ...

POL-UL: (HDH) Dischingen - Suzuki rutscht auf glatter Straße / Überschlagen hat sich ein Pkw am Mittwoche bei Eglingen. New Windowmehr...

Ulm (ots) - Gegen 7 Uhr fuhr der Pkw von Amerdingen nach Eglingen. Auf der glatten Straße schleuderte der Suzuki in einen Straßengraben. Dort überschlug er sich und blieb auf der Seite liegen. Die Fahrerin befreite sich selbst. Sie verletzte sich ...


SZOn - Lokalnachrichten aus Ehingen
Irakische Familie hat ihren Platz gefunden New Windowmehr...

Während manche Flüchtlinge in Ehingen verzweifelt nach einer passenden Anschlussunterbringung suchen, während es in manchem Teilort Probleme bei der Integration gibt, hat die sechsköpfige Familie Ala Ayed aus dem Irak in Kirchbierlingen ihren Platz zum Leben gefunden. "Hier haben wir Frieden", sagt die Mutter. Und ihre Dankbarkeit für die Hilfe, die sie in der Nachbarschaft erhalte, könne sie gar nicht ausdrücken. "Die Menschen hier haben ein freundliches Herz", sagt sie.

Mit NachtwÀchter und Fackeln durch die Stadt New Windowmehr...

Viel Wissenswertes, bespickt mit Anekdoten, haben sich Insider von dem historischen Rundgang mit Fackeln durch die untere Stadt mit Franz Romer von der Museumsgesellschaft am Montag versprochen – einfach nur neugierig auf das, was sie von Ehingen nicht wussten, waren Neuhinzugezogene. Auf ihre Kosten kamen sie trotz einsetzenden Regens alle, zumal das Ganze durch die Begleitung des Nachtwächters Josef Mantz und die brennenden Fackeln, die viele in Händen hielten, einen sehr romantischen Anstrich bekam. Und damit niemandem etwas passierte, begleitete Feuerwehrmann Josef Schwertfeger die rund 45 Teilnehmer der Gruppe.

SZ-Spinning-Event bringt 8000 Euro New Windowmehr...

Die rund 400 Teilnehmer des 24-Stunden-Spinning-Events der "Schwäbischen Zeitung" sind insgesamt 7543 Kilometer gestrampelt. Dank der Anmeldegebühren, dem Erlös der Tombola und weiteren Spenden steht nun das Ergebnis des Spinning-Events fest. Satte 8000 Euro sind zusammengekommen. 5500 Euro erhält das Ehinger Projekt "Wir machen mit am Wenzelstein" und 2500 Euro fließen in das Projekt der "Barber Angels".

NeubĂŒrger erfahren viel ĂŒber die Stadt Ehingen New Windowmehr...

Reiner und Anette Mäder sind in Ehingen neu zugezogen. Am Samstag nahmen sie die Gelegenheit wahr, bei einer Stadtführung mit Johannes Lang die Geschichte ihres jetzigen Wohnortes zu erkunden.

Doppelkonzert begeistert in der Ehinger Lindenhalle New Windowmehr...

Ein Konzerthighlight der Extraklasse hat es am Samstagabend in der Lindenhalle Ehingen gegeben. Die Queensland Youth Symphony aus Australien und die Junge Bläserphilharmonie Ulm – eines der besten symphonischen Blasorchester Deutschlands – trafen sich zu einem hochkarätigen Doppelkonzert.

Beim achten Weihnachtszauber bedeckt Schnee das Land New Windowmehr...

Schnee, so weit das Auge blickt, hat am Sonntag beim achten Weihnachtszauber der Kirchengemeinde Altsteußlingen das Land bedeckt. Dieses hatte sich in eine märchenhafte Weihnachtslandschaft verwandelt, als sich kurz nach elf Uhr die ersten Besucher einfanden, um sich der Kälte mit einem heißen Glühwein zu erwehren. In ihrer bunt dekorierten Bude wartete die zweite Kirchengemeinderatsvorsitzende Gisela Kramer mit einer großen Auswahl an jahreszeitgemäßer Dekoration und ihrer im kalten Winter besonders geschätzten Liköre auf. Honig, Pizza, Waffeln, Punsch und Bastelsachen gab es nebenan.

Marina Mast rockt die BĂŒhne des Ehinger Weihnachtsmarktes New Windowmehr...

Dichtes Gedränge hat es trotz eisiger Kälte am Samstagabend vor der Showbühne auf dem Ehinger Weihnachtsmarkt gegeben. Man wartete auf einen ganz besonderen Auftritt. Marina Mast, bekannt aus der TV Sendung "Voice of Germany", sang, begleitet auf der Gitarre von ihrem Bandkameraden von "Cops Unlimited", Thomas Kner.

OB Baumann eröffnet den Budenzauber New Windowmehr...

Ehingens Oberbürgermeister Alexander Baumann hat am Freitagabend den 31. Ehinger Weihnachtsmarkt feierlich eröffnet. Um kurz vor 17.45 Uhr sind dann auch die Lichter der 25 Marktstände auf dem Ehinger Marktplatz angegangen. Zur Eröffnung gab es das Tanz- und Singspiel "Der Froschkönig" von der Geräteturngruppe des SV Granheim unter der Leitung von Bettina Uhl.

Firmen informieren sich ĂŒber 3D-Druck New Windowmehr...

Der dritte Wirtschaftstalk im Businesspark Ehingen Donau (BED) hat am Donnerstagabend zahlreiche Firmenchefs aus der ganzen Region nach Ehingen gelockt. Denn mit dem Thema 3D-Druck haben die Organisatoren einen Schwerpunkt gesetzt, der die Technologie der Zukunft bedeuten könnte. Mehrere Referenten haben zu diesem Thema mit Vorträgen informiert.

SchĂŒlern fehlt Zeit zum Üben New Windowmehr...

