NACHRICHTEN
TICKER
Aktuelle lokale Meldungen aus externen Quellen
SZOn - Lokalnachrichten aus Ulm
Überfall auf Werttransporter vorgetĂ€uscht New Windowmehr...

Im Januar wurde bei der Polizei ein Überfall auf einen Wertransporter angezeigt. Jetzt stellte sich heraus, dass Fahrer und Beifahrer wohl selbst das Wertgut entwendeten und den Vorfall frei erfanden. 

Arbeit für "Mitmachen – Ehrensache" wird mit 37000 Euro belohnt New Windowmehr...

Die Beträge sind beachtlich: 2500 Euro bekommt die Hermann-Gmeiner-Schule in Ehingen für ihr Projekt "Mittagessen für finanziell schlechter gestellte Kinder". 2000 Euro fließen ins Jugendzentrum E.GO, ebenso in Ehingen, das ein Tonstudio einrichten und den Raum dämmen will. Das Laichinger Kulturprojekt "Drachen besiegen und Prinzessinnen befreien", an dem acht- bis zwölf Jährige mit Migrations- oder Asylhintergrund teilnehmen, wird mit 1500 Euro bedacht. Drei von 53 Projekten von Jugendhäusern, Jugendgruppen, Vereinen und Schulen im Alb-Donau-Kreis, die mehr als 37000 Euro aus der Aktion "Mitmachen – Ehrensache" erhalten.

Leck in Gasleitung: Sechs HĂ€user evakuiert New Windowmehr...

Ein Leck in der Gasleitung hat am frühen Donnerstag in Ulm für eine lange Nacht gesorgt.

Die Pollen fliegen wieder New Windowmehr...

Die Heuschnupfensaison hat begonnen. Für unzählige Menschen beginnt jetzt eine Leidenszeit. Doch man kann sich helfen.

Autowerkstatt brennt: hoher Schaden New Windowmehr...

Hoher Sachschaden ist am Montagabend beim Brand in einer Autowerkstatt in Neu-Ulm-Ludwigsfeld entstanden. 

Gold-Ochsen geht mit mehr RegionalitÀt in die Zukunft New Windowmehr...

Wohl nie zuvor war der Start in ein neues Jahr  für die Ulmer Brauerei Gold Ochsen so aufregend. Denn seit 1. Januar fließt statt Pepsi und Mirinda Afri-Cola sowie Bluna aus den Hähnen der Abfüllanlage. Dahinter steckt mehr als der Austausch von Etiketten.

Ein Kuhdiebstahl, der keiner war New Windowmehr...

Vielen Bewohnern des 300-Einwohner-Dorfs Meßhofen ist die Tat von Anfang an seltsam vorgekommen. Zwölf Rinder sollen über Nacht aus dem Stall eines Landwirts gestohlen worden sein, ohne dass jemand etwas bemerkt? Nicht nur in dem Roggenburger Ortsteil Meßhofen selbst, sondern auch im ganzen Landkreis Neu-Ulm hat das mysteriöse Verschwinden der Tiere Mitte Januar Aufsehen erregt. Wochenlang hat sich die Polizeiinspektion Weißenhorn mit dem Fall beschäftigt und vergeblich auf Hinweise aus der Bevölkerung gehofft. Doch nun gibt es Neuigkeiten.

In der Rocker-Szene droht neue Gewalt New Windowmehr...

Der Aufmarsch einer rund 50-köpfigen Rockergruppe im Fischerviertel hätte nach Ansicht der Polizei zu gewalttätigen Zusammenstößen führen können: "Es hätte gefährlich werden können".

Genossenschaftsbanken mĂŒssen auf Digitalisierung und Niedrigzins antworten New Windowmehr...

Weniger Institute, weniger Filialen, weniger Personal: Die Volks- und Raiffeisenbanken im Alb-Donau-Kreis und in Ulm stehen wegen niedriger Zinsen und hoher Regulierungskosten seit Jahren auf der Kostenbremse. Das bekommen auch die Kunden zunehmend zu spüren. Gleichzeitig fordern die Banken ihre Mitglieder dazu auf, trotz der Niedrigzinsphase zu sparen. Andernfalls könnte für die Generation der heute 45- bis 60-Jährigen Altersarmut drohen.

Gardena und Noerpel investieren Millionen im Donautal New Windowmehr...

Es ist die größte Einzelinvestition der 135-jährigen Firmengeschichte: 16 Millionen Euro nimmt die Noerpel-Gruppe in die Hand, um im Donautal ein neues Logistikzentrum zu bauen.

Polizei kontrolliert verstĂ€rkt in Ulm: Rocker-Krieg befĂŒrchtet New Windowmehr...

Die Polizei ist im Ulmer Stadtgebiet mit vielen Beamten auf der Straße. Hintergrund sind die schwelenden Auseinandersetzungen zwischen einzelnen Rockergruppen.

"Für Auslandseinsätze das beste Personal" New Windowmehr...

Für Auslandseinsätze muss das Ulmer Bundeswehrkrankenhaus qualitativ das beste Personal zur Verfügung stellen. Generalarzt Dr. Ralf Hoffmann (52), der seit November vergangenen Jahres das Haus führt, berichtet im Gespräch mit Ludger Möllers, wie seine Mitarbeiter und er an diese anspruchsvolle Aufgabe herangehen.

Polizisten öfter Opfer körperlicher Gewalt New Windowmehr...

Öfter als einmal pro Woche werden Polizeibeamte des Polizeipräsidiums Ulm körperlich angegriffen. Der Ulmer Polizeipräsident Christian Nill zeigt sich anhand dieser Entwicklung besorgt: "74 Fälle von Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte haben wir im vergangenen Jahr registriert, drei mehr als im Vorjahr." Bei der Vorstellung der polizeilichen Kriminalstatistik für das Jahr 2016 für die Stadt Ulm und die Landkreise Alb-Donau, Biberach, Göppingen und Heidenheim sagte Nill: "Das können und wollen wir nicht tolerieren."

Nur noch zwei Spuren: Jetzt wird’s eng am Bahnhof New Windowmehr...

Autofahrer aufgepasst: Die Friedrich-Ebert-Straße, die am Ulmer Hauptbahnhof vorbeiführt, wird am Sonntag, 19. März, auf eine Spur pro Fahrtrichtung reduziert. Beide Fahrspuren befinden sich dann östlich der Straßenbahntrasse auf der Innenstadtseite. Damit diese Umstellung erfolgen kann, müssen am Sonntag letzte Markierungsarbeiten erledigt und die Ampelschaltungen angepasst werden. Ab 6 Uhr früh wird dazu die Friedrich-Ebert-Straße in Fahrtrichtung Nord (Olgastraße) für den Individualverkehr gesperrt. Die Fahrtrichtung Süd (Neue Straße und Ehinger Tor) ist davon nicht betroffen.

Grünen-Abgeordnete ratlos angesichts der "Lautsprecherdiplomatie" New Windowmehr...

Sie ist "ein bisschen ratlos" angesichts der "Lautsprecherdiplomatie" zwischen Deutschland und der Türkei. Das gibt die Sendener Bundestagsabgeordnete Ekin Deligoz (Bündnis90/Die Grünen) offen zu. Sowas habe sie noch nie gesehen, "und ich weiß nicht, wie wir da wieder rauskommen sollen", sagt sie im Gespräch mit unserer Zeitung.

Die StĂŒcke der Theatertage New Windowmehr...

Das Programm der Theatertage im Überblick.

Ulm bringt das ganze LĂ€ndle auf die BĂŒhne New Windowmehr...

Schön ist es für den Theaterfreund, wenn er auch mal Theater anderer Städte besuchen kann. Schön und bequem ist es für ihn, wenn diese einfach zu ihm kommen: In diese laut Bürgermeisterin Iris Mann "luxuriöse Situation" kommen dieses Jahr die Menschen aus Ulm und Umgebung: Von 30. Juni bis 9. Juli gastieren die 23. Baden-Württembergischen Theatertage in der Münsterstadt. Gestern stellten Mann und das Team des Theaters Ulm das Programm für das Festival vor, das für die Besucher interessante Inszenierungen Begegnungen verspricht. Insgesamt stehen 30 Produktionen von 19 Bühnen auf dem Spielplan.

Messe "Kunstschimmer" präsentiert ein bisschen Luxus für jedermann New Windowmehr...

Doch, die Frühjahrsmesse "Leben – Wohnen – Freizeit" und die ihr angeschlossene Kunstmesse "Kunstschimmer" passen zusammen, findet Romain Burgy. Kunst sei eben das kleine Bisschen Luxus im Wohnen, das ein Zuhause persönlich macht. Mit der Galerie "Alpha 7", in der auch der Kölner Künstler ausstellt, ist erstmals eine Galerie beim "Kunstschimmer" vertreten.

Abends erwacht die Diva New Windowmehr...

Bei Opern des 20. Jahrhunderts ist das Ulmer Publikum oft eher reserviert. Nicht so bei der Premiere von Alban Bergs "Lulu". Tosend war der Beifall, ganz besonders der für Maria Rosendorfsky in der Titelpartie. So schimmernd und klar im Gesang, aber auch dämonisch und verführerisch im Spiel, dass sich einige im Publikum wohl bereitwillig der Reihe ihrer Opfer angeschlossen hätten. Und auch für Rosendorfsky selbst hat sich selten ein Applaus so gut angefühlt. "Lulu" war für sie, wie sie gerne zugibt, die bislang größte künstlerische Herausforderung ihrer Karriere.

Hunderte Gramm Rauschgift gefunden New Windowmehr...

Verschiedene Gifte hat die Ulmer Polizei jetzt nach einer Durchsuchung beschlagnahmt. Ermittler der Kriminalpolizei fanden das Rauschgift am Dienstag. Bereits seit Herbst ermitteln die Polizei gegen einen 26-Jährigen. Sie hatten einen Hinweis der bayerischen Polizei erhalten, dass der Mann mit Rauschgift zu tun haben könnte. Diesen Verdacht bestätigten die ersten Ermittlungen.

Tuberkulose kommt in die Region zurĂŒck New Windowmehr...

Die Tuberkulose ist wieder auf dem Vormarsch: 43 Neuerkrankungen im Jahr 2016 melden die Behörden für die Region Ulm, Neu-Ulm mit dem Alb-Donau-Kreis.

Autofahrer aufgepasst: Die Kröten sind los New Windowmehr...

Milde Temperaturen und viel Regen – so haben es Molche, Frösche und Lurche gerne. Und deshalb begeben sich die Tiere in diesen Tagen in der Region vermehrt auf Wanderschaft. An stark befahrenen Straßen endet das Leben vieler Amphibien jedoch abrupt. Der Bund Naturschutz im Kreis Neu-Ulm appelliert deshalb an Autofahrer, Rücksicht zu nehmen. Und bittet: Wer Wanderwege beobachtet, soll diese an die Naturschützer melden.

Lkw rast vor Baustelle auf anderen Lastwagen: Fahrer schwer verletzt New Windowmehr...

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 8 bei Dornstadt (Alb-Donau-Kreis) ist am Mittwoch ein Lkw-Fahrer lebensgefährlich verletzt worden. Wegen einer Baustelle auf der Fahrbahn in Richtung Stuttgart hatte sich der Verkehr gestaut, der Fahrer reagierte nicht rechtzeitig auf den bremsenden Laster vor ihm, teilte die Polizei mit. Der 56-Jährige fuhr so ungebremst auf den Sattelzug auf und wurde in seinem Lkw eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite ihn aus dem Fahrzeug, er kam in ein Krankenhaus. Der 51-Jährige Fahrer des bremsenden Lastwagens wurde leicht verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 85 000 Euro. Während der Rettung wurde der rechte und mittlere Fahrstreifen der A8 gesperrt.

Umsturz per Mausklick New Windowmehr...

Auf gravierende Veränderungen in den kommenden Jahren stellen sich die Einzelhändler in der Region ein. Beim "Handelsdialog" des Baden-Württembergischen Handelsverbands in der Ulmer Volksbank wurde deutlich, dass die Revolution gerade erst begonnen hat. Klaus Gutknecht, Professor für Handels-, Dienstleistungs- und E-Marketing an der Hochschule München, rechnet damit, dass der Anteil der im Internet gekauften Textilien von derzeit etwas über 22 Prozent bis 2025 auf 37,5 Prozent steigen wird.

Handynutzer am Steuer sind im Blindflug unterwegs New Windowmehr...

Wenn er von Autofahrern berichtet, die während der Fahrt mailen, chatten, SMS schreiben oder telefonieren, wird der sonst ruhig agierende Ulmer Polizeipräsident Christian Nill sauer. Die Unfallzahlen haben sich 2016 nicht sonderlich aufregend entwickelt, Schwerpunkte sind nicht erkennbar, berichtet Nill am Dienstag in Laupheim. Wer aber gleichzeitig am Steuer und bei Facebook unterwegs ist, darf nicht auf Nills Gnade hoffen: "Nur eine Sekunde bei Tempo 50 auf das Telefon zu schauen bedeuten 14 Meter Blindflug. Da fahren Sie an zwei parkenden Autos vorbei oder auch über eine Kreuzung. Oder über ein Kind, das Sie nicht gesehen haben, weil Sie sich bewusst haben ablenken lassen", mahnt der oberste Ordnungshüter zwischen Biberach und Heidenheim.

Lasertechnik erfasst die Ulmer Einstein-Mauern New Windowmehr...

Wenige Meter neben dem Einstein-Denkmal von Max Bill am Beginn der Fußgängerzone steht der Bauzaun vor dem Areal der Sedelhöfe. Dahinter liegt die tiefe Baugrube für das Millionen-Projekt. Berge von Erde und Schutt türmen sich übereinander. Schwere Maschinen wummern im Hintergrund.

Vogelgrippe: Ende der Stallpflicht in Sicht New Windowmehr...

Weil sich die Vogelgrippe-Situation in Baden-Württemberg im Vergleich zu anderen Bundesländern deutlich entspannt hat, ist ab dem morgigen Donnerstag, 16. März, die Stallpflicht für Geflügel teilweise aufgehoben. Geflügelhalter in Ulm müssen sich aber noch etwas länger gedulden.

Illusion im Doppelpack New Windowmehr...

Die Fassungslosigkeit steht Margaretha Theberath noch immer ins Gesicht geschrieben: Die 67-Jährige wurde vor den Augen von fast 4000 Zuschauern in der Ratiopharm-Arena einfach unsichtbar gemacht. "Schwiegermuttertrick" nennen die Ehrlich Brothers auf der Bühne diese Nummer. Mit "Teleportation" lassen die Zauberbrüder gleich sieben Damen von der Bühne verschwinden. Während die Besucher noch nach einer Erklärung suchen, wie sich die Frauen hinter dem transparenten Vorhang scheinbar in Luft auflösen konnten, erscheinen diese wieder in Mitten der Zuschauerreihen.

Ditib gibt sich ganz neutral New Windowmehr...

Nach der Eskalation im Verhältnis zwischen der Türkei und Europa sowie Berichten über die Spaltungen der türkischen Mitbürger in Ulm, meldet sich jetzt Ditib Ulm, der regionale Ableger der Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion, zu Wort.

Schiedsrichter, Fernsehrichter und die weiße Massai New Windowmehr...

Ein Jubiläumsprogramm steht bei den Ulmer Denkanstößen an. Die Veranstaltungsreihe gibt es seit zehn Jahren. Vom 15. bis 18. März haben die Universität, die Stadt Ulm gemeinsam mit der Stiftung Bildung und Soziales zahlreiche Referenten verpflichtet. Das Jubiläumsthema lautet: "Entscheiden in einer komplexen Welt".

Eintauchen in die neue FrĂŒhjahrsmesse New Windowmehr...

Es gibt Dinge, die ändern sich nie: Den praktischen Gemüsehobel beispielsweise gibt es bei der Ulmer Frühjahrsmesse wahrscheinlich schon seit deren Anfängen. Ansonsten hat sich bei der 46. Leben, Wohnen, Freizeit manches verändert: Aussteller, ganz egal, ob sie wie der Burlafinger Stahlbauer Jens Drittenthaler der LWF treu geblieben waren oder schon eine Weile nicht mehr in den Messehallen vertreten waren wie der Ulmer Steinmetzbetrieb Scherer, äußern sich hoffnungsvoll, dass das neue Konzept der Messe die LWF wieder lebendiger macht. "Wir wollen dem Neuen eine Chance geben", sagt der Ulmer Kaminöfen-Anbieter Klaus Trucksäß. Zum Auftaktwochenende zählten die Veranstalter circa 23 000 Besucher.

Die Unbeugsame New Windowmehr...

Sidonie von Krosigk hat den letzten Rest der kessen Bibi Blocksberg-Niedlichkeit abgelegt: Mit einer schonungslosen Darstellung des geschwängerten und verstoßenen Berber-Mädchens Ibara aus einem marokkanischen Dorf empfiehlt sich die 27-Jährige kurz vor ihrem Abschied aus dem Ulmer Schauspiel-Ensemble für große Charakterrollen. Im Podium des Theaters Ulm erlebte Saphia Azzedines 2008 erschienener und seit 2013 auch in deutscher Sprache unter dem Titel "Zorngebete" erhältlicher Debütroman "Confidences à Allah" unter der Regie von Ute Rauwald seine deutschsprachige Uraufführung – mit Sidonie von Krosigk als Idealbesetzung. Ihr gelingt es mit unglaublicher Überzeugungskraft, die Vielfalt von Gefühlen der jungen Frau zu zeigen, die ihre Würde und ihre Eigenart aufrecht zu erhalten versucht, was immer die Männer der patriarchalischen Gesellschaft von ihr verlangen.

