NACHRICHTEN
TICKER
Aktuelle lokale Meldungen aus externen Quellen
SZOn - Lokalnachrichten aus Ulm
Bomben: Nun wird genauer gesucht New Windowmehr...

Ein wenig Ironie muss schon sein angesichts der Großaktionen der vergangenen Wochen: "Wir waren außergewöhnlich erfolgreich im Auffinden von Fliegerbomben", sagte Oberbürgermeister Gerold Noerenberg am Freitag. Dafür musste immerhin zweimal fast die komplette Innenstadt geräumt werden.

18-JĂ€hriger rast mit 105 Sachen durch den Ort New Windowmehr...

Eine gemischte Bilanz zieht das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West in Kempten nach dem 24-Stunden-Blitzmarathon, der am Donnerstagmorgen um 6 Uhr zu Ende ging.

Unbekannte brechen ins Landratsamt ein New Windowmehr...

In das Landratsamt des Alb-Donau-Kreises mit Sitz in Ulm ist eingebrochen worden. Das teilte die Polizei am Freitag mit. Demnach wurde ein Auto gestohlen. Der Einbruch ist laut Mitteilung am Freitagmorgen, kurz vor 6 Uhr, bemerkt worden.

Laster kommt von der Fahrbahn ab New Windowmehr...

Ein LKW ist am Donnerstagabend auf der A8 auf Höhe des Elchinger Kreuz nach einem Reifenplatzer von der Fahrbahn abgekommen. Zum Glück wurde der Fahrer des Lasters nach Angaben der Polizei dabei nicht verletzt.

Konsequenter Einsatz rettet alte BĂ€ume New Windowmehr...

Als Beweis flattert ein Turmfalke über den Schrebergarten. Dass der Vogel seinen Horst in der Kleingartenanlage Braunland auf dem Ulmer Safranberg behalten hat, liegt am Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND). Die Freunde der Erde, wie sich die Mitgliedes des Verbands selbst nennen, haben eine 90 Jahre alte Fichte gerettet, in der die Vögel hausen.

Unfallverursacher setzt Schwerverletzten im Nirgendwo aus New Windowmehr...

Ein Autofahrer soll einen Radfahrer zuerst gerammt und dann in sein Auto geladen haben. Die Polizei fahndet nach dem Täter und sucht Zeugen.

Streit um Glyphosat-Verbot New Windowmehr...

Das Pflanzengift Glyphosat wird von Landwirten auf der ganzen Welt verwendet. Ob und in welchem Maße es für Menschen und Tiere schädlich ist – darüber wird nicht nur in der EU-Kommission, sondern auch im Neu-Ulmer Ausschuss diskutiert. Bereits Ende Januar hatte die Fraktion der Grünen im Stadtrat einen Antrag gestellt, die Nutzung des Herbizids noch weiter einzudämmen und in bestimmten Fällen konsequent zu verbieten. Aus dem Antrag entspann sich nun im technischen Ausschuss eine lebhafte Diskussion über Glaubensfragen, Signalwirkung und Kontrollmöglichkeiten.

Appelle fĂŒr das Leben New Windowmehr...

Die Ausstellung "Touchdown 21" ist derzeit im Berner Zentrum Paul Klee zu sehen. Sie beschäftigt sich mit der Geschichte des Down-Syndroms, mit dem Leben von Betroffenen zu verschiedenen Zeiten und in verschiedenen Ländern. An die Donau kommt die Ausstellung nicht, doch als Gäste der Katholischen Schwangerschaftsberatung Neu-Ulm berichteten Ausstellungskuratorin Katja de Braganca und Mitarbeiter ihres partizipativen Forschungsprojekts "Touch down 21" im Johanneshaus ohne Berührungsängste vom Leben und vom Alltag mit Trisomie 21.

Raser, Radar und Routine New Windowmehr...

Viele Bürger verurteilen Tempomessungen als Geldmacherei. Die Polizei setzt auf den Faktor Aufmerksamkeit.

"Es gibt zigtausende Menschen, die diese Repressionen erleben" New Windowmehr...

Im Gespräch mit unserer Redaktion klagt die aus Ulm stammende Journalistin Mesale Tolu, die Türkei missbrauche den Terrorparagraphen, um die Meinungsfreiheit einzuschränken.

Landratsamt will Behinderte besser an Planungen beteiligen New Windowmehr...

Der Alb-Donau-Kreis will von Menschen mit Behinderung genauer wissen, welche Wünsche, welche Anregungen, welche Bedürfnisse sie haben: In diesen Tagen schreibt der Kreis daher fast 1300 Menschen, unter ihnen 140 Kinder, mit Behinderung an, die vom Kreis Leistungen nach der Eingliederungshilfe erhalten. Sie sollen einen achtseitigen Fragebogen ausfüllen. Die Fragen beziehen sich auf die Wohnsituation, Kultur und Freizeit, Infrastruktur wie den Öffentlichen Nahverkehr oder Einkaufsmöglichkeiten und Beratung. Angesprochen sind Menschen mit Behinderung jeden Lebensalters. Das Ziel: Verbesserungs- und Veränderungsvorschläge. "Wir wollen wissen, was die Region bewegt, was relevant ist, was wir tun können, wo es Bedarf gibt, den wir nicht sehen", definiert Sozialdezernent Josef Barabeisch die Ziele

Straßenbahn verletzt FußgĂ€nger New Windowmehr...

Bei einem Zusammenstoß mit einer Straßenbahn ist am Mittwochmorgen in Ulm ein Fußgänger verletzt worden. Das teilte die Polizei am Mittwochmittag mit.

Hunderte FahrrĂ€der und eine Straßenbahn New Windowmehr...

Fahrradmarkt, Versteigerung, Gewinnspiele, Service- und Reparatur-Angebote. Das Programm der Fahr-Rad-Aktionstage in Ulm ist vielfältig. Bei der sechsten Auflage vom 20. bis 22. April gibt es zudem eine Premiere: "Zum ersten Mal haben wir sehr gutes Wetter – das ist die Neuheit", scherzt die städtische Fahrradbeauftragte Friederike Christian.

Einbrecher lieben den Mittwoch New Windowmehr...

Die Einbrecher durchwühlen Schränke, verschmutzen Böden und verteilen überall private Unterlagen. Sie nehmen den Geldbeutel mit, die Münzsammlung und den Schmuck, an dem schöne Erinnerungen hängen. Bis die Eigentümer wieder nach Hause kommen, sind die Einbrecher längst weg.

Diebe brechen mehrere Autos auf New Windowmehr...

Drei Autos sind in der Nacht zum Montag in der Ulmer Weststadt aufgebrochen worden. Das teilte die Polizei am Dienstag mit.

Wie die Polizei Raser stoppen will New Windowmehr...

Mit mindestens 100 Stundenkilometern rasten zwei Fahrer über die Ulmer Frauenstraße, dabei rammten sie sich gegenseitig mit ihren Autos und bretterten phasenweise über den Gehsteig – so zumindest beschrieben Zeugen ein illegales Autorennen Mitte März. Inzwischen hat die Polizei beide Fahrer ermittelt, ihre Autos stillgelegt und den Männern – sie sind 18 und 19 Jahre alte Fahranfänger – die Führerscheine abgenommen.

Nach dritter Bombe: Stopp fĂŒr Bauarbeiten New Windowmehr...

Nach der Entschärfung des mittlerweile dritten Blindgängers auf der Baustelle für den Südstadtbogen soll das Areal nun zügig komplett sondiert werden. Darauf hat sich am Montag der Bauherr, die Realgrund AG, mit der Stadt Neu-Ulm verständigt.

Blitzmarathon ab Mittwoch im kompletten Landkreis New Windowmehr...

Mit 68 Kilometer pro Stunde statt der erlaubten 30 war ein Fahrer in Pfaffenhofen unterwegs, mit 95 Stundenkilometern statt der erlaubten 50 ein weiterer in Bellenberg. Diese Geschwindigkeiten hat die Polizei beim Blitzmarathon 2017 gemessen.

Mann verletzt Spielothek-Mitarbeiterin und raubt Geld New Windowmehr...

Eine Beschäftigte einer Spielothek in der Berliner Straße in Senden ist am frühen Montagmorgen von einem Unbekannten leicht verletzt worden. Nach Angaben der Polizei erbeutete der Mann mehrere hundert Euro.

Polizei ermittelt mutmaßliche Falschgeld-Bande New Windowmehr...

Die Polizei hat sechs Männer ermittelt, die unter dem Verdacht stehen, Falschgeld selbst hergestellt und in Bayern und Baden-Württemberg verbreitet zu haben.

Wenn der Traum zum Greifen nah ist New Windowmehr...

Leonie und ihre Schwester Lorena, Carlotta und Emely haben etliche Zuschauer, als sie mit dem Double-Dutch-Seil vor dem Hotel Lago spektakuläre Sprünge machen, im Handstand und aus dem Liegestütz über das bunte Seil springen. Doch die vier Mädchen vom TSV Hergensweiler bei Lindau zeigen ihre Kunst nicht zum Spaß der Zuschauer: Sie proben für ihren Auftritt beim offenen Casting für die Herbst-Ausgabe der RTL-Show "Das Supertalent". In Ulm machte am Samstag die sechste Talentsuche des Casting-Teams der Fernseh-Show Station, und viele kamen, um ihre Talente im Singen, Tanzen oder bei ausgefalleneren Themen wie Rope Skipping, also Seilspringen, unter Beweis zu stellen.

Freispruch fĂŒr Bello New Windowmehr...

Er ist wahrscheinlich Deutschlands bekanntester Hundelehrer. Für viele Frauchen und Herrchen sind die Worte von Martin Rütter wie Gesetze der Hundeerziehung. Und davon können sie offenbar gar nicht genug bekommen: Rund 3500 Besucher haben am neuen großen Ratgeberabend des 47-Jährigen in der Ratiopharm-Arena teilgenommen.

Unser neues Auge und HĂ€ndchen fĂŒrs Digitale New Windowmehr...

Die Digitalisierung verändert unser Leben. Sie verändert auch das Verhalten der Leser der "Schwäbischen Zeitung". Deshalb gibt es bei uns jetzt einen, der ein Auge und ein Händchen dafür hat.

Kleinkind nicht angeschnallt und ohne Sitz New Windowmehr...

Vollkommen ungesichert ist am Donnerstag ein Zweijähriger in einem Auto in Ulm mitgefahren. Das teilte die Polizei am Freitag mit.

BombenentschÀrfung in Rekordzeit New Windowmehr...

Kurz nach 14 Uhr kam die Entwarnung: Die 450 Kilogramm schwere Fliegerbombe in Neu-Ulm ist erfolgreich entschärft. Damit konnten die Sperrungen in der Innenstadt nach fast genau sechs Stunden wieder aufgehoben werden und rund 10 400 Neu-Ulmer wieder ihr Zuhause betreten – um einiges früher als zunächst angenommen. Das lag wohl nicht zuletzt an der gewissen Routine, die sowohl Einsatzkräfte als auch Bürger mittlerweile entwickelt haben – schließlich war es die dritte Bombe in acht Wochen, die am Dienstag auf der Baustelle des Südstadtbogens in der Nähe des Neu-Ulmer Bahnhofs entdeckt worden war. Jetzt will die Stadt alles daran setzen, dass das Gelände dort zügig flächendeckend sondiert wird. Doch ganz so einfach ist auch das nicht.

"Mitmachen – Ehrensache": über 38 000 Euro für Jugendprojekte im Landkreis New Windowmehr...

In 51 Projekte von Jugendhäusern, Jugendgruppen, Vereinen und Schulen im Alb-Donau-Kreis fließen mehr als 38 000 Euro aus der Aktion "Mitmachen – Ehrensache". Am 5. Dezember 2017 hatten 1607 Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Klassen aus 41 Schulen im Landkreis einen Tag lang in einem Betrieb, einem Supermarkt oder anderen Einrichtungen gearbeitet und das Geld für Jugendprojekte im Landkreis gespendet. Landesweit gesehen ist der Alb-Donau-Kreis beim Gesamterlös Spitzenreiter.

Fliegerbombe wird heute in Neu-Ulm entschÀrft New Windowmehr...

Und los geht’s: Zum dritten Mal innerhalb weniger Wochen müssen Tausende Neu-Ulmer ihre Haushalte verlassen. Ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg, der am Dienstag erneut auf einer Baustelle am Südstadtbogen gefunden wurde, soll am heutigen Freitag entschärft werden.

2500 Streikende auf dem MĂŒnsterplatz New Windowmehr...

Etwa 2500 Beschäftigte des öffentlichen Dienstes haben auf dem Münsterplatz in Ulm am Donnerstag für eine bessere Bezahlung demonstriert. Die Redner, unter ihnen die SPD-Bundestagsabgeordnete Hilde Mattheis, forderten die Arbeitgeber auf, angesichts der guten Steuereinnahmen nun auch die Beschäftigten an der positiven Entwicklung teilhaben zu lassen.

Falsche Polizeibeamte ergaunern 130000 Euro New Windowmehr...

Trotz der einschlägigen Warnmeldungen der Polizei in den Medien finden die Betrüger mit der Masche "Falsche Polizeibeamte" immer wieder ihre Opfer. So ging es einer 83-jährigen Seniorin aus dem nördlichen Landkreis Günzburg, die Anfang März einen Anruf erhielt. Sie verlor nach Angaben des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West insgesamt 130 000 Euro.

Internet-Störung bei Unitymedia New Windowmehr...

Nach stundenlangen Ausfällen des Unitymedia-Netzes soll das Netz am Freitagmorgen wieder laufen - doch darüber herrscht Uneinigkeit. Wenn es hakt, sollen Kunden ihren Router neu starten.

Vierter TĂ€ter von Eselsberg-Mord ist identifiziert New Windowmehr...

Im Januar wurde auf dem Ulmer-Eselsberg bei einem Raubmord ein Mann getötet. Drei mutmaßliche Täter sind in Haft. Ein Vierter ist der Polizei bekannt. Doch es gibt ein Problem.

Streik verursacht lÀngere Wartezeiten und Bus-AusfÀlle New Windowmehr...

Bereits bei den zurückliegenden Streikwellen sei sie von der Zahl der Streikteilnehmer in Ulm und der Umgebung überrascht gewesen, sagte Maria Winkler, Verdi-Geschäftsführerin für Ostwürttemberg-Ulm, unserer Zeitung. Am Mittwoch legten nach ihren Angaben alle 210 Beschäftigen von SWU Verkehr und Schwaben Mobil die Arbeit wieder – nur Busse von Subunternehmen waren unterwegs. Fahrgäste in Ulm mussten teils lange Wartezeiten in Kauf nehmen, einige Linien fielen komplett aus.

Pendler brauchen starke Nerven New Windowmehr...

Südbahn-Pendler müssen nach den Sommerferien ihren Wecker mindestens eine halbe Stunde eher stellen. Denn ab Montag, 10. September, ist die Zugstrecke zwischen Ulm und Laupheim-West voll gesperrt. Bis Weihnachten heißt es: Bus statt Zug. Die Fahrtzeit von Biberach nach Ulm verdreifacht sich wohl auch, weil der Schienenersatzverkehr über Neu-Ulm abgewickelt wird. Das geht aus Sitzungsunterlagen für die Mitglieder des Biberacher Bauausschusses hervor. Hintergrund für die Sperrung ist die Elektrifizierung der Südbahn.

Ulm steht an vielen Stellen still New Windowmehr...

In ganz Deutschland legen Müllmänner, Kindergärtner, Busfahrer und andere Beschäftigte im Öffentlichen Dienst ihre Arbeit nieder – sie kämpfen für höhere Löhne. Einer der Streik-Schwerpunkte im Südwesten ist Ulm, wie die Gewerkschaft Verdi ankündigt. Auch Neu-Ulm ist betroffen, weil die SWU Verkehr für die Buslinien in beiden Städten zuständig ist. Die Beschäftigen seien bereit zu kämpfen, kündigte Maria Winkler, die Geschäftsführerin des Verdi-Bezirks Ostwürttemberg-Ulm an.

Drei Verletzte nach Motorradunfall New Windowmehr...

Bei einem Motorradunfall am Dienstag in Ulm sind drei Menschen verletzt worden. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Auch in Leipheim Fliegerbombe gefunden New Windowmehr...

Bei Arbeiten auf einem freien Feld Nähe des Kreisverkehrs in der Günzburger Straße in Leipheim (Landkreis Günzburg) ist am Mittwochvormittag eine Fliegerbombe aufgefunden worden. Das teilte das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West mit. Erst einen Tag zuvor, am Dienstag, wurde in Neu-Ulm eine 500-Kilo-Bombe entdeckt - die dritte innerhalb weniger Wochen. Gegen 16 Uhr gab die Polizei über Twitter Entwarnung: Der Blindgänger konnte entschärft werden.

Unwetter hinterlÀsst SchÀden im Alb-Donau-Kreis New Windowmehr...

Das Gewitter am späten Dienstagabend hat in der Region für Schäden gesorgt. Das teilte die Polizei auf Nachfrage mit.

TĂ€glich durchschnittlich sieben Stunden Stau auf der B30 New Windowmehr...