G8 oder G9, Reform des Abiturs und PISA-Studie: Diese und weitere brisante Schulthemen kamen beim Besuch von Manuel Hagel, Landtagsabgeordneter der CDU, am Johann-Vanotti-Gymnasium in Ehingen am Freitag zur Sprache. Rektor Wolfgang Aleker machte deutlich, dass Schüler mehr Zeit zum Üben bräuchten und der Fokus in der Politik wieder mehr auf eine breite Allgemeinbildung gerichtet werden müsse.

Umweltpreis des Alb-Donau-Kreises vergeben New Windowmehr...

Der Höhlenverein Blaubeuren, der unter anderem die Bärentalhöhle bei Schelklingen erkundet, ist Hauptsieger des Umweltpreises 2017 des Alb-Donau-Kreises. Für seinen Einsatz bei der Erforschung mehrerer Höhlen als Biotop und Geotop erhält er ein Preisgeld von 1500 Euro. Landrat Heiner Scheffold überreichte am Donnerstag die Urkunden und Preise des mit 4000 Euro dotierten Preises an elf verschiedene Personen und Gruppen, die sich in den vergangenen Jahren mit Projekten für den Erhalt und die Pflege von Natur- und Landschaft im Alb-Donau-Kreis erfolgreich engagiert haben.

Von der Köchin zur Tagesmutter New Windowmehr...

Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen, ist für junge Eltern meist eine Herausforderung. So war das auch für Heike Mittermeier aus Ehingen-Dettingen, als sie vor vier Jahren ihr erstes Kind bekam. Damals war sie noch Köchin in der Luxus-Gastronomie in München, arbeitete zwölf Stunden am Tag und auch ihr Mann arbeitete lang. Schließlich entschied sich die 35-Jährige für die Familie und hing den Job an den Nagel. Doch mittlerweile hat sie eine neue Aufgabe gefunden: Sie arbeitet als Tagesmutter und hat dadurch genug Zeit für ihre eigenen wie auch für die Kinder anderer Eltern.

Blutspender aus Nasgenstadt werden geehrt New Windowmehr...

In der Ortschaftsratssitzung Nasgenstadt stand die Ehrung von Blutspendern an. Werner Cichon wurde für 50 Blutspenden geehrt, Renate Herter für 25 Blutspenden und Rosemarie Maucher war bereits zehnmal Blut spenden, ebenso wie Patrizia Gerster, die war allerdings entschuldigt, weshalb ihr die Ehrung nachgereicht wird.

Ehinger SPD grĂŒbelt ĂŒber Große Koalition New Windowmehr...

Im Gasthaus Scheibe haben sich zehn Mitglieder des Ehinger SPD-Ortsvereins diese Woche zum letzten Dienstagstreff des Jahres eingefunden. Thema des Abends war die Frage, ob sich die SPD an der Bildung einer Bundesregierung beteiligen soll oder nicht.

Stadt Ehingen weist auf die RĂ€umpflicht hin New Windowmehr...

Im Winter gilt für alle Grundstückseigentümer und Mieter aufgrund des Straßengesetzes für Baden-Württemberg die Räum- und Streupflichtsatzung der Stadt Ehingen. Das heißt: Alle Gehflächen, die das Grundstück tangieren, müssen werktags bis 7 Uhr und sonn- und feiertags bis spätestens 9 Uhr vom Schnee befreit und gestreut werden, um für die Fußgänger ein gefahrloses Betreten der Gehwege oder Überqueren der Straßen zu ermöglichen. Falls kein Gehweg vorhanden ist, ist eine Fläche der Straße in einer Breite von 1,5 Meter zu räumen. Bei Bedarf muss auch wiederholt geräumt und gestreut werden. Diese Pflicht endet um 21 Uhr.

Hanna Choi spielt Chopins 24 Préludes auswendig New Windowmehr...

Inmitten von Helmut Anton Zirkelbachs Radierungen zum Thema "Préludes" hat die koreanische Pianistin Hanna Choi am Samstag in der städtischen Galerie Frédéric Chopins 24 Préludes op. 28 gespielt. 40 Zuhörern erschloss sich die Kunst audiovisuell.

Überraschung beim FrauenfrĂŒhstĂŒck New Windowmehr...

Überraschungen hatte die Organisatorin des Frauenfrühstücks der VHS, Renate Müller, für den Dezember-Treff angekündigt. Da gab es einmal einen Adventskalender, hinter dessen Türchen sich Werte wie Verständnis, Phantasie, Humor, Hoffnung und Geborgenheit auftaten. Zum anderen verrieten appetitliche Düfte aus noch geschlossenen Töpfen und der Koch des Kollegs St. Josef, dass auch für den Magen etwas dabei war.

Der Ehinger Weihnachtsmarkt in Zahlen New Windowmehr...

Der Ehinger Weihnachtsmarkt startet an diesem Freitag um 17.30 Uhr. Höchste Zeit, sich einmal ganz genau damit zu beschäftigen, was die Besucher erwartet. Das ist der Ehinger Weihnachtsmarkt in Zahlen:

Pop&Poesie kommt wieder nach Ehingen New Windowmehr...

Nach dem Jahr 2015 kommt SWR1 Pop&Poesie wieder nach Ehingen – und zwar am Freitag, 27. Juli, mit einer großen Jubiläumstour. Die Vorfreude auf das dritte Ehinger Konzert ist folglich groß bei Stadt, Veranstalter und natürlich den Besuchern der letzten Shows.

Ehingerin bittet Daniela Katzenberger um Rat New Windowmehr...

Melanie Kuhn aus Ehingen ist Teil einer TV-Sendung. Mit Medienstar Daniela Katzenberger will sie das perfekte Outfit für ihr Ausbildungs-Abschlussfest finden.

Ehinger Museum prÀsentiert Tiere in Wald und Feld New Windowmehr...

Mit "Tieren in Wald und Feld" präsentiert das Ehinger Museum jetzt etwas, was man in anderen derartigen Einrichtungen vergeblich sucht. Die Ausstellung gibt bis 28. Februar Gelegenheit, sich selten live zeigenden Säugetieren und Vögeln der Heimat zu nähern. Am Sonntag war die von Jagdhornbläserklang umrahmte Eröffnung.

Kantorei singt stark in der Stadtkirche New Windowmehr...

