Frag den Spatz
Zu allen Angeboten

Das kleine pfiffige Branchenbuch für Ulm, Neu-Ulm und die angrenzende Region.
Frag doch den Spatz! - Der war immer schon ein bisschen schlauer!


+ + + A K T U E L L + + + FdS-NEWS als RSS-FEED  + + + A K T U E L L + + +


Bäume mit Grasflächen mildern Sommerhitze

Bäume kühlen ihre Umgebung und „Wärmeinseln“ wie München profitieren davon. Der Grad der Kühlung hängt allerdings stark von der Baumart und den Bedingungen am Standort ab. In einer Studie haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Technischen Universität München (TUM) zwei Stadtbaum-Arten verglichen. mehr...


Unstatistik des Monats: Diesel, Stickstoff und 6000 Tote

Die Unstatistik März 2018 sind die 6000 angeblichen Stickstofftoten im Jahr 2014 in Deutschland. Eine Studie, die im Auftrag des Umweltbundesamtes erstellt wurde, will herausgefunden haben, dass 5996 Bundesbürger an Herz-Kreislauf-Krankheiten vorzeitig verstorben seien, die sie sich durch NO2-Belastung zugezogen hätten. mehr...


AST GmbH Blaustein mit Umsatzsprung

Einen Umsatzzuwachs von 30 Prozent kann die AST GmbH Blaustein/Ulm für das Jahr 2017 verbuchen. Unternehmen weltweit setzen auf deutsche Sicher-heitsstandards. Die AST GmbH ist ein spezialisierter Anbieter von Schulungen zum Thema Arbeitssicherheit und Brandschutzmanagement. Als zertifizierte Prüfungsstätte verzeichnet das Unternehmen seit Jahren steigende Teilnehmerzahlen für die Seminare. mehr...


Mehr Wildbienenarten im Botanischen Garten München

Mindestens 106 Wildbienenarten kommen im Botanischen Garten München-Nymphenburg vor, eine Zahl, die sich in den letzten Jahren durch das Hinzukommen von 15 wärmeliebenden Arten erhöht hat. mehr...


Wildpferde Fehlanzeige

Przewalski-Pferd ist verwildertes Hauspferd

Przewalski-Pferde gelten als die letzten Wildpferde. Eine neue internationale Studie unter der Leitung von Professor Ludovic Orland und mit Beteiligung des Leibniz-Instituts für Zoo- und Wildtierforschung (IZW) zeigt nun, dass dies nicht zutrifft. Die Studie, die heute in der Fachzeitschrift Science veröffentlicht wurde, verändert unsere Sicht auf die Ursprünge der Hauspferde. mehr...


Anstatt Abfackeln: Erdölbegleitgas als Rohstoff nutzen

Bei der Erdölförderung fällt stets ein Gas als Nebenprodukt an. Derzeit wird es verbrannt oder abgeblasen. Dabei gelangen das klimaschädigende Methan und Schadstoffe wie Schwefelwasserstoff und Schwermetalle in die Atmosphäre. Stattdessen ließe sich das Begleitgas als Rohstoff für die chemische Industrie nutzen. mehr...


Roter Riesling beim Bundessortenamt eingetragen

Zulassung der Sorte nun auch in allen rheinland-pfälzischen Anbaugebieten

Das Bundessortenamt hat, nach Antragstellung durch das Institut für Rebenzüchtung der Hochschule Geisenheim, die Rebsorte Roter Riesling seit dem 15. Januar 2018 zugelassen. mehr...


Wilde Nachbarn

Bürger können ihre Beobachtungen von Wildtieren in Städten von BWB online melden

Wildtiere haben längst entdeckt, dass menschliche Siedlungen einen hervorragenden Lebensraum mit konstantem Nahrungsangebot, milderem Klima, bester Deckung und wenigen Feinden bieten. Dadurch kommt es immer wieder zu Begegnungen zwischen Mensch und Tier. Wer in Baden-Württemberg einen Waschbären hinter der Mülltonne entdeckt, nachts einen Igel auf der Terrasse zu Gast hat oder auf dem Heimweg einem Fuchs begegnet, hat jetzt die Möglichkeit, seine Beobachtung auf dem Web-Portal www.bw.wildenachbarn.de zu melden. mehr...