Langer Stau nach Unfall auf der A 7 New Windowmehr...

Vier leicht Verletzte, drei schwer beschädigte Autos und ein langer Stau waren die Folge eines doppelten Auffahrunfalls, der sich am Samstag gegen 13.45 Uhr auf der Autobahn bei Illertissen ereignet hat. Die Fahrzeuge waren auf der A 7 in Richtung Süden unterwegs, als etwa einen Kilometer vor der Ausfahrt Illertissen, direkt nach der Straßenbrücke, die zum Flugplatz führt, zunächst zwei Autos zusammenstießen. Die Ermittlungen der zuständigen Autobahnpolizei Memmingen zur Ursache sind noch im Gange, hieß es gestern.

Rentnerin geht grundlos auf zwei Kinder los New Windowmehr...

Offensichtlich von der bloßen Anwesenheit zweier Kinder in der Ulmer Fußgängerzone fühlte sich eine 72-jährige Frau am frühen Samstagabend provoziert.

Ciresa will fĂŒr die AfD in den Bundestag New Windowmehr...

Die AfD hat Eugen Ciresa (59) aus Allmendingen zum Direktkandidaten für die Bundestagswahl im Wahlkreis Ulm/Alb-Donau gewählt. Das teilt die AfD mit. Die Entscheidung für den 59-jährigen Handwerker Ciresa sei am Mittwoch auf einem Kreisparteitag in Blaustein gefallen. Die AfD hatte zu diesem Parteitag weder Presse noch Öffentlichkeit eingeladen.

Geteiltes Reich ist doppeltes Leid New Windowmehr...

Wo ist er, der Sturm, der die Welt aus den Angeln hebt? In Andreas von Studnitz’ Inszenierung von Shakespeares "König Lear" am Theater Ulm schweigen die Elemente, nur das leise Rasseln eines Kettenvorhangs durchbricht die Ruhe. Ausgerechnet in dem Moment, als die pure Naturgewalt jegliche Hoffnung zerbersten lässt, ist Lear allein in der Stille. Der Sturm findet, wenn überhaupt, nur im Kopf des Zuschauers statt. Oder in dem des Königs.

Ratiopharm streicht Stellen in Ulm New Windowmehr...

Kündigungen im "höheren zweistelligen Bereich" stehen beim Pharmaunternehmen Teva im Ratiopharm-Werk im Donautal an. So ist es einer E-Mail zu entnehmen, die eigentlich nur für Mitarbeiter gedacht war.

FlugblÀtter mit Hakenkreuz in Ulm aufgetaucht New Windowmehr...

Mehrere Flugblätter mit einem darauf abgebildeten Hakenkreuz sind in der Ulmer Innenstadt aufgetaucht. Sie lagen in der Straße "Hafenbad" verteilt auf dem Bürgersteig.

KĂŒnstler erobern wieder die Donauhalle New Windowmehr...

Zeitgenössische Werke abseits des Mainstreams versprechen die Organisatoren der Kunstmesse "Kunstschimmer 5". Alles andere als gewöhnlich ist jedenfalls wieder der Rahmen der jungen Messe: Die Kunst wird nicht in einer Galerie und im Museum versteckt, sondern einem breiten Publikum bei der "Leben, Wohnen, Freizeit" präsentiert. Der "Kunstschimmer" ist ein unabhängiger Teil der Ulmer Frühjahrsmesse und wird wie diese morgen, Samstag, eröffnet.

JĂŒdischen Erzieher ĂŒbel beschimpft New Windowmehr...

Zwei Prozesse wegen Volksverhetzung sollte das Ulmer Amtsgerichts in dieser Woche verhandeln. In einem Fall wurde ein junger Mann zu einer Jugendstrafe von 14 Monaten verurteilt. Er wurde noch im Gerichtssaal festgenommen.

Volksbank Ulm-Biberach sieht kein Ende des Immobilien-Booms New Windowmehr...

Die Volksbank Ulm-Biberach sieht trotz rasant steigender Immobilien-Preise in der Region keine Blase auf dem Markt für Wohn- oder Gewerbebauten. Bei der Vorlage der vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2016 sagte Vorstandsmitglied Stefan Hell am Donnerstag, dass "wir deutlich mehr Objekte verkaufen könnten, wenn es mehr Objekte gäbe." Im "Speckgürtel" von Ulm, in der Donaustadt selbst, aber auch in den Innenstädten von Ravensburg und Biberach übersteigt nach Beobachtungen der Volksbank die Nachfrage das Angebot sehr deutlich. In die Wartelisten hätten sich mehrere hundert Interessenten eingetragen. In den Randlagen und Vororten dagegen entspanne sich der Markt leicht, sagte Vorstandssprecher Philipp Blankenberg. Die Volksbank konstatiere eine Landflucht.

Die Risiken der Großbaustelle New Windowmehr...

Das alte Glasdach vor dem Eingang des Bahnhofsgebäudes ist verschwunden. Die gesperrte Fußgängerunterführung liegt teilweise in Trümmern. Bauzäune sind rings um den Platz aneinandergereiht, dazwischen stehen Maschinen und Container. Auf der anderen Seite der Friedrich-Ebert-Straße sind Arbeiter mit schwerem Gerät auf der Fahrbahn beschäftigt. Die Vorbereitungen für den Bau der neuen Tiefgarage mit 540 Parkplätzen unter dem Bahnhofsplatz sind in vollem Gange. Ein gravierender Einschnitt, der vor allem Autofahrer treffen wird, steht kurz bevor. Und die Großbaustelle birgt zum Teil schwer kalkulierbare Risiken, die die Kosten in die Höhe treiben und zu Verzögerungen führen könnten. Darüber informierten Baubürgermeister Tim von Winning und Harald Walter von der Koordinierungsstelle Großprojekte die Stadträte im Bauausschuss.

Ulm – gesehen durch die Augen einer KĂŒnstlerin New Windowmehr...

Nach ihrer Spurensuche nach Geheimnissen im Ulmer Münster hat die Autorin und Künstlerin Ilse Hehn jetzt erneut einen umfangreichen Bildband vorgelegt, das einem den Atem verschlägt, wie schön und kunterbunt aus mannigfaltigen Blickwinkeln ihre neue Heimatstadt ist. Im Geleitwort zum umfangreichen Band "Ulm erleben" spricht Kulturbürgermeisterin Iris Mann von einer "wunderbaren Hommage an Ulm, ja einer einzigen Liebeserklärung an die Stadt", in der die in Rumänien geborene Schriftstellerin und Künstlerin seit 1992 lebt und arbeitet.

GrĂŒne wollen Straßennamen auf historische Belastung ĂŒberprĂŒfen New Windowmehr...

Die Grünen im Ulmer Gemeinderat fordern, dass das Stadtarchiv sämtliche Plätze und Straßen, die nach Persönlichkeiten benannt sind, überprüft. Aktueller Anlass sind die Aktivitäten in der NS-Zeit und die Unterstützung der NS-Ideologie durch den Gründer der Universität Ulm, Ludwig Heilmeyer.

Kinold will LWF in Ulm auf Kurs bringen New Windowmehr...

Der Druck auf Peter Kinold, den neuen Veranstalter der weit und breit größten Messe ist groß. Der neue Besitzer der "Ulmer Ausstellungsgesellschaft" will die 1963 erstmals ausgetragene Frühjahrsmesse nach Jahren stetigen Besucherrückgangs wieder auf Kurs bringen. Von einer "Feuertaufe" spricht Jürgen Eilts, der Geschäftsführer der Ulm-Messe, wenn am Samstag die "Leben Wohnen Freizeit" (LWF) ihre Tore öffnet.

Das Abendrot vom MĂŒnster aus erleben New Windowmehr...

Ein umfangreiches Programm an Führungen erwartet die Bürger in der Region sowie Ulm-Besucher in der neuen Saison am Ulmer Münster, die offiziell am Samstag, 1. April, beginnt. Gut die Hälfte der 36 Ehrenamtlichen am Münster bietet Führungen an. Bereits vor dem 1. April gibt es einige Veranstaltungen, beispielsweise zu der am vor Kurzem im Nordschiff gestarteten Ausstellung "Ertragen können wir sie nicht" über Martin Luther und sein Verhältnis zu den Juden. Die Münsterführungen selbst beginnen mit Thomas Jetters "Einführung in die Reformation im Ulmer Münster" am morgigen Donnerstag. Die meditative Führung "Allein aus Gnaden" gibt es am Montag, 20. März; die erste Taschenlampenführung der Saison durch das nächtliche Münster am Dienstag, 21. März.

Stau in Ulm: Lkw schiebt Pkw vor sich her New Windowmehr...

In der Ulmer Innenstadt kam es zu massiven Staus, viele Autofahrer kamen mehr als eine Stunde später an ihr Ziel. Grund: ein Unfall auf der B10, bei dem ein Lkw einen Pkw vor sich her schob.

Überreste des Einstein-Geburtshauses werden geborgen New Windowmehr...

Die im Boden verborgenen Überreste des Einstein-Geburtshauses sind besser erhalten als erwartet. Dies wurde am Montag bei einer nicht-öffentlichen Begehung der Sedelhöfe-Baustelle deutlich. "Da ist mehr übrig als wir dachten", sagt Lothar Schubert Geschäftsführer von DC Developments, dem Investor der Sedelhöfe. "Sehr gewissenhaft" werde nun jeder einzelne Stein gesichert und archiviert. Möglicherweise könnten sogar zusammen hängende Mauerteile entnommen werden. Das Geburtshaus von Albert Einsein, dem berühmtesten Sohn der Stadt, stand in der Bahnhofstraße wo derzeit für 200 Millionen Euro ein neues Wohn- und Einkaufsquartier entsteht. Das Haus wurde 1871 erbaut und im Dezember 1944 bei einem Luftangriff zerstört. Schubert schätzt, dass es zwei Wochen dauern wird, bis sämtliche Steine gesichert sind. Das Gewicht wird auf 55 bis 60 Tonnen geschätzt. Das heißt: Gesetzt der Fall, ein Backstein wiegt ein Kilo, dann werden 60000 Steine nummeriert, sortiert und gelagert.

Per Kamera auf Schlagloch-Jagd New Windowmehr...

Im Ulmer Stadtgebiet gibt es etwa 600 Kilometer Straßen und 400 Kilometer Feldwege. Auf diesen sind Mitarbeiter der Stadt regelmäßig unterwegs, um zu überprüfen, in welchem Zustand die Fahrbahnen sind.

Ein Diesel-Fahrverbot hÀtte massive Auswirkungen New Windowmehr...

Das ab 2018 geplante Fahrverbot für viele Dieselfahrzeuge in Stuttgart sorgt auch hier für Verunsicherung. Was bedeutet das für Ulm und Neu-Ulm?


Universität Ulm
„Genscheren-Erfinderin“ Prof. Charpentier bei den ULM LECTURES|CRISPR-Cas9: Vom Bakterien-Immunsystem zur Hoffnung der Genetik New Windowmehr...

Von Stamm- bis Nervenzellen: 10 Jahre Doktorandenausbildung in Molekularer Medizin | Internationale Graduiertenschule trifft sich zum Spring Meeting New Windowmehr...

Durch „Elternzeit“ zum Frauenschwarm |TotengrĂ€ber-VĂ€ter, die sich um ihren Nachwuchs kĂŒmmern, sind attraktiver New Windowmehr...

Wie gesund wollen wir werden? Wie krank werden wir sein? |FrĂŒhjahrsakademie zur Zukunft der Medizin New Windowmehr...

"Datenfutter" für den Autopiloten|Verbundprojekt MEC-View setzt auf intelligente Infrastruktur beim automatisierten Fahren New Windowmehr...

Spendenergebnis der DenkanstĂ¶ĂŸe|6000 Euro fĂŒr die Ulmer Krebsberatungsstelle New Windowmehr...

10. Ulmer DenkanstĂ¶ĂŸe eröffnet|„Entscheiden in einer komplexen Welt“ New Windowmehr...

Macht studieren seelisch krank? |Weltweite Erhebung zur psychischen Gesundheit Studierender startet im Herbst New Windowmehr...

Tradition ade!|Girls‘ und Boys‘ Day öffnen Zukunftschancen New Windowmehr...

NobelpreistrÀger Prof. zur Hausen eröffnet ULM Lectures | Machen Erreger aus Milch und Fleisch den Menschen krank? New Windowmehr...

Berufe in den Zeiten von Industrie 4.0 |Neue Chancen durch universitÀre Weiterbildung New Windowmehr...

Volles Programm mit viel Prominenz|10 Jahre Ulmer DenkanstĂ¶ĂŸe New Windowmehr...

Vom Forschen, Lehren und Heilen!| Ausstellung „50 Jahre UniversitĂ€t Ulm“ New Windowmehr...

Von Sehnen, BĂ€ndern, Knorpel und Faszien|CONNECT 2017: internationaler Kongress an der Uni New Windowmehr...

Durchblick im Ulmer Studien-Dschungel|Erstes Orientierungssemester startet im Sommer New Windowmehr...

Klausurwoche PrÀnataldiagnostik in Deutschland und Polen|Fehlbildungen und Down Syndrom: Gibt es noch ein Recht auf Nichtwissen? New Windowmehr...

EuropĂ€isches Projekt „Danube Women City Guide“|Auf den Spuren bedeutender Frauen in Ulm und entlang der Donau New Windowmehr...

Neue Therapien bei seltenen Knochenmarkserkrankungen|Patiententag Aplastische AnÀmie und PNH New Windowmehr...

Forschungsprojekt in der Logistik | Manuelle TĂ€tigkeiten schrittweise automatisieren New Windowmehr...

Erste ULM LECTURE mit NobelpreistrÀger Prof. Harald zur Hausen |Warum Milch und Fleisch krank machen können New Windowmehr...

Mit dem Haus altern die Bewohner – und umgekehrt! | Alterung und „VerjĂŒngung“ von Nischenzellen beeinflussen blutbildende Stammzellen New Windowmehr...

Seltene Erkrankungen verstehen | Eva Luise Köhler Preis fĂŒr Ulmer Wissenschaftler New Windowmehr...

Bewegungsförderprogramm der Uniklinik ist jetzt „IN FORM“ | „Komm mit in das gesunde Boot“ in bundesweites Netzwerk aufgenommen New Windowmehr...

Wenn der Schmerz keine Worte findet|Ulmer Wissenschaftler forschen an der automatisierten Schmerzerkennung New Windowmehr...

JubilĂ€umsball der UniversitĂ€t Ulm|Über 430 GĂ€ste tanzen in den GrĂŒndungstag New Windowmehr...


SZOn - Lokalnachrichten aus Laupheim
Pistenbully prÀsentiert sich New Windowmehr...

Aktuelle Pistenfahrzeuge und Strandreiniger, aber auch Oldtimer präsentiert die Kässbohrer Geländefahrzeug AG im neuen Kundencenter, das am Freitag eingeweiht wurde. In das Gebäude integriert sind Büros für die Abteilungen Vertrieb und Marketing. Der Pistenbully-Hersteller hat rund vier Millionen Euro investiert.

Zirkusleben heißt: frei sein New Windowmehr...

Schon als kleines Kind wusste Charly Frank: Ich will Clown werden. Mit acht Jahren hatte er seinen ersten Auftritt. Als Mitglied einer großen Zirkusfamilie zieht er seither durch Deutschland und Europa. Ein anderes Leben als das eines reisenden Zirkusdarstellers kann er sich gar nicht vorstellen. Zurzeit ist der 40-Jährige mit dem "Circus Bajazzo" in Laupheim.

"Schnell aggressiv geworden" New Windowmehr...

Die Persönlichkeit des mutmaßlichen Steinewerfers von Giengen hat am Donnerstag im Zentrum der Aufmerksamkeit des Schwurgerichts gestanden. Durch Zeugenaussagen wurden Details des Gemütszustands des Angeklagten deutlich, der nach seiner Verhaftung gestanden hat, den Betonpflasterstein auf die A7 geworfen zu haben, der die vierköpfige Familie Öztürk aus Laupheim um ein Haar in den Tod gerissen hätte.

Lkw kracht in AbsperranhĂ€nger der Straßenmeisterei New Windowmehr...

Auf der B30, kurz vor Laupheim-Süd, hat es am frühen Nachmittag einen schweren Lkw-Unfall gegeben: Ein 46-jähriger Lkw-Fahrer ist in den Anhänger eines Sicherungsfahrzeugs gefahren. 

Hochwasser fĂŒhrt zu historisch langem Einsatz New Windowmehr...

Auf den längsten Einsatz ihrer Geschichte hat die Feuerwehr-Abteilung Laupheim bei ihrer Jahreshauptversammlung zurückgeblickt. Grund waren die Hochwasser im Mai und Juni 2016.

Die PlÀne gefallen, die Kosten sind unter Druck New Windowmehr...