Eine prachtvolle Wiedergabe der ersten drei Teile des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach hat das Publikum am Freitag in der voll besetzten evangelischen Stadtkirche erlebt. Unter der Leitung von Kantor Christoph Mehner sangen und musizierten die Ehinger Kantorei und das Mitteldeutsche Kammerorchester.

Doppelausstellung in Mochental eröffnet New Windowmehr...

Eigenwillige Porträts von Eleonore Frey-Hanken und lyrische Landschaften von Erich Heckel setzt Galerist Ewald Schrade in einer Doppelausstellung in Mochental in einen interessanten Dialog. "Das sind zwei Lebensläufe nebeneinander, die konträrer nicht sein könnten", sagte Melanie Klier aus München, die am Sonntag in die Ausstellung einführte.

3400 Lose gehen weg wie warme Semmeln New Windowmehr...

3400 Lose haben die Mitglieder des Lions-Clubs Ehingen/Alb-Donau bei ihrem traditionellen Weihnachtsmarkt am Samstag vor dem ersten Advent verkauft mit dem Versprechen: "Jedes zweite Los gewinnt". Der kleine Hannes griff gleich fünf Mal in den Eimer mit den Losen und freute sich wie ein Schneekönig über seine beiden Gewinne. Das Kuscheltier gab er großzügig an die kleine Schwester Luise weiter, die Buntstifte steckte er selbst ein.

SchĂŒler spielen lebensvolles Theater New Windowmehr...

Mit einem heiteren Theaterstück haben die jungen Schauspieler des bischöflichen Internats Kolleg Sankt Josef am Freitag klar gemacht, was das Weihnachtsfest eigentlich soll. Liebe ist angesagt, und sie macht alle fröhlich.

Singen am Baum erfreut das ganze Dorf New Windowmehr...

Bereits zum 16. Mal hat am Samstag in Kirchen das traditionelle Singen am Baum stattgefunden. Fast das ganze Dorf hat sich wieder eingefunden, um mit Gesang und Musik die vorweihnachtliche Zeit stimmungsvoll zu eröffnen.

Mann rettet sich durch Sprung in die Schmiech New Windowmehr...

Ein Unbekannter hat am Samstag in Ehingen einen Passanten verprügelt. Durch einen beherzten Sprung in die Schmiech brachte sich der Mann in Sicherheit.

Ehingen leuchtet fĂŒr eine lange Einkaufsnacht New Windowmehr...

Leuchtpylonen haben in der langen Einkaufsnacht am Freitag die Ehinger Innenstadt in ein warmes Licht getaucht. 

Zwei Landwirte sprechen ĂŒber ihren Beruf New Windowmehr...

Vor acht Jahren war sich Jürgen Schrade aus Grötzingen sicher: "Es bringt nichts mehr, das Geld rumzudrehen. Irgendwas müssen wir machen." Der gelernte Maschinenschlosser ist Nebenerwerbslandwirt, führt den elterlichen Hof weiter. Die Ausbildung zum Landwirt hat er an der Abendschule gemacht. Doch die Landwirtschaft, die Mutterkuhhaltung brachte nichts mehr ein. Da entschied sich Schrade 2010 für die Umstellung auf Bio. "Es funktioniert", sagt er heute und: "Du hast das Gefühl, du tust was Gutes."

WeihnachtsbÀume von nebenan New Windowmehr...

Es schneit, der erste Advent steht kurz bevor. Viele Familien denken bereits an den Weihnachtsbaum, der in diesem Jahr ihr Wohnzimmer schmücken soll. Familie Benz aus Schaiblishausen schlägt derweil Tannen auf ihrer eigenen Plantage und stellt sie in ihrem Hof auf. Schon seit Jahrzehnten verkaufen sie selbst gezüchtete Christbäume aller Art und in allen Größen. Die Bäume müssen das ganze Jahr über gepflegt werden.

Stadt Ehingen entfernt MainzelmÀnnchen-Ampel New Windowmehr...

Die Stadt Ehingen wird der Weisung des Regierungspräsidiums Tübingen nachkommen und die Mainzelmännchen-Figuren an einer Fußgängerampel entfernen. 

Auto und Lastwagen rutschen von der B 465 New Windowmehr...

Im Wald zwischen Ehingen und Altsteußlingen ist es am Donnerstagmorgen zeitgleich zu zwei Glätte-Unfällen gekommen, teilt die Polizei mit. Gegen 8.45 Uhr war eine Richtung Altsteußlingen fahrende Autofahrerin ins Schleudern geraten und ist nach rechts von der Straße abgekommen. Der Fiat überschlug sich, die alleine darin befindliche Fahrerin wurde leicht verletzt.

Ehinger erleben Vulkan-Chaos auf Bali New Windowmehr...

Die beiden Ehinger Matthias Zimmermann und Andreas Reinhold gehören zu den rund 5000 deutschen Touristen, die momentan auf der Insel festhängen. Wie sie wieder nach Hause kommen, ist völlig offen.

Musikkapelle Kirchen bereitet das Kreismusikfest 2018 vor New Windowmehr...

Die Musikkapelle Kirchen richtet im kommenden Jahr nicht nur das Kreismusikfest (8. bis 11. Juni) aus, sondern feiert auch noch ihren 90. Geburtstag. Die Vorbereitungen für das Kreismusikfest laufen auf Hochtouren, mit Mickie Krause & Tobee haben die Kirchener auch zwei Stargäste im Programm. Der Kartenvorverkauf hat nun begonnen.

MainzelmĂ€nnchen auf Ehinger Ampel mĂŒssen weg New Windowmehr...

Die rechtliche Regelung ist aus Sicht des Regierungspräsidiums eindeutig und lässt keinen Ermessenspielraum zu. 

Zufrieden mit dem neuen Mensa-Essen New Windowmehr...

Seit September beliefert ein neuer Caterer die drei Ehinger Schulmensen an der Michel-Buck-Schule, Realschule und am Längenfeldcampus. Nachdem sich das Kloster Untermarchtal aus dem Bereich der Schulverpflegung zurückgezogen hat, hat die Stadtverwaltung in Zusammenarbeit mit der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Baden-Württemberg eine Ausschreibung für einen neuen Anbieter gemacht.