Dass die B30 stauanfällig ist, beklagen Berufspendler schon seit Jahren. Eine Stauauswertung der "Initiative B30" zeigt nun: Das Gefühl trügt nicht.

Milchwerke Schwaben steigern Umsatz und Gewinn New Windowmehr...

Die im bayerischen Neu-Ulm beheimateten Milchwerke Schwaben haben im vergangenen Jahr ihren Umsatz um 21 Prozent auf 233,3 Millionen Euro (2016: 193 Millionen Euro) und den Gewinn auf 2,4 Millionen Euro (2016: 1,5 Millionen Euro) gesteigert. Vor allem die gestiegenen Milchpreise hätten maßgeblich zu dieser Entwicklung beigetragen, sagte Jakob Ramm, geschäftsführender Vorstand der Milchwerke, im Gespräch mit der "Schwäbischen Zeitung" am Dienstag am Rande der Vertreterversammlung in Ulm.

Bereit fĂŒr Draußen? New Windowmehr...

Land lehnt Angebot fĂŒr Ersatzverkehr bei SĂŒdbahn ab New Windowmehr...

Die Bauarbeiten im Zuge der Elektrifizierung der Südbahn Ulm – Friedrichshafen wird Sperrungen zur Folge haben, das sagte Landrat Heiner Scheffold in der Sitzung des Verwaltungsausschusses des Kreistags am Montag. "Wenn man voll sperrt, ist es wichtig, dass man einen gutes Buskonzept hat", erklärte Markus Möller, stellvertretender Landrat. Schon im vergangenen Jahr hätte der Landkreis deshalb seine Hilfe für die Bewerkstelligung des Ersatzverkehrs angeboten, da man über die nötigen Kenntnisse über Straßen und Busbuchten verfüge.

Wieder Bombenfund in Neu-Ulm New Windowmehr...

Zum dritten Mal innerhalb weniger Wochen ist in Neu-Ulm ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden.

LIVE: Pressekonferenz zum erneuten Bombenfund in Neu-Ulm New Windowmehr...

Feuer auf Dachterrasse: Feuerwehr evakuiert HĂ€user New Windowmehr...

In Neu-Ulm ist am Montagabend ein Brand auf einer Dachterrasse ausgebrochen. Einsatzkräfte evakuierten das Mehrfamilienhaus und ein angrenzendes Gebäude.

Beim Verkaufsoffenen Sonntag in Ulm wurde wenig geshoppt New Windowmehr...

Um eine Kugel Eis zu ergattern, müssten die Menschen am Sonntag viel Zeit mitbringen. Die Schlangen in Ulm und Neu-Ulm reichen bis weit auf die Bürgersteige – doch das ist kein Grund für schlechte Laune. Der verkaufsoffene Sonntag lockt ganz offensichtlich die Masse an, in den Cafés in Ulm ist kaum mehr ein (Sonnen-)Platz zu ergattern. In vielen Geschäften hingegen hätte es durchaus - aus Sicht der Händler - voller sein können. City-Manager Henning Krone zieht deshalb eine durchaus gemischte Bilanz. 15 Grad und bedeckter Himmel hätten dem Umsatz besser getan. "Die Frequenz an Besuchern hätte deutlich höher sein können." Die gute Seite: Ein Parkplatzchaos wie an so manchen Adventssamstagen blieb immerhin aus – das Fahrrad war, wie man an überfüllten Fahrradständern sehen konnte, das beliebtere Verkehrsmittel. Auch wenn eine "Kennzeichenüberprüfung" der Ulmer City-Marketing ergeben habe, dass Ulm nichts an seiner Strahlkraft verloren habe: Bis aus Ravensburg, Memmingen oder sogar Stuttgart kamen die Besucher.

Neues Millionenprojekt in der Karlstraße New Windowmehr...

An der Ecke Karlstraße/Ensingerstraße am Rande der Ulmer Innenstadt entsteht ein neues Wohn- und Geschäftshaus. Das Bauunternehmen Realgrund investiert nach eigenen Angaben etwa 15,5 Millionen Euro in das Projekt, das direkt neben dem Karlsbau entstehen soll. Baubeginn ist für das erste Quartal kommenden Jahres geplant. "Wir freuen uns an dieser exponierten Stelle mit einer hochwertigen Klinkerfassade einen städtebaulichen Akzent zu setzen und damit zur weiteren Aufwertung der Karlstraße beizutragen", kommentiert Christian Holz, Vorstandsmitglied bei Realgrund, das Vorhaben.

Eine Aufgabe fĂŒr die Ewigkeit New Windowmehr...

Ekhard Schöffler hat eine Mammutaufgabe: Der Historiker aus Herbrechtingen ist Spezialist für mittelalterliche Urkunden. Im Auftrag der Stadt Ulm bearbeitet er in einem zweijährigen Projekt die reichsstädtischen Urkunden aus dem Stadtarchiv. Etwa 5000 Urkunden und Dokumente muss Schöffler bis Juli 2019 lesen und ihre Inhalte erschließen. Später sollen die Urkunden im Internet zugänglich gemacht werden. Diese Digitalisierung wird ab Jahresmitte beginnen, sagt Stadtarchivleiter Michael Wettengel. Für die Aufgabe erhielt das Stadtarchiv Ulm Geld von der Deutschen Forschungsgemeinschaft.

Auf offener Straße verprĂŒgelt New Windowmehr...

So ganz freiwillig humpelt die Zeugin mit ihrer Krücke nicht in den Zeugenstand. Bereits in der vergangenen Woche hätte sie zum Prozessauftakt erscheinen sollen – war dem aber unentschuldigt ferngeblieben. Zum Fortsetzungstermin hatte darum die Polizei die 38-jährige Frau vorgeführt.

Unbekannte werfen FlugblĂ€tter der Weißen Rose vom Ulmer MĂŒnster New Windowmehr...

Der Himmel hoch über dem Ulmer Münster ist blau, der Frühling da. Auf dem Platz vor der Kirche tummeln sich Hunderte Menschen, es ist Markt. Doch plötzlich schneit es: Wie kann das sein? Und tatsächlich: Es rieselt vom Himmel, Papierzettel – wie Schneeflocken. Viele gucken verdutzt nach oben.

Mann droht mit Messer und erbeutet Geld New Windowmehr...

Mit einem Messer hat ein Unbekannter am Donnerstag eine Angestellte in Ulm-Böfingen bedroht und anschließend Geld erbeutet. Das teilite die Polizei am Freitag mit.


Universität Ulm
Start der Supercomputing-Akademie |Ein neues Weiterbildungsangebot schult Ingenieure und Informatiker im Umgang mit Höchstleistungsrechnern New Windowmehr...

Fortbildung "Wissen schafft Fragen"|Medizinische und ethische Fragen der Pränataldiagnostik New Windowmehr...

Zufallsfund: Mausmodell fĂŒr seltene Kiefer-Tumoren entdeckt|Deutsche Krebshilfe fördert Ulmer Projekt New Windowmehr...

Benefizkonzert „Uni hilft!“ |Mit Musik Spenden sammeln fĂŒr Blutspende- und Typisierungs-Aktion New Windowmehr...

Girls‘ und Boys‘Day an Uni und Uniklinikum Ulm |Berufschancen als Erzieher oder Fachinformatikerin kennenlernen New Windowmehr...

Uni Ulm auf der Hannover Messe|Wenn ADAM auf Quanten trifft New Windowmehr...

Vorlesungsbeginn an der Uni Ulm |Rund 130 Erstsemester offiziell begrĂŒĂŸt New Windowmehr...

KĂŒnstliche Photosynthese fĂŒr die Energiewende|SĂŒdwestmetall Förderpreis an Dr. Simon Kaufhold New Windowmehr...

Quantenphysiker erzielen VerschrÀnkungsrekord|Deutsch-österreichisches Forschungsteam entwickelt neue Nachweismethoden New Windowmehr...

Laserdioden erobern das Smartphone|VCSEL Day 2018 an der UniversitÀt Ulm New Windowmehr...

Auszeichnung fĂŒr Festival contre le Racisme |Ulmer Studierende beim Wettbewerb „Aktiv fĂŒr Demokratie und Toleranz“ 2017 geehrt New Windowmehr...

Uni Ulm startet in das Sommersemester 2018| Studienbeginn fĂŒr rund 130 Erstsemester New Windowmehr...

Kick-off-Veranstaltung InnoSÜD|Startschuss fĂŒr lĂ€nder- und hochschulĂŒbergreifenden Verbund New Windowmehr...

Uni Ulm bietet Orientierung zu StudienfÀchern| Kommen, orientieren, entscheiden! New Windowmehr...

Wunden aus der Kindheit|Biochemischer Fingerabdruck weist auf belastende Erfahrungen hin New Windowmehr...

Ulmer DenkanstĂ¶ĂŸe|5000 Euro-Spendenscheck fĂŒr Heyoka-Theater New Windowmehr...

Menschsein - zwischen Selbstoptimierung und Selbstverwirklichung|FrĂŒhjahrsakademie mit vielfĂ€ltigen Vortragsthemen New Windowmehr...

11. Ulmer DenkanstĂ¶ĂŸe zur Macht der GefĂŒhle|Von Fußballfans, Fake News und Online-Flirts New Windowmehr...

Vorbereitungssemester wird ausgebaut |Optimaler Start fĂŒr internationale Studierende an der Uni Ulm New Windowmehr...

UNICARagil - Kooperationsprojekt zur MobilitĂ€t der Zukunft: Hochschulen und Industrie bringen automatisierte Elektrofahrzeuge auf die Straße New Windowmehr...

Software-Spezialisten tagen in Ulm|Doppeltagung der Gesellschaft fĂŒr Informatik New Windowmehr...

Neue Impulse zur Erforschung seltener Nervenerkrankungen |Bund und Land Baden-WĂŒrttemberg fördern wissenschaftliche Einrichtung der Helmholtz-Gemeinschaft in Ulm New Windowmehr...

"Tag der Mathematik" an der Uni Ulm|Schülerinnen und Schüler zeigen ihre "Rechenfähigkeiten" New Windowmehr...

Die EntschlĂŒsselung der Struktur des Huntingtin Proteins New Windowmehr...

Faking in BewerbungsgesprĂ€chen|Wer ĂŒbertreibt, gewinnt – und ist oft besonders leistungsfĂ€hig New Windowmehr...


SZOn - Lokalnachrichten aus Laupheim
Einladung an die Natur New Windowmehr...

Blumen blühen, Insekten summen, Vögel zwitschern, alte Bäume spenden Schatten, in dem Kinder spielen: Dieses Bild von Natur ist für die meisten Menschen der Inbegriff von Idylle im eigenen Garten. So wie man sich auch die Natur selbst wünscht. Doch die Realität sieht heute häufig anders aus. Landwirtschaftliche Monokulturen, stark gedüngt, mit effektivem Pflanzenschutz, immer mehr Straßen und dichte Bebauung haben die Landschaft in einem Maße sterilisiert, dass Blumenvielfalt selten geworden ist und sogar die eigentlich allgegenwärtigen Insekten spürbar seltener geworden sind. Dass jeder noch sichtbare Schmetterling bejubelt wird. Korn- und Mohnblumen, selbst Löwenzahn machen sich rar. Es scheint: Mensch und Natur schließen sich aus.

Laster kracht in Rettungswagen: drei Verletzte New Windowmehr...

Ein Lkw rammt einen Rettungswagen und schiebt ihn gegen eine Leitplanke. Der Polizei zufolge hat allerdings der Fahrer des Rettungswagen den Unfall verursacht.

"Fast wie ein Sechser im Lotto" New Windowmehr...

Bis zu 200 Wohnungen möchte der Unternehmer Steffen Ripple in Etappen auf dem Gelände der ehemaligen Laupheimer Werkzeugfabrik realisieren. Am Montag hat der Bau- und Umweltausschuss des Gemeinderats die dafür erforderliche Änderung des Bebauungsplans "Obere Wiesen I" auf den Weg gebracht.

Stichelnder Humor kommt an New Windowmehr...

"Lieber Maxi als normal!" lautet der neue Programmtitel des Stand-up-Comedian Maxi Gstettenbauer. Am Mittwochabend machte er damit Station im Laupheimer Kulturhaus. Lediglich etwa 120 Zuschauer sahen ein zweistündiges Comedyprogramm rund um das Erwachsenwerden des nun bald 30-Jährigen. Das überwiegend junge Publikum jedoch ließ sich von Anfang an mitreißen.

Ganztagskonzept nimmt Gestalt an New Windowmehr...

Die Grundschule Bronner Berg soll mit Beginn des Schuljahrs 2019/2020 Ganztagsschule werden. Gleichzeitig wird die Betreuung vor und nach dem Unterricht an beiden Grundschulen in der Kernstadt ausgeweitet.

Falscher Polizist fliegt erneut auf New Windowmehr...

Bereits zum zweiten Mal ist ein Betrüger bei dem Versuch aufgeflogen, einen Laupheimer um Geld zu bringen.

Schöner spielen im Ringelhauser Park New Windowmehr...

Achtung, Kinder, aufgepasst: Im Ringelhauser Park gibt es bald Neues zu entdecken. Der dortige Spielplatz wird erweitert und mit allerhand zusätzlichen Geräten ausgestattet. Am Montag hat der Bau- und Umweltausschuss des Gemeinderats den Auftrag für die Lieferung und Montage vergeben.

Dominik Renz holt DM-Titel mit der Mannschaft New Windowmehr...

75 qualifizierte Teilnehmer aus allen Bundesländern haben vergangenes Wochenende in Reutlingen an den deutschen B-Jugend Meisterschaften im Herrendegen um den 12. Tisoware-Pokal teilgenommen. Dominik Renz (Jahrgang 2004) von der Fechtabteilung des TSV Laupheim gewann mit dem Team Württemberg I den Mannschafstitel und erzielte mit dem zwölften Platz auch ein gutes Einzelergebnis – auch wenn mehr drin gewesen wäre.

Deutsch eröffnet am Mittwoch die PrĂŒfungen fĂŒrs Abitur New Windowmehr...

Für 67 Schülerinnen und Schüler des Carl-Laemmle-Gymnasiums in Laupheim findet heute kein gewöhnlicher Schultag statt – aber ein sehr anstrengender: der Auftakt der Abiturprüfungen mit dem Fach Deutsch. So wie ihnen geht es dann 33 500 weiteren Abiturienten an allgemein bildenden Gymnasien in Baden-Württemberg. Dann sind fast 20 000 Abiturienten an beruflichen Gymnasien schon mittendrin.

"Wir wollen einfach wieder einen schönen Maien in der Stadtmitte sehen" New Windowmehr...

Nach jahrelanger Pause soll in diesem Jahr wieder ein Maibaum den Laupheimer Rathausplatz zieren: Die Heimatfestfreunde haben sich der Sache angenommen, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. SZ-Redakteur Reiner Schick hat mit den Initiatoren Michael Held und Thomas Röhrl gesprochen.

Wie Phönix aus der Asche – und am Ende? New Windowmehr...

Der Anruf hat etwas von einem Notruf: "Ich möchte darauf hinweisen, dass es uns gibt", sagt die Stimme. "Der Reit- und Fahrverein ist wieder aktiv!" Mit diesen Worten hat sich Oliver Reinhardt bei der SZ gemeldet, um das Wiederaufleben des schon totgesagten Vereins zu melden, in dem er neuerdings stellvertretender Vorsitzender ist. Es ist tatsächlich auch ein Hilferuf, denn aktuell droht dem Verein wieder das Aus: Die Stadt möchte eine neue Sporthalle bauen – und favorisiert dafür genau das Grundstück, auf dem die Reithalle steht.

Feueralarm wegen Rauch vom Nachbarn New Windowmehr...

Für Aufsehen hat am Montagamorgen in Laupheim ein Feueralarm aus Burgrieden gesorgt, der sich am Ende als ungewöhnlicher Fehlalarm entpuppte. Gemeldet wurde um 8 Uhr ein Dachstuhlbrand im Gewerbegebiet nahe dem Flugplatz, berichtet der Feuerwehrkommandant Andreas Bochtler auf Anfrage. "Das war eine ganz konkrete Meldung". Die Burgrieder Feuerwehr bat um Unterstützung, weshalb die Laupheimer Kameraden mit einem Löschzug samt Drehleiter ausrückte udn durch die morgendliche "Rushhour" Burgrieden ansteuerte. Vor Ort stellte sich aber heraus: Was als Rauchentwicklung im Dachstuhl eines Gewerbebetirebes gemeldet wurde, war wohl nur Rauch aus dem Kamin eines Nachbarhauses gewesen. "Eine unglückliche Wetterlage", so Bochtler, habe wohl zu dem Eindruck geführt, der Qualm komme aus dem Dach. Nachdem die Brandschützer beider Feuerwehren kein Feuer entdecken konnten, traten sie den Rückweg an.

"Pusteblume" bietet 80 zusätzliche Betreuungsplätze New Windowmehr...