Auf 6,4 Millionen Euro hat der Gemeinderat die Kosten für das "Haus des Kindes"gedeckelt. Dieses Budget könne voraussichtlich eingehalten werden, hieß es am Montag im Bau- und Umweltausschuss. Erste Kostensteigerungen sind freilich schon da.

"Alles richtig gemacht" New Windowmehr...

Ein überaus zufriedenes Resümee haben Oberbürgermeister Rainer Kapellen und Sprecher der Ratsfraktionen am Montag nach der erstmaligen Verleihung des Carl-Laemmle-Produzentenpreises im Kulturhaus gezogen.

Mehrere FirmeneinbrĂŒche in Laupheim New Windowmehr...

Unbekannte sind in der Nacht von Montag auf Dienstag in drei Firmen in der Laupheimer Uhlmannstraße eingebrochen. Dabei entstand vor allem ein hoher Sachschaden. Laut Polizei schnitten die Einbrecher Löcher in die Firmenzäune und stiegen, nachdem sie Fensterscheiben eingeschlagen hatten, in die Gebäude ein. Ihre Zielrichtung dabei sei Geld gewesen. Die Einbrecher stahlen aber auch vier Laptops und andere Gegenstände.

Ein Kunstwerk fĂŒr den Schulflur New Windowmehr...

Alle 900 Schüler der Friedrich-Adler-Realschule heim sind am Montag zu dem Ereignis zusammengekommen: Die Schule hat ein Bild aus der "Galerie der Aufrechten" erhalten. Im Beisein des Künstlers hat Schulleiterin Romy Popp zusammen mit OB Rainer Kapellen das Werk im Lichthof enthüllt.

A400M fliegt Laupheimer Hubschrauber in den Einsatz New Windowmehr...

Premiere auf dem Militärflugplatz Laupheim: Erstmals ist dort am Montagvormittag ein Transportflugzeug der Luftwaffe vom Typ Airbus A400M gelandet. Am Nachmittag kehrte die Maschine auf den Fliegerhorst Wunstorf in Niedersachsen zurück.

Circus Bajazzo gastiert in Laupheim New Windowmehr...

Der Circus Bajazzo gastiert von 22. bis 26. März in Laupheim zu Gast. Das Unternehmen verspricht atemberaubende Artistik, herzerfrischende Clowns und temporeiche Tierdressuren – ohne Raub- und Wildtiere.

"Frühlingserwachen" lockt die Sonne hervor New Windowmehr...

Zunächst hat es am Sonntag etwas düster ausgesehen für die Aktion "Frühlingserwachen" der Werbegemeinschaft "Treffpunkt Laupheim": Dunkle Wolken hingen am Himmel, und der eine oder andere winzige Tropfen verirrte sich Richtung Laupheimer Innenstadt. Doch angesichts des buchstäblich bunten Spektakels auf den Straßen konnte wohl auch das Wetter nicht anders, als gegen später doch noch einige Sonnenstrahlen zu schicken und damit viele Besucher ins Städtle zu locken.

"Er hat Maßstäbe in der Kino-Unterhaltung gesetzt" New Windowmehr...

Einen "Bambi" hatte er schon, jetzt gesellt sich ein "Laemmle" dazu: Unter dem Beifall der 450 geladenen Gäste ist Roland Emmerich am Freitagabend im Kulturhaus mit dem erstmals vergebenen Carl-Laemmle-Produzentenpreis ausgezeichnet worden.

Polizisten öfter Opfer körperlicher Gewalt New Windowmehr...

Öfter als einmal pro Woche werden Polizeibeamte des Polizeipräsidiums Ulm körperlich angegriffen. Der Ulmer Polizeipräsident Christian Nill zeigt sich anhand dieser Entwicklung besorgt: "74 Fälle von Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte haben wir im vergangenen Jahr registriert, drei mehr als im Vorjahr." Bei der Vorstellung der polizeilichen Kriminalstatistik für das Jahr 2016 für die Stadt Ulm und die Landkreise Alb-Donau, Biberach, Göppingen und Heidenheim sagte Nill: "Das können und wollen wir nicht tolerieren."

Carl-Laemmle-Praline ist gefragt wie nie New Windowmehr...

Hundert Carl-Laemmle-Pralinen sind am Freitag bei der großen Promigala im Laupheimer Kulturhaus verteilt worden. Es sind Pralinen mit einer fast einhundertjährigen Geschichte. Der 150. Geburtstag Carl Laemmles in diesem Jahr kurbelt die Nachfrage nach der süßen Versuchung an. Für die Laupheimer Konditormeisterin Gudrun Bamberger bedeutet das: Stress pur.

Mister Hollywood nimmt eine Dusche New Windowmehr...

Frisch gewaschen und geschrubbt steht "Uncle Carl" in seinem Brunnen an der Rabenstraße. Rechtzeitig zur Gala am heutigen Freitag im Kulturhaus, bei der Roland Emmerich den Carl-Laemmle-Produzentenpreis erhält, haben städtische Mitarbeiter die fünf Meter hohe Bronzeskulptur gereinigt und die Wasserspiele in Gang gesetzt. Jetzt plätschert es wieder aus den Kameras, sanft fließt das Nass an der Rückseite der Stele hinunter. Eine Filmrolle dreht sich, angetrieben von Wasserkraft.

"Ich kann doch noch die Kurve kriegen" New Windowmehr...

Das Berufliche Bildungszentrum (BBZ) des Heggbacher Werkstattverbunds in Laupheim unterstützt seit einem Jahr Langzeitarbeitslose mit Suchterkrankung in einem Projekt zur beruflichen Wiedereingliederung. "NaWiSu" (nachhaltige Wiedereingliederung suchtkranker Menschen) wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Baden-Württemberg gefördert.

Stars aus Film und Fernsehen sorgen fĂŒr Glamour New Windowmehr...

Starregisseur Roland Emmerich wurde am Mittwochabend in Stuttgart von Ministerpräsident Winfried Kretschmann empfangen. Am Freitag bekommt der 61-jährige Filmemacher in Laupheim den erstmals vergebenen Carl-Laemmle-Produzentenpreis.

Der heilige Nepomuk kommt nicht zur Ruhe New Windowmehr...

Der Bildstock des Brückenheiligen in Laupheim wird immer beschmiert, Pflanzen rundherum werden zerstört oder gestohlen – auch in dieser Woche. Der Verschönerungsverein und die Kümmerin sind verärgert.

Ins Leben zurĂŒckgekĂ€mpft New Windowmehr...

Nach einem Steinwurf auf der A7 verunglückt Familie Öztürk schwer. Der Prozess gegen den mutmaßlichen Täter beginnt diese Woche, die Anklage lautet auf versuchten Mord.

Handynutzer am Steuer sind im Blindflug unterwegs New Windowmehr...

Wenn er von Autofahrern berichtet, die während der Fahrt mailen, chatten, SMS schreiben oder telefonieren, wird der sonst ruhig agierende Ulmer Polizeipräsident Christian Nill sauer.

Untersulmetinger Feuerwehr 43-mal ausgerĂŒckt New Windowmehr...

Vollzählig haben sich die Männer der Freiwilligen Feuerwehr Untersulmetingen dieser Tage im Feuerwehrgerätehaus eingefunden. Kommandant Gerold Bähr eröffnete die Abteilungsversammlung und begrüßte Ortsvorsteher Franz Romer, Gesamtkommandant Andreas Bochtler von der Stützpunktfeuerwehr Laupheim , die Vertreter der örtlichen Vereine sowie alle Feuerwehrkameraden und die Altersabteilung.

"Historischer Tag" mit Wermutstropfen New Windowmehr...

Noch immer nennen die Mitglieder des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Laupheim ihr neues Vereinsheim liebevoll das "Kiesle". Der Name des in diesem Gebäude einst ansässigen Agrarhändlers stand mehr als zehn Jahre lang für die Hoffnungen und Sorgen, später für die größte Arbeit des Vereins. Am Freitagabend konnte nun endlich die erste ordentliche Jahreshauptversammlung in der Berblingerstraße abgehalten werden.

Lucia Schwarz ist neue Kolping-Vorsitzende New Windowmehr...

Ein Jahr lang war bei der Kolpingsfamilie Laupheim das Amt der Vorsitzenden nach dem Rücktritt von Rita Hagel unbesetzt – jetzt ist die Lücke wieder geschlossen. Bei der Hauptversammlung am Samstag wurde Lucia Schwarz an die Spitze des Vereins gewählt. Sie ist seit vielen Jahren Mitglied im Verein und mit zahlreichen Gruppen-Führungsaufgaben betraut. Nun erwartet sie als neue Vorsitzende ein reiches Betätigungsfeld angesichts der vielfachen Aufgaben dieses Kolping-Großvereins. Allein kann sie das natürlich nicht schaffen, deshalb stehen Lucia Schwarz wie bisher die weiteren Vorstands- und Ausschussmitglieder sowie die Gruppenleiter zur Seite.

Glanzvoller Abend mit ernstem Hintergrund New Windowmehr...

Zu einem brillanten Gala-Abend ist das Benefizkonzert anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Biberacher Schlaganfall-Selbsthilfegruppe im Laupheimer Kulturhaus geworden.

Jannik MĂŒnz schafft’s ins Nationalteam New Windowmehr...

Der 17-jährige Jannik Münz von der Laupheimer Kilian-von-Steiner-Schule hat sich für die International Conference of Young Scientists, einen internationalen Wettbewerb für Nachwuchswissenschaftler, qualifiziert. 

Johnny KrĂŒger ist erneut Fotokreis-Vereinsmeister New Windowmehr...

Johnny Krüger – er hat die raufenden Füchse aufgenommen – hat seinen Titel als Vereinsmeister des Laupheimer Fotokreises verteidigt. Krüger setzte sich bei den fünf geforderten Themen in der Gesamtwertung vor Petra Gertitschke durch, die Platz zwei belegte.

Seniorenmesse bietet Gemeinschaft und Information New Windowmehr...

Vom Hörtest bis zum entkalkten Wasser, vom Hospizdienst bis zum Seniorenclub: Die 8. Seniorenmesse im Kulturhaus Schloss Großlaupheim hat am Freitag wieder zahlreiche Besucher angelockt.

Durch Schlamm und Dreck fĂŒr den guten Zweck New Windowmehr...

Unter dem Motto "Brustkrebs kämpft dreckig, das können wir auch" laufen jährlich tausende Frauen für den guten Zweck durch Matsch und Dreck. In diesem Jahr mit dabei: Zehn Laupheimerinnen, die ein Zeichen gegen Brustkrebs setzen wollen.

Zeugen gesucht: Freilaufende Hunde beißen zu New Windowmehr...

Durch Hundebisse sind eine Spaziergängerin und ihr Hund vorigen Sonntag verletzt worden.

Laupheimerin startet Petition gegen Wildtiere im Zirkus New Windowmehr...

Mit einer Online-Petition will die 22-jährige Jasmin Kilic ein Verbot von Zirkussen mit Wildtieren in Laupheim erreichen.

Verhaftung in Laupheim: Mann mit EuropÀischem Haftbefehl gesucht New Windowmehr...

Bei einer Verkehrskontrolle in Laupheim hat die Polizei einen Mann festgenommen, der seit Juli 2016 mit Europäischem Haftbefehl gesucht wurde. Der 66-Jährige soll an die Behörden in Ungarn ausgeliefert werden.

Autofahrer beschÀdigt parkendes Auto New Windowmehr...

Ein Autofahrer hat am Mittwoch in Laupheim ein parkendes Auto beschädigt. Der Mann sei beim Ausparken gegen einen in der Aststraße stehenden VW gestoßen, heißt es in der Polizeimeldung. Er verursachte dabei einen Sachschaden in Höhe von rund 2000 Euro. Ohne sich darum zu kümmern, fuhr er davon. Die Polizei überprüfte den Unfallfahrer wenig später und stellte mit einem Alkoholtest fest, dass er stark alkoholisiert war. Die Polizei nahm dem 35-Jährigen den Führerschein weg und veranlasste eine Blutentnahme. Gegen den Fahrer laufen jetzt weitere Ermittlungen. Die Beamten suchen in diesen Zusammenhang Zeugen, die den Zusammenstoß in der Aststraße gegen 19.30 Uhr beobachtet haben.

Cornelia Mayer hilft zurĂŒck ins Leben New Windowmehr...

Cornelia Mayer war 34 Jahre alt, als ein schwerer Schlaganfall ihr Leben von heute auf morgen veränderte. Sie erinnert sich gut daran, wie sich ihr eigener Körper damals Stück für Stück verabschiedete, bis sie im Bett lag – im Kopf noch voll da, aber ohne Kontrolle über ihren Körper.

Seniorenmesse: Vorsorge treffen, solange man noch kann New Windowmehr...

Duschen, bei denen man zum Einstieg nicht den Fuß heben muss, oder Badewannen, die eine Eingangstür haben: Ideen wie diese werden bei der Laupheimer Seniorenmesse vorgestellt. Am kommenden Freitag, 10. März, können sich nicht nur ältere Menschen von 10 bis 17 Uhr im Kulturhaus Schloss Großlaupheim bei 44 Ausstellern zum Thema "Wohnen und Leben im Alter" informieren.

22 Veranstaltungen bei Laupheimer Kulturnacht New Windowmehr...

Konzerte und Ausstellungen, Lesungen, Workshops und Tanz: All das und mehr bietet die 11. Laupheimer Kulturnacht am Samstag, 25. März. 22 Stationen können die Besucher ansteuern, wie gewohnt ist der Eintritt überall frei.

Fahrer ĂŒberlĂ€dt Auto mit Mineralwasser New Windowmehr...

Der Kauf von Mineralwasser kommt einen Autofahrer teuer zu stehen. Er hatte seinen Pkw mit Getränkekisten derart überladen, dass die Polizei das "in die Knie gegangene" Fahrzeug anhielt.

Betrunker Fahrer spuckt aus dem Fenster New Windowmehr...

Ein betrunkener Autofahrer hat am Sonntagmorgen in der Mittelstraße in Laupheim für Aufsehen gesorgt.

Natur ist mehr als Busch und Baum New Windowmehr...

Kahl sieht es aus am Laupheimer "Südsee". Wo noch vor kurzem Büsche und Bäume wucherten, wurde der Bewuchs kräftig ausgedünnt; im südlichen Teil des Gewässers ist eine große Kiesbrache entlang des Ufers zu sehen und dahinter ein Wall, der den Bereich zum Weg hin abgrenzt. Bei den Maßnahmen handelt es sich um eine Pflegemaßnahme, die zwischen Regierungspräsidium und Landratsamt abgestimmt wurde – und nicht etwa um einen Naturfrevel.

B30 bei Laupheim: Überholspuren vorĂŒbergehend gesperrt New Windowmehr...

Die Stahlschutzplanken im Mittelstreifen der Bundesstraße 30 zwischen Laupheim-Mitte und Laupheim-Süd werden ab kommenden Montag in beiden Fahrtrichtungen ausgewechselt.

Wie das Kulturhaus-Programm in Laupheim entsteht New Windowmehr...

Den Wechsel vom Roxy in Ulm ans Kulturhaus Schloss Großlaupheim bereut Bernd Leitner "keine einzige Sekunde". Seit mehr als 15 Jahren ist der 47-Jährige nun Kulturhaus-Manager und kümmert sich um die Zusammenstellung des Programms. Doch wie entsteht ein solches Programm?

Kaufland schließt im Sommer: Zukunft des Friseurs "noch offen" New Windowmehr...

Die Lebensmittel-Einzelhandelskette "Kaufland" hat in einer Pressemitteilung die Renovierungsarbeiten und die vorübergehende Schließung der Laupheimer Filiale in der Ulmer Straße bestätigt. Wie bereits berichtet, soll nach SZ-Informationen das Rothenburg-Center zwischen Juli und Oktober geschlossen sein.

Probleme rund um Laupheim: Bis zu zwei Stunden ohne Strom New Windowmehr...

Rund um Laupheim hat es am Donnerstagmittag Probleme mit der Stromversorgung gegeben: Im Stadtgebiet fiel mehrfach für wenige Sekunden der Strom aus, in einzelnen Ortsteilen war für zwei Stunden der Strom weg.

World Photography Awards: KrĂŒgers Steinmarder gehört zu Top 50 New Windowmehr...

Seit zehn Jahren gibt es den weltweit größten internationalen Fotowettbewerb Sony World Photography Awards: Johnny Krüger vom Laupheimer Fotokreis schaffte es unter die besten 50.

Flammender Kampf gegen den Winter New Windowmehr...

Die Fasnet ist vergraben, und traditionell soll am Wochenende danach in der Region auch dem Winter der Garaus gemacht werden. Zahlreiche Funkenfeuer lodern deshalb am Samstag und Sonntag, 4. und 5. März, in und um Laupheim. Elf Veranstalter reagierten auf den Aufruf der SZ, zu melden, wo ein Holzstoß entzündet wird und was drumherum geboten wird. Nachfolgend eine Übersicht:

Das "Laemmle" ist ein Unikat New Windowmehr...

Bambi, Oscar, Goldener Bär und Co. bekommen Konkurrenz: Ab sofort bereichert das "Laemmle" die Welt der Medienpreise. Am Donnerstag wurde die Trophäe, die am 17. März Roland Emmerich verliehen wird, in Karlsruhe der Öffentlichkeit vorgestellt.