Ex-Mitarbeiter beurteilt die Schleckers New Windowmehr...

Das Urteil im Schlecker-Prozess beschäftigt die Menschen in ganz Deutschland. Anton Schlecker kommt mit einer zweijährigen Bewährungsstrafe davon, seine Kinder Lars und Meike sollen ins Gefängnis.

Vororchester eröffnet in Kirchen den Musik-Nachmittag New Windowmehr...

Das Vororchester der Musikkapelle Kirchen hat zum ersten Mal unter der Leitung von Stefanie Huber den diesjährigen Vorspielnachmittag der Musikkapelle Kirchen eröffnet.

Dächingen nimmt am Landeswettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" teil New Windowmehr...

Als eines von zwei Dörfern im Regierungsbezirk Tübingen nimmt Dächingen im kommenden Jahr am Landesentscheid des Wettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft" teil. Am Montag gab Ortsvorsteher Alfons Köhler in der Ortschaftsratssitzung die Würdigung der Bewertungskommission des Bezirksentscheids bekannt.

Ehinger Stadtkapelle musiziert in St. Michael New Windowmehr...

Mit Bravour hat die Ehinger Stadtkapelle am Freitagabend ihr zweites Kirchenkonzert unter der Leitung ihres Dirigenten Frank Zacher gemeistert. Dieses Jahr fand es in der beinahe voll besetzten St.-Michels-Kirche am Wenzelstein statt.

Ehinger BĂŒrgerwache steigt beim Sommerfest aus New Windowmehr...

Die Bürgerwache Ehingen steigt bei der Organisation des Sommer- und Kinderfests aus: Das hat Johann Krieger, Vorsitzender der Bürgerwache, am Montag bestätigt.

Reaktionen auf das Schlecker-Urteil in und um Ehingen New Windowmehr...

Das Urteil im Schlecker-Prozess ist gefallen: Mitleid haben die Ehinger wenn, dann mit den Schlecker-Kindern. Ganz gerecht finden die meisten das Urteil nicht.

Das Programm bleibt bis zum Beginn ein Geheimnis New Windowmehr...

Erstes kulturelles Blind Date: Am Freitag Abend fand zum ersten Mal das "Blind Date Kultur" in Ehingen statt. Es handelt sich um ein kulturelles Stelldichein, veranstaltet vom Kulturamt Ehingen, bei dem sich der Besucher, ähnlich wie bei einem Blind Date, überraschen lassen muss, welcher Künstler auftritt und wo die Vorstellung stattfindet.

Hilfe fĂŒr Frauen, die unter Gewalt leiden New Windowmehr...

Unterstützung bei häuslicher Gewalt: Anlässlich des internationalen Gedenktages "Nein zu Gewalt bei Frauen", der jedes Jahr am 25. November stattfindet, hat das Frauenhaus und die Frauenberatung des Alb-Donau-Kreises in der Fußgängerzone in Ehingen über ihre Arbeit informiert. Trotz starkem Regen waren Ingrid Schoensee und Kerstin Aschenbruck am Samstagmorgen gut gelaunt in der Fußgängerzone, um anlässlich des internationalen Gedenktages an ihrem Stand Fragen zum Thema "Häusliche Gewalt" zu beantworten.

Barockstraße wird Modellregion New Windowmehr...

Die Oberschwäbische Barockstraße ist über 760 Kilometer lang und vernetzt auf über 50 Stationen die Region zwischen Donau und Bodensee. Die Barockstraße führt auch an Ehingen entlang durch den Altkreis.

40-Tonner landet im Graben New Windowmehr...

Stundenlang war am Freitag die Straße von Ehingen nach Achstetten gesperrt. Kurz nach 13 Uhr war ein Lastwagen in Richtung Rißtissen gefahren. Vor dem Ort kam der Laster nach rechts ab und blieb mit seinem Gewicht von fast 40 Tonnen im Graben stehen. Allerdings so schräg, dass er umzukippen drohte. Die Polizei ließ die Straße sperren, die Feuerwehr sicherte den Lkw.

Ehinger Hilfen fĂŒr Menschen im Kongo New Windowmehr...

"Kongo ist ein sehr armes und chaotisches Land", sagt Ludwig Mang. Er ist einer von vier Beauftragten, die die Arzneibrücke Ehingen-Kinshasa vertreten. Die Aktion sorgt dafür, dass dringend benötigte Arzneimittel für die Behandlung der Ärmsten im Kongo bereitgestellt werden können. Das Ehinger Projekt gibt es bereits seit 1980.

KlĂ€ranlagen-Sanierung in Öpfingen wird wohl 10 Millionen Euro kosten New Windowmehr...

Bereits seit einiger Zeit ist die Abwasserbeseitigung in Öpfingen ein großes Thema. Die in die Jahre gekommene Kläranlage, die neben Öpfingen auch Griesingen Rißtissen und Gamerschwang mitversorgt läuft seit 2007 mit einer Duldung des Landratsamts. Da diese in rund drei Jahren abläuft, haben Gemeinderat und Verwaltung beim Ingenieurbüro Funk ein Strukturgutachten in Auftrag gegeben. Dieses soll die Entscheidung erleichtern, welchen Weg die Gemeinde künftig bei der Klärung des Abwassers geht. Das Ergebnis des Gutachtens zeigt, dass die Sanierung und Erweiterung der bestehenden Anlage die wirtschaftlichsten Optionen sind. Allerdings kostet das die angeschlossenen Gemeinden wohl mindestens 10 Millionen Euro.

Ehinger MainzelmÀnnchen-Ampel droht das Aus New Windowmehr...

Die Landesverwaltung fordert die Stadt Ehingen auf, die Symbole auszutauschen. Eine Mainzelmännchen-Ampel ist laut Straßenverkehrsordnung nicht zulässig.

Programm fĂŒr Weihnachtsmarkt steht New Windowmehr...