Bei traumhaftem Wetter hat am Samstagvormittag die Einweihung der neuen Laupheimer Kindertagesstätte "Pusteblume" in der Edith-Stein-Straße stattgefunden. Den geistlichen Segen erhielt die Einrichtung durch den evanglischen Pfarrer Hermann Müller und den katholischen Vikar Andrew Owusu. Anschließend bestand bei einem "Tag der offenen Tür" die Möglichkeit, die Einrichtung zu besichtigen.

Laupheim kĂŒsst die Muse New Windowmehr...

"Die Welt der Kunst ist die Welt des Traumes." Mit diesen Worten des deutschen Dramatikers Ernst Raupach hat Oberbürgermeister Gerold Rechle am Samstagabend in seiner Eröffnungsansprache vor der städtischen Galerie "Schranne" die Besucher der zwölften Laupheimer Kulturnacht dazu eingeladen, "in eine Welt voller Träume einzutauchen". SZ-Redakteur Reiner Schick hat das gerne gemacht und unter den insgesamt 19 Angeboten durchaus traumhafte Auftritte entdeckt – oder sich davon erzählen lassen.

Der Armut ins Gesicht schauen New Windowmehr...

Mit einem Dankabend haben die katholische und evangelische Kirchengemeinde Laupheim am Samstagabend die ehrenamtlichen Mitarbeiter und Unterstützer des Martinusladens Laupheim gewürdigt. Nunmehr 20 Jahre ist es her, dass der Diakonieausschuss den Mut zur Gründung des Martinusladens hatte. Von Anbeginn stand die Hilfe für notleidende Menschen im Vordergrund. Im evangelischen Gemeindehaus waren nun über 50 Helfer zusammengekommen.

Preis fĂŒr die Maß Bier steigt von 7,40 auf 8,50 Euro New Windowmehr...

Wer seinen Durst mit Bier löschen möchte, muss beim Kinder- und Heimatfest dieses Jahr deutlich tiefer in die Tasche greifen. Der Preis für die Maß steigt von 7,40 auf 8,50 Euro. Auch andere Preise ziehen an. Der Vorsitzende des Heimatfestvereins, Walter Spleis, begründet dies mit steigenden Ausgaben.

In die Pedale treten und Stempel sammeln fĂŒr den guten Zweck New Windowmehr...

40 000 Euro schüttet die Volksbank Raiffeisenbank Laupheim-Illertal bei der Aktion "VR-Radeln für die Region" am Sonntag, 6. Mai, an Vereine und sozial-caritative Institutionen im Geschäftsgebiet aus. Um Geld aus dem Fördertopf zu bekommen, heißt es "in die Pedale treten und Stempel sammeln".

Zornig, soulig, weiblich New Windowmehr...

Nur noch zehn Wochen bis zum Heimatfest – und damit auch zum Laupheimer Summernight-Festival. Nachdem die SZ das Programm für den Donnerstag und Freitag bereits vorgestellt hat, stehen mittlerweile auch die drei Bands fest, die am Festival-Samstag, 23. Juni, den Schlosshof rocken werden.

Unter Beobachtung New Windowmehr...

Rund 200 000 Kubikmeter Wasser haben die Privathaushalte und Betriebe in Unter- und Obersulmetingen im Schnitt der vergangenen vier Jahre vom Zweckverband Wasserversorgung Mühlbachgruppe mit Sitz in Schemmerhofen bezogen. Der Nitratgehalt liegt unter dem gesetzlichen Grenzwert von 50 Milligramm pro Liter. Dennoch hat das Wasserwirtschaftsamt das Schutzgebiet der Wasserfassung Höfen (Gemarkung Warthausen), die die beiden Laupheimer Teilorte versorgt, im Oktober 2017 von der Nitratklasse 2 ("Problemgebiet") in die Nitratklasse 3 ("Sanierungsgebiet") hochgestuft. Seither gelten dort verschärfte Auflagen für die Landwirtschaft.

Kreistagswahl 2019: Freie WĂ€hler werben um Gerold Rechle New Windowmehr...

Die Freien Wähler möchten Gerold Rechle als Kandidat auf ihrer Liste für die Kreistagswahl 2019 gewinnen. Laupheims Oberbürgermeister wäre sicherlich ein "Zugpferd", sagte der Vorsitzende der Kreistagsfraktion, Mario Glaser, am Mittwoch bei der Mitgliederversammlung in Laupheim. Der parteilose OB wolle ja kandidieren, und "besser als bei den Freien Wählern kann er es nicht erwischen".

Schwer verletzt nach Überschlag New Windowmehr...

/ Mietingen (sz) - Mit schweren Verletzungen musste am Mittwoch 30-jähriger Autofahrer nach einem Unfall bei Mietingen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Internet-Störung bei Unitymedia New Windowmehr...

Nach stundenlangen Ausfällen des Unitymedia-Netzes soll das Netz am Freitagmorgen wieder laufen - doch darüber herrscht Uneinigkeit. Wenn es hakt, sollen Kunden ihren Router neu starten.

Pendler brauchen starke Nerven New Windowmehr...

Südbahn-Pendler müssen nach den Sommerferien ihren Wecker mindestens eine halbe Stunde eher stellen. Denn ab Montag, 10. September, ist die Zugstrecke zwischen Ulm und Laupheim-West voll gesperrt. Bis Weihnachten heißt es: Bus statt Zug. Die Fahrtzeit von Biberach nach Ulm verdreifacht sich wohl auch, weil der Schienenersatzverkehr über Neu-Ulm abgewickelt wird. Das geht aus Sitzungsunterlagen für die Mitglieder des Biberacher Bauausschusses hervor. Hintergrund für die Sperrung ist die Elektrifizierung der Südbahn.

"Der Patient ist doch wieder der Volldepp" New Windowmehr...

Anne H. aus Laupheim wird am Karfreitag von einer Zecke gebissen. Die Beschaffung eines Antibiotikums wird zu einem Lehrstück über bürokratische Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum.

Mehr zum Leben New Windowmehr...

Der Martinusladen feiert Jubiläum: Seit 20 Jahren erhalten bedürftige Menschen dort verbilligte Lebensmittel, die zum Teil gespendet werden.

Hubschrauberunfall: Laupheimer Geschwader nicht betroffen New Windowmehr...

Ein Transporthubschrauber vom Typ CH-53 der Bundeswehr ist am Montag auf dem zivil betriebenen Verkehrslandeplatz in Haßfurt-Schweinfurt in Unterfranken mit laufenden Rotorblättern gegen den Kontrollturm gestoßen. Trümmerteile flogen durch die Luft und verletzten einen 60-jährigen Flugplatzmitarbeiter so schwer, dass er wenige Stunden später im Krankenhaus starb. Die vierköpfige Crew des Helikopters kam mit dem Schrecken davon; der Pilot erlitt einen Schock.

GeschĂ€ftsjahr 2017 ĂŒbertrifft die Erwartungen New Windowmehr...

Auch 2017 ist für die Volksbank Raiffeisenbank Laupheim-Illertal ein erfolgreiches Geschäftsjahr gewesen. "Trotz anhaltend schwieriger Rahmenbedingungen sind unsere Erwartungen übertroffen worden", sagte der Vorstandsvorsitzende Dieter Ulrich am Dienstag auf der Bilanzpressekonferenz.

Vögele schließt zum 31. August New Windowmehr...

Die Laupheimer Filiale des Bekleidungsunternehmens Charles Vögele schließt zum 31. August – und zwar endgültig.

Keine Scheu vor Rotoren und Turbinen New Windowmehr...

Drei Rettungshundestaffeln des Malteser Hilfsdienstes haben am Montag auf dem Laupheimer Militärflugplatz trainiert. Die Vierbeiner sollten ohne Scheu vor Triebwerkslärm und flirrenden Rotorblättern in einen Transporthubschrauber ein- und aussteigen.

Bürgerprotest: So viele Saatkrähen im Grundgraben "nicht hinnehmbar" New Windowmehr...

Etwa 600 Saatkrähen, die bisher den Schlosspark bevölkerten, haben der Falkner Leo Mandlsperger und sein Team seit Mitte Februar mithilfe von Greifvögeln in den Grundgraben vertrieben. Das stößt vor allem im Wohngebiet "Zwischen den Wegen" auf Bedenken.

Groll über "GroKo" auch in Laupheim New Windowmehr...

Die Entscheidung für die Große Koalition beschäftigt die SPD auch in Laupheim noch immer – und spaltet die Gemüter auch noch an der Basis. Das ging aus der Jahreshauptversammlung am Freitagabend im "Gartenheim" hervor, bei der der Vorsitzende Robert Kreklau auf ein bewegtes Jahr 2017 zurückblickte. Er und weitere Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Vom toten Biber bis Blitzer – was Sie berĂŒhrt hat New Windowmehr...

"Wolle Rödel schließt am 24. Juli", "Vermisstensuche mit Hubschrauber" oder "Hakenkreuz und Hitler-Gruß: Jetzt ermittelt die Polizei" – auch in dieser Woche ist wieder einiges los gewesen in der Region um Biberach, Laupheim und Riedlingen. Doch welche Schlagzeilen haben die User von Schwäbische.de besonders gepackt? Was sorgte auf Facebook für Aufregung? Und warum schwebt in der Region eine Brücke durch die Luft? All das klären wir an dieser Stelle:

Bei der Rock-Sause darf getanzt werden New Windowmehr...

Endlich lässt sich die Sonne richtig blicken und macht Lust auf warme Sommernächte. Da passt es gut, dass das Programm des zweiten Summernight-Festival-Tags feststeht. Am Freitag, 22. Juni, rocken gleich drei Bands den Schlosshof in Laupheim.

Wenn Helfer selbst Hilfe brauchen New Windowmehr...

Die Zahlen klingen eher trocken: 384 Einsätze fuhren Laupheimer Feuerwehrleute im vergangenen Jahr, retteten elf Menschen, konnten sieben nur noch tot bergen. Doch hinter dieser Statistik steckt menschliche Not nicht nur bei den Brand- und Unfallopfern. Auch Einsatzkräfte belastet das erlebte Leid, und längst gibt es Seelsorge, die ihnen bei Bedarf beisteht. Doch Laupheims Feuerwehrkommandant Andreas Bochtler weiß: Die größte Hilfe leisten die Kameraden nach wie vor untereinander. Das einzige Gegenmittel gegen die Angst im Einsatz: Ausbildung und Disziplin.

Mehr Schrecken als Mehraufwand mit Datenschutz New Windowmehr...

Den einen gilt die Regelung als längst überfällige Notwendigkeit, den anderen als eine weitere, lästige Pflicht im Behördendschungel: die EU-Datenschutzverordnung, die nach dem 25. Mai endgültig in Kraft tritt und bei Infoabenden derzeit auch in der oberschwäbischen Region für Unruhe sorgt.

Neues aus dem Schilderwald New Windowmehr...

Es wird kräftig gebaut in und um Laupheim, und das führt hier und dort auch zu Einschränkungen im Straßenverkehr. Manchmal muss man als Fußgänger oder Autofahrer freilich lange überlegen, um die Bedeutung der aufgestellten Schilder zu erkennen. Und bisweilen scheinen die Regelungen auch nicht ganz schlüssig. Die SZ hat ein paar aktuelle Beispiele aufgetan.

Ein Notruf ohne Not – auch da kommt die Polizei New Windowmehr...

Da haben die drei kleinen Strolche Tim, Tom und Tobi (Namen von der Redaktion geändert) nicht schlecht gestaunt, als sie am Ostermontag die vermutlich erste offizielle polizeiliche Vernehmung ihres noch jungen Lebens mitten auf dem Laupheimer Rathausplatz über sich ergehen lassen mussten. Samt Aufnahme der Personalien und Belehrung. Nur die Handschellen ließen die Ordnungshüter stecken.

Die schönsten Riesen werden prÀmiert New Windowmehr...

Der lange ersehnte Frühling ist da – und damit naht auch schon wieder der Maibaumwettbewerb der "Schwäbischen Zeitung" und des "Laupheimer Anzeigers". Ab sofort bis 22. April anmelden können sich Vereine, Jugendgruppen, Buden und Privatpersonen im Verbreitungsgebiet der SZ Laupheim – es umfasst die Große Kreisstadt und die Gemeinden Achstetten, Burgrieden, Mietingen, Schwendi und Wain.

Großeinsatz nach Gasalarm New Windowmehr...

Gasalarm hat am Dienstagnachmittag in Laupheim für einen Großeinsatz der Feuerwehr gesorgt. In der Straße Auf dem Berg strömte Gas aus einem Leck in der Erdleitung.

Berlin-Mission mit Baby-Pause New Windowmehr...

Er ist zurück! 21 Monate dauerte die Berlin-Mission des 2012 im Laup-heimer Planetarium ausgemusterten Sternenprojektors, jetzt steht er wieder am gewohnten Platz in der Kundenhalle der Kreissparkasse.

Tanzen, singen, staunen in einer Nacht New Windowmehr...

Das wird aller Erfahrung nach wieder eine beschwingte Nacht in Laupheim: jene vom Samstag, 14. April, zum folgenden Sonntag. Die 12. Laupheimer Kulturnacht lädt dann zu einem Füllhorn an Veranstaltungen voller Musik, Tanz und Kultur aller Art. Die 19 Stationen verteilen sich über die ganze Innenstadt – einmal mehr verbunden durch den kostenlosen Kulturnacht-Bus.

Die Laupheimer Teilorte sind 2017 besonders stark gewachsen New Windowmehr...

Auch 2017, im Jahr zwei nach der Erhebung zur Großen Kreisstadt, ist Laupheim deutlich über dem Landes- und Bundesdurchschnitt gewachsen. 22 315 Menschen waren dem Rathaus Ende Dezember gemeldet, 472 mehr als zwölf Monate zuvor. In den nächsten Jahren werde die Zunahme moderater ausfallen, prognostiziert die Stadtverwaltung.

VdK Laupheim meldet Rekordzahl von 543 Mitgliedern New Windowmehr...

Zur Hauptversammlung des VdK-Ortsverbands Laupheim hat die Vorsitzende Gisela Scharnagl etwa 60 Mitglieder begrüßen können. In ihrem Geschäftsbericht vermeldete sie einen deutlichen Anstieg der Mitgliederzahl.

Letters and Trees spielen beim Summernight New Windowmehr...

Die drei Newcomerbands Time to Rise, Letters and Trees und Mischa sind beim Nachwuchsfestival am Ostersonntag im Jugendzentrum Laupheim gegeneinander angetreten. Der glückliche Gewinner Letters and Trees darf sich nun auf einen Auftritt beim Summernight-Festival 2018 freuen.

"Wir müssen den Druck aufrechterhalten" New Windowmehr...

Bereit zum Flug: "Emma" breitet die Schwingen aus, gleich wird sie von Daniel Heines Hand starten. Der junge Mann und das Wüstenbussardweibchen sind Teil der Mission, mithilfe von Greifvögeln möglichst viele Saatkrähen dauerhaft aus dem Laupheimer Stadtgebiet zu vertreiben.

Von B30-Bauarbeiten bis Einzelhandel – das hat Sie bewegt New Windowmehr...

"Gerüchten zum Trotz: Petrini soll wieder öffnen", "Allgäu Airport: Ryanair bietet neue Ziele an" oder zwei Unfälle mit insgesamt vier Schwerverletzten – auch in dieser Woche ist wieder einiges los gewesen in der Region um Biberach, Laupheim und Riedlingen. An dieser Stelle klären wir, welche Schlagzeilen die User von Schwäbische.de besonders bewegte, über was die Facebook-Community eifrig diskutierte und warum die Kinder für die Ostereiersuche am Sonntag bestens vorbereitet sind.

Spielplatz "Bronner Berg" soll schöner werden New Windowmehr...

Schon seit geraumer Zeit sorgt der Zustand des Spielplatzes "Bronner Berg" für Unmut bei Laupheimer Eltern: immer weniger Spielgeräte, zu klein, zu gefährlich. Jetzt wird der Spielplatz neu überplant. Dies teilt die Stadtverwaltung in einer Presseerklärung mit.

Das OstergebÀck mit der langen Geschichte New Windowmehr...

Wenn am Osterwochenende Kinder fröhlich in das Backwerk in Lammform beißen, das wie jedes Jahr ihr Osternest zierte, dann machen sich wahrscheinlich die wenigsten Gedanken darüber, woher dieser Brauch kommt. Und dennoch: Wenn das Osterfest sich nähert, ist Hochbetrieb in schwäbischen Backstuben. Es gibt viel zu backen, dazu gehört auch das traditionelle Osterlamm, das dieser Tage zu Tausenden über den Ladentisch geht. Bäckereien haben sich darauf eingestellt – eine davon ist die Bäckerei Baumgärtner in Laupheim. Seit Generationen entstehen dort in der Karwoche täglich rund 100 Osterlämmer in einem Mantel aus Puderzucker. "Das hat bei uns seinen festen Platz", erklärt Helga Baumgärtner, die den Betrieb seit 30 Jahren zusammen mit ihrem Mann Robert führt – und nicht in erster Generation.

B 30 bekommt neuen Belag New Windowmehr...

Am 3. April beginnen die Arbeiten in Fahrtrichtung Ulm zwischen den Anschlüssen Laupheim-Mitte und Donaustetten.