Vogelmonitoring leicht gemacht: Erfassung der Brutvögel wird digitalisiert

Naturbegeisterte beobachten zur Brutzeit Vögel, erfassen sie im Smartphone oder Tablet und bereits kurz nach Ende der Brutsaison liegen wissenschaftlich belastbare Angaben zu überregionalen Bestandsveränderungen gegenüber den Vorjahren vor. Noch ist das Zukunftsmusik. mehr...


Schwaben muss ausbaden...

...was RWE aber auch Kohl und Schröder eingebrockt haben

Deutschlands letzter Siedewasserreaktor, der Block C in Gundremmingen, hat laut Betriebsbericht des AKW vom 16.1.18, Reststrommengen übertragen bekommen. Damit wird der Betrieb, der nach 32 Jahren Regellaufzeit eigentlich etwa heute vor einem Jahr am 18. Januar 2017 beendet werden sollte, erneut verlängert. Hinter der Übertragung von 30 Milliarden Kilowattstunden „Reststrom“ vom AKW Mülheim-Kärlich bei Koblenz steht ein fast schon vergessener Atomkrimi. Es lohnt sich diese Geschichte in Erinnerung zu rufen. mehr...


Deutsche Welle
Verteidiger fordern für Beate Zschäpe maximal zehn Jahre Haft New Windowmehr...

Für die Morde des NSU sei die 43-jährige Hauptangeklagte in dem Münchner Prozess nicht heranzuziehen, so die Anwälte. Die Bundesanwaltschaft hat dagegen eine lebenslange Haft für Zschäpe gefordert.

Türkisches Gericht bestätigt Ausreiseverbot für Mesale Tolu New Windowmehr...

Die deutsche Journalistin Mesale Tolu ist zwar auf freiem Fuß, doch die Türkei darf sie auch vier Monate nach ihrer Entlassung aus der Untersuchungshaft nicht verlassen. Einen Antrag lehnten die türkischen Richter ab.

"Israel verteidigen, gegen Antisemiten aufstehen!" New Windowmehr...

Der Bundestag würdigt den 70. Jahrestag der Gründung Israels - in Zeiten von wachsendem Antisemitismus. Zu sehen sind Politiker, die demonstrativ Kippa tragen. Andere thematisieren die Flüchtlingspolitik, auch diesmal.

Fakten und Fragen zum Fall Franco A. New Windowmehr...

Als Krimi wäre der Fall Franco A. zu unglaubwürdig. Vor einem Jahr wurde der rechtsextreme Bundeswehr-Offizier mit einem Doppelleben als syrischer Flüchtling unter Terrorverdacht festgenommen. Der Fall ist nicht gelöst.

Seehofer: Erstes Asylzentrum könnte schon bald öffnen New Windowmehr...

Die ersten der geplanten Asyl- und Abschiebezentren sollen nach dem Willen von Bundesinnenminister Seehofer schon in vier bis fünf Monaten ihre Arbeit aufnehmen. Kritik an den Plänen kommt von der Polizei.

Breites Bündnis zeigt Solidarität mit Juden New Windowmehr...

Mit mehreren Kundgebungen haben sich Politiker, Kirchen und die Zivilgesellschaft gegen Antisemitismus in Deutschland gestellt. Die jüdische Gemeinde verlangt ein deutliches Wort der Muslime.

Auf dem Weg zum Einwanderungsland New Windowmehr...

Ausländische Jobsucher haben es schwer auf dem deutschen Arbeitsmarkt, obwohl die Wirtschaft dringend Fachkräfte sucht. Das Land ringt um ein modernes Einwanderungsgesetz.


Informationen zur Bundesregierung
Eine Milliarde Euro für Syrien New Windowmehr...

Deutschland stellt bis 2020 zusätzlich eine Milliarde Euro zur Verfügung. Die Gelder sollen in konkrete Hilfe für die notleidenden Menschen in Syrien und die Region fließen. Unter anderem in Lebensmittelversorgung, Schulunterricht und Flüchtlingsunterkünfte, erklärte Außenminister Maas auf der Geberkonferenz in Brüssel.