Das Programm für den Ehinger Weihnachtsmarkt steht. Die Stadt hat bereits die Flyer gedruckt, die unter anderem im Bürgerbüro erhältlich sind. Eröffnet wird der Ehinger Weihnachtsmarkt, der bereits zum 31. Mal stattfinden wird, am Freitag, 8. Dezember, durch Oberbürgermeister Alexander Baumann.


SZOn - Lokalnachrichten aus Biberach
2018 wird das Jahr der Spatenstiche New Windowmehr...

Die Mitglieder des Biberacher Kreistags haben am Mittwoch den Haushaltsplan für das Jahr 2018 mit einer Gegenstimme verabschiedet. Der Kreishaushalt umfasst ein Gesamtvolumen von knapp 250 Millionen Euro. Davon entfallen allein auf den Bereich Soziales 154 Millionen Euro. Mehr als 20 Millionen Euro will der Kreis im kommenden Jahr investieren.

Ein Ort fĂŒr besondere Begegnungen New Windowmehr...

Mit dem Livingroom, dem Begegnungscafé, hat die ökumenische Flüchtlingsarbeit von Caritas und Diakonie einen Ort mitten in der Innenstadt geschaffen, an dem sich Geflüchtete aufhalten können und an dem Platz ist, um verschiedene Angebote umzusetzen. Seit zwei Jahren gibt es den Treff nun in der Waaghausstraße. In diesem Jahr geht erstmals auch ein Teil der Spenden der SZ-Weihnachtsaktion "Helfen bringt Freude" an das Projekt.

Biberacher Nachwuchspoeten ĂŒberzeugen New Windowmehr...

Dass Lyrik und Poesie nicht langweilig sein müssen, haben alle Teilnehmer bewiesen, die am beim Wortkonzert-Weihnachts-Special auf der Bühne standen. Dabei verwandelte sich die ausverkaufte Aula der Gymnasien zur großen Poetry-Slam-Bühne. Rund 250 Zuschauer erlebten einen lyrischen Schlagabtausch mit geballter Wortakrobatik. Der aktuelle baden-württembergische Poetry-Slam-Meister Alex Simm (Weingarten) gewann die 15. Auflage des Biberacher Slams eindeutig.

Gesellschaft fĂŒr Heimatpflege hat die schönste HĂŒtte New Windowmehr...

Der Stand der Gesellschaft für Heimatpflege ist als schönste Hütte des Biberacher Christkindles-Markts 2017 ausgezeichnet worden. Eine Jury, bestehend aus Gustav Eisinger, Vorsitzender der Werbegemeinschaft, Baubürgermeister Christian Kuhlmann und Maike Baldauf sowie Wolfgang Winter vom Bauverwaltungsamt der Stadt Biberach, traf diese Entscheidung am Dienstagmorgen nach einem Rundgang.

Kommet bitte nicht zuhauf New Windowmehr...

Weil die Sanierungsarbeiten in der Biberacher Stadtpfarrkirche St. Martin zwei Monate hinter dem ursprünglichen Zeitplan herhinken, steht für die Gottesdienste an Weihnachten nur begrenzt Platz zur Verfügung.

Kreis plant 20,7 Millionen Euro zu investieren New Windowmehr...

Die Mitglieder des Verwaltungs- und Finanzausschusses haben der aktuellen Fassung des Kreishaushalts für 2018 einstimmig zugestimmt. Kreiskämmerer Ralf Miller erläuterte in der Sitzung die Änderungen. Endgültig entscheidet der Kreistag am morgigen Mittwoch. Vor allem die Investitionen für die kommenden Jahre sind noch einmal gestiegen. Das liegt unter anderem am geplanten Breitbandausbau im Landkreis und an der Finanzierung des Zentrums für Älterenmedizin (Geriatrie) in Laupheim.

FahrgÀste haben noch viele Fragen New Windowmehr...

Seit Sonntag gilt das neue Stadtbuskonzept mit geänderten Linienführungen, mit mehr und auch häufigeren Verbindungen. Bei den Stadtwerken Biberach zeigte man sich am Montagmittag zufrieden mit dem Start, auch wenn sich viele Fahrgäste erwartungsgemäß erst noch mit den Veränderungen vertraut machen müssen.

Im Januar beginnen die Bauarbeiten auf dem EVS-Areal New Windowmehr...

Neues Gebäude der Kreissparkasse, ein neues Finanzamt, zwei neue Bürogebäude: Entlang des Biberacher Innenstadtsrings (Zeppelin- und Bismarckring)hat sich in den vergangenen Jahren einiges getan. Mit Beginn des neuen Jahres sollen mit etwas Verspätung auch die Bauarbeiten auf dem ehemaligen EVS-Gelände starten.

Fahrer lĂ€sst großen Sachschaden zurĂŒck New Windowmehr...

Eine Unfallflucht hat ein bislang unbekannter Autofahrer am Sonntag zwischen 3 Uhr und 9.45 Uhr in der Kolpingstraße in Biberach begangen. Der Fahrer prallte mit seinem Fahrzeug gegen einen Mazda, der gegenüber dem Eingang einer Gaststätte auf dem Parkstreifen stand. Die Reparaturkosten werden auf rund 3000 Euro geschätzt. Die Polizei in Biberach, Telefon 07351/447-0, sucht Zeugen.

Von Fahrradabstellplatz bis Friedhof New Windowmehr...

Die Anträge der Fraktionen zum städtischen Haushalt 2018 hat der Bauausschuss des Gemeinderats in seiner Sitzung beraten. Die SZ gibt einen Überblick über wichtige Themen und Beschlüsse.

Rabiater Ladendieb versucht zu flĂŒchten New Windowmehr...

Ein Sicherheitsdienstmitarbeiter eines Einkaufsmarkts in der Waldseer Straße hat am Freitag gegen 22.15 Uhr einen 24 Jahre alten Mann ertappt, der offenbar Diebesgut in seinem Rucksack hatte. Als der 24-Jährige angesprochen wurde, flüchtet er dem Polizeibericht zufolge sofort. Er stieß den 35-jährigen Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes weg.

