Bild

Die Stadtmauer

(Ansicht vom Neu-Ulmer Donauufer)

1480 wurde die Stadtmauer noch im Wasser der Donau errichtet. Die Stadtmauer diente als Schutz der Fischersiedlung gegen Hochwasser und auch als Verteidigung der Stadt gegen Süden.
Sie wurde um 1800 durch Napoleon auf die heutige Höhe abgerissen und kann deshalb als Promenadenweg zwischen Altstadt und Donau gelegen genutzt werden.