Flugzeug-Narr hebt ab – ohne Lizenz New Windowmehr...

Zu einer Bewährungsstrafe von 18 Monaten ist ein 47-Jähriger aus dem Landkreis Biberach verurteilt worden. Der Mann hatte gestanden, in 68 Fällen Flugzeuge ohne die erforderlichen Lizenzen geflogen zu haben.

19000 Flugstunden in Afghanistan: Lob fĂŒrs Geschwader New Windowmehr...

19000 Stunden in der Luft haben die deutschen CH-53-Hubschrauber seit Beginn des Einsatzes 2001 in Afghanistan absolviert: Dieser Meilenstein wurde bereits am 2. Februar erreicht, wie die Nato-geführte Mission "Resolute Support" jetzt mitteilte. Die Maschinen kommen vom Hubschraubergeschwader 64 in Laupheim. Der Kommodore, Oberst Stefan Demps (53), dankte im Gespräch mit der "Schwäbischen Zeitung" den Teams seines Verbandes, die in Mazar-e-Sharif Dienst tun. Demps rechnet damit, dass noch in diesem Jahr das nächste Jubiläum zu feiern ist: "Wir werden hoffentlich unfallfrei die Marke von 20000 Stunden in der Luft erreichen."

"Radio 7 Zehnerjagd": Laupheimer gewinnt 10000 Euro New Windowmehr...

Ilja Hartter wollte eigentlich nur kurz beim Baumarkt in Ravensburg einkaufen. Als der Laup-heimer aber das Rückgeld in seinen Geldbeutel stecken will, fällt ihm ein Zehn-Euro-Schein mit einer Unterschrift auf: Jetzt ist der 38-Jährige um 10000 Euro reicher.

Greifvögel sollen SaatkrÀhen vergrÀmen New Windowmehr...

Leo Mandlsperger ist guter Dinge, dass die Vergrämung der Saatkrähen in Laupheim gelingt. Der Falkner soll seit Dienstag vergangener Woche mit dem Einsatz von Greifvögeln verhindern, dass die Krähen Nester bauen und diese zur Brut besetzen.


SZOn - Lokalnachrichten aus Laichingen
Die Geschichte(n) hinter Laichingens Gassen New Windowmehr...

16 Informationstafeln für Straßenschilder sind am Freitag von der Bürgerstiftung Laichinger Alb offiziell an die Stadt Laichingen übergeben worden. Ralf Schiffbauer, Vorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung, erläuterte das interessante Projekt. "Laichingen mit insgesamt 134 Straßen im Kerngebiet", sagte Bürgermeister Klaus Kaufmann, "erhält durch diese Initiative einen Bezug zur Stadtgeschichte. Wer hat sich nicht schon einmal gefragt, warum eine Straße genau so heißt wie sie heißt?"

Landjugend stellt ihren 40. Maibaum auf New Windowmehr...

Die Mitglieder der Landjugend-Trachtengruppe Laichingen konnten auf ein gutes Jahr mit vielen spannenden Aktionen zurückblicken. Was die Gruppe so alles machte, daran erinnerten Sylvia Kölle und Uschi Weeger in ihren Jahresberichten.

Baywa-Silo fĂ€llt, Windmast erhĂ€lt grĂŒnes Licht New Windowmehr...

Ein markantes Gebäude in Laichingen verschwindet, gleichzeitig werden Weichen gestellt für neue Bauwerke, die irgendwann wohl die Landschaft prägen werden. 

Ein "wahrer Demokrat" verlässt die politische Bühne New Windowmehr...

Der dienstälteste und zugleich älteste Laichinger Gemeinderat tritt ab. Nach 28 Jahren am Ratstisch ist Martin Schwenkmezger (75) am Montag von seinen Gemeinderatskollegen aus dem Amt entlassen worden, es war sein eigener Wunsch. Er erlebte drei Bürgermeister; dürfte die Stadt jedoch besser gekannt haben und noch immer kennen als alle drei zusammen. Wenn er gebraucht wurde, war er zu Stelle. Geschätzt wurde er vor allem wegen seiner ausgleichenden Art.

Wunsch nach Integration New Windowmehr...

Spontan hat die Bundestagsabgeordnete Hilde Mattheis (SPD) nach einem Treffen mit Bürgermeister Klaus Kaufmann (wir berichteten) das Asylcafé des Helferkreises besucht. Bereits im Vorfeld hatte sie sich dahin geäußert, dass die Erfolge in der Arbeit mit geflüchteten Menschen nicht gerade eine Leistung der Bundespolitik sei und ohne ehrenamtliche Unterstützung niemals möglich wäre.

RĂ€te beraten ĂŒber Gutachten New Windowmehr...

Das Land sieht für sich keinen Grund zu handeln wegen des Lärms der Umgehungsstraße bei Machtolsheim. Berechnungen haben ergeben, dass die Grenzwerte eingehalten werden. Zwar haben Laichingens Gemeinderäte am Montag die Fortschreibung des "Lärmaktionsplans" für dieses Gebiet festgestellt. Sie behalten es sich aber vor, eigene Messungen anzustellen. Begrüßt werden würde dies sehr von einer betroffenen Anwohnerin, die sich am Montag zu Wort meldete.

Cocktails beim Jahresempfang New Windowmehr...

Jahresempfang statt Neujahrsempfang in diesem Jahr in Laichingen und am Sonntag, 2. April, ist es soweit in der Daniel-Schwenkmezger-Halle. Die Stadt lädt ab 11 Uhr alle Mitbürgerinnen und Mitbürger ein, insbesondere Jung- und Neubürger. Den musikalischen Auftakt gestaltet die Stadtkapelle Laichingen, es folgt die Begrüßung durch Bürgermeister Klaus Kaufmann und danach abermals Musik: von der Musikschule Laichingen-Blaubeuren-Schelklingen. Wie beim Neujahrsempfang werden wieder herausragende Leistungen von Bürgern in den Bereichen Sport und Musik geehrt.

Musiker hoffen auf trockenes Waldfest New Windowmehr...

Wahlen sind bei der Hauptversammlung der Laichinger Stadtkapelle im Rössle im Fokus gestanden. Der Posten des ersten Vorsitzenden stand zur Wahl. Der bisherige Vorsitzende Alexander Schmidt stellte sich am Freitag erneut zur Verfügung und wurde, zwar nicht einstimmig, aber dennoch mit großer Mehrheit, von den 40 anwesenden Musikerinnen und Musikern in seinem Amt bestätigt. Schriftführer bleibt Walter Ruoß und auch die Beiratsmitglieder Dorothee Bopp-Hirning, Anja Mangold, Stefanie Vötchen und Manfred Roch bilden für weitere zwei Jahre einen Teil der Vorstandschaft der Stadtkapelle. Manfred Roch wurde dazu noch als Kassenprüfer wiedergewählt. Für Beiratsmitglied und Jugendleiterin Daniela Baisch, die vor einigen Wochen ihr Amt aus persönlichen Gründen zur Verfügung stellte, wählte die Versammlung David Waldbaur für ein Jahr in den Beirat.

Projektchor singt Lieder, die unter die Haut gehen New Windowmehr...

In das vielfältige Frühjahrskonzert unter der Motto "Suppingen singt und spielt" von Musikverein und Gemischter Chor Suppingen hat sich auch dessen Projektchor mit einigen englischen Liedern gekonnt eingebracht. Ganz in Schwarz standen die knapp 20 Frauen um ihre Chorleiterin Jasmin Seclaoui auf der Bühne der Kornberghalle und sangen sich gleich mit ihrem ersten Lied "Killing me softly" von Charles Fox, einem sehr anspruchsvollen Song, in die Herzen der Zuhörer. Es folgte das unter die Haut gehende "Somewhere over the Rainbow" von Harold Arlen und ein romantisch stimmendes Lied über den so hell scheinenden Mond: "The Moon" von Andy Beck. Mit den Worten des ermordeten Bürgerrechtskämpfers Martin Luther King "I have a dream" hat der Projektor dann die Besucher im Saal mitgerissen und an dessen berühmter Rede vom 28. August 1983 erinnert. In einer Bearbeitung von Mary Donnelly trugen die Sängerinnen das Lied eindrucksvoll und ergreifend vor. Dass es zuhause mit am Schönsten ist und dass es dort Geborgenheit gibt, brachte das gute gelaunte Ensemble in dem Song "Already Home" aus der Feder von Andrew Llloyd Webber zum Ausdruck. Mit dem fast zum Ohrwurm gewordenen "Applaus, Applaus" der Sportfreunde Stiller in einem Arrangement von Martin Straub und einer vom begeisterten Publikum eingeforderten Zugabe endete der Konzertteil des Suppinger Projektchors unter dem souveränen Dirigat von Jasmin Seclaoui und zur einfühlsamen Klavierbegleitung von Christian Riegner. Als guter Taktgeber am Schlagzeug agierte im Hintergrund Fabian Bucher. Als charmante Ansagerin der englischen Lieder fungierte die 14-jährige Victoria Kindl, die jüngste Sängerin in dem Ensemble.

Zwei neue Ehrenmitglieder beim SV Machtolsheim New Windowmehr...

Gefunden worden sind bei der Hauptversammlung des Sportvereins Machtolsheim nicht nur Mitglieder, die sich neu im Vorstand engagieren (wir berichteten), sondern es wurden auch verdiente Mitglieder geehrt. Zudem hat der Verein zwei neue Ehrenmitglieder: Claus Schwendemann sowie Horst Grüner.

Doppelte Ehrung fĂŒr den Dirigenten New Windowmehr...

Sechs Musiker des Musikvereins Suppingen sind im Rahmen des Frühjahrskonzerts geehrt und mit den entsprechenden Urkunden und Ehrennadeln bedacht worden. Diese Ehrungen bildeten eine Premiere, denn erstmals führte sie der neue Bezirksvorsitzende beim Blasmusik-Kreisverband Ulm/Alb-Donau aus, Martin Menzen. Der Westerheimer freute sich, erstmals Ehrennadeln des Blasmusikverbandes Geehrten ans Revers heften zu dürfen.

Der "Knast"-Salat ist nur wenigen Wurst New Windowmehr...

311 Portionen Wurstsalat, frisch aus dem "Knast"! Mit so vielen Bestellungen hatte die Truppe überhaupt nicht gerechnet. Überrascht, zufrieden, aber kaputt zeigten sich die Jungs in der "Arbeitszentrale" am Sonntagabend, die sie im Dorfgemeinschaftshaus in Feldstetten eingerichtet hatten.

WLAN fĂŒr den Heidehof, Fahrzeuge fĂŒr die Wehr New Windowmehr...

Noch nie hat die Stadt Laichingen so viel Geld bewegt wie voraussichtlich in diesem Jahr. Am Montag haben die Gemeinderäte den neuen Haushalt verabschiedet, der einmalige 37,7 Millionen Euro umfasst. Allzu viel Spielraum hat die Stadt aber nicht, denn viele Projekte sind Pflichtaufgaben, um die sie nicht herum kommt. Allein die abermals gestiegenen Personalausgaben liegen bei 6,4 Millionen Euro. Trotzdem sollen Akzente gesetzt werden.

Neue Pflegegrade sind kein Stigma New Windowmehr...

Mit PC, Beamer und Prospekten beladen ist Simon Knupfer von der AOK in die Caféteria der Laichinger Seniorenwohnanlage gekommen, um Interessierten Wissenswertes über die Neuerungen im Pflegegesetz zu vermitteln.

Feldstetter Musiker ziehen an einem Strang New Windowmehr...

Der Musikverein Feldstetten kann auf ein gutes und positives Musikerjahr 2016 zurückblicken. Das Konzert im Januar 2016 war der Auftakt zu einem musikalisch erfolgreichen Jahr unter der bewährten Leitung von Dirigent Wolfgang Hörrle. Musikalischer Höhepunkt bot die Teilnahme am Wertungsspiel, so der Verein in seinem Nachbericht von der Hauptversammlung.

Fröhliche SĂ€ngerschar beflĂŒgelt New Windowmehr...

Frühlings- und Liebeslieder, Kunstlieder der Romantik, eine Ballade und zudem eine neu zusammengestellte Schnitzfolge haben die Sängerinnen und Sänger des Gemischten Chors Suppingen beim Frühjahrskonzert in der voll besetzten Kornberghalle ihrem begeisterten Publikum serviert. Mit schönem und erfrischendem Liedgut sang sich die gute gelaunte Sängerschar unter dem Dirigat von Christian Vogt in die Herzen der Zuhörer und ließ Frühlingsgefühle aufkommen. "Suppingen singt und spielt" lautete das Motto des Frühlingskonzerts zusammen mit dem Musikverein.

Loch in Zaun geschnitten New Windowmehr...

Ein Unbekannter hat sich in Laichingen Zutritt zu einem Firmengelände verschafft. Er schnitt ein großes Loch in einen Drahtzaun, der das Areal in der Rudolf-Diesel-Straße sicherte. Auf dem Gelände beschädigte er mit einem Werkzeug mehrere Laternen. Danach montierte er zwei Trittbretter von Lastern ab. Es entstand Sachschaden von 5000 Euro.

GlĂŒcklicher zu zweit New Windowmehr...

Als Heinz Pöhler 1998 das Männervesper aus der Taufe hob, gab es auch schon Essen und ein aktuelles Thema dazu serviert. 19 Jahre und 39 Ausgaben später begrüßte er am Freitag in Machtolsheim Marcus Mockler. Dessen Thema zur 40. Ausgabe: "Glück, die größte Sehnsucht des Menschen."

Nach 23 Jahren ist Schluss New Windowmehr...

Einhellig hat der Feldstetter Ortschaftsrat dem Vorzeitigen Ausscheiden von Martin Grötzinger aus dem Gremium zugestimmt. Grötzinger 23Jahre Ortschaftsrat und lange Jahre stellvertretender Ortsvorsteher. "Sehr gerne hätte ich diese Verabschiedung erst in einigen Jahren durchgeführt", sagte Ortsvorsteherin Elisabeth Enderle.

Musiker ganz groß in Fahrt New Windowmehr...

In großartiger Spiellaune haben sich die 40 Musiker aus Suppingen bei ihrem Frühjahrskonzert präsentiert. Rund 330 aufmerksame Zuhörer lauschten den vielfältigen Klängen des Musikvereins unter der souveränen Leitung ihres Dirigenten Robert Höft. Sie quittierten die überzeugenden Leistungen des Ensembles mit viel Beifall. Mit einem breiten Spektrum an konzertanter Blasmusik warteten die Aktiven auf der Bühne in der Suppinger Kornberghalle auf: Ein Konzertmarsch, bekannte Filmmelodien, Tanzmusik, eine Opernarie, ein Musical und Polkas durften die Konzertbesucher genießen.

Delau-Kindergarten soll schließen New Windowmehr...

Die Kinderzahlen sinken, und die beiden Feldstetter Kindergärten sind weit davon entfernt, voll belegt zu sein: Deshalb soll nun ein Kindergarten geschlossen werden.

Beeindruckende Gemeinsamkeiten New Windowmehr...

Mit einer gigantischen Show hat der Verein Kunst und Kultur in Laichingen am Wochenende sein zehnjähriges Bestehen gefeiert. Den Zuschauern wurde am Samstag in der voll besetzten DSH auf drei Showbühnen ein vielseitiges Unterhaltungsprogramm geboten, wie es bisher nur selten in Laichingen zu sehen war. Hierzu hat auch die technische Realisation der Licht- und Tontechnik wesentlich beigetragen. Dem folgte ein Straßenfest am Sonntag.

"Streitet dann nicht mit seiner Mutter" New Windowmehr...

Zufriedene Schüler, zufriedene Eltern und zufriedene Lehrer – wo gibt es denn so was? Die Erich-Kästner-Gemeinschaftsschule (EKS) hat sich beim Schnuppernachmittag am Donnerstag den möglichen neuen Fünftklässlern genau so präsentiert.

Laut wie ein Staubsauger, der niemals ausgeht New Windowmehr...

Manche Machtolsheimer haben schon resigniert und das Grillen im Sommer in ihrem Gärtchen aufgegeben. Schuld daran ist der Lärm, den der Verkehr auf der Umgehungsstraße zwischen Merklingen und Laichingen verursacht. Ein konstanter Lärm, der nie ganz verschwindet. Die Stadt Laichingen ließ zwar einen "Lärmaktionsplan" für die Bereiche nahe der Straße aufstellen. Dessen Fortschreibung kommt jedoch zu dem Schluss: Handlungsbedarf besteht akut nicht; weil die gesetzlichen Grenzwerte eingehalten werden.

Homöopathie fĂŒr die ganze Familie New Windowmehr...

Eine "Einführung in die Homöopathie für die ganze Familie" gibt Hans-Peter Eppler aus Laichingen am Mittwoch, 22. März, um 20 Uhr im Alten Rathaus. Der Fachapotheker für Offizin-Pharmazie, Homöopathie und Naturheilkunde spricht auf Einladung des Vereins für Homöopathie und Lebenspflege Laichingen sowie der Volkshochschule Laichingen.

FrĂŒhling im Ohr, Schmetterlinge im Bauch New Windowmehr...