Opfer nach Messerattacke außer Lebensgefahr New Windowmehr...

Nach einer Messerattacke auf einen 19-Jährigen in Biberach an der Riß hat sich der Zustand des jungen Mannes stabilisiert. Er sei nicht mehr in Lebensgefahr, sagte ein Polizeisprecher am Samstag.

Breitbandausbau im Kreis kostet 30 Millionen Euro New Windowmehr...

Der Kreis hofft darauf, dass alle 45 Kreisgemeinden mit einsteigen – die Kosten liegen bei insgesamt knapp 30 Millionen Euro.

17-JÀhriger und Freundin rÀumen Messerattacke ein New Windowmehr...

Nach einer Messerattacke auf einen 19-Jährigen in Biberach haben der 17 Jahre alte Verdächtige und dessen gleichaltrige Freundin den Angriff weitgehend eingeräumt. Beide seien inzwischen in Untersuchungshaft.

CDU will Ulmer-Tor-Straße frĂŒher sanieren New Windowmehr...

Die Stadtverwaltung will bis Frühjahr 2018 prüfen, ob die Umgestaltung der Ulmer-Tor-Straße vorgezogen werden kann. Im aktuellen Investitionsprogramm der Stadt ist diese eigentlich erst für die Zeit nach 2021 vorgesehen.

"Ein Quantensprung für den Busverkehr" New Windowmehr...

Der Biberacher Stadtbusverkehr startet ab Sonntag in ein neues Zeitalter. Eine bessere Linienführung, mehr Haltestellen, häufigere Verbindungen und neue Fahrzeuge mit neuer Technik sollen die Attraktivität erhöhen. Um den Umstieg auf den Bus noch schmackhafter zu machen, soll es voraussichtlich ab Mitte 2018 günstigere Fahrpreise geben.

"Medienklausel" wirft Fragen auf New Windowmehr...

Sollen Pressevertreter Zutritt zu jeder politischen Veranstaltung in den städtischen Hallen in Biberach haben? Die Entscheidung darüber wurde vertagt.

Chancen auf dm-Ansiedlung in Biberach steigen New Windowmehr...

Möglicherweise entscheidet sich in den nächsten Monaten, ob und wenn ja, wo in Biberach eine Filiale der Drogeriemarktkette dm entsteht. Baubürgermeister Christian Kuhlmann bestätigte der SZ, dass es positive Signale in diese Richtung gebe.

GefÀlschte Lautsprecher aus China New Windowmehr...

Ein Paket mit zwei Bluetooth-Lautsprechern aus China haben Beamte des Zollamts Biberach Anfang Dezember abgefangen. Laut einer Pressemitteilung des Hauptzollamts Ulm besteht der Verdacht, dass die Aktivboxen gefälscht sein könnten.

DiskoplÀne in Birkendorf sind vorerst passé New Windowmehr...

Die Pläne, in einem Gewerbegebäude in der Haberhäuslestraße 14 im Biberacher Stadtteil Birkendorf eine rund 200 Quadratmeter große Diskothek einrichten (SZ berichtete), haben sich vorerst zerschlagen. Der potenzielle Betreiber verfolge das Projekt nicht mehr weiter, wie Baubürgermeister Christian Kuhlmann diese Woche im Hauptausschuss mitteilte.

17-JĂ€hriger sticht mit Messer zu New Windowmehr...

Lebensgefährlich verletzt wurde bei einem Streit in Biberach ein 19-Jähriger - gegen den Täter wird nun wegen versuchter Tötung ermittelt.

Mehrere StadtrĂ€te wĂŒnschen sich gĂŒnstigere ÖPNV-Tarife New Windowmehr...

Mit einer neuen Fahrplanstruktur, neuer Linienführung und besseren Verbindungen beginnt für den Stadtbusverkehr in Biberach ab Sonntag ein neues Zeitalter. Viele Stadträte wünschen sich auch günstigere Fahrpreise. Das wurde am Dienstag bei den Haushaltsberatungen im Hauptausschuss des Gemeinderats deutlich. Mit den Stadtwerken als Betreiber des Stadtbusverkehrs soll nun ausgelotet werden, welche Vergünstigungen möglich sind.

NikolÀuse, SchneemÀnner und Engel tanzen auf dem Schulhof New Windowmehr...

Die Abiturienten des Pestalozzi-Gymnasiums haben am Mittwoch in der großen Pause ausgelassen getanzt und gefeiert. Über Nacht verwandelten sie ihre Schule mithilfe eines großen Tannenbaums und weihnachtlicher Dekoration in ein winterliches Paradies und sorgten auch für das passende Programm. Laut der Abiturientin Alina Habermann ist die Aktion eine verfrühte Belohnung für den kommenden Abistress: "Ich finde, solche Aktionen bringen Abwechslung in den Schulalltag", sagte die 18-Jährige.Die Abiturienten marschierten durch die Klassen, um die jüngeren Schüler bereits am Vormittag mit Mandarinen, Spekulatius und Lebkuchen zu versorgen. Als zur großen Pause läutete, versammelte sich die ganze Schule auf dem Hof. Verkleidet als Schneemänner, Nikoläuse und Rentiere führten die Abiturienten dort zu moderner Musik mehrere Tänze auf.

Biberach will Grundsteuer senken New Windowmehr...

Der Hauptausschuss des Gemeinderats hat sich mit zehn zu fünf Stimmen für den Vorschlag der Stadtverwaltung ausgesprochen, die Hebesätze der Grundsteuer A und B ab nächstem Jahr von 250 auf 200 Prozentpunkte zu senken. Die gute Ertragslage erlaube diese Absenkung. Die Verwaltung folgte damit Anträgen der Fraktionen von CDU und FDP.

Ehrenamtliche stehen im Mittelpunkt New Windowmehr...

Am internationalen Tag des Ehrenamts, am 5. Dezember, hat Landrat Heiko Schmid zwölf Preisträger mit dem Ehrenamtspreis des Landkreises Biberach ausgezeichnet. Der Preis ist mit insgesamt 10 000 Euro dotiert und wurde den Ehrenamtlichen bei einer Feierstunde im Biberacher Landratsamt vergeben.