Rollendes Denkmal New Windowmehr...

Vorglühen, Zündschlüssel drehen, Start! Mit kernigem Dieselmotorenklang rollt das Fahrzeug aus der Garage: ein Unimog 401, Baujahr 1954. Auf den Türen steht "Simon H. Steiner Hopfen G. m. b. H. Laupheim" – dieser Firma leistete er gute Dienste. Im vergangenen Sommer hat Michael Schick den Oldtimer erworben. Für ihn knüpfen sich Erinnerungen an Kindheit und Jugend daran.


SZOn - Lokalnachrichten aus Laichingen
Unbekannte brechen ins Landratsamt ein New Windowmehr...

In das Landratsamt des Alb-Donau-Kreises mit Sitz in Ulm ist eingebrochen worden. Das teilte die Polizei am Freitag mit. Demnach wurde ein Auto gestohlen. Der Einbruch ist laut Mitteilung am Freitagmorgen, kurz vor 6 Uhr, bemerkt worden.

Laichinger Handel contra Amazon New Windowmehr...

Wie können lokale Händler gegen digitale Riesen wie Amazon bestehen? Das will das Ministerium für Ländlichen Raum herausfinden. Es hat einen Ideenwettbewerb für lokale Online-Marktplätze ausgeschrieben. Die Idee: Händler in kleinen Städten vernetzen sich auf einer eigenen Plattform im Netz, über die Verbraucher vor Ort ihre Ware beziehen. Mitmachen können Bäcker, Metzger, Schneider, Schuster, Handwerker, Friseure, Banken – nahezu alle lokalen Händler. Ralf Schiffbauer von der Wirtschaftsvereinigung fände es gut, wenn Laichingen bei dem Landesprojekt als Modellkommune im Boot wäre. Es winkt eine stattliche Förderung.

SG Nellingen erleidet RĂŒckschlag New Windowmehr...

Die SG Nellingen hat in der Fußball-Kreisliga B Alb einen mächtigen Dämpfer im Kampf um Rang zwei erlitten: 0:2 hieß es gegen den Tabellenzweiten aus Ballendorf, der seinen Vorsprung auf die Konkurrenz hat ausbauen können. Den zweiten Sieg in Serie gab es stattdessen für den TSV Laichingen. Beim SSC Stubersheim gab es einen deutlichen 4:1-Erfolg.

SV Westerheim schießt aus allen Lagen New Windowmehr...

Aufatmen beim SV Westerheim in der Fußball-Kreisliga A Alb: Beim 1:0 gegen den SC Heroldstatt hat er nicht nur drei Zähler gewonnen, sondern auch neues Selbstvertrauen. Der TSV Berghülen kämpft immer erfolgreicher gegen den Abstieg. Am Donnerstag siegte er mit 2:1 gegen den TSV Westerstetten. Die SGM Machtolsheim/Merklingen I deklassierte den SV Hörvelsingen mit 5:0.

73 SchĂŒler wollen in Laichingen das Abitur New Windowmehr...

Mit dem Deutschaufsatz hat am Mittwoch für 73 Jugendliche das schriftliche Abitur am Albert-Schweitzer-Gymnasium in Laichingen begonnen. 29 Jungen und 44 Mädchen wollen in Laichingen die Reifeprüfung schaffen und müssen sich in den nächsten Tagen noch weiteren schriftlichen Herausforderungen stellen. Im vergangenen Jahr zählte das Albert-Schweitzer-Gymnasium 84 Abiturienten und im nächsten Jahr wollen 83 – 42 Jungen und 41 Mädchen – die Zulassungsprüfungen zu den allgemeinen Hochschulen schaffen. Doch dann ist in Sachen Abitur zunächst mal Pause in Laichingen, denn im Jahr 2020 wird am Albert-Schweitzer-Gymnasium keine Matura geschrieben. Grund: Durch die Umstellung von G8 auf G9, von einer achtjährigen erneut auf eine neunjährige Gymnasialzeit, fehlen die Schüler der Kursstufe II, die zum Abitur gelangen.

Elternprotest im Sitzungssaal New Windowmehr...

Zahlreiche junge Eltern aus Machtolsheim haben in der Sitzung des Laichinger Gemeinderats am Montag gegen Betreuungspläne der Stadtverwaltung protestiert. Diese sahen vor, neue Plätze für Kindergarten- und Krippenkinder in allen Teilorten und in der Kernstadt, aber nicht in Machtolsheim, zu schaffen. Gerade aber dort ist der Bedarf groß. Ihr Appell fruchtete nicht. Ab Herbst müssen einige von ihnen ihre Kinder womöglich in andere Orte zur Betreuung fahren.

Schock fĂŒr Alina Reh: ErmĂŒdungsbruch New Windowmehr...

Zwangspause für das Laichinger Lauftalent Alina Reh. Die Heim-EM in Berlin soll aber weiterhin das Saisonziel bleiben.

Großer Aufwand fĂŒr die Realschulen New Windowmehr...

An den Schulen in Bad Urach ist derzeit offenbar der Wurm drin: Am Montagmittag werden sechs Realschüler bei einer Brandschutzerziehung der Freiwilligen Feuerwehr verletzt, sogar der Rettungshubschrauber war im Einsatz. Am Montagabend dann die nächste Meldung, die bundesweit für Schlagzeilen sorgte: Die Deutsch-Prüfungen für alle Realschulen in Baden-Württemberg müssen verschoben werden, weil Unbekannte in der Gemeinschaftsschule in Bad Urach den Umschlag mit den Aufgaben geöffnet haben. 40 000 Schüler sind betroffen, darunter auch die Realschulen der Ehinger Region und auf der Laichinger Alb.

Zwei Jahre fĂŒr 515 Meter Straße New Windowmehr...

2,7 Millionen Euro kostet der Ausbau der kaputten Helfensteinerstraße im Norden Laichingens. Am Montagabend hat der Gemeinderat einstimmig beschlossen, die Bauarbeiten auszuschreiben. Baubeginn soll im September sein, die Fertigstellung aber erst im Herbst 2020. Der lange Bauzeitraum hat seinen Grund.

SV Suppingen empfÀngt die SGMMM II New Windowmehr...

Für den SV Suppingen und die SGM Machtolsheim/Merklingen II wird die Fußballwoche bereits an diesem Dienstag (18.15 Uhr) eingeläutet: Im Derby treffen beide Teams nun aufeinander und setzen natürlich auf einen Sieg.

Brandschutz-Unterricht außer Kontrolle - fĂŒnf Verletzte New Windowmehr...

In einer Bad Uracher Schule steht "Brandschutzerziehung" auf dem Lehrplan. Doch dann kommt es zum Ernstfall - es gibt fünf Verletzte.

SV Westerheim kÀmpft gegen sich selbst New Windowmehr...

Die Spitzenmannschaften aus der Region kommen in der Fußball-Kreisliga A Alb weiterhin nicht in Form: Der SV Westerheim blieb bei der Nullnummer gegen den TSV Berghülen im Abschluss glücklos, für den TSV Blaubeuren kam es beim 1:2 in Oberelchingen noch dicker. Eine Auferstehung feierte dagegen der SC Heroldstatt: Gegen den TSV Westerstetten kam er in der Nachspielzeit zum ersten Dreier im Jahr 2018. Die SGM Machtolsheim/Merklingen kassierte gegen den TSV Bermaringen wieder eine Niederlage.

Spitzenspiel findet keinen Sieger New Windowmehr...

Die SG Nellingen hat einen Big Point in der Fußball-Kreisliga B Alb verpasst: Im Spitzenspiel am Sonntag gegen den TSV Herrlingen verabschiedeten sich beide Teams mit einem 1:1-Remis, das der SGN den zweiten Rang vorerst verwehrt. Der SV Feldstetten landete die Überraschung des 22. Spieltages und stahl aus Scharenstetten einen Punkt. Der TSV Laichingen beendete seine Sieglosserie mit einem 2:0 beim zuvor sechsmal siegreichen SV Amstetten.

Immer das Ziel im Blick New Windowmehr...

Leichter Nebel zieht über den Laichinger Flugplatz hinweg. Motorengeräusch ist zu hören. Die ersten Teilnehmer beim Fahrsicherheitstraining des Töff-Clubs-Alb Laichingen fahren ein. Die Gruppe wird größer. Gut 25 Motorradfahrer bilden einen Kreis. Axel Graser von der gleichnamigen Fahrschule begrüßt am frühen Samstagmorgen und teilt auf: eine Gruppe mit erfahrenen Motorradfahrern, eine weitere mit Fahranfänger. Seine Lebensgefährtin Susanne Streckfuß-Leyrer begleitet letztere und leitet an. "Viel Spaß und legt los", kommt es noch von Graser. Dann werden die Helme aufgesetzt, die Handschuhe angezogen und die Motorräder angelassen. In Kolonne geht es auf die Startbahn zu.

Mit der Kutsche fÀhrt er durch Laichingen New Windowmehr...

Das Klappern von Pferdehufen auf dem Asphalt ist für viele Laichinger ein wohl bekanntes Geräusch. Es bedeutet: Waldemar Hoffmann ist mit seiner Kutsche unterwegs. Fast täglich steigt er auf den Kutschbock – mit 71 Jahren.

Bahn frei fĂŒr die achte Auflage des Stoiglesfests in Machtolsheim New Windowmehr...

Mit einem stimmungsvollen Abend hat am Freitagabend das Stoiglesfest in Machtolsheim begonnen, bei dem die sechs Musiker der "Allgäu Power Bagasch" aus dem Raum Kaufbeuren begeistert aufspielten. Dani, Manfred, Jakob, Max, Moritz und Reiner, sechs talentierte und studierte Musiker, bilden die Band aus dem Allgäu, die sich inzwischen einen sehr guten Namen gemacht hat. Die Multi-Instrumentalisten boten klasse Partystimmung, tolle Musik und sensationelle Showeinlagen und ihr Musikrepertoire ist umfangreich: Das musikalische Spektrum erstreckt sich von den Hits aus junger Volksmusik und deutschem Schlager über Evergreens und Partyhits bis hin zu den aktuellen "Gassenhauern" der deutschen und internationalen Musiklandschaft. Die Musiker der "Allgäu Power Bagasch" brachten super Stimmung ins große und beheizte Festzelt des SV Machtolsheim beim Sportheim, in dem sich viele Gäste in Dirndl und Lederhosen zeigten – passend zu einem bayerischen Abend. An diesem Samstag geht das Stoiglesfest mit einer 1990-er-Party mit DJ Diablo von 20 Uhr an weiter. Am Sonntag wird in dem Festzelt zunächst um 10 Uhr ein Festgottesdienst mit dem Posaunenchor Machtolsheim gefeiert, ehe der Musikverein Feldstetten zum Frühschoppen und Mittagstisch aufspielt. Nachmittags werden Kaffee und Kuchen serviert, und das zur Unterhaltung der Musikkapelle Asch. Der Sportverein Machtolsheim setzt auf viele Besucher, die bei dem Fest viele Freude und Spaß haben sollen. Umfangreich an allen Tagen ist die Speise- und Getränkekarte. Das Bild zeigt das Personal an der Bar, das auf die Besucher wartete. Und diese kamen auch und vergnügten sich in Festzelt und an der Bar. Das Personal hatte am Freitagabend viel zu tun.

Kampf um Rang zwei spitzt sich zu New Windowmehr...

Der Kampf um den zweiten Rang der Fußball-Kreisliga B Alb wird für die SG Nellingen am Wochenende zum Ernstfall. Im Direkten Duell trifft der Tabellendritte auswärts auf den TSV Herrlingen. Eine Niederlage wäre dabei ein herber Rückschlag. Der SV Feldstetten freut sich am Sonntag auf seine Außenseiterrolle beim Tabellenführer aus Scharenstetten. Für den TSV Laichingen geht es darum, raus aus der Krise zu kommen und wieder zu punkten.

Das große Sterben im FrĂŒhling New Windowmehr...

Im Westen nichts Neues im Jahr 1918. Wohl aber im Osten: Im Friedensvertrag von Brest-Litowsk diktiert die deutsche Delegation dem "Feind" die Friedensbedingungen: Russland muss Polen, Litauen, Kurland, Estland, Livland, Finnland und die Ukraine als selbstständige Staaten anerkennen, so dass ein Staatengürtel zwischen dem bolschewistischen Reich Lenins und dem Westen entsteht. Nach 1290 Tagen ist der Krieg im Osten beendet. Einige bibelfeste Laichinger wollen diese Zeitspanne aus dem Buch Daniel 11, Vers 12 erkannt haben und meinen gar, dass im darauffolgenden Vers die Kriegsdauer insgesamt bereits festgelegt sei: 1335 Tage. Diesmal sollten sie sich täuschen: erst nach 1563 Tagen, am 8. November 1918, ist das sinnlose Gemetzel und Abschlachten von zehn Millionen Soldaten in Europa zu Ende.

Zoff mit der Gemeinde: Albvereins-Chef wirft hin New Windowmehr...

Der Albverein Feldstetten steht ohne Vorsitzenden da. Manfred Tuchnowski, der die Gruppe zwölf Jahre leitete, hat sein Amt niedergelegt. Als Grund nennt er ein Zerwürfnis mit dem Ortschaftsrat. Für Feldstettens Ortsvorsteherin liegen die Hintergründe tiefer.

Feldstetten erteilt Suppingen Lehrstunde New Windowmehr...

In der Fußball-Kreisliga B Alb kam der SV Feldstetten endlich zu einem Siegescomeback. Ausgerechnet im Derby gegen den SV Suppingen drehten die Güner-Schützlinge am Donnerstagabend mächtig auf und siegten am Ende verdient mit 5:0. Wieder vom Pech verfolgt war die SGM Machtolsheim/Merklingen II, die beim SV Scharenstetten eine äußerst knappe 1:2-Niederlage kassierte. In der Fußball-Kreisliga A Alb gewann der FV Asch/Sonderbuch das Kellerduell gegen den TSV Albeck mit 2:1.

Nina Benz startet erfolgreich in die neue MTB-Saison New Windowmehr...

Nina Benz vom TSV Laichingen startete in Belgien beim Drei-Nationen-Cup in Beringen. Bei sommerlichen Temperaturen wurde auf einer laut Mitteilung anspruchsvollen Cross-Country-Strecke auf einer Abraumhalde eines ehemaligen Kohlebergwerks das erste Rennen des Drei-Nationen-Cups ausgetragen. Am Start standen Fahrer aus Deutschland, Belgien, Frankreich, Luxemburg und den Niederlanden. Die Starterfelder waren groß, da es sich um ein C1-Rennen handelte und Weltcuppunkte vergeben wurden. Der Rennkurs entsprechend selektiv, wurde doch dort bereits die Militär-WM ausgetragen.

GaststĂ€tte Waldstadion schließt New Windowmehr...

Die Gaststätte Waldstadion am Laichinger Sportplatz macht zu. Einvernehmlich haben der Pächter und der TSV Laichingen, dem das Gebäude gehört, den Pachtvertrag aufgelöst. Schon ab Donnerstag gibt es keine Speisen mehr, ausgeschenkt wird letztmals am Sonntag. Die Gründe: Personalmangel, aber auch zu wenige Gäste.

SVF empfÀngt Suppingen New Windowmehr...

Am Donnerstag (18 Uhr) starten die B-Ligisten aus der Region in ihre Englische Woche. Derbyfieber gibt es hoffentlich auf dem Feldstetter Sportplatz, auf dem der SV Suppingen als Gast auftritt. Die SGM Machtolsheim/Merklingen II hat dagegen nichts zu verlieren, wenn sie beim Spitzenreiter aus Scharenstetten antreten muss. Die SG Nellingen und der TSV Laichingen sind spielfrei.

Schwertransporter in Ennnabeuren New Windowmehr...

Riesenrohre sind ein weiteres Mal am Dienstagabend zu später Stunde in Heroldstatt zu sehen gewesen, auf dem Weg in Richtung Schelklingen.

LAB-Idee: Förderschule verlagern New Windowmehr...

Vor allem die Zukunft des Schulstandorts Laichingen scheint die Laichinger Allgemeine Bürgerliste umzutreiben. Bei deren Hauptversammlung ging es um mögliche Szenarien.

SC Heroldstatt will mal wieder dreifach punkten New Windowmehr...

In der Fußball-Kreisliga A Alb steht der TSV Berghülen am Mittwoch vor einer schweren Hürde: Zu Gast ist der Tabellenzweite TSV Blaubeuren. Ran an den Speck geht es am Nachholspieltag auch für Heroldstatt und die SGMMM I. Der SCH empfängt Bernstadt, die Spielgemeinschaft fährt nach Seißen (Anpfiff 18 Uhr).

Biker schleudert gegen Metallpfosten und verletzt sich schwer New Windowmehr...

Vermutlich ein Fahrfehler ist die Ursache eines Verkehrsunfalls gewesen, bei dem ein 18-jähriger Motorradfahrer am Montagabend schwer verletzt worden ist. Das teilte die Polizei am Dienstag mit.

Knick nach unten bei Gemeinschaftsschule New Windowmehr...