Das Frauenensemble aCHORd vom Laichinger Gesangverein Frohsinn lädt ein zu einer kurzweiligen Serenade am Sonntag, 26. März. Eine Stunde lang wollen die Frauen ihre Zuhörer in die Frühlingswonnen entführen.

Innung warnt vor "Dachhaien" in der Region New Windowmehr...

Auch die hiesige Region sei betroffen: Der Landesinnungsverband des Dachdeckerhandwerks warnt vor unseriösen Dachdeckerbetrieben, die momentan unterwegs sind.

CVJM hofft auf Spenden fĂŒr neue Stelle New Windowmehr...

94 Mitglieder hat Martin Zeifang, der erste stellvertretende Vorsitzender des CVJM Laichingen, bei der Mitgliederversammlung im evangelischen Gemeindehaus begrüßt. Unter ihnen waren vier neue Mitglieder. Musikalisch wurde der Abend von der Jugendgottesdienstband gestaltet. Schaffen will der CVJM eine neue Stelle.

Krieg ich UnterstĂŒtzungsleistungen? New Windowmehr...

VHS und AOK teilen mit: 71 Prozent der Pflegebedürftigen würden in ihrer häuslichen Umgebung versorgt und die Anzahl der pflegebedürftigen Menschen steigt. Ab wann stehen Unterstützungsleistungen zur Verfügung und wie sehen diese aus? Diese Frage wird am Donnerstag, 16. März, ab 19.30 Uhr, in der Cafeteria der Laichinger Seniorenwohnanlage (Uhlandstraße 11) beantwortet.

FrĂŒher und heute: Feldstetter Ansichten New Windowmehr...

Berge von Regenschirmen im Vorraum des evangelischen Feldstetter Gemeindehauses ließen schon erahnen, dass das stürmische und regenreiche Wetter die Interessierten nicht abgeschreckt hatte, am vergangenen Donnerstag der Einladung der Kirchengemeinde zu folgen. Im kreativ-frühlingshaft geschmückten Saal begrüßten Pfarrer Philipp Geißler und das Seniorenkreisteam zahlreiche Seniorinnen und Senioren. "Ansichten – früher und heute" waren versprochen worden.

"Spinner" sichern Schulprojekt New Windowmehr...

55 Teilnehmer sind am Samstag geradelt und haben geschwitzt für das Internetprojekt der Bürgerstiftung Laichinger Alb, welches Gefahren der digitalen Welt thematisiert. Sowohl Schüler als auch Erwachsene werden für diese sensibilisiert. In acht Team stiegen Radler im Fitnessclub LA Gym in die Sättel. Im November zeigt nun ein professioneller Hacker in Laichingen, wo Gefahren im Internet lauern.

Besuch der alten Dame New Windowmehr...

Bei Gedächtnisstörungen, Demenzerkrankungen oder anderen Einschränkungen: Der Ortskrankenpflegeverein OKV macht gute Erfahrungen mit seinem neuen Betreuungsangebot "OKV Zuhause". Stundenweise betreuen qualifizierte Helferinnen Hilfsbedürftige; das Besondere: im eigenen Heim.

MĂ€dchen verletzt: Transporter rollt ihr ĂŒber Fuß New Windowmehr...

Eine Dreijährige ist am Dienstag in Laichingen unter die Räder eines Transporters geraten.

Wanderer genießen Sonne und Lautertal New Windowmehr...

Bei herrlichem Frühlingswetter mit viel Sonne haben sich am Sonntag rund 40 Wanderer der Albvereinsgruppen Laichingen und Zainingen auf Tour ins Lautertal begeben. Frühblüher wie Seidelbast Küchenschellen, Märzenbecher, Schneeglöckchen und Christrosen gab es für die Wanderfreunde zu bewundern. Einen herrlichen Blick vom Hohen Bichishausen übers Lautertal und eine tolle Schlusseinkehr auf der Burg Derneck gab es obendrein für die Tourteilnehmer aus Laichingen und Römerstein. Auf Burg Derneck bewirteten bestens die Mitglieder des Schwäbischen Albvereins Hayingen ihre Gäste. Frühlings Erwachen sowie Sonnenschein und Wärme genossen die Wanderer, die sich schon auf weitere schöne Toure auf der Alb freuen.

"Futuristisch und beeindruckend" New Windowmehr...

Der neue Busbahnhof in der Laichinger Gartenstraße nimmt Gestalt an, zumindest auf dem Papier. Einen Entwurf hat Bürgermeister Klaus Kaufmann beim Besuch der Bundestagsabgeordneten Hilde Mattheis (SPD) präsentiert. Anders als heute würden demnach die Busse nicht mehr nur am Straßenrand halten, sondern auch an einer Insel inmitten der Straße.

"Zunehmend ausgeräumte Landschaft" New Windowmehr...

Bei der Hauptversammlung des Laichinger Bienenzuchtvereins Ende Februar 2017 ließen die Vereinsmitglieder zunächst das Imkerjahr 2016 Revue passieren. Durch den milden Winter blieben die Winterverluste im Rahmen und auch kleinere Einheiten kamen durch. Hoffnung weckt zudem eine Pflanze, die den Bienen neue Nahrung liefern könnte, nachdem immer mehr Felder immer vehementer abgeerntet werden.

Schnuppern am Donnerstag New Windowmehr...

Die Erich-Kästner-Gemeinschaftsschule Laichingen lädt am Donnerstag, 16. März, um 16 Uhr alle Viertklässler und ihr Eltern sowie weitere Interessierte zum Schnupper- und Informationsnachmittag ein. Informationen rund um die Gemeinschaftsschule und eigene Erfahrungen von Schülern und Eltern werden am Beginn des Nachmittags stehen.

Die (mögliche) Zukunft des Laichinger Handels New Windowmehr...

Im Auditorium der Volksbank hatten sich rund 40Gäste eingefunden am vergangenen Donnerstagabend, zumeist Gewerbetreibende. Die Wirtschaftsvereinigung hatte eingeladen. Professor Gerrit Heinemann, ein Fachmann, der sich im stationären sowie im Online-Handel auskennt, blickte in die Zukunft. Was kommt auf die Laichinger Händler in den kommenden Jahren zu?

Schulstudie erwĂŒnscht, Kosten bereiten aber Unbehagen New Windowmehr...

Wie entwickeln sich welche Laichinger Schulen? Wo besteht Platzbedarf, welche Schule schrumpft, welche muss saniert oder vielleicht neu gebaut werden? Bei der Beantwortung dieser Fragen erhoffen sich die Laichinger Verwaltung und Gemeinderäte Unterstützung durch die Ulmer Firma nps Bauprojektmanagement. Diese erstellt nun eine Projektentwicklungsstudie. Nur der Preis schien dem ein oder anderen hoch.

Vorfreude aufs JubilÀumswochenende New Windowmehr...

Am Wochenende gilt’s für die Mitglieder des Laichinger Vereins "Kunst & Kultur in L.A.". Das aktuelle Projekt "Gegensätze erzeugen Gemeinsamkeiten" feiert Premiere und damit der ganze Verein sein zehnjähriges Bestehen. Auch das witterungsbedingt ausgefallene Straßenfest wird nachgeholt. Die Übersicht:

"Von unserem Verein hängt das Miteinander im Dorf ab" New Windowmehr...

Die nahe Zukunft des Machtolsheimer Sportvereins ist erst einmal gesichert (wir berichteten). Ralf Mutschler heißt der neue Vorsitzende (vorher Stellvertreter). Und dieser betonte bei der Hauptversammlung: Erste Aufgabe sei es nun, sich als Gemeinschaft zusammenzuraufen. Gefunden werden soll noch eine dritte Kraft für den Vorstand, um die Arbeit auf mehrere Schultern zu verteilen.

Ein Blick sagt mehr als 1000 Worte New Windowmehr...

Eine Symbiose aus fotografischer Kunst und Kammermusik haben die Besucher der neuen Ausstellung des Laichingers Jochen Frank (Foto) im "Haus im Grafental" (Servicehaus Sonnenhalde) in Trochtelfingen bei der Ausstellungseröffnung erlebt.

SV Machtolsheim findet neue FĂŒhrungsriege New Windowmehr...

Die Erleichterung beim SV Machtolsheim ist am Freitag im Sportheim spürbar gewesen. Mit Ralf Mutschler fand sich bei der Hauptversammlung ein neuer erster Vorsitzender. Damit wendete der Sportverein eine Vereinsauflösung ab. Zweiter Vorsitzender ist nun Alexander Bläsius. Gesucht wird aber weiterhin jemand, der das Amt des Kassierers übernimmt.

Zwei neue Ehrenmitglieder, aber weniger GĂ€ste New Windowmehr...

Auch im 70. Jahr seines Bestehens ist der Höhlen- und Heimatverein Laichingen (HHVL) ein rühriger Verein. Das haben die Vorstandsmitglieder bei der Mitgliederversammlung den gut 50 Anwesenden im Höhlenrasthaus aufgezeigt. Vorsitzender Rolf Riek ließt die zahlreichen Veranstaltungen Revue passieren, darunter Arbeitseinsätze, Forschungsexkursionen, Ausflüge und gesellige Treffen. Riek erinnerte auch an den Einsatz der Rettungskräfte, nachdem eine junge Frau im vergangenen Jahr in 55 Metern Tiefe in der Höhle ohnmächtig geworden war.

Neue Streitschlichter am ASG New Windowmehr...

Am Laichinger Albert-Schweitzer-Gymnasium wurden erneut Streitschlichter ausgebildet.

Senioren zeigen Mut zum Hut New Windowmehr...

Außerordentlich gut besucht gewesen ist der ökumenische Altennachmittag in Laichingen, sehr zur Freude von Margit Röcker und Co. vom Organisationsteam. Günter Wahl kokettierte in bester Form durch die Maske des Schriftstellers Peter Härtling mit den vorwiegend weiblichen Gästen. "Die schwäbische Hausfrau wird für alle sichtbar vom Putzzwang erfüllt. Staub macht sie krank, Dreckflecken sind Schatten auf ihrer Seele." Während viele Frauen im Rund des evangelischen Gemeindehauses abwinkten, stellte er die rhetorische Frage: "Oder ist das ein alter Hut?"

Im Graben kommt raus: seit Jahren keinen FĂŒhrerschein New Windowmehr...

Ertappt worden ist ein 63-Jähriger am Donnerstag nach einem Unfall bei Laichingen.

SchĂŒler stemmen sich gegen die Vernichtung New Windowmehr...

60 Schülerinnen und Schüler des Albert-Schweitzer-Gymnasiums haben am Donnerstag und Freitag das Musical "Königin Ester" aufgeführt – in der voll besetzten St. Alban Kirche. Beide Male zeigten sich die Besucher begeistert. Das Stück atmete aktuellen Zeitbezug; nicht nur, weil es vom Ursprung des jüdischen Purim-Festes handelte, welches am morgigen Sonntag begangen wird.

Jugendforum geht in zweite Runde New Windowmehr...

Der Anfang ist gemacht worden im vergangenen Herbst. Diesem ersten Schritt – dem ersten Jugendforum im Cube – soll nun ein zweiter folgen. Das Ziel: Jugendliche sollen die Möglichkeiten bekommen, sich aktiv in der Stadtpolitik einzubringen. Anfang April sollen sie eingeladen werden in den Laichinger Gemeinderat.

Von Machtolsheim einmal um die Welt New Windowmehr...

Flaschenpost versenden war vorgestern, im digitalen Zeitalter werden Travelbugs (auf Deutsch: Reise-Käfer oder "Reisewanzen") auf Wanderschaft geschickt. Einen solchen haben vor fünfeinhalb Jahren Rainer und Sabine Oettinger aus Machtolsheim in die Welt hinaus gesandt. Sie frönen dem Hobby des Geocachings, einer modernen Form der Schnitzeljagd mittels Satellitennavigation. Nun kam ihr Travelbug wieder zurück. Andere Geocacher hatten ihn einmal rund um die Welt mitgenommen. Exakt 42225 Kilometer.

Polizei (BWB/Ulm) - Pressemeldungen
POL-UL: (GP) Göppingen - Kind stĂŒrzt vom Fahrrad - Ein 12-JĂ€hriger hat am Donnerstag bei einem Unfall in Göppingen erhebliche Verletzungen davon getragen. New Windowmehr...

Ulm (ots) - Der Junge war auf dem Weg zur Schule, als er gegen 7.20 Uhr in der Schuhmannstraße zu Fall kam. Er war in einer Kurve mit dem Pedal gegen den Randstein einer Verkehrsinsel gestoßen. Der junge trug schwere Verletzungen davon, unter ...

POL-UL: (GP) Göppingen - HandtaschenrÀuber schlagen dreimal zu - Drei Passantinnen sind am Mittwoch in Göppingen Opfer von Raubdelikten geworden. New Windowmehr...

Ulm (ots) - Der erste Vorfall war gegen 10.15 Uhr in der Davidstraße. Dort riss ein Mann einer gebrechlichen Frau die Handtasche aus der Hand und rannte mit dieser in Richtung Sonnenbrücke davon. Neben etwas Kleingeld befanden sich ...

POL-UL: (GP) Salach - Auto ĂŒberschlĂ€gt sich - Zwei Fahrzeuginsassen haben am Donnerstagabend bei einem Unfall in Salach Verletzungen erlitten. New Windowmehr...

Ulm (ots) - Gegen 18.45 Uhr war eine 33-Jährige mit ihrem Audi von der Alten Eislinger Straße in die vorfahrtsberechtigte Eislinger Straße eingefahren. Sie übersah hierbei einen von links kommenden Suzuki. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug ...

POL-UL: (GP) Geislingen - Diebe kamen nicht weit / Kurz nach der Tat hat die Polizei am Donnerstag in Geislingen zwei mutmaßliche Diebe festgenommen. New Windowmehr...

Ulm (ots) - Wie ein 28-Jähriger später der Polizei schilderte, wurde er gegen 22 Uhr von drei jungen Männer angesprochen. Zu dieser Zeit war der 28-Jährige mit seinem Motorroller auf einem Parkplatz in der Bahnhofstraße. Die Drei fragten zunächst ...

POL-UL: (BC) Mietingen - Unbekannter verletzt Pferd - In einem Stall bei Baltringen hat jemand mit einem Messer auf ein Pferd eingestochen. Der Besitzer entdeckte die Verletzung am Mittwochabend. New Windowmehr...

Ulm (ots) - Ein Tierarzt behandelte die schwere Wunde im Brustbereich des Pferdes und stellte eine tiefe Stichverletzung fest. Die Polizei ermittelt wegen einem Verstoß gegen das Tierschutzgesetz. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen stammt die ...

POL-UL: (HDH) Heidenheim/Nattheim - DiebstÀhle aus mehreren Autos / Am Donnerstag wurden der Polizei drei DiebstÀhle aus Fahrzeugen in Heidenheim und Nattheim bekannt. New Windowmehr...

Ulm (ots) - Am Dienstag erbeuteten Langfinger ein Handy aus einem Audi. Der Wagen stand unverschlossen in der Tiefgarage Schloss-Arkaden in Heidenheim. Die Polizei Heidenheim ermittelt (Tel. 07321 3220). Ein hellblauer Kastenwagen stand von Mittwoch ...

POL-UL: (BC) Dettingen - Einbrecher suchen Firmen heim - BeschĂ€digte Fenster und TĂŒren im Wert von einigen tausend Euro ist die Bilanz von fĂŒnf EinbrĂŒchen in Dettingen. New Windowmehr...

Ulm (ots) - Die Straftäter verübten diese in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in einem Gewerbegebiet in Autobahnnähe. Betroffen waren vier Firmen und ein Vereinsheim. Die Unbekannten gingen mit brachialer Gewalt vor und wuchteten, Fenster Türen ...

POL-UL: (BC) Eberhardzell/B30 - Auto fÀngt Feuer - Feuerwehr und Rettungsdienst waren am Donnerstag auf der B30 bei Oberessendorf erforderlich. New Windowmehr...

Ulm (ots) - Der Unfall ist um kurz nach 20 Uhr auf Höhe des Weilers Hebershaus passiert. Ein aus Richtung Bad Waldsee kommender, bislang nicht bekannter Fahrzeuglenker, bremste dort unvermittelt stark ab. Der dahinter befindliche 37-jährige Fahrer ...

POL-UL: (UL) Böhmenkirch - Zwei Fahrzeuge aufgebrochen / Unbekannte hatten es in der Nacht auf Donnerstag in Böhmenkirch auf GerÀte abgesehen. New Windowmehr...

Ulm (ots) - Unbekannte trieben in der Nacht auf Donnerstag in der Friedhofstraße ihr Unwesen. Gegen 6.30 Uhr verständigte ein Zeuge die Polizei. Die Täter brachen einen Pritschenwagen auf. Das Fahrzeug wurde gegen 22 Uhr auf einem Hof abgestellt. ...

POL-UL: (UL) Ulm - Bauarbeiter bestohlen / Ein Zeuge hielt am Donnerstag einen Dieb in Ulm bis zum Eintreffen der Polizei fest. New Windowmehr...