ILA erstmals mit Frankreich gemeinsam New Windowmehr...

Bundeskanzlerin Merkel hat die Bedeutung der deutsch-französischen Kooperation in der Luft- und Raumfahrt betont. Vor allem in der Verteidigung arbeiteten beide Länder eng zusammen, sagte sie bei der Eröffnung der ILA in Berlin. Frankreich ist in diesem Jahr Partnerland der Messe.

Bestes Drehbuch, beste Kamera.... New Windowmehr...

... beste Hauptdarstellerin: Am Freitag zeichnen Kulturstaatsministerin Monika Grütters und Filmakademie-Präsidentin Iris Berben in Berlin die Spitze der deutschen Filmschaffenden aus. In 18 Kategorien werden die begehrten "Lolas" verliehen.

Mit der Kanzlerin im Technik-Parcours New Windowmehr...

Mädchen für Technik zu begeistern: Ziel des Girls´Day, den die Kanzlerin mit dem Empfang von 22 Mädchen eingeläutet hat. Auf einem Technik-Parcours lernte Merkel den Roboter Nano, eine Erste-Hilfe-App und die Berliner Schülerinnen Ella, Amelie und Johanna kennen.

Rente steigt zum 1. Juli New Windowmehr...

Mehr als 20 Millionen Rentnerinnen und Rentner bekommen zum 1. Juli mehr Geld. Das hat das Kabinett beschlossen. Damit erhöhen sich die Altersbezüge um 3,4 Prozent in den neuen und um 3,2 Prozent in den alten Bundesländern. Hintergrund: Beschäftigung und Löhne haben sich gut entwickelt.

Neuregelungen im Mai 2018 New Windowmehr...

Mit der neuen Datenschutz-Grundverordnung sollen die persönlichen Daten von EU-Bürgern künftig besser geschützt werden. Bei Gericht können Tonübertragungen für Journalisten zugelassen werden. Schließlich wird auch der Naturschutz verbessert.

Ein Stück Kultur- und Menschheitsgeschichte New Windowmehr...

Vor 4.000 Jahren entfaltete sich von der Oasenstadt Margiana aus eine faszinierende Hochkultur. Deren archäologische Zeugnisse illustrierten den Beitrag Turkmenistans zur überregionalen Kulturgeschichte, so Kulturstaatsministerin Grütters. Die wertvollen Stücke sind jetzt erstmals außerhalb des Landes zu bestaunen.

Durchbruch für neues Freihandelsabkommen New Windowmehr...

Mit einem Appell für freien Welthandel hat Kanzlerin Merkel die Hannover Messe eröffnet. Kurz vor Beginn der weltgrößten Industriemesse hatten sich die EU und Mexiko auf ein neues Freihandelsabkommen geeinigt. Bundeskanzlerin Merkel begrüßte dies als "gute Nachricht für Deutschland, die EU und Mexiko".

Spahn: Kinder gegen Masern impfen lassen! New Windowmehr...

Am 23. April beginnt die Europäische Impfwoche. Bundesgesundheitsminister Spahn appelliert an die Eltern: "Es ist verantwortungslos, Kinder nicht gegen Masern impfen zu lassen." Niemand müsse mehr an Masern erkranken oder sterben.

Deutschland bleibt verlässliche Kraft New Windowmehr...

Die Bundesregierung wird sich in der Flüchtlingsfrage auch weiter gegen illegale Migration einsetzen. "Unser Ziel ist es, illegale Migration zu verhindern und durch legale Möglichkeiten zu ersetzen." Das sagte Bundeskanzlerin Merkel vor ihrem Gespräch mit dem UN-Flüchtlingskommissar Grandi im Kanzleramt.

"Wir wollen und werden nicht vergessen" New Windowmehr...

Am 22. April 1945 wurden die Häftlinge im Lager Sachsenhausen befreit. Zum 73. Jahrestag mahnte Kulturstaatsministerin Grütters zu Zivilcourage und Verantwortungsbewusstsein. "Deutschland darf nie wieder ein Land sein, in dem Hass und Hetze gegen Minderheiten auf eine schweigende Mehrheit trifft."

Gefälschte Produktbewertungen erkennen New Windowmehr...