Nach stetigem Rückgang in den vergangenen Jahren haben sich fürs kommende Jahr wieder unerwartet viele Schüler an der Laichinger Realschule angemeldet. Gegenläufig ist der Trend bei den Anmeldezahlen an der Gemeinschaftsschule. Solide sieht es am Gymnasium aus. Dort steht in den kommenden Tagen und Wochen alles im Zeichen der diesjährigen Abiturprüfungen.

"Veränderung braucht Engagement" New Windowmehr...

Professor Dr. Siegfried Häberle ist in Laichingen durch den mit seiner Frau Ruth gemeinsam errichteten "Häberle-Fonds" bekannt. Auch er hat 1968 studiert und die Studentenproteste miterlebt.

Bergwacht muss verunglĂŒckten Biker retten New Windowmehr...

Bei einem Unfall auf der Schwäbischen Alb bei Wiesensteig ist ein Biker einen Abhang hinuntergestürzt. Die Bergwacht rückte aus, um den Mann zu retten.

Tochter sucht nach Unfall ihrer Mutter ĂŒber Facebook den flĂŒchtigen TĂ€ter New Windowmehr...

Die schönsten Riesen werden prÀmiert New Windowmehr...

Der lange ersehnte Frühling ist da – und damit naht auch schon wieder der Maibaumwettbewerb der "Schwäbischen Zeitung" Laichingen. Ab sofort bis 27. April anmelden können sich Vereine, Jugendgruppen, Buden und Privatpersonen im Verbreitungsgebiet der SZ Laichingen.

Unbekannter zerstört "Ewiges Licht" in Kirche New Windowmehr...

Offenbar mutwillig hat ein Unbekannter das "Ewige Licht" in der katholischen Kirche in Laichingen zerstört. Die Hintergründe sind unklar, die Polizei ermittelt.

Skisaison auf der SchwÀbischen Alb fÀllt praktisch aus New Windowmehr...

Die Liftbetreiber ziehen Bilanz. Während auf der Alb viele Lifte den ganzen Winter über still gestanden sind, gab es im Schwarzwald und im Allgäu steigende Umsätze und Besucherzahlen.

TSV springt ins Viertelfinale New Windowmehr...

Die Nachholspiele am Donnerstag in der Fußball-Kreisliga B Alb waren für den SV Suppingen und den SV Feldstetten nicht von Erfolg gekrönt: Für den SVS gab es eine 0:1-Niederlage gegen Langenau, der SV Feldstetten verlor in Göttingen mit 1:3. Der TSV Blaubeuren dagegen hat im Fußball-Bezirkspokal den Schritt ins Viertelfinale geschafft: Er bezwang den B-Ligisten aus Eggingen nach einem Treffer von Josef Gauss in der Nachspielzeit knapp mit 2:1.

Kamin kommt in Schelklingen anSchwertransport Kamin Schelklingen New Windowmehr...

Das Zementwerk in Schelklingen ist in den vergangenen Jahren grundlegend modernisiert worden. Jetzt werden die tonnenschwere Bauteile für den Kamin geliefert.

Knöllchen-Abzocke beim Ostermarkt? New Windowmehr...

Die Stadt Laichingen hat sich beim Ostermarkt am Montag ein Ei ins Nest gelegt – finden zumindest einige Besucher des Marktes. Sie kritisieren, dass flächendeckend Strafzettel wegen Falschparkens verteilt worden seien. In vielen Fällen hätten die Parksünder aber gar keine andere Möglichkeit gehabt, als ihr Auto in dem verbotenen Bereich abzustellen. Weil es schlicht zu wenige reguläre Parkplätze gegeben habe. Die Stadt widerspricht.

Freude bei Aliud Pharma: Sind die "Nummer eins" New Windowmehr...

Bei der 19. Tranche der bundesweiten AOK-Rabattausschreibung erhielt Aliud Pharma nach eigener Auskunft die meisten Zuschläge aller teilnehmenden Hersteller.

Bis zu 15 000 Marktbesucher New Windowmehr...

Ein sehr positives Fazit zieht die Stadt Laichingen vom Markt am Ostermontag in der Innenstadt. Die Verwaltung geht von zwischen 10 000 bis 15 000 Besuchern aus.

Nellingen kann TiteltrÀume begraben New Windowmehr...

Die SG Nellingen kann nach dem Doppelspieltag am Wochenende seine letzten Hoffnungen auf Rang eins begraben: Am Samstag verlor die SGN das Spitzenspiel beim SV Scharenstetten und kam am Montag in Langenau nicht über ein 1:1 hinaus. Der SV Suppingen schlug am Samstag den TSV Beimerstetten mit 5:3 und schrammte am Montag gegen den Spitzenreiter aus Scharenstetten (0:1-Niederlage) nur knapp an einer Überraschung vorbei. Insgesamt war es ein schwarzes Wochenende für die Teams aus der Region, da nur der SV Suppingen einen Dreier einfahren konnte.

SV Westerheim und TSV Blaubeuren lassen Federn liegen New Windowmehr...

Mit vier Punkten aus zwei Spielen hat der TSV Berghülen das Osterwochenende in der Fußball-Kreisliga A Alb beendet und hat damit den Abstand zu den Nichtabstiegsrängen verringern können. Der TSV Blaubeuren und der SV Westerheim konnten am Doppelspieltag jeweils nur einen Sieg einfahren und verpassten damit wichtige Punkte.

Handschlag zÀhlt auch heute noch beim Tiermarkt New Windowmehr...

Der Hahn kräht und eine kleine Ziege stupst an das Euter des Muttertieres. Die Sonne war gerade aufgegangen. An Ostermontag zog es viele Besucher in die Laichinger Innenstadt. Mit dem Tiermarkt wurde um 8 Uhr auch der Ostermarkt eröffnet.

Laichingen braucht Raum fĂŒr die Kinderbetreuung New Windowmehr...

Die Verwaltung freut sich über eine gute Entwicklung der Kinderzahlen, gleichzeitig muss die Bedarfsplanung so gestaltet werden, dass alle Platzreserven in den Einrichtungen ausgeschöpft werden.

Gipfeltreffen steigt am Samstag in Scharenstetten New Windowmehr...

Der Fußball-Kreisliga B Alb steht ein volles Fußballprogramm am Osterwochenende bevor und dieses hat es in sich: Am Samstag (15.30 Uhr) trifft die SG Nellingen im Gipfelduell auswärts auf den Tabellenführer aus Scharenstetten. Und ausgerechnet vor diesem Duell gab Nellingens Trainer Öztürk Karatas bekannt, dass er sich am Saisonende von der SGN trennen wird. Doppelt im Einsatz sind auch alle anderen Teams der Laichinger Alb: Unter anderem hofft der SV Suppingen am Samstag auf den nächsten Sieg, diesmal beim SV Ballendorf.

Das runde Leder wird zum Osterei New Windowmehr...

Das Osterwochenende steht in diesem Jahr wieder im Zeichen des Amateurfußballs, auch in der Fußball-Kreisliga A Alb. Durch die vielen Spielabsagen sind die Teams gleich am Samstag (15.30 Uhr) und am Montag (15 Uhr) an zwei kompletten Spieltagen im Einsatz. Für den SV Westerheim und den TSV Blaubeuren geht der Kampf um die Spitzenpositionen in zwei wichtige neue Runden.

Allwetterreifen fĂŒr die Alb ungeeignet New Windowmehr...

Wann wechsle ich am besten von Winter- auf Sommerreifen? Diese Frage stellen sich viele angesichts der derzeit wechselnden Witterung. Von strahlendem Sonnenschein bis Schneefall ist noch immer alles dabei. Wir haben Experten der Region gefragt. "Für die Schwäbische Alb kann man mit großer Sicherheit sagen: Nicht vor Osten", sagt Marcus Mannhardt, Geschäftsführer des Autohauses Ramminger in Westerheim.

Auch BĂ€ume mĂŒssen zum Friseur New Windowmehr...

Großer Andrang hat kürzlich beim Baumschneidekurs des Laichinger Obst- und Gartenbauvereins in der "Heinrich Kirschmer"-Anlage geherrscht. Rund 35 Teilnehmer gruppierten sich um einen älteren mit Ästen völlig zugewachsenen Baum. "Wir bilden uns zuerst einen Überblick", erklärte Thomas Kirschmer, "und sehen, wie der Baum nach früheren Schnitten die Leitäste gut ausgebildet hat". Als erstes wurden die kranken, vom Pilz befallenen Äste entfernt. Dann wurde dem Baum Luft verschafft, indem die nach innen wachsenden Zweige und die senkrecht aufschießenden "Wasserschossen" (Sommertriebe aus altem Holz, die sich aus schlafenden Knospen entwickeln) ausgeschnitten wurden. Einige wenige wurden stehen gelassen. Einige dieser Triebe könne man auch zu Fruchtzweigen heranziehen. "Bei strahlendem Sonnenschein verging die Zeit wie im Fluge", teilt der Obst- und Gartenbauverein mit und weiter: "Zufrieden gingen die Teilnehmer nach Hause, im Wissen, wieder etwas dazugelernt zu haben."

Einer fĂŒr alle und SolidaritĂ€t in Europa New Windowmehr...

Zum Karfreitag fordert Pfarrerin Petra Frey Solidarität mit Menschen in Osteuropa.

Gegen das Vergessen der "Vernichtung durch Arbeit" New Windowmehr...

Zu einer unter die Haut gehenden Veranstaltung über die "Todesmärsche aus den ,Wüste’-Lagern und dem Spaichinger KZ-Außenlager in Richtung Bodenseevorland und Alpen im April 1945" hatte der Geschichtsverein Laichinger Alb eingeladen. Vorsitzender Heinz Pfefferle begrüßte am Montag im großen Rössle-Saal eine stattliche Besucherzahl und Gertrud Graf und Eugen Michelberger als Referenten, die von Wolpertswende (Kreis Ravensburg) nach Laichingen angereist waren und die seit fünf Jahren mit akribischem Fleiß dieses bislang weitgehend unbekannte Kapitel der Nazi-Diktatur erforschen.

Umfrage: Was bedeutet fĂŒr Sie Heimat? New Windowmehr...

Deutschland hat mit dem neuen Bundeskabinett in Horst Seehofer (CSU) nicht nur einen Innen-, sondern auch einen Heimatminister. Doch was ist eigentlich Heimat? Um diese Frage zu beantworten, hat die "Schwäbische Zeitung" Menschen in der Laichinger Innenstadt zu Wort kommen lassen:

Polizei (BWB/Ulm) - Pressemeldungen
POL-UL: (BC) Achstetten - Retter bei Unfall selbst verletzt / Bei einem Unfall zwischen einem Lkw und einen Rettungswagen wurden am Freitag mehrere Menschen verletzt. New Windowmehr...

Ulm (ots) - Gegen 13.45 Uhr war ein Rettungswagen auf der B30 Richtung Süden unterwegs. An der Anschlussstelle Achstetten fuhr der 41-Jährige ab. An der Einfahrt zur Kreisstraße bog er in diese Richtung Achstetten ab. Zu dem Zeitpunkt fuhr dort ein ...

POL-UL: (UL) Illerrieden - Biker im Graben / Schwere Verletzungen erlitt ein Motorradfahrer bei einem Unfall am Donnerstag bei Illerrieden. New Windowmehr...

Ulm (ots) - Der 45-Jährige kam kurz vor 22 Uhr auf der Fahrt von Oberkirchberg her. Unterwegs überholte er zwei Autos. Beim Einscheren bremste der Motorradfahrer. Er kam mit seiner Maschine deshalb von der Straße ab und landete im Graben. Hier blieb ...

POL-UL: (UL) Blaustein - Diebe kommen durchs Dach / In der Nacht zum Freitag brachen Unbekannte in ein GebÀude in Blaustein ein. New Windowmehr...

Ulm (ots) - Der Einbruch wurde gegen 6 Uhr entdeckt. Die Täter hatten eine Lichtkuppel auf dem Flachdach eingeschlagen. So kamen sie in das Gebäude in der Boschstraße. Dort fanden sie einen Tresor. Den schnitten sie auf. Aus dem Tresor stahlen sie ...

POL-UL: (UL) Blaubeuren - Unbekannte rauben Spielhalle aus / Geld erbeuteten zwei Maskierte am Freitag in Blaubeuren. New Windowmehr...

Ulm (ots) - Gegen 0.45 Uhr verließ die Mitarbeiterin die Spielhalle in der Württemberger Straße. Beim Verschließen der Tür überraschte ein Unbekannter die Frau bedrohte sie mit einer Pistole und forderte sie auf, den Eingang wieder zu öffnen. Dann ...

POL-UL: (BC) Ertingen - Korrektur der heutigen Pressemitteilung von 11:45: Unfallverursacher lĂ€sst Schwerverletzten zurĂŒck Einen Zusammenstoß vermied ein Zweiradfahrer am Donnerstag bei Ertingen. New Windowmehr...

Ulm (ots) - Gegen 17 Uhr bog ein Autofahrer von der Herbertinger Straße nach links auf die B 311 in Richtung Herbertingen ab. Dort war eine Yamaha in Richtung Riedlingen unterwegs. Der Pkw-Lenker achtete nicht auf dessen Vorfahrt. Der Motorradfahrer ...

POL-UL: (BC) Laupheim - Autofahrin ĂŒbersieht Motorrad / Schwere Verletzungen zog sich ein 24-JĂ€hriger am Freitag in Laupheim zu. New Windowmehr...

Ulm (ots) - Gegen 7.45 Uhr war ein Audi in der Kapellenstraße unterwegs. Die Fahrerin bog nach links auf einen Parkplatz ab. Ihr kam ein Motorradfahrer entgegen. Der hatte Vorfahrt. Das beachtete die 62-Jährige nicht. Die Fahrzeuge stießen zusammen. ...

POL-UL: (BC) Biberach - Vorfahrt missachtet / Leichte Verletzungen trug eine Autofahrerin nach einem Unfall am Donnerstag in Biberach davon. New Windowmehr...

Ulm (ots) - Kurz vor 13 Uhr war eine 50-Jährige in der Rollinstraße in Richtung Stadtmitte unterwegs. In der Königsbergallee fuhr ein BMW. Auf dessen Vorfahrt achtete die Daimlerfahrerin nicht. Die Ampel war ebenfalls aus. Die Fahrzeuge stießen ...

POL-UL: (BC) Ertingen - Unfallverursacher lĂ€sst Schwerverletzten zurĂŒck / Einen Zusammenstoß vermied ein Zweiradfahrer am Donnerstag bei Ertingen. New Windowmehr...

Ulm (ots) - Gegen 17 Uhr bog ein Autofahrer von der Herbertinger Straße nach links auf die B 311 in Richtung Herbertingen ab. Dort war eine Yamaha in Richtung Riedlingen unterwegs. Der Pkw-Lenker achtete nicht auf dessen Vorfahrt. Die Fahrzeuge ...

POL-UL: (BC) Riedlingen - Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft und Polizei: Wasserleiche identifiziert. New Windowmehr...

Ulm (ots) - Vor einigen Tagen fand ein Spaziergänger in der Donau bei Zell eine Wasserleiche. (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110979/3914883) Vergangenen Freitag wurde der Verstorbene in der Rechtsmedizin Ulm obduziert. Dabei konnte ...

POL-UL: (HDH) Heidenheim - Opel macht sich selbststÀndig / Gegen einen Bus prallte ein Pkw am Donnerstag in Heidenheim. New Windowmehr...

Ulm (ots) - Der Opel parkte in der Giengener Straße. Gegen 17.40 Uhr verselbstständigte sich das Auto: Es rollte in die Kreuzung mit der Ulmer Straße. Ein VW-Fahrer kam aus Richtung Mergelstetten. Der sah den rollenden Pkw und wich aus. Dabei ...

POL-UL: (GP) Göppingen - FußgĂ€ngerin nach Unfall verletzt New Windowmehr...

Ulm (ots) - Bei einem Unfall auf der Hirschstraße in Faurndau wurde am Donnerstagnachmittag gegen 17.45 Uhr eine 17-jährige Fußgängerin leicht verletzt. Kurz vor der Kirche war die junge Frau unvermittelt auf die Straße getreten. Der Mercedes ...

POL-UL: (GP) Göppingen - Stopp der Unfallflucht New Windowmehr...

Ulm (ots) - Ein am Donnerstag gegen 17.30 Uhr auf dem Parkplatz der IHK, parallel zur Jahnstraße, abgestellter Mercedes wurde beim Ausparken an der Fahrerseite gestreift. Den Schaden von rund 750 Euro entdeckte der Fahrer gegen 20.15 Uhr. Hinweise ...

POL-UL: (Ul) Ulm - Einbruch ins Landratsamt / Opel entwendet New Windowmehr...

Ulm (ots) - Am Freitagmorgen, kurz vor 06.00 Uhr, wurde bemerkt, dass in das Landratsamt in der Schillerstraße eingebrochen wurde. Über ein Fenster im 1.Stock drangen die Einbrecher in das Gebäude ein und durchsuchten mehrere Räume. Mit einem ...