Kreissparkasse Biberach: Michael Schieble folgt auf Joachim Trapp New Windowmehr...

Der Verwaltungsrat der Kreissparkasse Biberach hat in seiner Sitzung am 4. Dezember Michael Schieble zum Vorstandsmitglied bestellt. Das teilt die Kreissparkasse in einer Pressemeldung mit. Schieble tritt die Nachfolge von Joachim Trapp an. Nach mehr als 30-jähriger Tätigkeit bei der Kreissparkasse Biberach, davon mehr als 13 Jahre als Mitglied des Vorstands, geht Trapp Ende Mai in den Ruhestand.

Kinder freuen sich ĂŒber Besuch des Nikolaus New Windowmehr...

Traditionell kommen am Abend des 5. Dezember die kleinen und großen Biberacher auf dem Christkindles-Markt zusammen, um auf den Nikolaus zu warten. Der verteilt mit seinem Gefolge eine kleine, süße Überraschung an die Kinder.

Stadthalle: Cateringmodell bewÀhrt sich New Windowmehr...

Statt der Verpachtung der Stadthallengastronomie an einen externen Gastronomen, setzt die Stadtverwaltung auch künftig auf ein Modell aus verschiedenen Caterern, also Dienstleistern, die Essen und Getränke bereitstellen, sowie einem Personalpool aus Servicekräften, die als geringfügig Beschäftigte bei der Stadt angestellt sind. Dieses Modell wird seit Mitte 2016 probeweise praktiziert und hat sich aus Sicht der Stadtverwaltung bewährt. Der Hauptausschuss des Gemeinderats stimmte am Dienstagabend einstimmig der unbefristeten Fortsetzung und willigte ein, den Personalpool im Bedarfsfall von 2,0 auf 2,5 Stellen aufzustocken.

Autofahrerin ĂŒbersieht Radfahrer New Windowmehr...

Leichte Verletzungen hat ein 39-jähriger Radfahrer am Montag beim Zusammenstoß mit einem Auto in Biberach davongetragen.

"Pestalozzihaus ist eine Belastung" New Windowmehr...

"Ich habe das Pestalozzihaus nur als Belastung erlebt", sagt der Leiter der Bruno-Frey-Musikschule, Andreas Winter. Von seinem Büro aus hat er einen guten Blick auf das wegen seines Anstrichs auch als "blaues" oder "lila Haus" bezeichnete Gebäude aus dem Jahr 1898. Knapp 15 Jahre lang lag die Verantwortung für das Haus in seinen Händen. Ende Oktober beschloss der Gemeinderat, das Pestalozzihaus nicht zu sanieren und nach einer "Restlaufzeit" abzureißen.

Ulmer Zelt verwandelt sich in Biberacher Winterzelt New Windowmehr...

Gigelberg statt Friedrichsau, Schneeflocken statt Sonne: Der Verein Junge Musikkultur (Jumuk) holt das Ulmer Zelt in der Adventszeit nach Biberach. Zirkus, Chorgesänge, Romantik und die "Christmas Session" – all das gibt es ab dem 17. Dezember auf rund 550 Quadratmetern zu erleben. Der Vorverkauf für die "Christmas Session" startet am heutigen Montag, 4. Dezember. Für die restlichen Veranstaltungen des ersten Biberacher Winterzelts gibt es Karten ab Mittwoch, 6. Dezember.

Bau der radiologischen Praxis gestartet New Windowmehr...

In den kommenden Jahren entsteht im Nordwesten Biberachs ein komplett neuer Stadtteil. Hauderboschen wird sich vor allem durch eines auszeichnen: die Gesundheitsversorgung. Neben dem Neubau der Sana-Klinik entstehen dort weitere medizinische Einrichtungen wie zum Beispiel eine radiologische Praxis. "In 15 Monaten wollen wir Einweihung feiern", sagte der Arzt Wolfgang Fuchs bei der Grundsteinlegung am Freitag. Gemeinsam mit Victor-Götz Bansemer führt er die radiologische Praxis, die derzeit in der Sana-Klinik beheimatet ist.

Rotkreuzdose soll im Notfall lebenswichtige Zeit sparen New Windowmehr...

Im besten Fall ist es nur ein Griff und die Rettungskräfte haben alle wichtigen Daten über den Patienten parat: Die Rotkreuzdose beinhaltet teilweise lebenswichtige Informationen – von Kontaktpersonen über Medikamente bis hin zu Allergien. Der Kreisverband Biberach des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) hat auf Anregung des Stadtseniorenrats die Dose entwickelt. Ehrenamtliche bereiteten am Donnerstag im DRK-Zentrum 5000 Rotkreuzdosen für ihren Einsatz vor, 1000 Stück davon sollen am Samstag kostenlos verteilt werden.

SZ-Winterbilder: Stimmen Sie fĂŒr Ihr Lieblingmotiv New Windowmehr...

Viele Winterbilder sind bei der "Schwäbische Zeitung" Biberach eingegangen. Welches Motiv ist Ihr Lieblingsbild? Stimmen Sie jetzt ab!

Neun Millionen Euro fĂŒr kreiseigene Schulen New Windowmehr...

Dass das Kreisberufsschulzentrum (BSZ) in Biberach voll ausgelastet ist, ist längst bekannt. Jetzt soll zusätzlich an der Matthias-Erzberger-Schule im BSZ der Schulversuch "Zweijährige Berufsfachschule Altenpflegehilfe für Nichtmuttersprachler" eingerichtet werden. Dem Antrag stimmten die Mitglieder des Kultur- und Schulausschusses am Donnerstag einstimmig zu. Doch nicht, ohne kritisch nach möglichen Räumen zu fragen.

Trotz Schnees kaum VerkehrsunfĂ€lle im SĂŒdwesten New Windowmehr...

Vor allem im Bereich des Polizeipräsidiums in Ulm kam es zu einigen Glatteisunfällen. Einige Flüge am Stuttgarter und Friedrichshafener Flughafen mussten annulliert werden.