Ulm (ots) - Der Zeuge alarmierte gegen 10.30 Uhr die Polizei. Er hielt einen Dieb im Haslacher Weg fest. Der 28-Jährige drang auf einer Baustelle in einen Container ein. In dem Aufenthaltsraum durchsuchte er Rucksäcke der Arbeiter. Er steckte ...

POL-UL: (BC) Biberach - Auf Rettungswagen aufgefahren - Bei einem Unfall zogen sich am Donnerstag in Biberach zwei Beteiligte leichte Verletzungen zu. New Windowmehr...

Ulm (ots) - Unfallort war die Einmündung Bergerhauser Straße /Ulmer Straße. Um kurz vor 17 Uhr wollte der Fahrer eines Rettungswagens von der Ulmer Straße nach rechts in die Bergerhauser Straße abbiegen. Weil von links vorfahrtsberechtigte ...

POL-UL: (UL) Ulm - Auf falscher Spur unterwegs / Zeugen sucht die Polizei nach einem Unfall am Donnerstag in Ulm. New Windowmehr...

Ulm (ots) - Ein Unbekannter fuhr gegen 20.30 Uhr in der Blaubeurer Straße. Aus unbekannter Ursache nutzte er den linken Fahrstreifen. Von der Rückseite eines Einkaufszentrums kommend bog ein 19-Jähriger in die Blaubeurer Straße ein. Er kam aus der ...

POL-UL: (UL) Nellingen - Auto prallt gegen Baum - Ein Autofahrer hat am Freitagmorgen bei Nellingen schwere Verletzungen erlitten. New Windowmehr...

Ulm (ots) - Der 58-Jährige war gegen 5.45 Uhr von Nellingen in Richtung Scharenstetten unterwegs. In einer leichten Kurve geriet das Fahrzeug ohne Fremdbeteiligung von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Notarzt, Rettungsdienst und ...

POL-UL: (UL) Ulm - Beim Sport bestohlen / Am Donnerstag trieben Diebe in einer Sporthalle in Ulm ihr Unwesen. New Windowmehr...

Ulm (ots) - Gegen 19.30 Uhr startete das Sportprogramm im Grimmelfinger Weg. Nach zwei schweißtreibenden Stunden mussten gleich fünf Sportler feststellen, dass ihre Taschen durchwühlt wurden. Unbekannte stahlen Schuhe und Kleidung aus den Umkleiden. ...

POL-UL: (UL) Ehingen - Dieseldiebe bei Ehingen am Werk / In der Nacht auf Donnerstag zapften Unbekannte bei Ehingen Diesel ab. New Windowmehr...

Ulm (ots) - Ein Zeuge verständigte gegen 13 Uhr die Polizei. Unbekannte hatten aus einer Arbeitsmaschine am Ortseingang bei Dächingen mehrere hundert Liter Diesel gestohlen. Beschädigungen an der Raupe waren nicht vorhanden. Abgestellt wurde sie am ...


SZOn - Lokalnachrichten aus Ehingen
LĂ€ngenfeldschĂŒler besuchen den Landtag New Windowmehr...

Auf Einladung des Wahlkreisabgeordneten Manuel Hagel haben die Klassen 9a und 9b der Ehinger Längenfeldschule den Landtag von Baden-Württemberg besucht. Begleitet wurden die Schüler von ihren Klassenlehrern Dimitri Sertel und Rainer Fischer sowie dem Rektor der Längenfeldschule, Max Weber.

Schulleiter der Region tauschen sich aus New Windowmehr...

Die Schulleiter der Realschulen und der Beruflichen Schulen aus Ehingen treffen sich regelmäßig zum Austausch. Bei ihrem Zusammentreffen am Dienstag an der Anne-Frank-Realschule Laichingen kamen verschiedene aktuelle schulbezogene Themen zur Sprache, wie auch der von allen geäußerte Wunsch nach einer Intensivierung der bestehenden Kooperationen. In diesem Jahr noch soll dies in einer offiziellen Bildungspartnerschaft manifestiert werden.

Klassische Musik mit modernem Tanz New Windowmehr...

Der französische Star-Choreograph Pascal Rioult gilt als einer der ganz Großen in Sachen Modern Dance. Mit seiner Company aus New York gastierte er in der Lindenhalle und forderte das begeisterte Publikum immer wieder zu stürmischen Beifall heraus.

Rotes Kreuz sucht weitere Mitglieder New Windowmehr...

Der DRK-Ortsverein Lauterach-Kirchen ist einer von 22 Vereinen, die den Rotkreuzverband Ulm bilden. Außer Nachwuchs fehlt ihm eigentlich nichts.

Großer Ansturm aufs Ehinger Gymnasium New Windowmehr...

Im vergangenen Jahr sind 138 Kinder in die fünften Klassen des Johann-Vanotti-Gymnasiums (JVG) aufgenommen worden. Dieses Jahr werden es ähnlich viele sein, zumindest wenn man vom dem Andrang bei der Informationsveranstaltung ausgeht.

Ortsvorsteher berichtet ĂŒber Gasversorgung des Dorfes New Windowmehr...

Der Erdgasversorgung von Dächingen steht nichts mehr im Weg. Ende Mai oder Anfang Juni beginne die Firma Netze Südwest mit der Verlegung der Leitung von Kirchen nach Dächingen, informierte Ortsvorsteher Alfons Köhler am Mittwoch den Ortschaftsrat.

VdK Ortsverband Ehingen wÀchst laufend New Windowmehr...

Die Zahl der Mitglieder des VdK-Ortsverbands Ehingen hat auch im vergangenen Jahr wieder zugenommen. Von Beginn bis Ende 2016 stieg sie von 502 auf 550, gab Vorsitzender Günter Schilling am Mittwoch bei der Hauptversammlung im Hotel-Gasthof Adler bekannt.

Evangelischer Theologe informiert ĂŒber den Einfluss Martin Luthers New Windowmehr...

Vor 500 Jahren hat Martin Luther seine Thesen, die einschneidende Veränderungen in Kirche und Gesellschaft zur Folge hatten, verbreitet. Ob er sie wirklich an der Kirchentür in Wittenberg angebracht hat, ist historisch nicht überliefert. In seinem einstündigen Vortrag im Ehinger Franziskanerkloster hat der Professor für evangelische Theologie der Universität Osnabrück, Martin Jung, über die Zeit Luthers und die Atmosphäre, in der die Reformation entstehen und wachsen konnte, aufgeklärt.

Unbekannter bricht Spielautomaten auf New Windowmehr...

Auf Spielautomaten hatte es ein Einbrecher in der Nacht auf Mittwoch in Ehingen abgesehen. Die Betreiber eines Cafés am Bahnhof hatten dieses am Dienstag gegen 22 Uhr verlassen. Ein Unbekannter brach danach eine Seitentür auf, heißt es in der Polizeimeldung. Im Café brach der Unbekannte drei Spielautomaten auf und stahl Geld aus den Fächern.

Irene Fink zeigt ihre Werke in Öpfingen New Windowmehr...

Künstlerin Irene Fink aus Öpfingen zeigt an diesem Wochenende, Samstag, 25. März, und Sonntag, 26. März, von 10 Uhr bis 17 Uhr in ihrem Privathaus Werke aus 20 Jahren. Irene Fink schafft hauptsächlich figürliche Darstellungen aus Ton.

Liebherr Kran hilft beim Schrottumschlag New Windowmehr...

Das Kran- und Schwerlastunternehmen Ulferts und Wittrock hat Anfang des Jahres einen Liebherr-Portalkran LPS 280 für den Schrottumschlag in Bremen montiert. Bei den schwersten Lasten wurde ein Liebherr-Mobilkran LTM 1500-8.1 eingesetzt. Eine große Herausforderung waren die beengten Platzverhältnisse vor Ort, teilt Liebherr nun mit.

Hilfe fĂŒr psychisch kranke Menschen New Windowmehr...

Ehrenamtliche haben sich mit der Koordinatorin im Landratsamt des Alb-Donau-Kreises für Psychiatrie, Katrin Storch, zusammengetan und eine Informations-, Beratungs- und Beschwerdestelle für Menschen mit psychischen Problemen ins Leben gerufen. Matthias Rehm, der bis vor einem Jahr die von ihm ins Leben gerufene Werkstatt für psychisch kranke Menschen sowie die Werkstatt für Menschen mit geistigen und körperlichen Behinderungen der St. Elisabeth-Stiftung geleitet hat, die Angehörigen-Vertreterin Anna Nitsch und die Psychiatrieerfahrenen Stefanie und Christian Zanker sowie Patientenfürsprecher Karl-Heinz Eßer wollen auf Anfrage vom Landratsamt Anlaufstelle sein für Menschen, die aus dem Raster der Leistungsgesellschaft herausgefallen sind. "Es gibt ganz viele, die sitzen isoliert daheim, merken, dass mit ihnen etwas nicht stimmt, haben aber eine Hemmschwelle, eine Beratungsstelle oder einen Arzt aufzusuchen. Diesen Menschen wollen wir helfen. Der Effekt ist ähnlich wie in einer Selbsthilfegruppe", sagte Anna Nitsch. Die Mitarbeiter der Informations-, Beratungs- und Beschwerdestelle bieten unbürokratische Hilfe, arbeiten ehrenamtlich, sind zur Verschwiegenheit verpflichtet, sind nicht an Weisungen gebunden, die Beratungen sind kostenfrei. "Wir nehmen Ihre Anliegen und Beschwerden ernst und versuchen, alternative Wege aufzuzeichnen", steht in dem Flyer der Beratungsstelle. "Wir sind keine staatliche Anlaufstelle, wir wollen für Menschen da sein, ohne sie zu werten, ohne ihnen einen Stempel aufzudrücken. Wir wollen Hilfe zur Selbsthilfe anbieten", erklärten Stefanie und Christian Zanker.

Polizei nimmt mutmaßliche Einbrecher fest New Windowmehr...

In einer groß angelegten Durchsuchungsaktion hat die Polizei im Raum Ulm fünf Männer und eine Frau festgenommen. Vorangegangen waren umfangreiche Ermittlungen der Ulmer Kriminalpolizei, die eng mit der Kriminalpolizei Memmingen zusammenarbeitete. Die Tatverdächtigen sind alle aus Osteuropa, teilen Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Fünf von ihnen hätten keinen festen Aufenthaltsort im Bundesgebiet.

Harald Kiem ĂŒbernimmt den Vorsitz New Windowmehr...

Bei der Hauptversammlung der Sportfreunde Kirchen haben die Mitglieder nun Harald Kiem zum Vorsitzenden gewählt. Ein Jahr war der Posten vakant, nachdem bei der letzten Versammlung der Kandidat gesundheitsbedingt kurzfristig abgesagt hatte. Die Aufgaben des 643 Mitglieder starken Vereins wurden im vergangenen Jahr von den restlichen drei Vorstandsmitgliedern übernommen.

Mitgliederzahl des SV Granheim wÀchst stetig New Windowmehr...

Ein erfolgreiches Jahr liegt hinter dem SV Granheim. Darunter trugen nicht nur alljährliche Veranstaltungen wie das traditionelle Backhausfest oder das Elfmeterturnier in Granheim bei, sondern auch der Vereinsdialog mit dem Württembergischen Fußballverband (WFV), in dessen Rahmen der SV Granheim ein großes Lob von WFV-Präsident Matthias Schöck erhalten hatte.

Stadt Ehingen lÀdt wieder zur Stadtputzete ein New Windowmehr...

Bereits seit 2004 gehört die Stadtputzete fest zum Jahresprogramm der Lokalen Agenda. Traditionell soll die Stadt mithilfe der Bürger von Müll und Unrat befreit werden. Die Stadtputzete findet am Samstag, 29. April, statt. Treffpunkt ist um 9 Uhr am städtischen Bauhof.

Sandra Stahr ist neue Kassiererin des SCN New Windowmehr...

Daniel Striegel gibt sein Amt als Kassierer des SC Nasgenstadt auf. Die Finanzen des Vereins haben sich während seiner Amtszeit gut entwickelt, teilt der Verein mit.

Großes Interesse an der Ehinger Realschule New Windowmehr...

Ein Riesenandrang an der Ehinger Realschule am Dienstagnachmittag von Viertklässlern mit ihren Eltern zeigte das große Interesse an der Schule. Während Rektor Alexander Bochtler den Eltern in der Mensa seine Schule vorstellte, entdeckten die Kinder mit älteren Schülern die neue Schule. Über 100 neue Schüler wurden im vergangenen Jahr in die Klasse fünf aufgenommen, "das sollte so stabil vierzügig bleiben", wünschte Bochtler sich.

GlÀubige erkunden die Ehinger Liebfrauenkirche New Windowmehr...

Eine große Schar von Gläubigen – es wurden bei jeder Kirchenerkundung an den drei Fastensonntagen mehr – hatte sich vor der Liebfrauenkirche eingefunden, um zusammen mit Pastoralreferentin Ulrike Krezdorn und der Gemeindereferentin Sabine Knorr auf Entdeckungsreise zu gehen.

MV Griesingen wÀhlt neuen Vorsitzenden New Windowmehr...

Im Fokus der Generalversammlung des Musikvereins Griesingen ist in diesem Jahr die Wahl des Vereinsvorsitzenden und des Kassiers gestanden.

Illegale Bauten mĂŒssen weichen New Windowmehr...

Von Berkach bis zur Einmündung in die Donau sind Fachleute am Dienstagmorgen am Schmiechufer entlang gegangen und haben alles notiert, was den Natur- oder Hochwasserschutz behindert. Besonders in Berkach haben die Experten einige Bausünden entdeckt. Die Eigentümer – darunter einige Besitzer von Gärten am Ufer – werden nun aufgefordert, die Kritikpunkte schnellstmöglich zu beseitigen. Insgesamt 50 Mängel standen am Ende der Tour auf der Protokollliste.

Starkbierfest in Öpfingen strapaziert die Lachmuskeln New Windowmehr...

Hillu’s Herzdropfa und die Banzendorf-Kapelle des MV Hüttisheim begrüßten am Samstagabend in der Mehrzweckhalle in Öpfingen Bierliebhaber und Feierfreudige zum 36. Öpfinger Starkbierfest. Mit einem Mix aus Blasmusik und Comedy wurde ein ausgelassenes Publikum durch den Abend geführt, in dem von Jung bis Alt alle Altersgruppen vertreten waren.

Lernfabrik 4.0 geht in Betrieb New Windowmehr...

An der Gewerblichen Schule Ehingen ist am Montag die Lernfabrik 4.0 in Betrieb genommen worden. Dazu unterzeichneten Landrat Heiner Scheffold, Otto Sälzle von die Industrie- und Handelskammer in Ulm sowie Ulrich Hamme, Vorsitzender des Fördervereins der Gewerblichen Schule, eine Kooperationsvereinbarung. Insgesamt hat das Projekt rund 505000 Euro gekostet. An den Maschinen werden künftig Techniker im Bereich Maschinenbau und Kunststofftechnik, Mechatroniker und Elektroniker ausgebildet. Mittelfristig soll die Lernfabrik auch zu Fortbildungszwecken genutzt werden.

Schmiechtalschule braucht mehr KlassenrÀume New Windowmehr...

Um 30 Prozent ist die Schülerzahl an der Schmiechtalschule, einer Schule für körperlich und geistig beeinträchtigte Schüler, in Ehingen seit dem Schuljahr 2009/10 gestiegen. Inzwischen besuchen 103 Schüler die Schule. Der Platz in Ehingen ist eng geworden und die Raumnot wird noch prekärer, wenn die Außenklasse von der Michel-Buck-Schule in Ehingen zurück in die Schmiechtalschule kommt. Für 14 Klassen gibt es aktuell nur 16 Klassenzimmer. Nun soll das Schulgebäude modular erweitert werden. Bis Juni soll geprüft werden, was ein Erweiterungsbau auf einer Wiese westlich der Schule kostet, dem hat der Ausschuss für Bildung, Gesundheit, Kultur und Soziales des Kreistages am Montag zugestimmt.

BĂŒrgerwache erneuert Vertrauen in Stocker New Windowmehr...

Die Ehinger Bürgerwache ist am Freitagabend im Hotel Adler zur jährlichen Korpsversammlung zusammengekommen. Dabei standen nicht nur Ehrungen und die üblichen Berichte der Vereinsführung auf der Tagesordnung, sondern auch die Wahl des Kommandanten. Mit einer überwältigenden Mehrheit ist Josef Stocker für eine weitere Amtszeit dabei bestätigt worden. Ferner stellte die Bürgerwache auch den neuen Bildband vor, welcher von nun an als Gastgeschenk übergeben wird. Das erste Exemplar erhielt Oberbürgermeister Alexander Baumann, der an diesem Abend die Entlastungen der Vereinsführung vornahm.

Gemeinschaftsschule geht ins vierte Jahr New Windowmehr...

Rund 50 Eltern mit ihren Kindern haben sich am Samstagmorgen die Gemeinschaftsschule im Längenfeld angesehen und überlegt, ob die Kinder dort ab dem fünften Schuljahr weiter zur Schule gehen sollen.

Alb-Donau-Kreis sichert Deponien fĂŒr 20 Jahre New Windowmehr...