POL-UL: (GP) Geislingen - Polizei Geislingen geht mit zweiter Schwerpunktkontrollaktion erneut erfolgreich gegen KriminalitÀt vor New Windowmehr...

Ulm (ots) - Die Polizei Geislingen hatte nach einer erfolgreichen Schwerpunktkontrollaktion im Geislinger Stadtgebiet letzte Woche angekündigt, die Kontroll- und Überwachungsmaßnahmen zur Bekämpfung der Kriminalität im öffentlichen Raum ...

POL-UL: (BC, GP, HDH, UL) Heidenheim - Polizei nimmt Zweiradfahrer ins Visier / Zum Saisonauftakt verstÀrkt die Polizei ihre Verkehrskontrollen im PrÀsidiumsbereich. New Windowmehr...

Ulm (ots) - Die Zahl der Motorradunfälle ist im Jahr 2017 im Bereich des Polizeipräsidiums Ulm gesunken. Motorisierte Zweiräder waren an 523 Unfällen beteiligt, 20 weniger als noch 2016. Bei diesen Unfällen wurden im vergangenen Jahr 9 ...


SZOn - Lokalnachrichten aus Ehingen
OB Baumann eröffnet lange Nacht der Brauereien New Windowmehr...

Mit drei Schlägen in zwei Fässer hat Ehingens Oberbürgermeister Alexander Baumann am Freitagabend die lange Nacht der Brauereien in Ehingen eröffnet. Bei schönstem Wetter kamen die Gäste in den Biergarten am Groggensee zum Fassanstich.

Unbekannte brechen ins Landratsamt ein New Windowmehr...

In das Landratsamt des Alb-Donau-Kreises mit Sitz in Ulm ist eingebrochen worden. Das teilte die Polizei am Freitag mit. Demnach wurde ein Auto gestohlen. Der Einbruch ist laut Mitteilung am Freitagmorgen, kurz vor 6 Uhr, bemerkt worden.

Tobias Sahm wird Rektor des Ehinger Gymnasiums New Windowmehr...

Studiendirektor Tobias Sahm ist von der baden-württembergischen Kultusministerin Susanne Eisenmann zum neuen Schulleiter des Johann-Vanotti-Gymnasiums Ehingen und damit zum Nachfolger von Wolfgang Aleker ernannt worden. Tobias Sahm wird die Leitung der Schule ab dem 1. August übernehmen.

Das Labor der Zukunft ist eröffnet New Windowmehr...

Das Innovation Lab im Businesspark Ehingen Donau ist eröffnet. Nun sollen Start-ups nach Ehingen kommen.

Ehingens Musikgeschichte vereinigt sich New Windowmehr...

Wer tief in die Ehinger Musikgeschichte eintaucht und ein paar Jahrzehnte zurückgeht, kann sich noch an "The Wishmen" erinnern. Eine Ehinger Band, die im Jahr 1966 ihren ersten Auftritt in der Rose in Berg hatte. Knapp 20 Jahre später, 1985, gründete sich in Ehingen die Band "Time Square". Nun geben beide Bands erstmals zusammen ein Konzert.

Terminvorschlag: Ehinger OB Wahl am 23. September New Windowmehr...

Die erste Amtszeit von Ehingens Oberbürgermeister Alexander Baumann endet offiziell mit Ablauf des 21. Dezembers 2018. Die Ehinger Stadtverwaltung wird in der kommenden Gemeinderatssitzung am Donnerstag, 26. April, den 23. September dieses Jahres als Wahltermin für die Oberbürgermeisterwahl in Ehingen vorschlagen. Sollte auf keinen Bewerber mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen entfallen, wäre der Termin für die Neuwahl am 14. Oktober.

Lebensmittelladen eröffnet im Bucks Höfle New Windowmehr...

Es ist eine Nachricht, die die Anwohner und die Stadt Ehingen freuen wird: In der Innenstadt eröffnet bald ein Lebensmittelgeschäft. Das haben der Vorstand der Donau-Iller-Bank und der Beirat der Bucks Höfle GbR am Dienstag bekanntgegeben. Weil das Bucks Höfle in die Jahre gekommen sei, soll das Areal in den kommenden Jahren umgestaltet werden. Die Weiterentwicklung erfolgt in Einheit mit dem Projekt der Volksbankhöfe. "In fünf Jahren wird das Umfeld in der Innenstadt ein völlig anderes sein", sagte Jost Grimm, Vorstandssprecher der Donau-Iller Bank.

Großer Aufwand fĂŒr die Realschulen New Windowmehr...

An den Schulen in Bad Urach ist derzeit offenbar der Wurm drin: Am Montagmittag werden sechs Realschüler bei einer Brandschutzerziehung der Freiwilligen Feuerwehr verletzt, sogar der Rettungshubschrauber war im Einsatz. Am Montagabend dann die nächste Meldung, die bundesweit für Schlagzeilen sorgte: Die Deutsch-Prüfungen für alle Realschulen in Baden-Württemberg müssen verschoben werden, weil Unbekannte in der Gemeinschaftsschule in Bad Urach den Umschlag mit den Aufgaben geöffnet haben. 40 000 Schüler sind betroffen, darunter auch die Realschulen der Ehinger Region und auf der Laichinger Alb.

51-Kilo-Fisch in der Ehinger Linde New Windowmehr...

Das ist mal ein Fisch: Beate und Axel Dabisch, Betreiber der Ehinger Linde, haben einen Weißen Heilbutt geliefert bekommen, er ist ganze 51 Kilo schwer. Alleine kann man den kaum heben.

Ehinger Ingenieur erfindet neuen Grill New Windowmehr...

Weil sich ein Ehinger Ingenieur beim Grillen mit Kohle vor allem am Rauch so störte, machte er sich an die Arbeit - schon bald soll der Grill auf den Markt kommen.

Selbsthilfegruppen zeigen Wege zum AufblĂŒhen New Windowmehr...

Das Feld, das Selbsthilfegruppen abdecken, ist sehr weit. Beim Selbsthilfeaktivtag des Selbsthilfebüros Korn waren 68 Teilnehmer aus den unterschiedlichsten der 325 bei Korn vertretenen Gruppen ins Gesundheitszentrum Ehingen gekommen, um sich miteinander auszutauschen. Sie kamen aus Gruppen wie "Frauen nach Krebs", Amsel der Selbsthilfegruppe für MS-Kranke, dem Tinnitus-Treff, einer Selbsthilfegruppe nach Missbrauch in der Kindheit, dem Kreuzbund, Selbsthilfegruppe Anti-Mobbing Donau Riss, dem Gehörlosenverein oder der Selbsthilfegruppe Burnout.

Schwerer Unfall bei Frankenhofen New Windowmehr...

Die Vorfahrt hat eine Frau am Sonntag bei Ehingen missachtet. Die 83-Jährige wollte gegen 15 Uhr bei Frankenhofen die B465 überqueren. Sie übersah jedoch einen Audi, der aus Richtung Münsingen kam. Der stieß mit dem VW der Seniorin zusammen.

Suchaktion nach vermisstem Kind New Windowmehr...

Schwanen renoviert in Bierkultur-Optik New Windowmehr...

Der Trend der Ehinger Gastronomen, ihre Gasthäuser zu renovieren, hält unvermindert an. Nun hat auch der Brauereigasthof Schwanen im Herzen Ehingens seinen Saal komplett umgestaltet und dabei Material vom alten Schwanen-Stadel wieder verwertet. Bei der langen Nacht der Brauereien am kommenden Freitag sollen die neuen Räumlichkeiten offiziell eröffnet werden.

Ach du dickes Ei! New Windowmehr...

Da staunte Familie Lesehr aus Altsteußlingen nicht schlecht: Eine ihrer Hennen hat ein Ei gelegt, das zu den Schwergewichten dieser Welt zählt. Besitzerin Annette Lesehr hat es sogleich gewogen, nachdem es ihre Tochter entdeckt hatte: 171 Gramm hat es auf die Waage gebracht. Zum Vergleich: Ein herkömmliches Ei ihrer Hühner wiegt gerade einmal etwas mehr als 40 Gramm. Lesehr hält hobbymäßig sieben Hühner – alles Arten, die eher nicht so viele Eier legen, sagt sie.

Brotbecks Lindenstraßen-Projekt ist fertig New Windowmehr...

Das Ehinger Bauunternehmen Brotbeck hat nach rund eineinhalb Jahren Bauzeit das Projekt an der Lindenstraße abgeschlossen. Entstanden sind 16 Wohnungen sowie eine Gewerbeeinheit. Großen Wert haben die Bauherren Siegfried und Katrin Brotbeck indes darauf gelegt, viel Historisches in das moderne Projekt zu integrieren.

Liebherr Ehingen steigert Umsatz auf 1,719 Milliarden New Windowmehr...

Traditionell im April legt die Liebherr-Firmengruppe die Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr vor. Während die Firmengruppe im Jahr 2017 mit rund 9,8 Milliarden Euro den höchsten Umsatz der Geschichte erzielte, hat auch das Liebherr-Werk Ehingen (LWE) seinen Umsatz von 1,662 auf 1,719 Milliarden Euro – sprich um 3,4 Prozent – steigern können. Für das laufende Jahr plant das Ehinger Werk ein Umsatzwachstum zwischen fünf und sieben Prozent und einen Absatz von rund 1500 Kranen. Aktuell arbeiten 3345 feste Mitarbeiter und rund 300 Leiharbeiter im Ehinger Werk. Investiert in Ehingen (Maschinen und Parkplatz) wurden in 2017 rund 15 Millionen Euro.

Hilde Mattheis sucht GesprĂ€ch mit BĂŒrgern New Windowmehr...

Zu einem Bürgergespräch ist die Bundestagsabgeordnete Hilde Mattheis (SPD) am Mittwochabend in den Gasthof zum Hirsch nach Kirchen gekommen. Dass mehr als ein Dutzend Menschen mit ihr ins Gespräch kommen wollten, freute sie. Sie habe im vergangenen Wahlkampf immer wieder gehört und wahrgenommen, dass sich die Politik stark von den Sorgen der Bevölkerung entfernt habe, sagte sie. Auch im Hinblick auf die Ergebnisse der AfD wolle sie deshalb bei den Bürgergesprächen in kleineren Gemeinden mit den Leuten in einen Diskurs kommen.

Ehinger Vögele-Filiale schließt nicht New Windowmehr...

Jetzt ist es offiziell: Die Filiale des Bekleidungsunternehmens Charles Vögele in Laupheim wird im Sommer definitiv geschlossen. Das bestätigte Vögele-Pressesprecherin Saskia Wallner am Donnerstag. Am Vortag sei sie darüber noch nicht informiert gewesen, erklärte sie. Die Schließung in Laupheim sei allerdings eine Ausnahme. Für die Ehinger Filiale gibt Wallner Entwarnung: "Die Filiale in Ehingen wird im Herbst umgestellt", erklärt die Sprecherin.

200. Baby des Jahres in Ehingen ist Michael Kron New Windowmehr...

Kaum auf der Welt ist Michael Kron schon im Rampenlicht der Öffentlichkeit. Denn er ist das 200. Baby des Jahres im Alb-Donau Klinikum, Standort Ehingen.

Unklarheit ĂŒber Zukunft der Vögele-Filialen New Windowmehr...

Die Pressesprecherin des Bekleidungsunternehmens Charles Vögele hat erklärt, der neue Eigentümer von Vögele plane, alle Standorte, also auch die in Ehingen und Laupheim, weiterzuführen.

Sven Plöger warnt vor Klimakatastrophe New Windowmehr...

Beim Architektentag der Ehinger Firma Kupil im Businesspark Ehingen Donau hat ARD-Wetterexperte Sven Plöger eine Stunden lang über den Klimawandel und dessen Auswirkungen auf unser Leben gesprochen. Sein humorvoller Vortrag fesselte die rund 100 Gäste des Ehinger Unternehmens, obwohl der Inhalt des Vortrags düstere Prognosen für die Zukunft aufweist.

Ein Biber hat sich im Weiherbach breit gemacht New Windowmehr...

Eine riesige Biberburg schwimmt im Weiherbach bei der Gewerblichen Berufsschule in Ehingen, die eher wie ein abgestürztes Funkenfeuer aussieht.

Lösungen fĂŒr zukĂŒnftige Forstverwaltung New Windowmehr...

Über den aktuellen Stand der Neuorganisation der Forstverwaltung hat Thomas Herrmann, Fachdienstleiter Forst und Naturschutz des Landratsamts Alb-Donau-Kreis, den Verwaltungsausschuss des Kreistags in Kenntnis gesetzt. Die Reform der Forstverwaltung im Land geht zurück auf das noch laufende Kartellverfahren gegen das Land Baden-Württemberg. Das Oberlandesgericht Düsseldorf untersagte dem Land, und damit auch den unteren Forstbehörden, im Nichtstaatswald über 100 Hektar Betriebsgröße Nadelstammholz gebündelt für alle Waldbesitzarten zu verkaufen, Holz auszuzeichnen und Holzerntemaßnahmen zu betreuen. Am Dienstag fand die erste mündliche Verhandlung zum Verfahren vor dem Bundesgerichtshof statt.

Ein neues Projekt macht Schule New Windowmehr...

Seine kaufmännischen Lehrlinge, vor allem wenn sie aus metallverarbeitenden Betrieben kommen, sollten eine Ahnung von Technik haben, dachte sich der Schulleiter der Kaufmännischen Berufsschule, Tobias Kamm. Bei seinem Kollegen von der Gewerblichen Schule, Jochen Münz, fand er offene Ohren für diese Idee, bei der Industrie sowieso, die Betriebe stehen voll hinter diesem in der Region neuen Projekt.

Firmenchef soll Helfer als "Volldepp" beleidigt haben New Windowmehr...

Eine Verhandlung gegen einen Unternehmer aus der Region hat am Dienstag am Amtsgericht Ehingen begonnen. Ein Streufahrzeug des Unternehmens ist im Dezember vergangenen Jahres im Großen Lautertal neben der Straße einen Abhang eineinhalb Meter hinuntergestürzt und auf der Seite liegengeblieben. Feuerwehr und Polizei, die sich vor Ort um eine Bergung des Unimogs bemühten, versuchten mehr als eine Stunde lang, das Unternehmen zu erreichen, denn der Fahrer war nicht mehr vor Ort. Als das endlich klappte, wurde der Stadtbrandmeister am Telefon als "Volldepp" beleidigt. Ob es der Chef des Unternehmens selbst war, der den Helfer beleidigte, muss jetzt das Amtsgericht klären.

Notfallseelsorge hilft Erlebtes zu bewÀltigen New Windowmehr...

Über den Dienst der psychosozialen Notfallversorgung hat Markus Sautter aus Amstetten im Frankenhofener Musikerheim 45 Feuerwehrleute von der Ehinger Alb informiert.

Musik fĂŒr Herz, Kopf und Bauch New Windowmehr...

Bei der 22. Country- und Bluegrass-Nacht in Ehingen sind drei abwechslungsreiche Bands aus den USA sind zu Gast. Das Kulturamt der Stadt Ehingen mit der neuen Leiterin Marion Greiner-Nitschke, die die Elternzeitvertretung für Doris Orgonas übernommen hat, und Country-Experte Friedrich Hog aus Obermarchtal haben am Montag auf das Festival am 14. April in der Ehinger Lindenhalle vorausgeblickt.

Motorradfahrer stĂŒrzt zwischen Allmendingen und Ehingen New Windowmehr...

Ein 50-jähriger Motorradfahrer hat sich bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Er war auf der B 492 von Schelklingen kommend in Richtung Ehingen unterwegs.

Viele illegale Waffen landen bei der Stadt New Windowmehr...

34 Waffen sind seit Juli 2017, dem Beginn der so genannten einjährigen Waffenamnestie, bei der Waffenbehörde der Stadt Ehingen abgegeben worden. Bürger können ihre illegalen Waffen noch bis zum 1. Juli dieses Jahres straffrei und kostenlos bei der Stadt abgeben. Und viele machen davon auch Gebrauch.

Businesspark will mit dem Innovation Lab Anreize setzen New Windowmehr...

Die fortschreitende Digitalisierung bewirkt eine technologische "Revolution" für das künftige Leben und Arbeiten. Die Vielfältigkeit der durch die Digitalisierung getriebenen Veränderungen ist kaum abschätzbar. Junge Unternehmen sind in dem Feld der Digitalisierung weltweit führend. Damit auch unsere Region, besonders der Alb-Donau-Kreis, von der Digitalisierung profitiert, sind große eigene Anstrengungen erforderlich.

Erweiterung des Kinderhauses Rosengarten ist abgeschlossen New Windowmehr...

Mit Musik, Süßigkeiten und lobenden Worten ist am Donnerstagabend die Erweiterung des erst vier Jahre alten Kinderhauses im Rosengarten eröffnet worden. Im Kinderkrippenbereich kann jetzt eine Krippengruppe mit zehn Betreuungsplätzen (null bis unter drei Jahren) untergebracht werden. Im Kindergarten wurde durch die Erweiterung die Möglichkeit einer altersgemischten Gruppe (zwei bis sechs Jahre, davon fünf Plätze unter drei) geschaffen.