Perfektion am Reck New Windowmehr...

Gut 400 Teilnehmer haben beim traditionellen Nikolausturnen der TG Biberach am Samstagnachmittag die Zuschauer in der gut besuchten Wilhelm-Leger-Halle unterhalten, amüsiert und phasenweise auch begeistert.

Zwei Wochen Budenzauber New Windowmehr...

Mit weihnachtlicher Musik, nachdenklichen Worten vom Oberbürgermeister Norbert Zeidler und dem Vorsitzenden der Werbegemeinschaft Gustav Eisinger und einer Mitmachaktion für Kinder ist am Samstag der Biberacher Christkindles-Markt gestartet. Bereits zum 19. Mal lädt der Markt in der Innenstadt zum Bummeln ein. Die 75 Marktbuden haben noch bis zum 17. Dezember für Besucher geöffnet.

Polizei fahndet nach Einbrecher New Windowmehr...

Nach einem brutalen Einbruch in Biberach haben Polizei und Staatsanwaltschaft ein Phantombild veröffentlicht. Sie suchen damit den Mann, der am Dienstag eine Seniorin in ihrer Wohnung überfallen.

Bierglas-Angreifer steht vor Gericht New Windowmehr...

Vor der Jugendkammer des Landgerichts Ravensburg hat am Freitag der Prozess gegen einen 16-Jährigen begonnen, der am 1. Mai in Biberach einen Polizisten mit einem abgebrochenen Weizenbierglas verletzt haben soll.

SZ sucht die schönsten Winterbilder New Windowmehr...

Pünktlich zum Start des Biberacher Christkindles-Markt und weiterer Weihnachtsmärkte in der Umgebung hat sich eine weiße Pracht auf Dächer, Pflanzen und Wiesen gelegt. Das Wetter soll sich auch am Wochenende von seiner frühwinterlichen Seite zeigen. Deshalb sucht die "Schwäbische Zeitung" Biberach die schönsten Winterbilder ihrer Leser.

"Ich fliege an Weihnachten nach Neuseeland" New Windowmehr...

Eigentlich sollten die Menschen während der Weihnachts- und Vorweihnachtszeit besinnliche und ruhige Tage erleben – stattdessen setzen die nahenden Festtage und ein überquellender Terminkalender immer mehr Menschen unter Druck. Ob die Biberacher die Adventszeit in vollen Zügen genießen oder eher unter dem Weihnachtsstress leiden, das haben Aylin Duran und Naema Schiedel bei einer Umfrage auf dem Marktplatz in Erfahrung gebracht.

Wie die Weihnachtszeit besinnlich wird New Windowmehr...

Eigentlich sollte die Adventszeit den Menschen eine Gelegenheit bieten, zur Ruhe zu kommen, aber oft genug bedeuten die Tage vor Weihnachten Stress. Ein paar Tipps, wie die Vorweihnachtszeit besinnlicher gestaltet werden kann.

Deko-Team bastelt etwa einen Kilometer Girlanden New Windowmehr...

Nachdem der Christkindles-Markt in diesem Jahr von einem völlig neuen Team organisiert wird, gab es auch Veränderungen im Dekorations-Team. Bisher hatte Kornelia Brugger die Leitung des Teams übernommen. In diesem Jahr hat Cornelia Waibel-Buggle, vom Baubetriebsamt, zum ersten Mal die Fäden in der Hand. Gemeinsam mit 15 Frauen bastelt sie die Reisiggirlanden und weitere Dekoration für den Christkindles-Markt.

Spuren eines Komponisten New Windowmehr...

Joseph Haydn schrieb anerkennend über ihn, Ludwig van Beethoven besaß seine Orgelschule: Der Biberacher Komponist Justin Heinrich Knecht hat es bereits zu Lebzeiten geschafft, sich einen Namen zu machen. Am Freitag, 1. Dezember, jährt sich sein Todestag zum 200. Mal.

Justin Heinrich Knecht –Wie gut kennen Sie ihn? New Windowmehr...

Am 1. Dezember jährt sich der Todestag des Biberacher Komponisten Justin Heinrich Knecht zum 200. Mal. Wie gut kennen Sie ihn? Testen Sie ihr Wissen in unserem Quiz.

Arbeitslosenquote erreicht tiefsten Stand seit Juli 2008 New Windowmehr...

Die Arbeitslosenquote im Landkreis Biberach liegt derzeit bei 2,1 Prozent. Vor einem Jahr betrug sie noch 2,5 Prozent. Zuletzt war die Arbeitslosenquote im Juli 2008 auf diesem niedrigen Stand. Der Landkreis Biberach weist die niedrigste Arbeitslosenquote in Baden-Württemberg auf, gefolgt vom Landkreis Rottweil mit 2,2 Prozent und dem Alb-Donau-Kreis mit 2,3 Prozent. Im November 2017 wurden im Landkreis Biberach 2429 Arbeitslose gezählt und damit 104 weniger als im Oktober und 332 weniger als vor einem Jahr.

Betrunkene kracht in zwei Autos New Windowmehr...

Eine betrunkene Autofahrerin hat am Mittwoch um kurz vor 21 Uhr in Biberach mehrere Autos beschädigt. Die laut Polizei "fahruntüchtige Frau" fuhr mit ihrem Auto über Hardtsteige, Grüner Weg und Krummer Weg in die Widdersteinstraße.

Frau an Zebrastreifen angefahren New Windowmehr...

Ein Autofahrer hat am Mittwoch in Biberach eine Frau an einem Zebrastreifen übersehen. Die 39-jährige Fußgängerin wurde bei dem Unfall verletzt und musste in einem Krankenhaus stationär aufgenommen werden. Unklarheit herrscht darüber, wer das Auto gefahren hat.

AbfallgebĂŒhren fĂŒr KreisbĂŒrger bleiben stabil New Windowmehr...

Die Bürger im Landkreis Biberach müssen im kommenden Jahr nicht mehr für ihre Abfallentsorgung bezahlen als bisher. Andere Gebühren werden dagegen angehoben.


(c) Schwaebische.de als RSS-Feed: Info