Im Ausschuss für Umwelt und Technik des Kreistages ist jüngst die Konzeptionierung für die Deponien im Alb-Donau-Kreis vorgestellt worden. Ulrike Gläser, Leiterin des Fachdienstes Abfallwirtschaft, erläuterte den Ratsmitgliedern die neuesten Planungen und Entwicklungen. Der Kreis geht zum heutigen Stand davon aus, dass die Volumina der Deponien für rund 20 Jahre gesichert sind.

Möbel Borst ist mit Entwicklung zufrieden New Windowmehr...

Vor fast genau einem Jahr hat Franz Borst sein Möbelhaus an die Firma Hofmeister aus Bietigheim-Bissingen verkauft. In der Zwischenzeit ist der Übergang fast abgeschlossen – das Sortiment in Ehingen hat sich teilweise verändert und die IT musste auf die von Hofmeister umgestellt werden. Immer wieder kommt der ehemalige Inhaber zu Besuch, schaut sich um und spricht mit den Mitarbeitern.

"Musical Moments" begeistert in Ehingen New Windowmehr...

"Musical Moments" haben mehr als 500 Besucher am Donnerstag in der Ehinger Lindenhalle erlebt. Espen Nowacki, Sänger in vielen Musicals, darunter "Tanz der Vampire" in Stuttgart, lieferte mit seiner Truppe eine abwechslungsreiche, dreistündige Show mit bekannten Titeln aus rund 20 Erfolgsmusicals ab.

Marktschreier buhlen um die Kunden New Windowmehr...

Ein Riesengeschrei auf dem Ehinger Marktplatz und dazu das Gelächter der belustigten Kunden zeigten – die Marktschreier sind nach drei Jahren Pause wieder da. "Herbei, herbei, die Jungs sind wieder da, aus Hamburg Altona, große Auswahl, kleine Preise, das ist unsere Lebensweise", lockte Nudel-Ralli die Kundschaft an. Die ließ sich das nicht zwei Mal sagen und hörte den Marktschreiern begeistert zu.

Ehinger Forscher begeht lÀngste Höhlensysteme der Welt New Windowmehr...

Wer die Bärenhöhle kennt und in seiner Schulzeit vielleicht eine Führung durch die Nebelhöhle erlebt hat, weiß noch lange nicht alles über die Unterwelt. Das erfuhren rund 25 Mitglieder der Ehinger Museumsgesellschaft am Mittwoch bei einem Vortrag des Höhlenforschers Christian Fischer.

Justiz bereitet Mordprozess vor New Windowmehr...

Die Staatsanwaltschaft Ulm bereitet derzeit vier Prozesse aus dem Raum Ehingen vor. Es geht unter anderem um den Verdacht auf Mord, den Vorwurf des sexuellen Missbrauchs von Schutzbefohlenen und versuchte schwere Brandstiftung. 

Neues Echtzeitsystem in den Ehinger Stadtbussen New Windowmehr...

Die Ehinger Stadtbusse werden digital: Seit Dezember vergangenen Jahres hat die Firma Bayer in rund 35 Bussen ein neues, sogenanntes Echtzeitsystem eingebaut. Die Testphase ist laut Eckhard Werner von der Firma Bayer nun erfolgreich beendet worden. Insgesamt hat Bayer rund 200 000 Euro in die digitale Zukunft der Busse investiert.

Junges Landestheater spielt "Monster" in Ehingen New Windowmehr...

Empfohlen ab 14 hat sich das von zwei Damen und zwei Herren zu spielende Stück "Monster" von David Greig am Dienstagabend im kleinen Saal der Ehinger Lindenhalle vor 32 Zuschauern abgespielt. Junges Landestheater Tübingen war angesagt. Mehr war nicht und Jugend ganz wenig.

Netzwerk Schwaben gastiert im Ehinger Businesspark New Windowmehr...

Das Netzwerk Schwaben hat am Dienstagabend zum Wirtschaftsgespräch in den Ehinger Businesspark geladen. Gekommen waren rund 120 Vertreter aus der Wirtschaft, die sich beim Vortrag von Kay Mantzel von Microsoft Deutschland über den Arbeitsplatz der Zukunft informiert haben.

SchĂŒler informieren sich ĂŒber Berufe New Windowmehr...

Rund 200 Schüler des Ehinger Johann-Vanotti-Gymnasiums haben am Mittwoch die Gelegenheit genutzt, sich über verschiedene Berufe und Studiengänge zu informieren. Berufstätige aus der Region waren vor Ort, um sich den Fragen der Schüler zu stellen und offen aus ihren persönlichen Erfahrungen im Beruf zu sprechen.

Rotarier besuchen den Stuttgarter Landtag New Windowmehr...

Der Rotary Club Ehingen-Alb-Donau hat den Stuttgarter Landtag besucht. Politisch Interessierte diskutierten dabei mit dem CDU-Landtagsabgeordneten Manuel Hagel.

Kirchenchor ehrt seine Mitglieder New Windowmehr...

Rosemarie Maucher, Vorsitzende des Kirchenchors Nasgenstadt, hat die Dirigentin Franziska Günther, Pfarrer Hanns Schäfer und die Sängerinnen und Sänger des Kirchenchors St. Peter und Paul zur diesjährigen Hauptversammlung begrüßt. In einem kurzen Rückblick ging sie auf die verschiedenen kirchlichen Auftritte, wie Ostern und Weihnachten, aber auch auf den Ausflug und das Sommerfest ein.

Ehinger RealschĂŒler lernen Berufsbilder kennen New Windowmehr...

In Kooperation mit den Ehinger Firmen Tries und Schuhmacher bieten die Kaufmännische Schule und die Realschule über sechs Jahre hinweg jedes Jahr 15 Achtklässlern der Realschule die Möglichkeit, beim Projekt "Kooperative Berufsberatung" mitzumachen. Finanziell wird das Projekt vom Kultusministerium unterstützt. Ein Schuljahr lang werden die Schüler ein Produkt von der Idee bis zur Markteinführung gestalten. Am Dienstag haben die Achtklässler den ersten Nachmittag an der Kaufmännische Schule verbracht.

Anrufer gibt sich in Ehingen als Polizist aus New Windowmehr...

In Ehingen rief am Montag ein angeblicher Polizist "Janse" an: Der vermeintliche Polizist meldete sich telefonisch bei einer 70-Jährigen.

SĂŒdwind weht mit Engelsstimmen durch die Lindenhalle New Windowmehr...

Immer im Frühjahr treffen sich an zwei Wochenenden renommierte Musiker aus Oberschwaben, um als Blasorchester Südwind ein Konzertprogramm zu erarbeiten und um damit ihre Freunde zu erfreuen. "Angelic Voices" haben sie ihr Programm 2017 benannt und engelsgleich klang es auch, was sie ihrem Publikum in der nur halbvollen Lindenhalle präsentierten.

Das Herz der Konviktskirche New Windowmehr...

Fastenpredigten gibt es dieses Jahr nicht in den Kirchen der Seelsorgeeinheit Ehingen, dafür haben die Gläubigen Gelegenheit, ihre Kirchen ganz neu zu erfahren. Am vergangenen Sonntag haben sich die katholischen Christen in der Konvikts-Kirche auf Entdeckungsreise gemacht.

Chefarzt spricht ĂŒber das Impfen fĂŒr Frauen New Windowmehr...

Wie wichtig das Impfen, insbesondere gegen die den Gebärmutterhalskrebs verursachenden HPV-Viren ist – in allen Lebensphasen der Frau, aber auch im Fall einer Schwangerschaft zum Nestschutz des ungeborenen Kindes – darüber hat der Chefarzt Dr. Ulf Göretzlehner kürzlich beim Ehinger Gesundheitsforum in der Ehinger Frauenklinik gesprochen.

Nik Johannsen bringt neuen Film heraus New Windowmehr...

Der Ehinger Filmemacher Nik Johannsen hat vor wenigen Tagen einen neuen Kurzfilm online gestellt. Der Film ist gleichzeitig seine Bewerbung für die Hochschule für Fernsehen und Film in München und die Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg. In seinem neusten Werk "Sag es!" widmet sich der 19-Jährige dem Thema Angst.

Landrat Heiner Scheffold zeichnet junge Musiker aus New Windowmehr...

Mit einem beeindruckenden Konzert haben 17 Preisträger des Regionalwettbewerbs von "Jugend musiziert" am Sonntag im Franziskanerkloster ihr beachtliches Können unter Beweis gestellt. 39 von insgesamt 50 Preisträgern aus dem Alb-Donau-Kreis überreichte Landrat Heiner Scheffold Urkunden und Anerkennungsgeschenke.

Feuerwehr Altbierlingen ehrt Kameraden New Windowmehr...

Die Hauptversammlung der Feuerwehr Altbierlingen am vergangenen Freitag ist von Beförderungen und einer Verabschiedung in die Altersabteilung geprägt gewesen.

MV DÀchingen wÀhlt Armin Huber erneut New Windowmehr...

Seinen bisherigen Vorsitzenden Armin Huber hat der Musikverein Dächingen am Samstag bei der Generalversammlung erneut mit der Vereinsführung betraut. Die Wahl erfolgte einstimmig. Huber leitet den Verein seit 1999 erfolgreich.

Jungenrealschule und Kolleg St. Josef zeigen ihre Angebote New Windowmehr...

Die Franz-von-Sales- Realschule und das Internat Kolleg St. Josef haben am Samstag ihre Pforten geöffnet und luden zum Tag der offenen Tür ein. Die Besucher erwartete ein breites Angebot, das sich in seinem Programm über den ganzen Tag erstreckte.

Ein ganzer Tag fĂŒr Fitness und Gesundheit von Frauen New Windowmehr...

Einen ganzen Tag haben sich 35 Frauen im Alter von 18 bis 65 Jahren nur um ihre Fitness und ihre Gesundheit gekümmert. Aus Rißtissen, Öpfingen, Oberdischingen, Laupheim und Griesingen waren sie auf Einladung von Lisa Föhr und Silke Stückle zu einem Mix aus Trainingseinheiten und Vorträgen rund um den Sport nach Rißtissen gekommen.

Christina Schmid ist neue Kassiererin des MV Frankenhofen New Windowmehr...

Christina Schmid ist neue Kassierin des Musikvereins Frankenhofen. Am Samstag hat im Musikerheim die diesjährige Generalversammlung des Musikvereins Frankenhofen stattgefunden. Neben den Berichten der Funktionäre stand auch die Wahl einer neuen Kassierin auf der Tagesordnung.


SZOn - Lokalnachrichten aus Biberach
AusbildungsplĂ€tze in HĂŒlle und FĂŒlle New Windowmehr...

Die 15. Bildungsmesse "Future4You" in der Biberacher Stadthalle und auf dem Gigelberg ist am Freitag wieder Anziehungspunkt für Tausende junger Menschen gewesen. Knapp 100 Aussteller informierten über Ausbildungs- und Studienangebote. Vor allem in technischen Berufen , aber auch im Handwerk sind gute Azubis dringend gesucht.

Ein Leben im Hier und Jetzt New Windowmehr...

Zum Achtsamkeitsspaziergang mit Almut Krämer von der AOK haben sich elf Teilnehmer im Burrenwald in Biberach getroffen. Doch was bedeutet das Wort Achtsamkeit überhaupt? Einigen ist das bereits ein Begriff, für andere etwas ganz Neues.

30 neue Blitzer kommen bis 2018 New Windowmehr...

14 Städte und Ortschaften im Landkreis Biberach werden bis 2018 mit insgesamt 30 Blitzern ausgestattet. 

Bundestag benennt Haus nach Matthias Erzberger New Windowmehr...

Das Abgeordnetenhaus des Deutschen Bundestags mit der Adresse "Unter den Linden 71" trägt künftig den Namen Matthias-Erzberger-Haus. Bundestagspräsident Norbert Lammert gab am Donnerstagmorgen in der Plenarsitzung bekannt, dass das Gebäude nach dem Biberacher Reichstagsabgeordneten der Zentrumspartei benannt wird.

25 Jahre Jugendkunstschule ist wie ein Geschenk New Windowmehr...

1000 Quadratmeter Stoff verhüllen seit Mittwoch die Jugendkunstschule (Juks) Biberach. Das Kunstprojekt von Architekt und Juks-Dozent Heiko Fehse ist der Startschuss für die kommenden Jubiläumsveranstaltungen. Denn die Juks gibt es bereits seit 25 Jahren in Biberach. Anlass genug, um zu einem kleinen Stehempfang ins Foyer einzuladen. Mit dabei waren auch die Juks-Begründer Marianne Nestle und Peter Marx.

DRK sucht Spender fĂŒr mobile Rettungswache New Windowmehr...

Der Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) möchte bis zum Beginn des Biberacher Schützenfests Mitte Juli eine mobile Rettungswache anschaffen. Gut die Hälfte der dafür notwendigen knapp 90000 Euro soll mittels Crowdfunding, also Spenden, gesammelt werden. Unterstützt wird das DRK dabei von der Volksbank Ulm-Biberach, die sich auch bereit erklärt hat, pro Spender selbst zehn Euro für das Projekt zu spenden.

"Der Darm braucht viele Ballaststoffe" New Windowmehr...

Der Darm wird oftmals als das Zentrum der Gesundheit bezeichnet. Wissenschaftliche Studien belegen sogar, dass unser Darm mit unserem Gefühlszentrum in Kontakt stehen soll. Die Darmgesundheit wirkt sich also auch auf unsere psychische Gesundheit aus, und natürlich auf die körperliche. Durch eine ausgewogene Ernährung mit reichlich Ballaststoffen können wir unserem Darm Gutes tun. Was man dabei beachten sollte? SZ-Redakteurin Tanja Bosch hat mit Ernährungsberaterin (Oecotrophologin) Almut Krämer von der AOK Ulm-Biberach gesprochen.

"Mehr Offenheit und Akzeptanz" New Windowmehr...

Das Netzwerk Burnout und Depression feiert in diesem Jahr sein fünfjähriges Bestehen. Was als kleines Projekt beim Freundeskreis Schussenried angefangen hat, ist heute fester Bestandteil im Verein. Passend zum Geburtstag lädt das Netzwerk zu zwei Veranstaltungen in Biberach ein (siehe Kasten). Dr. Rudolf Metzger, ehemaliger ärztlicher Direktor des ZfP Bad Schussenried und Vorstandsmitglied beim Freundeskreis Schussenried, war von Anfang an der Ansprechpartner, als Andrea Sülzle mit der Idee einer Selbsthilfegruppe zu dem Thema auf ihn zukam. Andrea Sülzle ist für das Netzwerk zuständig und leitet unter anderem die Selbsthilfegruppe. Redakteurin Tanja Bosch hat mit den beiden über das Thema Depression gesprochen.

THW-PrÀsident Broemme lobt die EinsatzkrÀfte New Windowmehr...

Der Präsident der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW), Albrecht Broemme, hat beim Biberacher Blaulichtabend davor gewarnt, die Gefahr von Naturkatastrophen auf die leichte Schulter zu nehmen. Sogenannte Jahrhundertereignisse träten immer häufiger auf. Deshalb müsse man vorausschauend handeln, für Einsätze aber trotzdem ausreichend geschulte Helfer mit guter Ausstattung zur Verfügung haben.

Tempo 30: Kaum einer hÀlt sich dran New Windowmehr...

Seit März 2016 gilt auf einigen Durchgangsstraßen in Biberach aus Lärmschutzgründen zwischen 22 und 6 Uhr Tempo 30 - die Bilanz nach einem Jahr fällt ernüchternd aus.

2,5 Millionen Euro fließen in den Kreis Biberach New Windowmehr...

Der Landkreis Biberach erhält 2,5 Millionen Euro aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) des Landes Baden-Württemberg. Dies teilt der Landtagsabgeordnete Thomas Dörflinger (CDU) in einer Pressemeldung mit.

Unbekannter beschmiert Autos New Windowmehr...

Mehrere parkende Autos hat ein bislang Unbekannter in Biberach zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen mit schwarzem Sprühlack beschädigt. Die Fahrzeuge standen in der Georg-Schinbain-Straße und im Ropachweg am Fahrbahnrand und auf privaten Stellplätzen. Der schwarze Lack wurde auf verschiedene Karosserieteile gesprüht. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest. Bisher haben sich sechs Fahrzeugbesitzer bei der Polizei gemeldet. Diese sieht einen Zusammenhang zu Sachbeschädigungen in der Banatstraße und im Neusatzweg. Dort beschmierte jemand vor zwei Wochen ebenfalls mehrere Autos mit schwarzem Sprühlack.

50-JĂ€hriger legt Brand in der Zeughausgasse New Windowmehr...

Bei einem Brand am späten Dienstagabend in der Zeughausgasse in Biberach hat es keine Verletzten gegeben: Der Sachschaden ist gering, die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Kaiser: Es braucht kein "Superfood" aus der Ferne New Windowmehr...

Zu einem besonderen Kochevent hat die "Schwäbische Zeitung" Biberach in Kooperation mit der AOK Ulm-Biberach am Montagabend in die Lehrküche der AOK Biberach geladen. Hauptaugenmerk des Abends lag auf regionalen Hülsenfrüchten und heimischen Fischen.

"Wir sind sehr gut aufgestellt" New Windowmehr...