Tries peilt zehn Prozent Wachstum an New Windowmehr...

Dem Ehinger Hydraulikelemente-Hersteller Tries geht es gut. Das Unternehmen im Industriegebiet Münsinger Straße Nord hat seinen Umsatz im Jahr 2017 um zehn Prozent steigern können, eine gleiche Steigerung ist für das aktuelle Geschäftsjahr vorgesehen. Das haben Firmengründer Manfred Tries und sein Sohn Matthias am Donnerstag beim Firmenbesuch von Ehingens Oberbürgermeister Alexander Baumann und dem CDU-Landtagsabgeordneten Manuel Hagel deutlich gemacht.

Hagel setzt auf Innere Sicherheit New Windowmehr...

Das Ulmer Polizeipräsidium hat vor Ostern in der aktuellen Kriminalstatistik gute Zahlen vorgelegt (die SZ berichtete ausführlich). Der hiesige CDU-Landtagsabgeordnete Manuel Hagel freut sich indes besonders darüber, dass die Stellschrauben der Landesregierung ihre Wirkung gezeigt haben.

Abriss der alten Volksbank hat begenonnen New Windowmehr...

Der Abriss des alten Volksbank-Gebäudes in der Ehinger Innnenstadt hat am Mittwoch begonnen. Der Bagger wird sich in den kommenden Tagen nun von der Schulgasse bis zum Marktplatz vorarbeiten und das Gebäude abreißen.

Stadt weist auf Anleinepflicht fĂŒr Hunde hin New Windowmehr...

Jeder Hund braucht für eine artgerechte Haltung viel Bewegung und Auslauf. Doch die Hunde sollten beim Spaziergang angeleint und kontrollierbar sein. Darauf weist die Stadt Ehingen in einer aktuellen Mitteilung hin.

Ortsumfahrung Rißtissen verschiebt sich New Windowmehr...

Die geplante Ortsumfahrung des Ehinger Teilorts Rißtissen auf der Landstraße 259 rückt aktuell in weite Ferne. Wie das Verkehrsministerium in Stuttgart auf Anfrage des SPD-Landtagsabgeordneten Martin Rivoir nun mitteilt, soll in diesem Jahr mit einem neuen Planfeststellungsverfahren begonnen werden. Geht es nach Verkehrsminister Winfried Hermann, könne mit der Maßnahme "in zwei bis drei Jahren" begonnen werden.

Energie aus der Nachbarschaft New Windowmehr...

Alexander Honis und Helmut Gaus möchten mit ihrem Unternehmen Energie aus und für die Region anbieten.

MV Allmendingen gibt prÀchtiges Osterkonzert New Windowmehr...

Das Osterkonzert des Musikvereins Harmonia Allmendingen ist allemal für eine Überraschung gut. Dieses Jahr waren gleich mehrere.

Das "dumme Schaf" ist am Ende der Sieger New Windowmehr...

Von einem rückläufigen Kirchenbesuch konnte in St. Blasius keine Rede sein.

Mit Passionsmusik stimmen sich Christen auf Ostern ein New Windowmehr...

Ehe die Christen die Auferstehung Jesu feierten, haben sie sich am Karfreitag mit Passionsmusik zum Leiden und Sterben Christi, aber auch mit Werken, die bereits österliche Hoffnung in sich tragen, auf die Ostertage eingestimmt. "Jesu Tod ist die Konsequenz seiner Liebe", sagte Pfarrerin Susanne Richter zur Begrüßung in der voll besetzten Stadtkirche.

Kinder backen Oster-Überraschungen New Windowmehr...

Fröhliche Kinderstimmen schallten aus der VHS Küche und ein leckerer Duft von Hefeteig zog durch das Franziskanerkloster. Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren haben hier unter der Leitung von Gudrun Mack Osterüberraschungen für ihre Familien gebacken.

Ein volles Programm fĂŒr die Teams in der Kreisliga A I New Windowmehr...

Staffelleiter Dietmar Traub hat zwischen Donnerstag und Montag insgesamt neun Nachholspiele angesetzt. Besonderes Augenmerk gilt dem Aufeinandertreffen der beiden Spitzenmannschaften SV Betzenweiler und SG Griesingen. Der SV Ringingen erwartet den Tabellenführer.

Arbeitslosenquote liegt bei 2,9 Prozent New Windowmehr...

Die Arbeitslosigkeit der Agentur für Arbeit im Geschäftsstellenbereich Ehingen hat sich von Februar auf März um 23 auf 976 Personen verringert. Das waren 200 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im März 2,9 Prozent, vor einem Jahr belief sie sich auf 3,6 Prozent

Ehinger Schulleiter diskutieren mit Manuel Hagel ĂŒber Probleme New Windowmehr...

Auf Einladung des geschäftsführenden Schulleiters Max Weber kam es an der Längenfeldschule zu einem Treffen des Abgeordneten Hagel mit den Ehinger Schulleitern. Ebenfalls mit dabei Bürgermeister Sebastian Wolf.

Kirchen fiebert Kreismusikfest entgegen New Windowmehr...

Die Musikkapelle Kirchen fiebert dem Kreismusikfest (8. bis 11. Juni) entgegen. In rund zwei Monaten findet das Großereignis in dem Ehinger Teilort statt. Mittlerweile haben sich 20 Vereine aus dem Alb-Donau-Kreis, dem Kreis Biberach und sogar aus der Region Neckar-Alb für das Wertungsspiel angemeldet.

Junges Blut fĂŒr die Genossen New Windowmehr...

Der SPD-Kreisverband Alb-Donau hat den Ehinger Zwölftklässler Julius Bernickel zum Vorsitzenden gewählt – das passt nicht allen.

Auf der Alb entsteht ein Modellprojekt New Windowmehr...

Eigentlich ist ein Richtfest für ein Haus mit acht Wohnungen nichts besonderes. Doch am Dienstag haben Ehingens Oberbürgermeister Alexander Baumann und der CDU-Landtagsabgeordnete Manuel Hagel im Ehinger Alb-Teilort Dächingen mitgewirkt – und das aus gutem Grund. Denn das Projekt der Firma MR aus Öpfingen ist im Bereich des Regierungspräsidiums Tübingen (RP) ein Novum.

Anwohner beschweren sich ĂŒber Planungen der Stadt New Windowmehr...

Nicht zufrieden mit den Ausbauplanungen der Stadt Ehingen für die Hinter Hofen Straße im Ehinger Alb-Teilort Altsteußlingen sind die Anwohner der Straße. Das haben die Bürger am Montagabend in der Ortschaftsratsitzung deutlich gemacht.

Kleine Forscher erkunden die Natur bei Griesingen New Windowmehr...

Nach einer langen Zeit des Winters freuen sich nun alle auf den Frühling. Auch in der Natur tut sich nun so einiges. Die erkundeten am Wochenende der Waldpädagoge Alexander Rothenbacher und Familien mit ihren Kindern in Griesingen. Begleitet wurden sie auf dieser Erkundungstour außerdem von Angela Maxa, von der AOK. Die AOK bot den Lesern der "Schwäbischen Zeitung", neben vielen weiteren Angeboten, eine Erkungdungstour durch den Wald im Frühing für die ganze Familie an.


SZOn - Lokalnachrichten aus Biberach
BĂŒrger interessieren sich fĂŒr Hochwasserschutz New Windowmehr...

Zu einer Bürgerversammlung der etwas anderen Art hat die Stadt Biberach am Donnerstagabend eingeladen. Mit dem Fahrrad ging es für 25 interessierte Bürger auf Tour mit Biberachs Oberbürgermeister Norbert Zeidler, Baubürgermeister Christian Kuhlmann und Ulrich Maucher, der beim Stadtplanungsamt zuständig für den Umweltschutz ist. Fünf Stationen wurde in gut zwei Stunden angefahren.

Polizeihochschule wird fĂŒr rund 5,9 Millionen Euro erweitert New Windowmehr...

Aufgrund der steigenden Zahl an Polizeischülern werden mehrere Standorte der Polizeihochschulen im Land für einen begrenzten Zeitraum erweitert. Unter anderem auch Biberach. Dies geht aus einem Bericht von Finanzstaatssekretärin Gisela Splett hervor, der am Donnerstag dem Finanzausschuss des Landtags vorgelegt wurde. "An den Standorten Biberach, Villingen-Schwenningen, Lahr und Wertheim sind umfangreiche bauliche und liegenschaftliche Maßnahmen notwendig, um die zusätzlichen Polizeischülerinnen und Polizeischüler ausbilden und unterbringen zu können", teilte der Vorsitzende des Gremiums, der SPD-Abgeordnete Rainer Stickelberger, mit. Die grob geschätzten Gesamtbaukosten sollen sich auf rund 37 Millionen Euro belaufen, die geschätzten Kosten für Anmietungen lägen bei rund 13,5 Millionen Euro für fünf Jahre.

Verkehrsfreigabe auf B 312 ist im Dezember geplant New Windowmehr...

Bis Ende des Jahres müssen sich die Verkehrsteilnehmer wohl noch gedulden, dann soll die B 312 zwischen Jordanbad und Ringschnait wieder befahrbar sein. "Wenn alles nach Plan verläuft, ist die Verkehrsfreigabe im Dezember vorgesehen", sagt Projektleiter Wilhelm Striebel vom Regierungspräsidium Tübingen. Momentan würden die Bauarbeiten gut vorankommen, im März haben die Arbeiter mit dem zweiten Bauabschnitt begonnen.

Mit dem Elektroauto ans Nordkap New Windowmehr...

Zwei Monate wollen sich die jungen Männer Zeit nehmen, um aus Mittelbiberach bis ans Nordkap zu kommen - und das emissionsfrei.

Nach dem EuGH-Urteil halten kirchliche Arbeitgeber an ihren Verfahren fest New Windowmehr...

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat am Dienstag entschieden: Kirchliche Arbeitgeber dürfen die Religionszugehörigkeit in Bewerbungsverfahren nicht zur Voraussetzung machen. Im Streitfall soll die Justiz entscheiden. In der Region sehen Caritas und Diakonie keine Veränderungen auf sich zukommen.

Joachim Hardegger leitet jetzt Polizeirevier New Windowmehr...

Das Polizeirevier Biberach und der Posten Ochsenhausen haben neue Leiter: Joachim Hardegger ist neuer Chef des Reviers Biberach, Hauptkommissar Alfred Neuschl übernimmt die Leitung des Postens Ochsenhausen. Bei einer kleinen Feierstunde am Mittwoch hat Polizeipräsident Christian Nill die beiden Männer in ihre jeweiligen Ämter eingesetzt. Die Beamten des Reviers Biberach, zu dem auch der Posten Ochsenhausen gehört, betreuen rund 95 000 Menschen in 19 Gemeinden und ihren Teilorten.

Ein Masernfall im Landkreis Biberach New Windowmehr...

Ein neunjähriges Kind aus dem westlichen Kreisgebiet ist an Masern erkrankt. Das teilt das Kreisgesundheitsamt in einer Pressemeldung mit. Es sei in den vergangenen Tagen ambulant behandelt worden. Eine Ansteckungsfahr durch das Kind bestehe nicht mehr. Das Kind gehe bereits wieder in die Schule. Eine mögliche Infektionsquelle konnte nicht ermittelt werden. Auch aus anderen Regionen in Baden-Württemberg werden Masernfälle gemeldet.

Handschuhe in BĂ€ckereien sind kein Hygiene-Garant New Windowmehr...

Die Bäckereien nehmen das Thema Hygiene zwar ernst, bewerten es aber nicht über.

Mehr GrundschĂŒler wĂ€hlen Realschule New Windowmehr...

Die städtischen Gymnasien verlieren, die Dollinger-Realschule legt zu. Die Anmeldungen an den weiterführenden Schulen in Biberach für das kommende Schuljahr sind abgeschlossen. Trotzdem können noch nicht alle Schulen sicher planen.

Feuerwehr bekommt volle UnterstĂŒtzung New Windowmehr...

Die Mitglieder des Hauptausschusses haben sich am Montagabend mit der neuen Feuerwehrsatzung der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Biberach befasst. Es gibt einige Neuerungen, denen das Gremium einstimmig zugestimmt hat. Am Ende entscheidet der Gemeinderat in seiner Sitzung am Montag, 23. April.

RĂ€te halten an Schadenhof-Konzept fest New Windowmehr...

Als sich vor etwa eineinhalb Jahren ein Ende der Neugestaltung des Schadenhofs abzeichnete, war die Aufregung groß: Keine wirklichen Spielmöglichkeiten, fehlende Aufenthaltsqualität und "ein Hundeklo als Wasserspiel" – das sind Kritikpunkte der Bürger und einiger Gemeinderatsmitglieder gewesen. Jetzt bessert die Verwaltung nach und wollte auch einen Spielturm für Kinder aufbauen. Dafür konnten sich die Mitglieder des Bauschusses aber überhaupt nicht begeistern.

Messe aktiv 50 plus: Alles rund ums Thema Älterwerden New Windowmehr...

Die Menschen werden im Durchschnitt immer älter – auch in der Region Biberach. Insofern wird die zweite Lebenshälfte immer länger und immer wichtiger. Die Messe aktiv 50 plus am Freitag, 27. April, in der Biberacher Gigelberghalle und der Stadtbierhalle informiert über die unterschiedlichsten Themenfelder dieser Lebensphase.

Realschullehrer mĂŒssen AbschlussprĂŒfungen schneller korrigieren New Windowmehr...

Nachdem Unbekannte in Bad Urach in einer Schule die Deutschaufgaben für die schriftliche Realabschlussprüfung vorzeitig geöffnet haben, herrscht in den Schulen der Region Stress. Eigentlich wäre heute der Prüfungstermin gewesen. Dieser wurde nun jedoch auf Freitag, 27. April, verschoben. Verkürzte Korrekturzeiten sind die Folge.

Abiaufgaben sind unter Dach und Fach New Windowmehr...

Am Mittwoch starten Baden-Württembergs Gymnasien ins Abitur. Bis dahin gilt höchste Geheimhaltung - ein Vorfall wie 2017 in Stuttgart, als die Aufgaben geklaut wurden, soll verhindert werden.

Seiner Heimat fĂŒhlte er sich immer verpflichtet New Windowmehr...

Nach dem Zweiten Weltkrieg kehrt ein junger Mann aus einem Gefangenenlager der Amerikaner nach Biberach zurück. Kein Schulabschluss, keine berufliche Ausbildung – und dann die Frage seines kranken Vaters: "Kannst Du die Firma übernehmen, ich kann nicht mehr." Vor dem jungen Mann stehen knapp 20 Mitarbeiter und hoffen, dass dieser den Mut aufbringt und zusagt. Keine Kohle zum Schmelzen von Metall, Strom ist Mangelware, die Absatzmöglichkeiten der Produkte eng begrenzt. "Ich will es versuchen", sagt der Mann namens Arthur Handtmann. Heute beschäftigt der Familienbetrieb an 13 Standorten weltweit 3600 Menschen. Arthur Handtmann starb am Samstag, 14. April, mit 91 Jahren im Kreis seiner Familie. Biberach verliert damit eine herausragende Persönlichkeit.

Plattform vermarktet Ökostrom im Kreis New Windowmehr...

Ob von der Fotovoltaik-Anlage der örtlichen Grundschule oder der Biogasanlage des Bauernhofes aus der Nachbarschaft – damit grüner Strom aus der Region direkt vor Ort Abnehmer findet, haben fünf Bürgerenergiegenossenschaften das Projekt "Biber-Energie" gestartet. Den symbolischen Startknopf am Montag drückten Landesumweltminister Franz Untersteller und Landrat Heiko Schmied bei einer Feierstunde im Landratsamt in Biberach.

Arthur Handtmann im Alter von 91 Jahren gestorben New Windowmehr...

Der langjährige Gesellschafter des Biberacher Maschinenbau- und Kunststoff-Unternehmens Handtmann starb am Wochenende im Kreise seiner Familie. Ein Nachruf.

Familien pflanzen ApfelbÀume New Windowmehr...

Brauchtum und Nachhaltigkeit – die Storchenwaldaktion bringt beides unter einen Hut. Der Storch war fleißig. Seit vergangenem Schützenfest hat er neun Babys gebracht. Sieben davon haben jetzt ihren eigenen Baum. Während die Eltern für ihre Kinder etwas Bleibendes und einen Besuchsort schaffen wollen, steht bei Ulrich Maucher, Umweltbeauftragter der Stadt Biberach, der Umweltschutz im Vordergrund.

Die Lust und Last am Vereinsleben New Windowmehr...

"Ein Ehrenamt ist besser als Aspirin." Dieses Zitat prangt auf einem Plakat, das die Bahnhofsmission Biberach in der örtlichen Stadthalle am Samstag aufgestellt hat. Darunter hat der Leiter der Bahnhofsmission Ulrich Köpfler den Artikel der "Schwäbischen Zeitung" geheftet, aus dem das Zitat stammt: Ein Interview mit dem Hirnforscher Manfred Spitzer zum Thema "Einsamkeit, die neue Volkskrankheit?" "Manchmal brauchen die Leute einfach nur jemanden, der ihnen zuhört", sagt Uta Donath. Die 67-Jährige ist seit knapp einem Jahr für die Bahnhofsmission im Einsatz und versucht, an diesem Tag gemeinsam mit Köpfler weitere Mitstreiter zu gewinnen. "Gerade die Älteren suchen das Gespräch, wenn ich am Bahnsteig stehe."