Der Online-Einkauf boomt. Viele Verbraucher vertrauen bei ihren Kaufentscheidungen den Bewertungen anderer Kunden. Doch wie seriös sind die Bewertungen? Was ist echt und was gefälscht? Diese Tipps verraten, wie Verbraucher Täuschungen erkennen können.

Scheuer: "Ich mache gerade Druck" New Windowmehr...

"Ich mache gerade Druck, dass bis Ende 2018 auch wirklich alle versprochenen 5,3 Millionen Autos nachgebessert werden", sagte Verkehrsminister Scheuer im Interview mit der Süddeutschen Zeitung.

Grenzüberschreitende Aktions-Kunst New Windowmehr...

Erinnerung, Schmerz, Vertrauen: Mit ihren Aufführungen zu existentiellen Themen beeindruckt und verstört Marina Abramović seit Jahrzehnten. Ihre europäische Retrospektive "The Cleaner" läuft jetzt in der Bundeskunsthalle. "Mit ihrer Kunst zwingt sie uns zum Mitfühlen", so Kulturstaatsministerin Grütters.

Gesundes Leben für alle - weltweit New Windowmehr...

Die Bundeskanzlerin hat gemeinsam mit ihrer norwegischen Amtskollegin und dem ghanaischen Staatspräsidenten einen "Globalen Aktionsplan für ein gesundes Leben und das Wohlergehen aller Menschen" angeregt. In einem Brief an die Weltgesundheitsorganisation fassen sie ihre Vorschläge zusammen.

Gemeinsame Reformvorschläge bis Juni New Windowmehr...

Deutschland und Frankreich wollen bis zum EU-Rat im Juni zentrale Entscheidungen treffen: zum europäischen Asylsystem, einer gemeinsamen Außenpolitik, zur Wirtschafts- und Währungsunion. Das kündigten Kanzlerin Merkel und Präsident Macron in Berlin an.

Brief von Bundeskanzlerin Merkel, Norwegens Ministerpräsidentin Solberg und Ghanas Staatspräsidenten Akufo-Addo an den Generalsekretär der WHO, Tedros New Windowmehr...

Der Brief im Wortlaut:

Mazel tov, Israel! New Windowmehr...

Zum 70. Jahrestag der Gründung Israels hat Bundeskanzlerin Angela Merkel ein Grußwort in der "Jüdischen Allgemeinen" geschrieben. "Wir blicken in Dankbarkeit auf das in 70 Jahren Erreichte", so Merkel.

Übertragungen künftig möglich New Windowmehr...

Es gibt Gerichtsverfahren von besonderem öffentlichen Interesse. Ist der Zuschauerbereich im Gericht zu klein, können Verhandlungen für Medienvertreter künftig in einen separaten Raum übertragen werden. Das entsprechende Gesetz ist am 18. April in Kraft getreten.

Lebensverhältnisse weiter angleichen New Windowmehr...

"Viel ist geschafft, aber es gibt nach wie vor strukturelle Unterschiede zwischen Ost und West", sagte Bundeskanzlerin Merkel nach dem Treffen mit den Ministerpräsidenten der ostdeutschen Länder. Die neue Kommission "Gleichwertige Lebensverhältnisse" wird sich dieser Aufgabe annehmen.



+ Spruch des Tages +
Prchtig habt ihr gebaut. Du lieber Himmel! Wie treibt man, nun er so kniglich erst wohnet, den Irrtum heraus?
F. Schiller

+Wissenswertes von Wikipedia zum heutigen Tag+

Der Spatz dankt folgenden langjährigen Unterstützern:

Boxdesigner App

Laser-Engravers.de (Forum)

Lasergravierer-Forum.de (Forum)

Wetterkugel

+ Das akt. Wetter +
26.04.2018 14:55:04
Temperatur: 12.53 °C
Tagesmin.: 6.41 °C
Tagesmax.: 14.75 °C
Luftdruck: 1016.96 hPa
Wind: 12.29 km/h 328.56°
Regen heute: 0.52 mm
Regen akt.: 0 mm
Mehr Wetter gibt es unter "Wetterstation"


JavaScript erleichtert Ihnen die Navigation! Impressum