In der Frühjahrsserie "Von Leib und Seele" der "Schwäbischen Zeitung" dreht sich alles rund um die Gesundheit. Dabei spielt auch das Älterwerden eine Rolle. Wie sieht die Versorgung von Älteren, hilfs- oder pflegebedürftigen Menschen vor Ort aus? Wie kümmert sich die Stadt Biberach um ihre Senioren? Seit 2007 gibt es beispielsweise das städtische Seniorenbüro, dorthin können sich ältere Menschen wenden, wenn sie Fragen haben. SZ-Redakteurin Tanja Bosch hat mit Christian Walz, dem Leiter des Seniorenbüros, gesprochen.

Industriegebiet im Rißtal nimmt konkrete Formen an New Windowmehr...

Das interkommunale Industriegebiet (IGI) Rißtal nimmt, zumindest auf dem Papier, konkrete Formen. Vorgesehen ist eine rund 45 Hektar große Fläche nördlich von Herrlishöfen und zwischen Südbahn und B30 gelegen. Dort will sich als erste Firma die Unternehmensgruppe Handtmann aus Biberach ansiedeln. Bei einer gemeinsamen Sitzung der vier Gemeinderäte von Biberach, Warthausen, Schemmerhofen und Maselheim in der Festhalle Warthausen wurde am Montag ein erster Entwurf des IGI Rißtal vorgestellt.

Zwei Extrabonbons bei der Musiknacht New Windowmehr...

Bei der Biberacher Musiknacht am Freitag, 24. März, gibt es dieses Jahr zwei Zusatzbonbons: Erstmals gibt es ein Eröffnungskonzert, das bereits um 19.30 Uhr auf dem Marktplatz beginnt. Dafür haben die ehrenamtlichen Organisatoren die Zäpfle-Bräss gewonnen. Außerdem kommt sozusagen als 19. Anlaufstelle noch das "Abseitz" in der Ehinger Straße hinzu: Hier treten Musiker aus den unterschiedlichsten Ländern und Kulturkreisen, die irgendwie in Biberach gelandet sind, gemeinsam auf.

Ertappter Dieb schlÀgt um sich New Windowmehr...

Die Polizei hat am Montag auf dem Marktplatz in Biberach einen Randalierer in Gewahrsam genommen. Der 31-Jährige hatte in einem Geschäft ein Parfüm stehlen wollen. Eine Zeugin sah, wie der Mann das Parfüm in seiner Jackentasche verschwinden ließ und verständigte das Verkaufspersonal.

Elisabeth Jeggle erhÀlt das Bundesverdienstkreuz New Windowmehr...

Für ihre Verdienste als langjährige Europaabgeordnete wurde Elisabeth Jeggle in Straßburg mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet. Überreicht wurde der Orden im Rahmen einer Feierstunde von EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani und seinem Stellvertreter Rainer Wieland.

Jugendhaus: Alles kann, nichts muss New Windowmehr...

In zweieinhalb Wochen öffnet das neue Jugendhaus an der Breslaustraße in Biberach seine Türen. Und während damit die jahrelange Phase des Planens und des Bauens zu Ende geht, soll das Haus nun mit Leben gefüllt werden. Als Trägerverein ist "Jugend Aktiv" für das Konzept zuständig. Özlem Cakmak-Bäuerle ist als hauptamtliche Mitarbeiterin von "Jugend Aktiv" künftig Ansprechpartnerin im Jugendhaus.

Botschaft aus den Sixities verhallt ungehört New Windowmehr...

Die lebende Singer-Songwriter-Legende Donovan hat mit einem "Best of"-Programm unter dem Motto "Songs of the Ocean" die Herzen seiner Fans gerührt. Sie waren am Sonntagabend aus ganz Süddeutschland zahlreich und erwartungsvoll in die Biberacher Stadthalle gekommen.

"Schanzengleichheit" für alle New Windowmehr...

Der "Equal Pay Day", der eine Gleichheit der Bezahlung von Frauen gegenüber Männern fordert, ist auch an Biberach nicht spurlos vorüber gezogen: Im Komödienhaus trat Kabarettistin Marlies Blume mit "Zur Sache, Frau!" als Beauftragte für "Schanzengleichheit" auf. Organisiert wurde die Veranstaltung von der Gruppe "Geschlechter Gerecht" der lokalen Agenda 21.

Herrenloses GepĂ€ck sorgt fĂŒr Polizeieinsatz New Windowmehr...

Zwei herrenlose Koffer haben am Biberacher Bahnhof für einen größeren Einsatz der Bundespolizei gesorgt: Der Besitzer der Gepäckstücke ist der Polizei zwischenzeitlich bekannt.

Großes Interesse an BauplĂ€tzen in der Stadt New Windowmehr...

Rund 1000 Besucher sind am Wochenende zur 17. Immomesse ins Biberacher Rathaus gekommen. "Nicht euphorisch, aber zufrieden", lautete das Fazit von Baubürgermeister Christian Kuhlmann zum Ende der Messe.

Wie viel LÀrm vertrÀgt Biberach? New Windowmehr...

"Wie viel Lärm verträgt Biberach?" lautet der Titel einer Informationsveranstaltung der Freien Wähler am Dienstag, 21. März, ab 19.30 Uhr im Stadtteilhaus Gaisental, Banatstraße 34.

Der Bruddler schimpft und philosophiert New Windowmehr...

Das Theater Lindenhof aus Melchingen hat am Freitagabend mit dem Einakter "Der Feierabendbauer" im Biberacher Komödienhaus gastiert. Dabei ging es rustikal und handfest zu, aber auch sehr still und nachdenklich.

Zwei AuffahrunfÀlle im Verkehrsstau New Windowmehr...

Zu zwei Auffahrunfällen ist es am Freitag in der Waldseer Straße in Biberach gekommen. Gegen 12.45 Uhr staute sich der Verkehr vor dem Kreisverkehr zur Leipzigstraße auf der Waldseer Straße stadtauswärts. Dies erkannte der 58-jährige Fahrer eines Lieferwagens zu spät und fuhr auf das stehende Auto einer 32-jährigen Frau auf. Danach erkannte dies laut Polizeibericht wohl auch ein 19-Jähriger zu spät und fuhr wiederum mit seinem Auto auf den Sprinter auf. Es entstand ein Schaden von insgesamt 7000 Euro. Verletzt wurde niemand. Die beiden Verursacher sehen nun einem Bußgeld entgegen.

Autofahrer mit Laserpointer geblendet New Windowmehr...

In der Biberacher Innenstadt ist am Samstagabend ein Autofahrer mit einem Laserpointer geblendet worden. Als mutmaßlichen Täter ermittelten Mitarbeiter des Kommunalen Ordnungsdiensts einen 20-jährigen Mann und überstellten ihn den Beamten des Polizeireviers Biberach. Das Blenden eines Autofahrers durch einen Laserpointer stellt einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr dar, der zur Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft gebracht wird. Weil der junge Mann keinen festen Wohnsitz hat, wurde in der Nacht vom Bereitschaftsstaatsanwalt eine Sicherheitsleistung angeordnet. Der Laserpointer wurde sichergestellt.

Den Wert von Lebensmitteln schÀtzen New Windowmehr...

Eine sogenannte Street-Food-Night stellen der Verein "United against waste" (frei übersetzt: "Gemeinsam gegen Verschwendung") und der Biberkeller am Freitag, 5. Mai, von 19 bis 23 Uhr auf die Beine. Im Vordergrund stehen neben einem kulinarischen Erlebnis die Wertschätzung für Lebensmittel und das Kochhandwerk zu wecken. Spitzen- und Sterneköche lassen sich dabei über die Schulter schauen. Der Vorverkauf für den Abend, den die SZ als Medienpartner unterstützt, hat begonnen.

Einfache Antworten gibt es nicht New Windowmehr...

Um Fluchtursachen sowie der Herausforderungen von Migration und Integration hat sich eine knapp dreistündige Podiumsdiskussion des Arbeitskreises Entwicklungspolitik (AKE) Biberach in der Stadthalle am Donnerstagabend gedreht. Die hiesigen Kandidaten zur Bundestagswahl erläuterten vor rund 180 Besuchern ihre Positionen.

Sanierung der Königsbergallee steht an New Windowmehr...

Auf eine rund siebenwöchige große Straßenbaustelle müssen sich die Autofahrer in Biberach ab Anfang August einrichten. Stadt und Bund sanieren in vier Bauabschnitten die Königsbergallee sowie Teile der Waldseer und der Memminger Straße, die dort als Bundesstraßen verlaufen.

Stadt baut neue Beachvolleyballfelder New Windowmehr...

Im südlichen Teil des Trainingsplatzes beim TG-Heim (Richtung Adenauerallee) baut die Stadt dieses Jahr zwei neue Beachvolleyballfelder. Sie sind der Ersatz für die Beachvolleyballfelder an der Hans-Liebherr-Straße. Sie müssen dem Bau der neuen Kletterhalle des Deutschen Alpenvereins gebaut weichen.

"Rassismus wirkt in alle Lebensbereiche hinein" New Windowmehr...

Wie lässt sich Rechtspopulismus und Rassismus im Alltag begegnen? Antworten auf diese Frage versuchte Andrea Schiele vom DGB Südwürttemberg und Fachkraft für Rechtsextremismusprävention bei einer Veranstaltung des SPD-Kreisverbands am Mittwoch im TG-Heim zu geben.

RekordverdÀchtige Drehverbindung New Windowmehr...

Das Liebherr-Komponentenwerk in Biberach hat seine bisher größte Rollendrehverbindung mit einem Außendurchmesser von zehn Metern gefertigt, ausgeliefert und montiert. Das aus mehreren Segmenten bestehende, etwa 40 Tonnen schwere Großlager kommt hauptsächlich in Schiffs- und Offshorekranen zum Einsatz. Segmentierte Lager bestehen aus mehreren Einzelteilen und werden erst beim Kunden vor Ort zusammengebaut. Mit dieser Erweiterung im Bereich Großwälzlager bietet Liebherr nun einteilige und segmentierte Lager mit einem Durchmesser von mehr als sechs Metern an. Nach rund zwölf Monaten Entwicklung und Fertigung wurde das komplette Lager für den Transport demontiert und am Einsatzort bereits montiert.

Kurt Hardt rĂŒckt in KSK-Vorstand New Windowmehr...

Kurt Hardt wird zum 1. Mai neues Vorstandsmitglied der Kreisparkasse (KSK) Biberach. Der Verwaltungsrat der KSK hat ihn am Donnerstag in das neue Amt bestellt. Damit ist das Vorstandsgremium ab 1. Mai wieder komplett und ab 1. Juli neu aufgestellt. Es besteht dann aus Martin Bücher als neuem Vorstandsvorsitzenden und Nachfolger von Günther Wall, Joachim Trapp und Kurt Hardt. Letzterer übernimmt die Position von Thomas Jakob, der die KSK vor Kurzem verlassen hat.

FlĂŒchtlingskosten: Haushaltssperre im Kreis kein Thema New Windowmehr...

Der Landkreis Ravensburg hat eine Haushaltssperre erlassen, weil man dort befürchtet, dass das Land nicht alle zugesagten Kosten für die Unterbringung von Flüchtlingen übernimmt (SZ berichtete). Im Biberacher Landratsamt sieht man für einen solchen Schritt noch keinen Anlass, wie Sprecher Bernd Schwarzendorfer auf Anfrage der SZ mitteilt.

Dichterwettstreit mit religiösem Bezug New Windowmehr...

500 Jahre Reformation – diesem Thema nimmt sich auch die Slammer-Szene in diesem Jahr an. So gibt es am Samstag, 25. März, ab 20 Uhr einen interreligiösen Poetry-Slam im Biberacher Martin-Luther-Gemeindehaus. Der Veranstalter, der evangelische Kirchenbezirk Biberach, hat sich dabei ein ganz besonderes Thema ausgedacht: Religion und Freiheit.

Arbeiten am Schadenhof sind nahezu beendet New Windowmehr...

Bis auf einige wenige Arbeiten ist die Umgestaltung des Schadenhofs in der Biberacher Altstadt inzwischen abgeschlossen. Zerschlagen haben sich laut Baubürgermeister Christian Kuhlmann aber aktuell die Pläne, im Gebäude Schadenhofstraße 7 (Lerntreff) einen Gastronomiebetrieb anzusiedeln.

Wieland-Gymnasium informiert New Windowmehr...

Das Wieland-Gymnasium (WG) veranstaltet für Viertklässler und ihre Eltern am Samstag, 18. März, von 9 bis 13 Uhr einen Info-Vormittag. Nach dem gemeinsamen Auftakt in der Aula stellen Lehrer und Schüler mit Führungen und einem bunten Programm ihre Schule vor. Ab 11.45 Uhr besteht für alle die Möglichkeit zum Mittagessen in der Mensa.

Dollinger-Realschule öffnet ihre TĂŒren New Windowmehr...

Für Schüler der vierten Grundschulklassen und deren Eltern veranstaltet die Dollinger-Realschule Biberach (Wilhelm-Leger-Straße 2) am Freitag, 17. März, einen Info-Nachmittag. Bei dieser Veranstaltung wird die Dollinger-Realschule mit ihren didaktischen und pädagogischen Zielsetzungen genauer vorgestellt.

Stallpflicht ab Donnerstag teilweise aufgehoben New Windowmehr...

Da sich die aktuellen Seuchenfeststellungen in Baden-Württemberg nach wie vor fast ausschließlich auf Wildvögel beschränken und sich die Situation im Vergleich zu anderen Bundesländern zu beruhigen scheint, ist ab Donnerstag, 16. März, die Stallpflicht für Geflügel teilweise aufgehoben. Dies teilt das Landratsamt in einer Pressemeldung mit.

"Die Hochschule ist voll ausgelastet" New Windowmehr...

Für rund 2500 Stundeten hat in dieser Woche an der Hochschule Biberach (HBC) das Sommersemester begonnen. Damit sind alle Studienplätze belegt.

Neues Konzept fĂŒrs Postareal New Windowmehr...

Ein neues Gebäude mit Rewe-Supermarkt und rund 55 betreuten Wohnungen für Senioren und Pflegebedürftige sollen ab Herbst auf dem Biberacher Postareal an der Eisenbahnstraße entstehen. Diese Pläne präsentierten die Stadt und die Oberstdorfer Firma Geiger als Eigentümer des Areals am Dienstagabend. Noch im März soll der Abriss des alten Postgebäudes beginnen.

KreisrÀte stimmen 28 neuen Blitzern zu New Windowmehr...

28 neue stationäre Blitzer in 14 Gemeinden sollen bis 2018 im Landkreis Biberach aufgestellt werden. Die Kreisräte im Verwaltungs- und Finanzausschuss haben dem zugestimmt.

Stadt will Zahl der WerbestÀnder eindÀmmen New Windowmehr...

Händler oder Gastronomen, die ihr Geschäft oder Lokal in einer Nebenstraße der Innenstadt haben, sollen künftig nicht mehr per Werbeständer auf dem Marktplatz auf sich aufmerksam machen dürfen.

Berufsorientierung in Workshops New Windowmehr...

Bereits zum vierten Mal hat es am Kreisberufsschulzentrum in Biberach einen Workshoptag zur Berufsorientierung gegeben. Dieses Jahr nahmen zehn Haupt-, Real- und Gemeinschaftsschulen aus dem Kreisgebiet mit insgesamt 610 Schülern teil. Das Mitmachen war ganz einfach.

23-JĂ€hrige wird schwer verletzt New Windowmehr...

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Montagmorgen auf der Nordwest-Umfahrung bei Biberach ereignet:  Ein Auto überschlug sich, die 23-jährige Autofahrerin wurde im Auto eingeschlossen.

RiedmĂŒller verpasst gesteckte Ziele New Windowmehr...

Mit Rang 18 im Einzelwettbewerb und Rang acht mit dem deutschen Team ist die Biberacher Degenfechterin Vanessa Riedmüller von den Junioren-Europameisterschaften (U20) aus dem bulgarischen Plovdiv zurückgekehrt. Damit hat sie ihre gesteckten Ziele, das Achtelfinale im Einzel und Rang drei bis vier im Teamwettbewerb, jeweils knapp verpasst.

Jugendkunstschule wird zum Geschenk New Windowmehr...

Auf den Spuren des Verpackungskünstlers Christo wandelt die Jugendkunstschule (Juks) Biberach in der nächsten Woche. Anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Juks wird die Fassade des Gebäudes an der Hindenburgstraße ab 22. März als riesiges Geschenk mit Schleife verpackt. der Juks findet unsere Verhüllungsaktion statt. Die Idee hatte dazu hatte Juks-Dozent und Architekt Heiko Fehse. Unterstützt wird die Aktion von der Firma Gerster (Biberach) und dem Bauunternehmen Eugen Filser & Sohn (Ummendorf). Die Vorbereitungen dafür laufen schon seit Herbst 2016. Die Verhüllungsvorbereitungen im und am Haus beginnen bereits am Montag, 20 März. Die Juks isz am 24./25. März März Gastgeber der Tagungs aller Juks-Leiter aus Baden-Württemberg.

Waschmaschine löst den Großbrand aus New Windowmehr...

Die Ursache des Großbrands in der Biberacher Gymnasiumstraße steht fest: Das Feuer hat laut Brandermittler der Polizei die Waschmaschine ausgelöst.


(c) Schwaebische.de als RSS-Feed: Info