Ehrenamtsmesse bringt Helfer nÀher zusammen New Windowmehr...

Rund 50 Vereine, Verbände und Organisationen haben am Samstag in der Stadthalle Biberach für das Ehrenamt geworben. Der Ansturm der Besucher hielt sich jedoch stark in Grenzen. Dabei schienen die Voraussetzungen eigentlich gut, dank des frühlingshaften Wetters waren viele Menschen in der Stadt unterwegs. Der städtische Ehrenamtsbeauftragte Rouven Klook zog am Nachmittag trotzdem ein erstes, positives Fazit: "Ein Ziel der Messe war, den Austausch der Vereine untereinander zu fördern. Das ist uns gelungen."

Trigema-Chef wirbt fĂŒr Familienbetriebe und globalen Handel New Windowmehr...

Der Trigema-Chef Wolfgang Grupp aus Burladingen hat in der Biberacher Gigelberghalle ein Plädoyer für die soziale Marktwirtschaft, Globalisierung und Familienbetriebe gehalten. "Es darf nicht passieren, dass Kinder nicht in die Firma ihrer Eltern einsteigen", sagte der 76-Jährige am Freitagabend vor geladenen Gästen aus Politik und Wirtschaft. Anlass für seinen Besuch war die Jubiläumsfeier der Firma Brenner, die heuer ihr 50-jähriges Bestehen begeht. Trigema und die Brenners verbindet seine fast 40 Jahre andauernde Zusammenarbeit.

Dumke kritisiert Gender-Mainstreaming New Windowmehr...

In seinem 75- minütigen Vortrag am Freitagabend mit dem Titel "Gender – politische Geschlechtsumwandlung?" brachte der Biberacher Psychiater Dr. Hans-Otto Dumke seinen Zuhörern in der VHS die Begrifflichkeit des Gender-Mainstreams nahe und übte dabei an dessen aktuellen Entwicklungen Kritik.

Sperrungen drohen auf wichtigen Straßen New Windowmehr...

Auf drei wichtigen Straßen im Stadtgebiet Biberach stehen in diesem beziehungsweise im kommenden Jahr längere Sperrungen an.

RettungskrÀfte gewÀhren Einblick in ihre Arbeit New Windowmehr...

Hunde begeben sich auf die Suche nach Verletzten, in einem Zelt ist alles voller Rauch und unterschiedlichste Fahrzeuge mit Blaulicht gilt es zu entdecken: Interessierte, allen voran die Jüngsten, erhalten beim Blaulichttag am Sonntag, 22. April, einen Einblick in die Arbeit der Einsatzkräfte. Zwischen 10 und 16 Uhr ist auf dem Busbetriebshof der Stadtwerke in der Bleicherstraße einiges geboten. Die Aktion ist Teil der Reihe "Die Welt mit Kinderaugen", welche die "Schwäbische Zeitung" gemeinsam mit der Ewa Riss, der Firma Nic-Holzspielzeug und der Kreissparkasse Biberach initiierte.

Haareschneiden fĂŒr den guten Zweck New Windowmehr...

Unter dem Motto "Haare spenden und Freude schenken" startet die Friseurinnung Biberach eine Spendenaktion im Landkreis. Mit dem Erlös werden Kinder und Jugendliche unterstützt, die sich in Behandlung an der Universitätsklinik Ulm befinden. "Wir arbeiten in einem kreativen Beruf", sagt Boris Aierstock, Obermeister der Friseurinnung. "Deshalb soll die Spendensumme in die Kunsttherapie der Kinder und Jugendlichen fließen."

Marathonlegende gibt Tipps fĂŒrs Training New Windowmehr...

Er hat eine Bronzemedaille im Marathon bei der Leichtathletik-EM 1986 gewonnen und war Trainer von Joschka Fischer. Herbert Steffny hat am Donnerstag im EnBW-Gebäude etwa 150 Gästen Tipps und Tricks für ein erfolgreiches Training gegeben. Der Vortrag war als Vorbereitung auf den zweiten Biberacher Genießerlauf gedacht, der für Sonntag, 21. Oktober, geplant ist.

HörgerĂ€te fĂŒr Menschen in Jordanien New Windowmehr...

Nach Jordanien reisen für den guten Zweck: Philippa Folgner ist Hörakustikerin, studiert an der Hochschule Aalen und arbeitet in Biberach. Die 27-Jährige ist eine von wenigen Studenten, die am Hilfsprojekt teilnehmen darf. Ziel der Reise ist es, hilfsbedürftigen Menschen Hörgeräte anzupassen. Um möglichst vielen Menschen zu helfen, sammelt sie jetzt gebrauchte Hörgeräte. Wer also eines zu Hause hat und es nicht mehr benötigt, kann das Hörgerät bei Schmid Hörakustik in Biberach abgeben.

Ob es die Zigarette war, bleibt ungeklÀrt New Windowmehr...

Die Anklage lautet auf fahrlässige Brandstiftung. Ein 50-jähriger Mann aus Biberach musste sich am Donnerstagmorgen vor dem Amtsgericht Biberach verantworten. Der Vorwurf: Er soll im Bett geraucht haben und so den Großbrand am 3. Juli 2017 in der Hindenburgstraße in Biberach ausgelöst haben. Am Ende entschied Richter Ralf Bürglen, dass das Verfahren vorläufig eingestellt wird. Der Angeklagte muss 1000 Euro an die Bahnhofsmission Biberach bezahlen. Es bleiben viele Fragen ungeklärt.

"Stiftung lebt von den Menschen im Beirat" New Windowmehr...

Die Stiftung "Kinder in Not" feiert in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bestehen. Seit zehn Jahren kümmert sich die Stiftung um die Belange von Kindern und Jugendlichen in der Region. Es geht darum, in schwierigen Situationen schnell und unkompliziert Hilfe leisten zu können. Was sich in den vergangenen zehn Jahren alles getan hat und wie die Zukunft aussieht? Redakteurin Tanja Bosch hat mit Peter Grundler, Gründungsmitglied und Geschäftsführer der Stiftung, gesprochen.

Als der Zug mit KZ-HĂ€ftlingen in Biberach haltmachte New Windowmehr...

Das Ehepaar Gertrud Graf und Eugen Michelberger befasst sich seit den 80er-Jahren mit den Ereignissen des Zweiten Weltkriegs. Bei ihren Recherchen sind sie auf einen Zug mit KZ-Häftlingen aufmerksam geworden, der zeitweise in Biberach und Warthausen abgestellt gewesen sein soll. "Nur wenigen Menschen ist es bewusst, dass es diese beweglichen KZs tatsächlich gegeben hat", sagt Gertrud Graf. Gemeinsam mit ihrem Mann Eugen Michelberger habe sie nun den Beweis. Die beiden sind keine Historiker von Beruf, sie haben lediglich großes Interesse an der Geschichte. Das Ehepaar aus Wolpertswende hat der SZ Biberach einen Artikel zukommen lassen, der vom 12. April 1945 handelt. Also genau heute vor 73 Jahren.

"Leute wissen nicht, was Parkinson ist" New Windowmehr...

Erst wollte er seine Krankheit nicht wahrhaben, nun steht Matthias Holtmann regelmäßig auf der Bühne und spricht offen über seine Erfahrungen mit Parkinson. Zum Welt-Parkinson-Tag am Mittwoch ist der ehemalige Radiomoderator ins Museum Biberach gekommen, um vor gut 110 Besuchern aus seinem Buch "Porsche, Pop und Parkinson" zu lesen. Die Parkinson-Selbsthilfegruppe Biberach richtete den Abend aus.

Liebherr erzielt Rekordumsatz und investiert weiter in Region New Windowmehr...

Mit einem neuen Werk in Oberopfingen verdoppelt Liebherr seine Kapazitäten, in Ochsenhausen entsteht ein neues Schulungs- und Ausstellungsgebäude und in Biberach starten die Vorbereitungen für eine 3400 Quadratmeter großen Halle: Die Firmengruppe hat auch im vergangenen Jahr hohe Summen in ihre Standorte in der Region investiert. Mit 9,8 Milliarden Euro erzielte Liebherr dabei den höchsten Umsatz in der Firmengeschichte, wie die Verantwortlichen am Donnerstag mitteilten. Damit übertraf die Gruppe deutlich das Rekordjahr 2015, damals belief sich der Umsatz auf 9,2 Milliarden Euro. Im Folgenden eine Übersicht, wie sich die Gesellschaften in der Region entwickelten:

Pendler brauchen starke Nerven New Windowmehr...

Südbahn-Pendler müssen nach den Sommerferien ihren Wecker mindestens eine halbe Stunde eher stellen. Denn ab Montag, 10. September, ist die Zugstrecke zwischen Ulm und Laupheim-West voll gesperrt. Bis Weihnachten heißt es: Bus statt Zug. Die Fahrtzeit von Biberach nach Ulm verdreifacht sich wohl auch, weil der Schienenersatzverkehr über Neu-Ulm abgewickelt wird. Das geht aus Sitzungsunterlagen für die Mitglieder des Biberacher Bauausschusses hervor. Hintergrund für die Sperrung ist die Elektrifizierung der Südbahn.

Biberach fördert offenen Umgang mit Analphabetismus New Windowmehr...

Mal eben den Einkaufszettel schreiben, E-Mails checken oder die Tageszeitung lesen. Diese Dinge sind scheinbar alltäglich, stellen bundesweit aber viele Menschen auf eine Probe. Es gibt mehr als 7,5Millionen funktionale Analphabeten. Das Alfamobil des Bildungsministeriums hat deswegen am Mittwoch in Biberach auf dem Viehmarktplatz Halt gemacht und zusammen mit Projektpartnern Angebote für Betroffene vorgestellt. Die Aktion war Startschuss für eine Reihe von Veranstaltungen und Kursen.

Kluftinger-Autoren reisen durch die Zeit New Windowmehr...

Ein bisschen Flowerpower, ein schrulliger Ermittler namens Kluftinger und jede Menge Erinnerungen: Die Autoren Volker Klüpfel und Michael Kobr touren in den kommenden Monaten mit ihrem Programm "Der Sinn des Lesens – Die Jubiläumstour" durch Deutschland. Auftakt war am Dienstagabend in der Stadthalle Biberach. "Es macht Laune und man bekommt Appetit auf das neue Buch", lautet das Fazit der Besucherinnen Sabine Schuler und Lucia Steinhauser aus Ringschnait. Ende April ist der zehnte Kluftinger-Teil mit gleichnamigem Titel in den Regalen zu finden.

TĂ€glich durchschnittlich sieben Stunden Stau auf der B30 New Windowmehr...

Dass die B30 stauanfällig ist, beklagen Berufspendler schon seit Jahren. Eine Stauauswertung der "Initiative B30" zeigt nun: Das Gefühl trügt nicht.

Westberlin brennt, die Provinz pennt? Nicht ganz! New Windowmehr...

1968 ist das Jahr gewaltiger Unruhen. Das Themenpaket mit einem Blick in die Provinz, auf Gesichter, Geschichten, Musik und alte Zeitungsseiten.

Jeder dritte Betrieb möchte erweitern New Windowmehr...

Der Fachkräftemangel und fehlende Flächen belasten die Unternehmen in Biberach zunehmend. Das sind zwei zentrale Ergebnisse der Standortumfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) Ulm, die am Montagabend im Rathaus vorgestellt wurde. Trotzdem sind die Betriebe sehr zufrieden mit den Rahmenbedingungen. "Wir haben gute Zahlen, weil wir uns nie mit dem Ist-Zustand zufrieden gegeben haben", appellierte der IHK-Hauptgeschäftsführer Otto Sälzle an die Gäste aus Politik und Wirtschaft, sich auf den Lorbeeren nicht auszuruhen.

Wenn Menschen zu BĂŒchern werden New Windowmehr...

Zu einer "Nacht der lebenden Bücher" lädt die Stadtbücherei Biberach gemeinsam mit dem städtischen Seniorenbüro ein. Am Montag, 23. April, werden Menschen zu Büchern. Anlass ist der Welttag des Buches. "Der Titel macht neugierig", sagt Christian Walz, Leiter des Seniorenbüros. "Ich werde sehen, dass ich bei dem ein oder anderen Buch dabei bin." Denn es handelt sich keineswegs um "normale Bücher", sondern um besondere Menschen.

Betonmischer prallt gegen Auto New Windowmehr...

Auf der B 30 ist am Montag ein Betonmischer mit einem Auto zusammengestoßen. Nach Angaben der Polizei wurde der Autofahrer bei dem Unfall in Biberach leicht verletzt.

SchĂŒtzentheater inspiriert Sandra Binder zum Schreiben New Windowmehr...

Früher hat ihr Vater sie in die Fantasiewelten des Biberacher Schützentheaters entführt, heute schreibt Sandra Binder ihre eigenen fantasievollen Geschichten. Erst kürzlich ist ihr viertes Buch "Die Frauen von Ballycastle" als E-Book erschienen. Ein Taschenbuch folgt, es erscheint ein Hörbuch und weitere Projekte sind bereits in Arbeit. "Die Geschichten kommen einfach so, das ergibt sich von allein", sagt die 33-jährige Biberacherin. Deshalb fällt es ihr auch nicht schwer, um die 300 Seiten pro Roman zu schreiben.

Was in Hotels vergessen und geklaut wird New Windowmehr...

Albingers haben die schönste Kuh im Land New Windowmehr...

Sie ist die schönste Kuh in Baden-Württemberg: Forteas aus Biberach-Winterreute. Ein Besuch bei einem 750-Kilo-Prachtexemplar.

Zeugen vertreiben Diebe New Windowmehr...

Aufmerksame Zeugen haben am Sonntag beim Alten Postplatz in Biberach wohl Diebe bei ihrem Beutezug gestört. Nach Angaben der Polizei machten sich gegen 17.10 Uhr zwei Männer an einem schwarzen Mercedes zu schaffen. Eine Zeugin wurde misstrauisch und rief die Polizei.

Public Viewing nur bis zum Halbfinale? New Windowmehr...

In Biberach wird es auch in diesem Jahr wieder Public Viewing zur Fußball-Weltmeisterschaft geben. "Wir wollen die Spiele mit deutscher Beteiligung wie üblich in der Gigelberghalle und in der Stadtbierhalle kostenlos anbieten", sagt Julian Gröschl, Sachgebietsleiter für Veranstaltungen beim städtischen Kulturamt.

Streit um fehlende Verkehrsschilder New Windowmehr...

Behördliche Willkür oder Anpassung an die Verkehrsrealität? Zwischen einem Anwohner der Braunendahlsteig auf dem Biberacher Mittelberg und der Stadtverwaltung schwelt seit mehr als einem Jahr ein Konflikt um abmontierte "Anlieger frei"-Schilder. Nun liegt der Fall beim Regierungspräsidium (RP) Tübingen und wartet auf Klärung.

Vom toten Biber bis Blitzer – was Sie berĂŒhrt hat New Windowmehr...

"Wolle Rödel schließt am 24. Juli", "Vermisstensuche mit Hubschrauber" oder "Hakenkreuz und Hitler-Gruß: Jetzt ermittelt die Polizei" – auch in dieser Woche ist wieder einiges los gewesen in der Region um Biberach, Laupheim und Riedlingen. Doch welche Schlagzeilen haben die User von Schwäbische.de besonders gepackt? Was sorgte auf Facebook für Aufregung? Und warum schwebt in der Region eine Brücke durch die Luft? All das klären wir an dieser Stelle:

"Aus Biberach gehe ich nicht mehr weg" New Windowmehr...

Ein neues Gesicht verstärkt das katholische Jugendreferat in Biberach: Samanta Wachniak ist dort als Dekanatsjugendreferentin und Bildungsreferentin für die Kolpingjugend tätig. Für die 30-Jährige ist zwar der Arbeitsplatz neu, nicht aber die Umgebung, denn sie ist in Biberach aufgewachsen.

SPD fordert mehr Tempo beim Stadtbusverkehr New Windowmehr...

Der neu gewählte Vorstand des Biberacher SPD-Ortsvereins fordert in einer Pressemitteilung die Stadtverwaltung auf, die Attraktivität des ÖPNV weiter voran zu bringen. Stichwort sei für die Zukunft das Ein-Euro-Ticket oder sogar ein kostenloser ÖPNV in Biberach.

"’68 war gar nicht so bunt" New Windowmehr...

1968 gilt nicht nur weltweit als Jahr des Umbruchs, auch im kleinen Biberach sorgten die "68er" mit ihren Protesten und Aktionen für Aufsehen. Das Museum Biberach widmet diesem Thema deshalb vom 12. Mai bis 14. Oktober eine Sonderausstellung. Mit deren Vorbereitung ist Museumsleiter Frank Brunecker derzeit beschäftigt.


(c) Schwaebische.de als RSS-Feed: Info